Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Bratwurst

Flughafen Sofia: An- und Abflug bei schlechtem Wetter

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe einmal eine Frage:

 

Vor kurzem saß ein Abteilungsleiter unserer Firma in Sofia fest. Dichter Nebel in Sofia (soll wohl öfters vorkommen). Die meisten Flüge der Lufthansa und anderer Airlines wurden gecancelt. Die bulgarische "Home" Airline ist aber weiterhin munter geflogen. Wie kann das sein? Riskiert man bei unsicherer Wetterlage gar nicht erst den Anflug auf Sofia und somit eine (mögliche) Umleitung?

 

Folgendes habe ich über den Flughafen in Erfahrung bringen können:

 

Quelle: www.azworldairports.com

Navigational Aids: DME, VOR, NDB, ILS, MLS

Airfield Restrictions: None

Noise Restrictions: 23:00-06:00 scheduled flights not permitted

Aircraft Maintenance: Global Maintenance Tel:(2) 950 06 25

Refuelling: Lukoil (2) 917 41 66, Naftex Petrol (52) 669615, Air BP

Runway 1: Heading 09/27, 3,600m (11,811ft), 042/F/A/W/T, ICAO Cat. 3D, Aircraft size max: B747, ILS, Lighting

 

Hier verwirrt mich jetzt komplett die Kategorie CAT 3D.

 

Habe bei Wikipedia folgendes finden können:

Quelle: www.wikipedia.org

 

Je nach technischer Ausstattung des Flughafens ist CAT III noch einmal in CAT IIIa, CAT IIIb, und CAT IIIc unterteilt:

 

CAT IIIa: Entscheidungshöhe zwischen 50 ft und 100 ft über Grund und RVR mindestens 200 m

CAT IIIb: Entscheidungshöhe kleiner als 50 ft über Grund und RVR weniger als 200 m, jedoch mindestens 75 m

CAT IIIc: Keine Entscheidungshöhe (0 ft) und keine RVR (0 m) (Bisher nicht zugelassen.)

 

Gruß,

 

Adrian

Share this post


Link to post
Share on other sites

OHNE jetzt auf den Fall einzugehen:

 

Es muß nicht nur der Flughafen Kat 3 (mit welchem Annex auch immer) haben sondern auch

 

a) das Flugzeug

B) der Pilot

 

Insofern kann es -allgemein gesprochen- durchaus sein, daß eine Airline Flüge ausfallen lassen muß, weil a) oder B) nicht gegeben / nicht verfügbar ist während andere Airlines fliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kingair: Danke!

 

Wobei wirklich auffällig war, daß Austrian, Lufthansa, Alitalia und Co. wirklich alle Flüge abgesagt haben und Bulgaria Air munter weitergeflogen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir eben in den Fingern juckte, ich aber in die sachliche Antwort nicht reinschreiben wollte:

 

Es gibt ja auch immer wieder die "Vorurteile" gegenüber einigen Airlines aus Ländern unterhalb mitteleuropäischem Standard, daß die bei jedem Wetter fliegen würden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sach dat mal so:

 

Man kann immer fliegen!

 

Oder ich sach dat mal anners:

 

Man muss net immer fliegen!

 

Die LH bekommt vom DWD und anderen Quellen die Wetterdaten.

Diese Daten deuten darauf hin, dass ein Anflug auf den Flugplatz X in zwei Stunden (das ist dann eine Prognose für den Zeitpunkt wo die Maschine ankommen würde) nicht möglich ist. LH entscheidet:

 

Flug wird gestrichen.

Und somit auch den Rückflug.

(Wo kein Flugzeug hinfliegt kann auch keins zurückfliegen)

 

Die Bulgaren sitzten dort am Flughafen. Sie messen dort minutenaktuell die Sichtweite und entscheiden sich, den Flug durchzuführen. Das wird dann auch an Crews die schon auf dem Weg sind kommuniziert.

 

Im Fußball nennen wir es Heimvorteil.

(In Zentraleuropa liegen diese Informationswege zuweilen anders)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen...

 

die Bezeichnung CAT 3D bezieht sich nicht auf die ILS Kategorie...

die gibt es auch nicht....

 

es ist der ICAO-Code der genehmigten Bahn gem. Annex 14

 

sprich Bezugsstartbahnlänge zwischen 1200 - 1800 m (codezahl 3)

Spannweite der Flieger max. 52 m (codebuchstabe D)

 

damit ist auch die Breite der bahn gem. Annex 14 festgelegt....45 m

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites