Zum Inhalt springen
airliners.de

Kurioser Job am Flughafen DUS


Rainbowman

Empfohlene Beiträge

Bei meinem heutigen Besuch des DUS "von hinten" kam ich auch zur Stelle 51°16´59.49"N - 6°45`22.34" O. Hier fiel mir eine kleine Hütte auf, in der jemand saß. Ich konnte meinen Spaziergang fortsetzen. Auf dem Rückweg war der Mann aus der Hütte draußen und ich habe ihn gefragt, was er hier bewachen muss. Die Antwort ist nicht nur kurios sondern fast unglaublich: Er muss den Ausfluss des bis hier unterirdisch verlaufenden Kittelbachs bewachen. Dazu ein Auszug aus wikipedia: Hiernach fließt der Kittelbach wieder unterirdisch verrohrt quer durch das Gelände des Düsseldorfer Flughafens und seiner Start- und Landebahnen und kommt dahinter wieder zum Vorschein. Auch am Einflussort in den Tunnel soll eine Wachperson eingesetzt sein. Ich war nicht dort, aber es müsste bei 51°16´59.49"N - 6°46`26.14"O sein. Auslöser soll eine neue Anweisung von irgendeinem Luftfahrtamt sein.

Link zum Beitrag

Vielleicht muss er ja aufpassen, dass der Bach nicht ausbricht und unrechtmäßig das Flughafengelände betritt?

Etwas realistischer vermute ich mal, da hat jemand Angst vor nem Kaninchen. Dem könnte man ja ein Tütchen Sprengstoff zwischen die Löffel binden und von ner Meute Füchse durch den Bach unter die Landebahn scheuchen lassen...

 

Aber ist doch n super Job für kreativ Schaffende, Studenten, Freiberufler usw. mit der Möglichkeit zum Doppelverdienst. Könnte man nebenher super lernen, Bücher schreiben, Programmieren, Kundenanrufe tätigen...

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...