Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

pilotbenjami

2 Fragen zur 747-400

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe 2 Fragen zur 747-400 bzw. zur -400F

 

1. Bewegen sich beim Rollen um die Kurve am Boden die beiden hinteren Fahrwerksbeine mit?

 

2. Wieso hat die 747-400F keine Stabilizer Tanks? Aus Gewichtsgründen?

 

Gruß,

Benjamin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

also es bewegen sich nur die Body Gears und zwar um den Kurvenradius zu verkleinern und nebenbei den Verschleiß an den Reifen zu verringern. Wenn das System defekt ist und inop gesetzt wurde rubbelt es schon ordentlich an den Reifen.

 

Wie kommst du denn darauf, dass der Frachter keinen Stabilizer Tank hat? Die ist ja eine Ausstattungsvariante die man wählen kann. Es gibt auch Pax Flieger ohne Stabi Tank. Mit dem Gewicht wird das nicht viel zu tun haben, denn der Tank ist ja da. Bei denen ohne sind eben keine Pumpen und der ganze technische Kram eingebaut aber der Stabilizer an sich ist der selbe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, ich dachte bisher immer, dass alle 747-400F keinen Stabilizer Tank hätten.

Ich weiß gar nicht, was wohl der Vorteil daran ist, die Stab Tanks wegzulassen.

 

Und dann hätte ich doch noch eine weitere Frage, ist mir gerade eingefallen:

Und zwar, ist es bei der 747-400 so, dass sich die ailerons nur dann bewegen, wenn auch die Klappen ausgefahren sind und das Flugzeug bei eingefahrenen Klappen nur über die spoilerons und flaperons, ohne ailerons gesteuert wird?

Ich bin mir da nicht sicher, deshalb frage ich mal nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Und zwar, ist es bei der 747-400 so, dass sich die ailerons nur dann bewegen, wenn auch die Klappen ausgefahren sind und das Flugzeug bei eingefahrenen Klappen nur über die spoilerons und flaperons, ohne ailerons gesteuert wird?

Ich bin mir da nicht sicher, deshalb frage ich mal nach.

"spoilerons und flaperons" ???

Bevor du dich mit dem lockout mechanismus der Outboard Ailerons beschäftigst solltest du erstmal mit den Grundlagen der Flight Controls büffeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also sowas von wegen habe ich mal gehört ist immer schlecht. Da kann man leider nie was mit anfangen oder man fragt hier mal danach.

Zu den Outboard Ailerons. Die werden beim Jumbo bei LE Flaps up und einer Speed größer 238Kts mechanisch ausgekuppelt und wenn die Flaps not Up oder Speed kleiner 232Kts sind wieder eingekuppelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alles klar!

Aber was ist denn mit spoilerons und flaperons falsch?

Die spoilerons sind doch die flight spoiler, die das aileron unterstützen, oder?

 

Wenn Dir die offizielle Boeing-Nomenklatur ("flight spoilers") bekannt ist dann benutze sie doch um Verwirrung zu vermeiden der Einfachheit halber auch (schliesslich sind dieselben flight spoilers nach der Landung auch noch Teil der ground spoilers). Die mit -on endenden Bezeichnungen würde ich nur da verwenden wo sie auch technisch angebracht sind, z.B. bei den Elevons der Concorde (ELEVators/ailerONS).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schalt mal bei dem Flieger die Hydraulik an, dann hängen die Ailerons auch nicht mehr so unmotiviert nach unten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das auch bei den neuen 747 Mustern so, das es Inboard und Outboard Ailerons gibt? Bei Airbus gabs das zuletzt beim B4.

 

Allgemein fällt mir auf, dass bei Boeing die Bezeichnung der Flight Controls recht kompliziert ist, gerade bei den Spoilern, die von Links nach rechts durchnummeriert werden. Da ist mir eine Angabe wie "Spoiler 3 RH" lieber.

 

Wird das Bezeichnungssystem wie auf den Skizzen bei Boeing generell verwendet?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist das auch bei den neuen 747 Mustern so, das es Inboard und Outboard Ailerons gibt?

...

Was meinst du mit "neuen 747 Mustern" genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na eben die aktuellen. Das Flusi Bild ist ja eine -400, aber ist es bei der echten auch so? Eine Auslegung mit Inner und Outer Aileron, die Geschwindigkeitsabhängig ausgekuppelt werden, ist veraltet und wartungsintensiv...

Share this post


Link to post
Share on other sites
...ist es bei der echten auch so?...

Hmmm...

B747-400 Primary Flight Control Surfaces:

b747ata27primaryhj5.th.jpg

 

 

B747-400 Secondary Flight Control Surfaces:

b747ata27secondarysh5.th.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Doch ziemlich altmodisch...

Jo, so altmodisch das es der A340 auch hat.

 

BTW: der A380 hat Inboard-, Middle- und Outboard Ailerons.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Doch ziemlich altmodisch...

Jo, so altmodisch das es der A340 auch hat.

 

Du hast zwar an sich recht. Der A340 hat pro Seite 2 Ailerons, der A380 3. Die liegen aber direkt nebeneinander und werden wie ein einzelnes angesehen. Bei beiden Mustern sind es mehrere, weil ein einzelnes schlicht zu groß wäre während bei der 747 und beim B4 diese Trennung wegen der Steuerung in unterschiedlichen Geschwindigkeitsbereichen gemacht wurde. Das war vor mehr als 30 Jahren. Darauf bezog sich auch das altmodisch... Heute gibt es solch eine Trennung nach Low-Speed und High-Speed Aileron bei Airbus nicht mehr...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist die Funktionsweise mit 2 Ailerons altmodisch aber es funktioniert. Außerdem muss man mal bedenken, wie alt der Jumbo schon ist. Mechanisch hat sich an dem Ding seid der 747-100 fast gar nichts geändert. Flight Controls, Landing Gear und Struktur ist fast alles das selbe wie bei der 747-100. Es funktioniert eben einfach sehr zuverlässig. Habe noch nie gesehen, dass ein Flieger ne Beanstandung mit Spoilern oder irgendwelchen anderen Flight Controls ausser den Flaps hatte im Gegensatz zum A306 der des öfteren mal Probleme mit seinen Spoilern hat und zur Zählweise muss man sagen, dass es nun mal einfach ne Sache der Philosophie ist und im Endeffekt auch wurscht welcher Spoiler wie bezeichnet ist denn das braucht man im Flug sowieso nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Heute gibt es solch eine Trennung nach Low-Speed und High-Speed Aileron bei Airbus nicht mehr...

Falls du Unterlagen über den A340 hast such doch mal nach

"OUTBOARD AILERON LOCK"

At high speed (Vc higher190 kts in clean configuration),the outboard ailerons are set to zero.

In A/P mode and curtain failers,the outboard ailerons are used up to 300Kts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war mir neu. Ich stützte mich auf Beobachtungen von einem Flug mit dem 330.

 

Ich glaube aber trotzdem, dass dieses System der Trennung aufgrund FBW weitaus einfacher ist als bei der 747.

 

Ich war bisher immer der Meinung, dass die 747 in der 400 Version auch an den Wings überarbeitet wurde und wusste nicht, dass alles beim alten geblieben ist. Airbus hat dem 306 auch nen neuen Flügel spendiert, ich dächte Boeing hat das auch gemacht...

 

Welche Probleme mit den Spoilern am 306 meinst Du? Mir ist da nix bekannt, und wir hatten schon allerlei bei uns...

Share this post


Link to post
Share on other sites