Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

touchdown99

"Handelsblatt News Am Abend" wechseln zu Air Berli

Recommended Posts

Ab 1. Januar 2007 wird Handelsblatt News am Abend aus der Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf, mit Air Berlin/dba fliegen. Bislang flog die Zeitung jeden Nachmittag um 16 Uhr in der Business Class der Lufthansa. Damit wechselt Handelsblatt News am Abend seinen bisherigen Airline-Kooperationspartner.

 

Komplette Pressemeldung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bislang flog die Zeitung jeden Nachmittag um 16 Uhr in der Business Class der Lufthansa.

 

Lockheed, ist doch ganz einfach zu vestehen. Bislang ist die Zeitung auf der Strecke Konferenzraum - Druckerei immer Business Class geflogen, aus Kostengründen wechselt man da nun zu AB. ;-))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bislang flog die Zeitung jeden Nachmittag um 16 Uhr in der Business Class der Lufthansa.

 

Lockheed, ist doch ganz einfach zu vestehen. Bislang ist die Zeitung auf der Strecke Konferenzraum - Druckerei immer Business Class geflogen, aus Kostengründen wechselt man da nun zu AB. ;-))

 

Ja, ungefähr so hatte ich es zuerst auch verstanden. War wohl etwas missverständlich geschrieben oder mir fehlt heute mein Sinn für Metaphern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Air Berlin mit seinen flexiblen Angeboten, dem aufmerksamen Service und der ausgeprägten Pünktlichkeit..." *LOL* ;-)

 

Aber die Pünktlichkeit scheint zuletzt in der Tat wieder besser geworden zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Air Berlin mit seinen flexiblen Angeboten, dem aufmerksamen Service und der ausgeprägten Pünktlichkeit..." *LOL* ;-)

 

Aber die Pünktlichkeit scheint zuletzt in der Tat wieder besser geworden zu sein.

 

So lá lá nach meinem Eindruck. Im Sommer war mein typischer Abend-Hinflug in 80% der Fälle verspätet, weil die beiden vorherigen Umläufe der Maschine (je einer nach PMI und AGP) notorisch fast immer Delay produzierten. Es handelte sich zwar nur um 10-30 Minuten, aber besonders professionell finde ich eine solche Umlaufplanung nicht.

 

Jetzt im Winter ist es aber auf meiner Stammstrecke besser geworden, da die Blockstundenauslastung heruntergegangen ist und mehr Spielraum im Flugplan ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant ist das schon, dass das HB offensichtlich so viel Potenzial bei der größeren Air Berlin sieht, dass man mit Lufthansa nicht weitermacht. Wobei wir ja nicht wissen, ob der Abschied dort unfreiwillig ist, etwa weil LH irgend etwas Anderes in petto hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LH hat die "Süddeutsche Zeitung Primetime" an Bord. Also von daher denke ich nicht , dass sich das HB freiwillig "getrennt" hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites