Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Max_Tow

03. APR 3x QF B744 FRA - Probleme in LHR?

Recommended Posts

Hallo,

heute Morgen waren drei QF B744 gleichzeitig in FRA.

 

QF005 VHOJA FRA

QF009 VHOJK LHR

QF031 VHOJQ LHR

 

Die Fluginformationen der BAA zeigen noch weitere verspätete Flüge.

Weiss jemand was in LHR los war?

 

Gruß

M-T

Share this post


Link to post

Was mich mal brennend interessieren würde:Wie ist das dann mit der Crew,wenn sie in FRA landen müssen?Wird die komplette Crew für den Weiterflug nach London ausgetauscht oder fliegt die bestehende Crew weiter?

 

Gruss Dominik.

Share this post


Link to post

die fliegt weiter, wie sollen die denn ausgetauscht werden. QF hat keine 20 Crews in FRA die dann übernehmen. denke die werden gefragt ob sie weiterfliegen wenn die dienstzeit erreicht ist, aber wird wohl keiner nein sagen.

Share this post


Link to post
die fliegt weiter, wie sollen die denn ausgetauscht werden. QF hat keine 20 Crews in FRA die dann übernehmen. denke die werden gefragt ob sie weiterfliegen wenn die dienstzeit erreicht ist, aber wird wohl keiner nein sagen.

 

Wenn die maximal Dienstzeit nicht erreicht ist werden die sicher nicht gefragt. Wenn erreicht dann muss getauscht werden zb indem man andere Crews einfliegt.

 

georg

Share this post


Link to post

muss nicht unbedingt, bei LH werden die Crews gefragt und dann gibts wieder nen netten brief vielen dank für ihren einsatz. und es ist ja auch keine 10 stunden strecken mehr sondern eine kurze stunde. hab ja auch gesagt wenn die dienstzeit überschritten ist.

Share this post


Link to post

Danke für die Antworten!

 

Der Flug SIN-FRA sind ca.15 Stunden (inkl.Flugplanung),dann ca.2 Stunden Bodenzeit in FRA und ca.1,5 Stunden für den Flug FRA-LHR - sind dann insgesamt ca.18,5 Stunden.Ist das nicht ein bisschen viel für die Cockpitcrew?Es gibt doch bestimmt ein gewisses Zeitlimit (ich denke das ist von Airline zu Airline unterschiedlich),das nicht überschritten werden darf!?!?

 

Freue mich eure Antworten!

 

Gruss Dominik.

Share this post


Link to post

Guckst du hier bei den EU OPS

http://www.iaca.be/iaca/library/q15922_3.pdf

 

Bei 18h mit Ausnahmeregelung ist endgültig Schluß. Also ich denke, dass die Bestimmungen in Australien ähnlich sind.

Und wenn die max. mögliche Dienstzeit überschritten ist, dann glaube ich nicht, dass die Crew ihren Job aufs Spiel setzt und trotzdem weiterfliegt.

 

In Europa wird nur noch FRA von QF angeflogen. Somit ist FRA wohl fast immer der Alternate, da dort ebenfalls QF Crews vorhanden sind. Ich denke, dass im Notfall dann eine FRA Crew den Hüpfer nach LHR übernehmen kann.

Ansonsten wird eben eine LHR Crew in einen BA Flieger nach FRA gesetzt.

Share this post


Link to post

Moin,

 

es sitzen mehr als zwei Personen vorne oben - daher haut das schon ganz gut hin.

 

Gruß Luz80

Share this post


Link to post
Guckst du hier bei den EU OPS

http://www.iaca.be/iaca/library/q15922_3.pdf

 

Ansonsten wird eben eine LHR Crew in einen BA Flieger nach FRA gesetzt.

 

Ich denke mal, daß es so gehandhabt wird.

Denn letztlich gibt es genug BA+LH Flüge zwischen LHR und FRA, daß man da noch eine Crew zeitlich halbwegs passend "shuttlen" kann !

Share this post


Link to post