Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Snappy

[Tripreport] Live aus Kanada (viele Fotos)

Recommended Posts

Hallo,

 

genau 24 Stunden ist es nun her, dass ich heute morgen aufgestanden bin... wirklich müde fühle ich mich aber immer noch nicht, ist anscheinend das erste mal das ich keinen Jetlag habe.

 

Sitze derzeit im Hotel in Toronto und dachte mir dass ich den Tripreport Stück für Stück online stelle um dann nicht nach dem Urlaub soviel Arbeit damit zu haben.

 

Los geht's also mit Tag 1...

 

Samstag, 17.05.2008, 12:25 - 14:45 Uhr

Düsseldorf-Toronto, LH472, A340-300

 

Wie auf folgendem Plaket zu erkennen ist, gibt es die Direktflüge nach Nordamerika noch nicht lange ab Düsseldorf.

 

IMG_6566.jpg

 

Zur Einführung der Ziele hat die Lufthansa letztes Jahr viele Mai-Tickets für 333 Euro (roundtrip) verkauft. Durch einen Fehler (oder war es doch Absicht?) gab es die Tickets einige Zeit lang für unter 200 Euro, da irgendein Bestandteil nicht mitberechnet wurde.

 

Dies hat sicher auch dazu beigetragen, dass in den letzten Wochen sehr viele dieser Flüge von und nach Düsseldorf komplett ausgebucht waren, so auch mein heutiger Hinflug. Durch vorherigen Onlinecheckin einen Tag vorab konnte ich zumindest das Problem umgehen einen unbeliebten Mittelplatz zu bekommen. Wer erst 2 Stunden vor Abflug da war, dem konnte es passieren das er von seinem Partner oder der ganzen Familie getrennt, also kreuz und quer über das ganze Flugzeug verteilt wurde.

 

Während der Wartezeit wurden an die 15 Leute aufgerufen und zum Gate gebeten um Sitzplatzfragen oder Upgrades zu klären.

 

IMG_6571.jpg

 

Die Maschine war heute die D-AIFE, ein Airbus A340-300.

 

IMG_6569.jpg

 

Los ging's pünktlich bei bestem Schmuddelwetter... dem Wetterbericht nach sollte es in Toronto nicht anders aussehen und auch der Pilot sagte später durch, dass das Wetter dort ähnlich wie in Düsseldorf wäre.

 

IMG_6572.jpg

 

Nach etwa 1-2 Stunden gab es das erste mal was zu essen, Hähnchenbrust in Zitronen/curry/senf(?) Sosse oder so ähnlich, war ganz ok.

 

IMG_6580.jpg

IMG_6593.jpg

 

Kurz vor der Landung gab es nochmals was...

 

IMG_6604.jpg

 

Ein warme Laugentasche mit Fleischfüllung, sowas hab ich noch nie gesehen oder gegessen... wo kann ich das kaufen?! ;)

 

Während dem Anflug war bereits zu erkennen, dass das Wetter anscheinend doch nicht so übel ist.

 

IMG_6619.jpg

IMG_6623.jpg

IMG_6627.jpg

IMG_6641.jpg

 

Die Einreise ging recht schnell über die Bühne, nur ein paar Fragen und der Stempel war im Pass... zudem musste man noch eine Zollerklärung abgeben, in der man bestätigt nichts "verbotenes" dabei zu haben. Es gab aber anscheinend keine Nachkontrollen.

 

Bei Alamo hab ich mir dann meinen Mietwagen geholt, normalerweise scheint dort auch freie Wahl zu sein, aber heute waren alle Mietwagen weg und mussten einzeln ins Parkhaus gefahren werden. Bekommen habe ich einen Chrysler Sebring, kann ich denke ich ganz zufrieden mit sein.

 

Die letzten Wolken verzogen sich dann und ich machte mich schnell auf in die Innenstadt... denn die Gelegenheit wollte ich nutzen, wer weiß wie es in den nächsten Tagen hier aussieht. Zumindest morgen soll es wieder regnen.

 

IMG_6668.jpg

IMG_6677.jpg

IMG_6683.jpg

IMG_6700.jpg

IMG_6727.jpg

 

Ziel sollte natürlich der CN Tower sein, welcher etwa 30 Jahre lang das höchste Gebäude der Welt war (wenn man die Antenne mitrechnet). Erst letztes Jahr ist der vom Burj Dubai abgelöst worden.

 

IMG_6740.jpg

IMG_6749.jpg

 

Oben angekommen genoss ich erstmal 1-2 Stunden lang die tolle Aussicht. Sicher wäre ein Sonnenuntergang dort oben auch schön gewesen, aber da hätte ich dann doch zu lange für oben bleiben müssen.

 

Hat sich aber auch so gelohnt, auch wenn es mit über 20 Dollar nicht ganz günstig ist. Nach oben geht es übrigens in einem gläsernen(!) Fahrstuhl und oben gibt es auch einen Glasboden über den man gehen kann. Da der jedoch verdächtig geknackt hat, hab ich das lieber gelassen. ;)

 

IMG_6766.jpg

IMG_6771.jpg

IMG_6777.jpg

IMG_6783.jpg

IMG_6797.jpg

IMG_6802.jpg

IMG_6803.jpg

IMG_6808.jpg

IMG_6827.jpg

IMG_6866.jpg

IMG_6904.jpg

IMG_6907.jpg

 

Morgen früh geht's dann weiter an den Niagara Fällen vorbei nach Buffalo/USA. Von dort werde ich wenn alles klappt am Montag einen kleinen Abstecher in den Süden machen, mehr wird noch nicht verraten.

 

To be continued...

Share this post


Link to post

Schöne Bilder freu mich schon auf weitere!

 

@ Jonas

 

Ja, ist der Toronto City Centre Airport (YTZ)!

Share this post


Link to post

Super Bilder :)

Und danke für die Info!

Hat das denn mit dem Leihwagen alles schnell genug geklappt? Und bist du dann auch gut durchgekommen? *g* So schön Toronto ja ist, aber der Verkehr auf 401/427/Gardiner bzw. Lake Shore Blvd. während der RushHour... grausam!

 

P.S.

Morgen früh? Also Montag? Am Victoria Day zu den Niagara Fällen... ah ja..

;-)

Share this post


Link to post

Kommen mir irgendwie bekannt vor, die Bilder! ;-)

 

Ich war auch für eine Nacht an den Niagara Fällen und ich muss sagen, mir hat das ganze drum herum gar nicht gefallen, man könnte meinen es wäre wie in Disneyland, im Vergleich zu 1993, wo ich das erste mal dort war.

Hinfahren und angucke ja, aber nochmal eine Nacht dort verbringen, nein. Zum nächtigen empfehle ich das kleine Örtchen Niagara-on-the-Lake, schön und ruhig gelegen.

 

Ansonsten noch viel Spass in Canada!

Share this post


Link to post

Tolle Bilder..wäre eigentlich auch auf deinem Flug gewesen, kam leider kurzfristig etwas dazwischen:-(. Viel Spass die Tage!

Share this post


Link to post

Tag 2

-------

Da bin ich wieder... sitze gerade am Flughafen Buffalo und warte auf meinen Abflug nach Atlanta. Eigentlich sollte es um 6:00 Uhr losgehen, aber die Maschine ist nun 1 Stunde verspätet. Bei der Buchung hatte ich die Wahl zwischen der 6 und 7 Uhr Maschine, entschieden hab ich mich für die sichere Lösung um 6 Uhr, da mir bei der zweiten die Umsteigezeit mit knapp 1 Stunde zu kurz war.

 

Eine gute Entscheidung... denn der 7 Uhr Flug startet nun erst um 9 Uhr, womit ich den Anschluss nicht bekommen hätte.

 

Aber ich denke mal das der Grund der beiden Verspätungen Probleme mit der zweiten Maschine sind und alle Passagiere mit wichtigen Weiterflügen (bei denen es keine späteren Flüge am heutigen Tage gibt) auf die um "6 Uhr" umgebucht werden...

 

Wohin es überhaupt geht? Wird noch nicht verraten. ;-)

 

Erstmal noch etwas zum gestrigen Tage...

 

Der war zumindest am Vormittag wettermässig nicht das Wahre... die Sonne zeigte sich nur ab und zu durch den stark bewölkten Himmel.

 

Von Toronto aus ging es immer dem See entlang nach Niagara Falls.

 

IMG_6963.jpg

IMG_6974.jpg

IMG_6987.jpg

 

Aufgrund des Wetters bin ich bei den Fällen jedoch nicht ausgestiegen sondern gleich weiter zum Hotel nach Buffalo gefahren.

 

IMG_7014.jpg

IMG_7016.jpg

 

Die Niagara Fälle habe ich bereits im Rahmen einer Busrundreise vor 5 Jahren besucht, von daher waren mir die auch nicht so wichtig.

 

Um nach Buffalo zu kommen, musste allerdings erstmal der Fluss überwunden werden, der gleichzeitig die Grenze zwischen Kanada und den USA darstellt.

 

IMG_7033.jpg

IMG_7049.jpg

IMG_7062.jpg

IMG_7066.jpg

 

Da ich damit in die USA einreise, musste ich an der Grenze natürlich aussteigen und die üblichen Einreiseformalitäten erledigen. Gekostet hat das 6 Dollar, das ist normalerweise im Flugticket enthalten.

 

IMG_7080.jpg

 

Etwa 45 Minuten später war ich dann durch und kurze Zeit später in Downtown Buffalo... also es war zwar Sonntag, aber ich hab selten so eine ausgestorbene Stadt gesehen, daher hab ich es auch gelassen dort auszusteigen und bin weiter zum Hotel in der Flughafengegend.

 

IMG_7086.jpg

IMG_7094.jpg

 

Da nach dem Einchecken dann endlich die Sonne rauskam, bin ich anschliessend nochmal zu den Niagara Fällen gefahren, allerdings nur auf der USA Seite geblieben und hab auch nur dort gehalten wo ich nicht schon vor 5 Jahren war. Weiss noch nicht, ob ich die üblichen Touristen Aussichtspunkte die nächsten Tage noch ansteuere, kommt aufs Wetter an.

 

IMG_7175.jpg

IMG_7184.jpg

IMG_7188.jpg

IMG_7192.jpg

IMG_7196.jpg

IMG_7225.jpg

 

Ach ja, das hier ist mein Mietwagen...

IMG_7229.jpg

 

IMG_7241.jpg

IMG_7255.jpg

IMG_7261.jpg

 

Um 21 Uhr ging es zurück ins Hotel um mich auf die nun anstehende Reise vorzubereiten.

 

Ich hoffe das hat sich gelohnt und ich komme heute noch an mein Ziel...

 

-----

 

Zur Info... obigen Text habe ich schon am Montag früh morgens geschrieben, kann ihn aber erst jetzt abschicken, da ich nun wieder Wlan im Hotel habe.

 

Die letzten 2 Tage habe ich einen Kurztrip in die Karibik gemacht, der Bericht ist aber noch nicht fertig... werde ihn auch ausgliedern, da es den Report hier sonst sprengen würde. :-)

 

Jetzt muss ich erstmal ins Bett (ist gleich 3 Uhr) und morgen stehen wieder 500 km Fahrt auf dem Plan.

Share this post


Link to post

An derselben Grenze stand ich kurz vor 1 Uhr morgens im Greyhound-Bus... War etwas irreal aus den Träumen gerissen zu werden und das grosse "Welcome to New York"-Schild zu sehen... Daraufhin hiess es "alle Aussteigen" und wie beim Flughafen in einem Gebäude rechts vom Zoll durch den Zoll... Gepäck musste man natürlich auch mitnehmen... Von Buffalo hab ich natürlich nicht viel mitgekriegt. War um diese Zeit ja auch ziemlich tot, die Einzigen Menschen die ich gesehen haben waren ein Radfahrer mit seinem Kumpel auf der Lenkstange sitzend die durch die menschenleeren Strassen der Innenstadt fuhren :)

Ich glaube auch nicht dass BUF soviel zu bieten hat... Der Stadt ging es ja auch schonmal besser... Aber vielleicht erwähnt dass ja jemand bald in einem Report :)

 

Freue mich schon auf die Fortsetzung und den Karibik-Bericht!

Share this post


Link to post

Der Vollständigkeit halber hier der Link zum Karibik-Trip und mein Lieblingsfoto daraus. :-)

 

---> http://www.airliners.de/forum/viewtopic.php?t=41723

 

IMG_8133.jpg

 

Nun geht es mit Tag 5+6 weiter... um auch mal was von der Landschaft Kanadas zu sehen, habe ich die Route Buffalo->Ottawa->Sudbury ausgesucht bevor es nach Toronto zurück geht.

 

Insgesamt also eine Strecke von etwa 1.500 Kilometern. Die Städte auf dem Weg waren mir dabei weniger wichtig, ich wollte einfach mal wieder raus auf die Straße und einfach drauflosfahren. Ich liebe ja solche Roadtrips wo man vorher nicht weiss was man an dem Tag alles sehen wird. Hinter jeder Kurve wartet eine neue Überraschung... oder auch nicht. ;)

 

Der Nachteil ist halt, dass man oft überhaupt nicht weiss, was man da alles gesehen hat... das ist zum Beispiel bei einer Busrundreise der große Vorteil, wo die Reiseleiter immer mal wieder was erzählen. Aber die "Freiheit" im Auto ist mir dann doch lieber.

 

Also bitte alle anschnallen und die Landschaft geniessen, ich fahr euch jetzt ein wenig durch die Gegend... ;)

 

Die ersten Bilder stammen alle noch aus den USA. Vom Festland aus gibt es dann eine Brücke auf eine Art Insel (bzw. angeblich 1000 an der Zahl) zwischen den USA und Kanada, auch die gehört noch zu den USA.

 

IMG_8390.jpg

IMG_8396.jpg

IMG_8401.jpg

IMG_8440.jpg

IMG_8458.jpg

IMG_8461.jpg

IMG_8489.jpg

IMG_8519.jpg

IMG_8531.jpg

IMG_8549.jpg

IMG_8559.jpg

IMG_8573.jpg

IMG_8574.jpg

IMG_8585.jpg

IMG_8587.jpg

IMG_8590.jpg

IMG_8597.jpg

IMG_8606.jpg

IMG_8618.jpg

IMG_8626.jpg

IMG_8632.jpg

IMG_8656.jpg

IMG_8663.jpg

IMG_8672.jpg

IMG_8706.jpg

IMG_8711.jpg

IMG_8714.jpg

IMG_8722.jpg

IMG_8723.jpg

IMG_8735.jpg

IMG_8737.jpg

IMG_8739.jpg

IMG_8748.jpg

IMG_8752.jpg

IMG_8756.jpg

IMG_8759.jpg

IMG_8761.jpg

 

Tja, dann kam die kanadische Grenze... eigentlich dachte ich das die Kanadier da keine großen "Probleme" machen würden und ich in ein paar Minuten durch wäre, zumal ich zu der Zeit der einzige dort war.

 

Aber dann haben die tatsächlich das volle Programm durchgezogen, wahrscheinlich auch gerade weil die nichts zu tun hatten. Und ich gebe ja zu, das meine vielen Passstempel innerhalb von 3 Tagen Kanada, USA, Karibik ein wenig verdächtig wirkten. :-)

 

Von der Frau im Grenzhäuschen wurde ich ausgefragt woher ich komme, was ich in Kanada wolle, ob ich was unerlaubtes einführe, etc... von ihr bekam ich einen Zettel mit dem ich vors Zoll/Immigrationsgebäude musste. Dort kamen dann zwei junge Männer raus die mich fast das selbe noch einmal fragten und anschließend das Auto durchsuchten. Und als wäre das nicht genug, sollte ich dann nochmal ins Gebäude gehen und mit einem weiteren Mitarbeiter sprechen, der natürlich wieder die selben Fragen stellte. Er ging dann mit seinem Kollegen wieder zu meinem Auto (während ich drinnen warten musste) und hat nochmal alles durchwühlt...

 

Ich hab natürlich Verständnis dafür, dass sowas stichprobenartig gemacht wird, aber dann kann man zumindest nachher wieder die Sachen so hinterlassen wie man sie vorgefunden hat und nicht zum Beispiel alle Reissverschlüsse des Rucksacks weit geöffnet lassen, Laptop nicht wieder in die Tasche stecken, etc. Der Laptop wurde auch eingeschaltet, was ich daran gesehen habe das die Standby Leuchten blinkten und ich den vorher bestimmt ausgeschaltet hatte.

 

Fast 40 Minuten hat das Ganze gedauert bis ich den Stempel endlich im Pass hatte... zumindest eine kleine Entschuldigung hätte ich mir nachher gewünscht, aber nichts kam.

 

Da werden einem die USA doch gleich wieder sympathischer, denn da hab ich sowas bei mehreren Einreisen noch nicht erlebt.

 

IMG_8765.jpg

 

Übernachtet hab ich in Smiths Falls, etwa 70 km von Ottawa entfernt. Von dort ging es dann heute morgen an Ottawa vorbei nach Subury. In Ottawa habe ich für einen Streckenabschnitt von etwa 50 km die "Grenze" von Ontario nach Quebec überquert. Da gelten dann wieder andere Regeln (z.B. ist vorne kein Nummernschild nötig) und es wird Französisch gesprochen.

 

IMG_8791.jpg

IMG_8803.jpg

IMG_8830.jpg

IMG_8832.jpg

IMG_8833.jpg

IMG_8875.jpg

IMG_8877.jpg

IMG_8883.jpg

IMG_8888.jpg

IMG_8934.jpg

IMG_8938.jpg

IMG_8979.jpg

IMG_8993.jpg

IMG_8999.jpg

IMG_9010.jpg

IMG_9018.jpg

IMG_9022.jpg

IMG_9023.jpg

IMG_9044.jpg

IMG_9049.jpg

IMG_9055.jpg

IMG_9061.jpg

IMG_9066.jpg

IMG_9070.jpg

 

Heute Abend war ich dann noch in einem Multiplex Kino, musste mir natürlich den neuen Indiana Jones anschauen. Morgen früh geht's dann zurück nach Toronto, wo ich dann wahrscheinlich kein Wlan mehr haben werde. Von daher werde ich den letzten Teil des Berichts wohl erst zu Hause abschicken.

Share this post


Link to post

Dieser neue Teil über das ländliche unspektakuläre Amerika mit netten Häuschen und Kirchen hat mir besonders gefallen. Sehr schön!

Share this post


Link to post

welch eine schöne Natur! Insbesondere die 1000 Islands haben es mir angetan... Danke!

Share this post


Link to post

Die Bilder haben mir wirklich super gefallen! Ganz genau nach meinem Geschmack... Ich hatte mit den Kanadischen Einreisebeamten in Toronto auch viel mehr Probleme als in die USA. Bei letzteren war's zwar bürokratisch, aber freundlich und unproblematisch. Bei den Kanadiern in Toronto musste ich mich für alles rechtfertigen... Dafür war die Einreise um 2 Uhr morgens von Niagara Falls, NY nach Niagara Falls, ON ein Klacks, nur ein Paar Fragen und die Zöllnerin hat in ihrem Buch weitergelesen :)

 

Ich schätze man kann einfach nur Gück oder Pech haben, auf beiden Seiten :)

 

Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

Share this post


Link to post

Hallo mal wieder... ;)

 

Hab doch noch einen kostenlosen Wlan Zugang gefunden. Daher habe ich gerade auch schon online für den Rückflug morgen eingecheckt. Laut angezeigtem Sitzplan waren nur noch 3 oder 4 Plätze in der Economy frei, kann doch irgendwie nicht sein... ich denke das man als Einzelreisender wirklich keine Zweierplätze blockieren darf und nur die einzelnen angezeigt bekommt. Naja, egal.. hab ja meinen gewünschten Platz bekommen.

 

Der Tag heute war was Kanada betrifft mit Abstand der schönste, das kommt jetzt im Nachhinein auf den Bildern irgendwie gar nicht mehr so rüber. Es fehlt einfach was... der Geruch, die Stille bzw. Naturgeräusche und der Eindruck wie "groß" das ganze hier ist.

 

Die Strecke von Sudbury nach Toronto war die ersten 200 km eigentlich durchgehend so wie auf den Fotos... es vergingen keine zwei Minuten, ohne das rechts oder links der Straße nicht ein See, sumpfartiges Gebiet, Fluss, Wasserfall oder die Bucht auftauchte. Da waren wirklich unglaublich schöne Fotomotive bei, die ich jedoch während der Fahrt nicht wirklich einfangen konnte... und auf der Landstraße anhalten wollte ich dann auch nicht. Die meisten der Fotos habe ich gemacht, als ich einfach mal eine Seitenstraße einige Kilometer nach rechts oder links abgefahren bin.

 

Los geht's...

 

IMG_9118.jpg

IMG_9124.jpg

IMG_9134.jpg

IMG_9140.jpg

IMG_9144.jpg

IMG_9155.jpg

IMG_9166.jpg

IMG_9183.jpg

IMG_9194.jpg

IMG_9198.jpg

IMG_9210.jpg

IMG_9217.jpg

IMG_9230.jpg

IMG_9235.jpg

IMG_9245.jpg

IMG_9248.jpg

IMG_9254.jpg

IMG_9273.jpg

IMG_9276.jpg

IMG_9279.jpg

 

Dann ging's auch leider schon aus der Natur wieder in die Stadt.

 

Ein Stück Ostwestfalen im fernen Kanada. :-)

 

IMG_9292.jpg

 

Sucht jemand noch 'nen Nebenjob? ;)

 

IMG_9314.jpg

 

Netter Aufkleber. ;)

 

IMG_9360.jpg

IMG_9416.jpg

IMG_9422.jpg

 

Heute Abend war ich dann noch einmal bei den Niagara Fällen, bei dem Wetter musste ich das einfach machen. :-)

 

IMG_9424.jpg

IMG_9432.jpg

IMG_9461.jpg

IMG_9465.jpg

IMG_9484.jpg

IMG_9488.jpg

IMG_9523.jpg

IMG_9529.jpg

IMG_9532.jpg

IMG_9533.jpg

IMG_9535.jpg

IMG_9549.jpg

IMG_9574.jpg

IMG_9579.jpg

IMG_9584.jpg

IMG_9594.jpg

IMG_9601.jpg

IMG_9608.jpg

IMG_9626.jpg

 

Übernachten tue ich heute wieder in Toronto, und zwar im Westin Harbour Castle. Die hatten für bestimmte Tage Zimmer quasi zum halben Preis rausgegeben, da musste ich natürlich zuschlagen. Ein echt schönes Hotel mit einer tollen Aussicht. Die letzten beiden Fotos habe ich vorhin aus dem Fenster fotografiert.

 

IMG_9654.jpg

IMG_9664.jpg

IMG_9666.jpg

IMG_9669.jpg

IMG_9695.jpg

IMG_9699.jpg

 

Morgen muss ich dann um 15:00 Uhr am Flughafen sein, mal sehen was ich bis dahin noch mache... aber ich denke mal nicht mehr viel, werde es ruhig angehen lassen.

 

Den letzten Teil gibt es Sonntag Abend, dann werde ich auch auf evtl. schon gestellte oder noch hinzukommende Fragen antworten und vielleicht noch Sachen ergänzen, die jetzt etwas knapp ausgefallen sind oder ich vergessen habe.

Share this post


Link to post

IMG_9654.jpg

 

Dieses Restaurant kann ich ohne Bedenken weiter empfehlen ;-)))

 

War eigentlich in dem Harbour Castle noch jemand?

Share this post


Link to post

Wahnsinns Bilder und Motive.

Vielen Dank für die Mühe.

 

Könntest du vielleicht noch eine Gesamtübersicht erstellen, wann du wo warst und wie du gefahren bist? Habe da etwas den Überblick verloren :)

Share this post


Link to post

Das sind wirklich sehr schöne Bilder.

Auch von mir vielen Dank für die Mühe!

Bist du eigentlich auf dem Thousand Islands Highway gefahren? Oder auf welcher Strecke hast du Bilder gemacht?

 

Gruß

Share this post


Link to post

Hier nun der letzte Teil (mal abgesehen von evtl. Fotos aus dem Flugzeugfenster)... sitze derzeit am Gate am Flughafen und warte auf den Rückflug, in 1 Stunde geht's los. Draussen steht schon die "FF" (Delmenhorst) der Lufthansa bereit.

 

Hätte übrigens nicht gedacht das es selbst hier am Flughafen kostenlos Wlan gibt. :) In Buffalo gab es übrigens sogar richtige sichtgeschützte Arbeitsplätze mit Stromanschluss am Gate, wo man sich mit seinem Laptop hinsetzen konnte.

 

Den heutigen Tag habe ich komplett in Toronto verbracht. Erst ging es ein wenig nach draußen vor das Hotel (Hafengegend), dann in einen Park etwas außerhalb von Toronto und zum Schluss noch ein wenig mit dem Auto durch die Innenstadt.

 

Da es dazu eigentlich nichts groß zu erzählen gibt, jetzt einfach alles ohne weitere Kommentare.

 

IMG_9703.jpg

IMG_9708.jpg

IMG_9723.jpg

IMG_9727.jpg

IMG_9732.jpg

IMG_9759.jpg

IMG_9771.jpg

IMG_9774.jpg

IMG_9791.jpg

IMG_9795.jpg

IMG_9798.jpg

IMG_9802.jpg

IMG_9811.jpg

IMG_9822.jpg

IMG_9832.jpg

IMG_9843.jpg

IMG_9846.jpg

IMG_9857.jpg

IMG_9862.jpg

IMG_9863.jpg

IMG_9876.jpg

IMG_9886.jpg

IMG_9906.jpg

IMG_9913.jpg

IMG_9947.jpg

IMG_9952.jpg

 

Der Flug ist übrigens mal wieder überbucht, es werden ständig Leute aufgerufen die nach vorne zum Gate kommen müssen.

Share this post


Link to post

Du fliegst wieder nach DUS zurück? In F und C sollte noch was frei sein. Ich drücke Dir die Daumen. :-)

Share this post


Link to post
Du fliegst wieder nach DUS zurück? In F und C sollte noch was frei sein. Ich drücke Dir die Daumen. :-)

 

Ich hab gestern Abend schon online engecheckt, von daher bleibt es bei meinem Fensterplatz in der Eco. Mehr kann ich für 97 Euro auch nicht verlangen.

 

Oh, Boarding beginnt... muss weg. ;)

Share this post


Link to post

Viel nachzureichen bleibt nun ja nicht mehr...

 

Samstag, 24.05.2008, 16:35 - 06:05 Uhr

Toronto-Düsseldorf, LH473, A340-300, D-AIFF

 

IMG_9955.JPG

 

Nach dem Start war noch einmal schön die Skyline Torontos zu sehen.

