Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

asahi

[Tripreport] 9 Wochen durch Südostasien (190 Bilder)

Recommended Posts

Hi Dirk,

erstmal danke für die Kohle. Ist heute angekommen und die 15 EURO sind auf dem Weg.

 

Yogyakarta kann ich wirklich nur empfehlen. Die Gegend ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Was genau man in Bali erwartet, kann ich Dir wie schon gesagt nicht sagen.

Ob man aber auf Sumatra noch recht viel Regenwald findet weiß ich leider nicht. Da wird so extrem viel abgeholzt. Der reine Wahnsinn. Der Gunung Leuser National Park müsste aber noch Regenwald incl. Orang Utan haben.

Ich wollte damals 2 Wochen durch Nord-Sumatra ziehen, bin aber dann am Lake Toba hängen geblieben.

Regenwalderfahrung hab ich nur in Malaysia im Taman Negara National Park gesammelt.

 

Hier hab ich noch 3 Foren, wo Du bestimmt genauere Informationen über Indonesien oder den Philippinen bekommst.

http://www.indonesia-forum.de/wbboard/main.php

http://www.philboards.com/

http://www.philippinenforum.net/index.php

 

Grüße asahi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk

Na toll ... wenn es auf Sumatra keinen Regenwald mehr gibt, dann fiele das auch weg ... habe mich da im Details ja noch nicht mit auseinander gesetzt ... eine andere Alternative wäre noch Borneo ...

 

Naja, sind ja noch ein paar Wochen ... wobei, nach wie vor ist Bali reizvoll irgendwie ... wenngleich ich, außer, dass es dort ein gutes Nachtleben gibt, über die Insel bisher noch recht wenig weiß!

 

Meine Fragen bzgl. Bali würde ich sehr gerne im Indonesien-Forum stellen, aber ich warte seit einer Woche auf meine Freischaltung, irgendwie tut sich da nix ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahnsinns Trippreport mit klasse Fotos. Naja, habe auch nichts anderes erwartet. Freue mich schon immer auf die neuen Reports :)

 

Nur kurz zu Bali:

Nun, natürlich gibt es dort die touristischen Viertel, aber Bali auf Jimbaran und Kuta zu beschränken ist wie Phuket mit Patong und Mallorca mit S'Arenal gleichzusetzen. Die Inseln haben einfach mehr zu bieten.

Dennoch findet man hier, wenn man will, natürlich all die negativen Seiten vom Massentourismus relativ leicht. Nachtleben wird es allerdings vorwiegend an Touristenorten geben. Wenn man soetwas will/braucht, wird man um solche Orte sowieso nicht herumkommen.

Zur Not kann man von Bali aus aber auch schnell auf die Nachbarinseln (Lembongan, Lombok) und diese sind relativ einsam und ursprünglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk

huhu :-)

 

kurze frage zu kota kinabalu ... bin jetzt im mai wieder in thailand, möchte gerne nochmal nach malaysia ... war zwar erst vor einer woche da, aber egal ;-) ... kuala lumpur ... und von da aus dann mit air asia nach kota kinabalu auf borneo ... ist das eine interessante ecke? kann man von hier aus einiges interessantes an ausflügen unternehmen? sicher? günstig? wie viele tage sollte man einplanen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du schon die thailändische Staatsbürgerschaft?

 

Ich war ja nur 2 oder 3 Tage in Kota Kinabalu. Die Stadt hat nix zu bieten. Bin eigentlich nur mal aus Gaudi hingeflogen um zu sagen, ich war auf Borneo und in Brunei.

Wenn du Kraxelhuber bist, kannst du ja den Mt. Kinabalu besteigen. Ist der höchste Berg in SOA.

Oder nach Sandakan rüber.

Die Preise sind höher wie in Westmalaysia. Aber wie lang man es da aushält, kann ich beim besten Willen nicht sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest derDirk
Hast du schon die thailändische Staatsbürgerschaft?

 

Ich war ja nur 2 oder 3 Tage in Kota Kinabalu. Die Stadt hat nix zu bieten. Bin eigentlich nur mal aus Gaudi hingeflogen um zu sagen, ich war auf Borneo und in Brunei.

Wenn du Kraxelhuber bist, kannst du ja den Mt. Kinabalu besteigen. Ist der höchste Berg in SOA.

Oder nach Sandakan rüber.

Die Preise sind höher wie in Westmalaysia. Aber wie lang man es da aushält, kann ich beim besten Willen nicht sagen.

 

och ... das, was ich so bisher gelesen habe sah eigentlich danach aus als würde es da doch so'n paar sachen geben, die man sich ansehen kann ... ist das letzten endes einfach nur eine stadt wie kuala lumpur? in KL kann man ja auch alle sehenswürdigkeiten an einem tag ablaufen ...

 

stimmt es, dass kota kinabalu recht neu ist? also viele neubauten?

 

wie sieht es mit den vorgelagerten inseln aus, sind die sehenwert und gut zu erreichen?

 

und was ist mit orang utans? ist deren heimat von hier aus gut zu erreichen oder ist das zu weit weg? borneo ist ja groß ...

Share this post


Link to post
Share on other sites