Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

herward1

Was kostet die Betriebsminute..?

Recommended Posts

Folgendes habe ich kürzlich erlebt: LH A380 rollt zum Start auf die runway und hat schon take-off clearance, als bemerkt wird, dasß noch jemand zur Toilette ist. Der Startvorgang wird abgebrochen, der Flieger rollt von der Bahn und schließt sich neu an. Verzögerung: etwa 15 Minuten. Kann jemand sagen, was diese Geschichte so etwa gekostet hat ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

mal eine andere Frage, zum Thema kosten, ich hänge mich einfach mal hier dran, in der Hoffnung, eine brauchbare Antwort zu finden (gegooglet habe ich)

 

mich interessiert, wie hoch die jährlichen (Wet)leasinggebühren für einen 2-strahligen Jet (wie A319) sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verzögerung: etwa 15 Minuten. Kann jemand sagen, was diese Geschichte so etwa gekostet hat ?

 

Der ATA-Verband hat die Minuten-Kosten für 2009 mit durchschnittlich USD 60,99 angegeben. Wenn man annimmt, daß eine A380 das Drei- bis Vierfache kostet, kommt man auf einen vierstelligen Euro-Betrag, dessen erste Ziffer nicht größer ist als 2.

 

http://www.airlines.org/Economics/DataAnal...stofDelays.aspx

 

[...] mich interessiert, wie hoch die jährlichen (Wet)leasinggebühren für einen 2-strahligen Jet (wie A319) sind?

 

Das ist eine Frage von Glück und Verhandlungsgeschick. Dry lease kostet ganz grob monatlich 1% des Kaufpreises, mit deutlichen Abweichungen in beide Richtungen. Für die Wartung kannst Du ein ziemlich teures Rundum-Sorglos-Paket kaufen oder nur die gesetzlich vorgeschriebenen Inspektionen bestellen und darüber hinaus eventuelle Reparaturen aus Eigenmitteln bezahlen. Personal gibt es in Teilen der Welt schon ab 9 Dollar pro Blockstunde :( (Cessna bei Capeair) bzw. 25 Dollar :( (CRJ bei Air Wisconsin). Mehr auf WILL FLY FOR FOOD.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da die Turnarounds nicht so hoch sind bei Langstreckenflugzeugen glaub ich kaum, dass 15 Minuten groß was ausmachen. Die können locker mit günstigen Winden wieder aufgeholt werden. Aber die Treibstoffkosten für das zusätzliche Taxi kann man betrachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Aber die Treibstoffkosten für das zusätzliche Taxi kann man betrachten.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, verbraucht der A346 ca. 500 kg Sprit pro 15 Minuten Taxi.

Ich hab leider keine Zahlen für den A380.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Wie sagte mal ein Börsenfachmann im TV. In die Luftfahrt würde ich nicht investieren. Alles viel zu riskant und viel zu anfällig für äußere Faktoren.

 

Ja, ja, die Börsenfachmänner - die wissen es ja besser. Haben wir ja alle erst kürzlich erleben dürfen.

 

Luftfahrt ist ein kapitalintensives Geschäft. Soweit richtig.

 

Man kann damit bestens Geld verdienen, dafür gibt es genug Beweise.

Jedoch wird das Geld nicht nur über verkaufte Fracht oder Passagiere verdient, sondern auch im nicht-operativen Bereich.

Da macht es der Mix aus. Wer sich da heutzutage nur auf die Einnahmequelle Transportgut verlässt, der wird es allerdings schwer haben.

 

Zwischenfälle: Da kann vieles versichert werden, für den Rest werden eben Rücklagen gebildet.

Regelmäßige Checks sind im Businessplan drin, alls bereits einkalkuliert.

 

Und selbst bei LCCs fliegen nicht alle Passagiere für 'nen Euro. Auch da mixt man so, dass man seine Kosten einfliegt.

 

Und zum Thema Leasing: Ein Flugzeug koste im Dry-lease in der Tat zwischen 0,75 und 1,5% des Kaufpreises; pro Monat und sehr abhängig von der Bonität der Airline.

 

Und Wetlease für nen A319: Kommt auch sehr darauf an, wo sie her kommt. Europäer, speziell deutsche Airlines, sind da oftmanls recht teuer, Türken sehr günstig. Zudem ist das sehr abhängig von den Flugstunden, die man abnimmt. Also, mal gaaanz grob: 2100 bis 3000 EUR pro Flugstunde.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest MD-80

Habe nur Orientierungswerte einer türkischen Fluggesellschaft, die pro Stunde bei der ihrer A321 ca. + - 3400 US$ kalkuliert.

Gruss

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest MD-80
für nen A321 um die 3500 Dollar die Stunde?

 

Diesen Wert habe ich von einem türkischen Anbieter. Ich bin mir sicher, dass in anderen Regionen teilweise erheblich höhere Kosten berücksichtigt werden müssen.

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich bin mir leider nicht absolut sicher aber ich bin der Meinung, dass ich in der Aero International mal etwas von 17000 ($ oder € weiß ich auch nicht mehr) pro Flugstunde einer Boeing 747-400 bei der LH an Betriebskosten gelesen habe.

Aber bitte nicht drauf festnageln, bin mir nicht mehr genau sicher was die Höhe und Währung angeht...

 

Gruß, Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites