Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

OSFB

Austrian Interieur

Recommended Posts

Dass die AUA-Flieger außen rot-weiß sind und bleiben ist einfach ein "must"! Schließlich sind das ja die Nationalfarben. Die außenlackierung setzt sich aber sehr gut um Innenraum fort , z.B. sind die Blautöne des Rumpfes auch auf Trennwänden/Trolleys/Vorhängen zu finden welche wiederum recht gut mit den Grün und Violettönen der Sitze harmonieren. AUch der hellgrüne Teppichboden passt gut dazu, ist nur leider unsagbar unpraktisch, da immer schmutzig.M.m.n. ist es Vernünftig jetzt auch die Mittelstreckenflotte zu Vereinheitlichen. Den Mix AUA/Arrows finde ich nich tweiter schlimm, da das Produkt dasselbe ist. GIbts ja bei LH (LH/Regional), AF( AF/Regional) , AZ (AZ/Express) etc. auch!

Die CHarter A320 in NG Livery sowie die Charter 738 kommen nur in äußersten Notfällen auf Linie zum Einsatz!

 

 

LG

OSFB

 

Anmerkung Mod: Habe dieses Thema neu erstellt, da es nicht mehr in den ursprünglichen Thread "Austrian will einheitliche Mittelstreckenflotte" gepasst haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die außenlackierung setzt sich aber sehr gut um Innenraum fort , z.B. sind die Blautöne des Rumpfes auch auf Trennwänden/Trolleys/Vorhängen zu finden welche wiederum recht gut mit den Grün und Violettönen der Sitze harmonieren. AUch der hellgrüne Teppichboden passt gut dazu (...)

 

Das klingt ja grauenvoll. Gut das es Kotztüten an Bord gibt...

 

Grüsse

 

Karl

Share this post


Link to post
Share on other sites

und was GENAU ist daran jetzt so schlimm ?

 

Es ist weder neongelb oder grün. Ich persönlich finde es auch in Natura nicht so schlimm, im Gegenteil, es ist sogar recht erfrischend.

 

Naja, Geschmäcker sind eben verschieden......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Anfang dachten auch die meisten FAs "Um Gottes Willen!", war man doch vorher eher dezente Grau- und dunkle Grüntöne gewohnt, welche durch das OS-Rot aufgepeppt wurden. Mittlerweile finde ich unsere Kabinen wirklich schön, nur die bunten Headrestcovers in der Eco finde ich etwas zu viel des Guten. Ansonsten wirkt die Kabine frisch, hell und einladend.Nicht so düster wie bei den üblichen grauen "Zinksärgen". Ich muß sagen ich finde inzwischen die NG gebrandeten Flieger von der Kabinnegestaltung her recht "deprimierend" und düster!

Hier noch einige Bsp.:

 

Economy-Class B777:

http://www.airliners.net/open.file/0922261/M/

 

Business-Class A320:

http://www.airliners.net/open.file/0993153/M/

 

Business-Class B777 (Flat beds) :

http://www.airliners.net/open.file/1126987/M/

 

Economy-Class F70:

http://www.airliners.net/open.file/0913698/M/

 

Charter-A320 (NG-Branding/Cabin):

http://www.airliners.net/open.file/0768408/M/

 

Interieur "alt" bis 2003 (z.T. aber noch in manchen FLugzeugen vorhanden):

http://www.airliners.net/open.file/0506040/M/

 

Aber wie gesagt, über Geschmack läßt sich nicht streiten.

 

LG

OSFB

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt's da eigentlich eine interne Richtlinie, wie die unterschiedlich gefärbten Kopflätzchen auf den Sitzen verteilt werden müssen oder ist das der individuellen Gestaltungsfreiheit überlassen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du machst ja gerade ein gutes Beispiel: Das Bild von der 777 Eco! Ich sehe dort nicht weniger als 5 verschiedene Fabrtöne!

Schau dir mal aktuelle Innendesigns an. (Nicht nur Flieger, auch Bars, Hotels etc.) Dort findest du 2-3 Farbtöne. Man kann dann verschiedene Farben in diesen Farbtönen verwenden. Aber bitte nicht so ganz verschiedene Farbtöne wie Grün, Hellblau, Rot. Ich frag mich echt, wer hier für dieses Design verantwortlich ist...

 

Wenn du objektiv (und nicht durch eine OS Brille) schaust musst auch du zugeben, dass die Farbwahl nicht optimal ist.

 

Gruss

Fabian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gefällt grau und langweilig jedenfalls besser als zu bunt und überdreht.

 

AUA hat übrigens ihre Snackboxen, welche auf Europaflügen serviert werden, um warme Speisen erweitert, serviert bei Flügen über 65 Minuten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mir gefällt grau und langweilig jedenfalls besser als zu bunt und überdreht.

 

AUA hat übrigens ihre Snackboxen, welche auf Europaflügen serviert werden, um warme Speisen erweitert, serviert bei Flügen über 65 Minuten.

 

Wann soll das kommen? Bin am Montag VIE-ZRH mit AUA geflogen. Flugzeit 95 Minuten. Serviert wurde die kalte Snackbox mit leckeren Salat und einem Apfelstrudel. Nur aus Neugier, denn das war wunderbar.

 

Grüße, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

ZRH-VIE 95 Min? Normalerweise fliegt man da etwas über eine Stunde...hmmm. Kann DIr jetzt gar nicht sagen obs das heißes Essen (gibts erst ab heute) oder kaltes gibt.....

 

@Farben:

Das hat nichts mit OS-Brille zu tun aber mir gefällts nach einiger Zeit zum Gewöhnen inzwischen sehr gut! Wie die Headrestcovers angeordnet werden ist der Kreativität der ausführenden Personen überlassen...

 

LG

OSFB

Share this post


Link to post
Share on other sites
ZRH-VIE 95 Min? Normalerweise fliegt man da etwas über eine Stunde...hmmm. Kann DIr jetzt gar nicht sagen obs das heißes Essen (gibts erst ab heute) oder kaltes gibt.....

 

LG

OSFB

 

Das ist die Zeit laut Flugplan (OS567 VIE ab 19:55, ZRH an 21:30), Montags operated by Austrian, sonst Tyrolean.

Oder beziehen sich die 65 Minuten auf die reine Flugzeit?

 

Das ist immer so eine Sache mit der Flugzeit...

 

Grüße, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 65 Min sind reine Flugzeit, aber wen im FLugplan dann das als BLovkzeit angegeben ist, dann müßts da wirklich heißes Essen geben!

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die 65 Min sind reine Flugzeit, aber wen im FLugplan dann das als BLovkzeit angegeben ist, dann müßts da wirklich heißes Essen geben!

 

LG

 

Hallo,

 

ich hatte am Freitag von CGN-VIE (OS 196, 65 Min) zum ersten Mal warmes Essen (übrigens sehr gut!). Lag es daran, daß mit Fokker 100 statt mit CRJ (wieso eigentlich?) geflogen wurde oder wird das in Zukunft standartmäßig sein?

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am Anfang dachten auch die meisten FAs "Um Gottes Willen!", war man doch vorher eher dezente Grau- und dunkle Grüntöne gewohnt, welche durch das OS-Rot aufgepeppt wurden. Mittlerweile finde ich unsere Kabinen wirklich schön, nur die bunten Headrestcovers in der Eco finde ich etwas zu viel des Guten. Ansonsten wirkt die Kabine frisch, hell und einladend.Nicht so düster wie bei den üblichen grauen "Zinksärgen". Ich muß sagen ich finde inzwischen die NG gebrandeten Flieger von der Kabinnegestaltung her recht "deprimierend" und düster!

 

Ok, grau ist trübe aber der grüne Teppich erinnert nun wirklich nicht an saftige grüne Alpen-Wiesen. Die head-Rest-Covers aber sind der Hammer!

 

Wenn ich es recht verstehe haben Eco und Biz innerhalb Europas unterschiedliche Cover, wobei der Mittelsitz in der Biz andere hat als die Plätze am Gang und am Fenster.

 

Ändert sich nach der Landung das Sitzplatzverhältnis zwischen Eco und Biz, dann muß die Trennwand ungehangen werden, die Headrest Covers abgerissen und dann neu platziert werden, denn sonst stimmt das Design ja nicht!

 

Wenn nun die abgerissenen Covers jedesmal gleich weggeworfen werden, dann kostet das einiges an Geld und die gebrauchten Teile müssen den Tag über an Bord gelagert werden oder man braucht eine Austauschlogistik an den Stationen! Werden sie über den Tag wiederverwendet (auf dem nächsten Flug ist die Konfiguration ja vielleicht wieder anders) brauchen die Teile auch Platz an Bord und sehen selbst bei vorsichtigem Umgang recht schnell zerknittert aus. Wenn es sich um waschbare Cover handelt müssen die je nach Verfahren dann noch getrennt von Neuen bzw. Teil-Gebrauchten gelagert werden, an Bord und am Boden, zumindest bein Ein- und Ausladen.

 

Wie gut den Klett-Halterungen das ständige Austauschen tut vermag ich mir teilweise ganz gut vorzustellen... und auch was passiert, wenn mal die falschen Cover oder Farben an die Maschine geliefert werden, oder die Zahl nicht ausreicht. Das OS bei all dem dann keine Vorschriften über die Farbverteilung der Covers in der Eco macht ist noch ein gutes Zeichen, denn bei 40 Minuten Verspätung und ggf. 10 auszutauschenden Reihen hat die Crew wohl kaum Zeit, sich noch genau an Farbschemata zu halten.

 

Ich bin nie OS geflogen, aber wenn eines meiner hier beschriebenen Szenarien in der einen oder anderen Form stimmt, dann verstehe ich jetzt, wo bei OS die Probleme herkommen!

 

Die Blautöne bzw. das Violettblau sollen übrigens den klaren blauen Himmel über Österreich und die tiefblauen Bergseen wiederspiegeln... dunkelgrün in der Interkont-Eco sind wohl die Bergwälder - ist jedenfalls meine CD-Interpretation...... :-) Von daher sollte die Farbgebung der "Bordwiese" noch mal geprüft werden... ist irgendwie nicht frisch sonder eher zum K...... Aber bekanntlich läßt sich über nichts besser streiten, als Geschmack!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du vermischst was!

Die "Dunkelgrünen" Sitze und der blaue Außenstreifen (blau-grün, aollte wirklich Wälder und Bergseen symbolisieren) gehören zu der Cooperate ID 1996, ist abe rnoch z.T vorhanden. Das Aktuelle Designe stellt "frische", "Frühlig" , "Aufbruch" dar...Im übrigen sind die Farben in echt viel angenehmer als auf den Fotos!

Ich hab shcon viele Probleme an Bord miterlebt, allerdings noch nie welche mit den Covers! Das geht ganz rasch die Auszuwechseln, und in VIE macht das auch nicht die Crew, nur auf den Außenstationen. Die Kletts halten immer gut, die Coverwerden nach einmal Austauschen gewaschen. Frische sind immer genügend da. ALso da gibts keine Probleme! Und ob die paar Covers bei der Wäscherei ins Gewicht fallen, gwieß ich nicht so recht, wenn man bedenkt wie viele Servietten, Geschirrhangerl, Stoffbeutel, Putzfetzen, Tischtücher, Einlegtücher für Körbe etc. pro Tag gewachen/gebügelt werden müssen!

AUf den Mittelsitzen der C/Cl steht übrigens "Reserved for your Comfort"...

 

LG

OSFB

Share this post


Link to post
Share on other sites