 

IMG_9962.JPG

 

Der Flughafen ist auf dem folgenden Bilder leider etwas unscharf, das Fenster war auch den ganzen Flug über fast komplett beschlagen, sowas hab ich bisher eigentlich immer nur bei Airbus gesehen, nie in einer Boeing.

 

IMG_9965.JPG

 

Und welche Bilder dürfen noch nicht fehlen? Genau... ;-)

 

IMG_9974.JPG

IMG_9975.JPG

 

Am Kofferkarusell wurde es dann nach der Landung etwas knapp... wäre mein Koffer auch nur eine Minute später gekommen, hätte ich meinen Zug verpasst und wäre erst eine Stunde später zu Hause gewesen. Aber hat ja zum Glück alles geklappt.

 

Der Jetlag hat mir heute morgen noch etwas zu schaffen gemacht, aber ich denke morgen hab ich es hinter mir.

 

Viele Flüge habe ich für dieses Jahr nun nicht mehr offen, sind weniger als 20. Die größte Reise davon folgt allerdings schon in zwei Wochen, da geht es für vier Tage nach Mauritius (wo im Juni tiefster Winter herrscht ;) ).

Share this post


Link to post

Wenn wir schon beim Essen sind, auch dieses Essen hatte ich vor 3 Wochen auf meinem Toronto-Rückflug... Allerdings ohne die Chilli-Schoten... Ich dachte ja schon die hätten aus Versehen das Catering für einen Asienflug auf die Düsseldorf-Maschine gepackt, denn es war schon sehr asiatisch angehaucht, aber offensichtlich nicht :) Fand das jedenfalls nicht so lecker (obwohl ich ja gern asiatisch esse...)

Share this post


Link to post

Gerade habe ich noch die GPS-Daten ausgewertet... meinen Logger hatte ich die ganze Zeit über eingeschaltet, welcher alle 10 Sekunden bzw. 50 Meter die aktuelle Position, Geschwindigkeit und Höhe gespeichert hat. Hier nun das Ergebnis. :-)

 

gpsflug.jpg

 

gpsfahr.jpg

 

Die Daten zu den Karibikflügen und St. Maarten folgen später im anderen Thread.

Share this post


Link to post

Vielen Dank erstmal noch für die ganzen Kommentare und das Lob. :)

 

Nun mit etwas Verspätung zu den Fragen...

 

Super Bilder :)

Hat das denn mit dem Leihwagen alles schnell genug geklappt?

 

Schnell leider nicht, da die Schlange bei Alamo mal wieder am längsten war und ich ganz hinten stand. So 30-40 Minuten stand ich dort bestimmt.

Danach musste ich noch einmal 5 Minuten auf das Auto warten.

 

Bist du eigentlich auf dem Thousand Islands Highway gefahren? Oder auf welcher Strecke hast du Bilder gemacht?

Gruß

 

Die Bilder stammen größtenteils von der "Insel" zwischen Kanada und den USA. Bin nach der ersten Brücke (mautpflichtig) abgefahren und dann etwas im Thousand Islands Park umher, siehe:

 

http://maps.google.de/?ie=UTF8&ll=44.2...285645&z=12

 

Könntest du vielleicht noch eine Gesamtübersicht erstellen, wann du wo warst und wie du gefahren bist? Habe da etwas den Überblick verloren :)

 

Mal als Ergänzung zur GPS-Karte...

 

Samstag: Düsseldorf-Toronto

Sonntag: Toronto-Buffalo

Montag: Buffalo-Atlanta-St. Maarten

Dienstag: St. Maarten-Charlotte-Buffalo

Mittwoch: Buffalo-Smiths Falls

Donnerstag: Smiths Falls-Ottawa-Sudbury

Freitag: Sudbury-Toronto-Niagara Falls-Toronto

Samstag: Toronto-Düsseldorf

 

Mit welcher Kamera bzw. Objektiv/en warst Du denn unterwegs?

 

Canon Powershot G9.

 

http://www.dpreview.com/reviews/canonG9/

Share this post


Link to post