Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Tron88

UA 777 @ FRA - Warum so eine frühe Rotation?

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

beim Stöbern bei airliners.net ist mir folgendes Bild aufgefallen:

http://www.airliners.net/open.file/1282947/L/

 

Was mich nun stutzig macht ist, das es doch recht ungewöhnlich ist, das eine Tripple Seven so zeitig abhebt.

Kennt jemand den Hintergrund dazu oder gibt´s dafür ne logische Erklärung (z.B Zwischenlandung), welche ich noch nicht kenne?

 

Ciao,

Philipp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was macht dich denn bei diesem Bild so sicher, dass es sich um einen "so frühen" Takeoff handelt? Bzw. was genau meinst du denn damit?

Stöber doch mal den UA-Flugplan für FRA durch und du wirst die Antwort sicher finden.

Wären die Klappen noch ausgefahren, würd ich bei diesem Bild sogar eher noch auf eine Landung tippen; scheint aber ein Takeoff auf der 18 zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach!

Die UA 777 startet auf der RWY 18. Und das Bild wurde von der Aussichtsterasse neben der rwy aufgenommen....und in höhe der der terasse ist die rwy 18 ca. 1200m lang.....

 

philipp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok damit wäre geklärt was du mit "früh" meinst, ich dachte auch zunächst Du redest von der Uhrzeit.

1200m (je nach Objektiv und Perspektive können es auch mehr sein als man bei dem Bild einschätzt) sind schon eine Kurze Strecke, aber bei geringer Zuladung, gutem Wetter und "kurzer" Flugstrecke (wie IAD) sollte bei ca. 1800m eine 777-200 eigentlich locker in die Luft kommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
je nach Objektiv und Perspektive können es auch mehr sein als man bei dem Bild einschätzt
Auf dem Bild sieht man von der 18 fast nichts. ;-) Die verläuft von links nach rechts und die Schätzung der zurückgelegten Wegstrecke lässt sich auch auf Karten verifizieren. Für eine 777 bei Süd-West-Wind rotierte die wirklich atypisch früh. Doch heben manche A32s/737 oder auch die Kurzstrecken-LH A300 ab, aber so gut wie keine regulärer Interkontflüge. Entweder war die Maschine ziemlich leer oder der Jockey hat die Hebel weit nach vorne geschoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war auch der Meinung, dass du von der Urzeit sprichst :).

Eine Recherche bei acars ergab für den angegebenen 19.09.07 folgendes:

Die N791UA kam als UA926 aus SFO und flog als UA933 wieder zurück nach IAD. Nur so am Rande: es scheint die Regel zu sein, dass UA in FRA viele Maschinen tauscht.

Eine weitere Recherche ergab, dass am 19.09.07 tatsächlich SW-Wind-Bedingungen herrschten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An dieser Stelle ist eine Rotation einer entsprechend dem Routing nach IAD beladenen Triple Seven sicher nicht möglich.

 

Die N791UA ist eine der ältern ER mit MTOW 263To wenn ich mich nicht täusche. Die häte selbst mit geringer Auslastung auf dieser Strecke sicherlich ein Startgewicht von mindestens 230to zusammengebracht, was wiederum so 250-270 km/h VR bedeutet, und diese Masse bringst du auf den ca. 1200-1300m bis zu diesem Punkt einfach nicht so hoch beschleunigt.

 

Das sieht einfach nach nem Ferry aus.

 

Gruß Patsche

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einmal im September und einmal im Oktober ist jeweils eine United-Maschine auf dem Routing IAD-MUC wetterbedingt in Frankfurt zwischengelandet. Wobei tatsächlich einmal die Maschine dann erst am Nachmittag in München gelandet ist. Vielleicht war es genau dieser Tag, als die Maschine nach München weitergeflogen ist???

Leider kann ich die Tage nicht mehr nennen, wo dies der Fall war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn das Datum bei dem Foto tatsächlich stimmt, dann war es nicht so.

An jenem 19.09. kam die N772UA als UA0902 pünktlich aus IAD in MUC an und flog auch pünktlich wieder als UA0903 zurück nach IAD.

 

Laut acarsd.org flog die an dem Tag FRA-IAD-DEN.

Der von mir genannte Umlauf die die N791UA am 19. müsste eindeutig stimmen. Bei 02:00h Aufenthalt in FRA kann es auch kein Testflug o.ä. gewesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites