Zum Inhalt springen
airliners.de

Jumpseat / Cockpit visit


viasa

Empfohlene Beiträge

Was bringt dieser Thread?

Der Zugang zum Cockpit ist tabu. Sollte doch jemand in j�ngster Zeit die M�glichkeit gehabt haben, halte ich es f�r angeraten, nicht damit an die �ffentlichkeit zu treten.

...

...

...

der kapit�n des flugzeuges darf immer noch entscheiden, ob er jemanden am jumpseat platz nehmen l�sst oder nicht.

 

das einzige was halt seit dem 11.9.01 ist, ist, dass die t�ren zum cockpit jetzt noch zus�tzlich elektrisch verriegelt und durchschusssicher sind und man zur sicherheit bevor man die t�r aufmacht durch das guckloch schauen muss...

Link zum Beitrag

Hier mal, damit man versteht, wie in einigen Airlines diese Sache gehandelt wird. Auszug aus einer Dienstanweisung (OM)

 

 

"Passengers are not allowed access to the flight deck at any time or for any reason"

as long as engines running.

 

End of message

 

Bei double engine failure könnte man darüber reden! ;)

Link zum Beitrag

Gibt auch in .de noch Gesellschaften die das etwas entspannter regeln, immerhin ist der Gesetzestext nicht ganz so streng. Z.B. dürfen bei uns generell alles fliegendes Personal deutscher Airlines sowie alle DFS-Lotsen ins Cockpit da diese zwangsweise eine ZÜP haben müssen. Andere können mit einer Cockpitzugangsberechtigung rein, die bekommt man über den Flugbetrieb und man sollte einen triftigen Grund haben (z.B. Flugschüler auf Streckenerfahrungsflug). Das letzte Wort hat in jedem Fall der PIC, nur muss er seine Entscheidung dokumentieren. Die Aussichten einfach beim boarden einen Jump zu bekommen wenn man nicht Firmenangehöriger oder Pilot ist ist allerdings nicht wirklich vorhanden.

Link zum Beitrag

@dummi + mach2+:

 

Das ist auf PH-registrierten Heuwendern offensichtlich noch anders als bei Euch. Da habe ich es in 04 und 05 je einmal als nicht Airline-Staff genossen (Details nicht hier im offenen), Vorzeigen der PPL reichte. Zu allem Überfluß kann bei den Hoppern die flight deck Tür nicht mehr geschlossen werden wenn der jump ausgezogen ist (und auch kein Kaffee mehr ausgeschenkt werden weil die Kanne blockiert ist)...

Link zum Beitrag
Im Klartext, nur weil ich ihn relativ gut kannte und er mich gut einzuschätzen wusste, hatte ich halt nochmal auch nach dem 11.9.01 das grosse Vergnügen!

Wie alt warst Du da? Noch in der Vorpubertät?

Sollte ich Dich verwechseln, bitte ich vorsorglich um Verzeihung.

Link zum Beitrag

@ Crewlounge,

du willst wieder Ärger machen, richtig?? Schon vor zwei Monaten hast du mich mit jemand verwechselt, wohl damals schon mit Absicht. Ich weiss du bist ein wärmsche Freund raoul, schon klar. Habe dir noch nie was gemacht, also lass mich in Ruhe und stüpfel nicht weiter, dass kann ich nämlich auch.

Link zum Beitrag

bin zwar vom fach, aber das war eine private reise. gut, hat schon vorteile wenn man den dienstausweis vorhällt. aber einige piloten akzeptieren das auch nicht.

 

aber..., ist schon toll, wenn man die möglichkeit hat.

müßt einfach mal fragen. einige sind ganz locker drauf.

Link zum Beitrag
bin zwar vom fach, aber das war eine private reise. gut, hat schon vorteile wenn man den dienstausweis vorhällt. aber einige piloten akzeptieren das auch nicht.

 

ich dachte das wäre mitlerweile Tabu und nichtmal mehr Piloten dürften ins Cockpit wenn sie da nicht dienstlich reinmüssen?

 

Gruß, Thomas

Link zum Beitrag

natürlich ist für einen flugzeug-verrückten der besuch und ganz speziell das mitfliegen im cockpit überaus begehrenswert.

 

ich selber hatte das vergnügen bislang drei mal bei der dba, jeweils in einer B737-300 und einmal als kind in einer luftwaffen B707 als kurzbesuch.

 

beim ersten mal sehr beeindruckend, beim zweiten mal kann man sich schon auf gewisse abläufe konzentrieren und versteht so langsam den job eines piloten (ich bin buchhalter ohne hang zum simulator!).

 

allerdings sollte man, zumindest bei kleineren flugzeugtypen schon etwas jünger und gelenkiger sein und wohl auch nicht zu beleibt. bei meinem zweiten jumpseat-flug von CGN nach MUC mussten beide jumpseats im cockpit vergeben werden (friday evening - fullhouse). weil die dame einen rock trug, kam sie auf den sitz hinter der tür, zwischen den piloten. ich sass hinter dem cäpt'n: er rutscht mit seinem sitz ganz nach vorne, ich klappe meinen sitz runter, setze mich, schnalle mich an, die beine werden bis anschlag gespreizt und dann kommt der pilot mit seinem sitz wieder nach hinten gefahren! man merkt, man kann auch ohne yoga und stretching seine beine noch deutlich weiter auseinander bekommen. nur nach einer stunde ist das kein echtes vergnügen mehr: eingeschlafene beine und man hat einen gang wie john wayne nach seinen ritt nach fort laramie! da bevorzuge ich einen klappsitz bei den mädels in der kabine!

Link zum Beitrag
Ich bin fest davon überzeugt, bei fast allen ist "der Wunsch der Vater des Gedankens".Speziell nach dem 11.9.

 

Vergleichbar mit dem Spielchen wer hat den "Längsten" usw.

 

Man muss nicht alles glauben.

 

Besuche während des Fluges halte ich für fast ausgeschlossen, zumindest bei den großen Gesellschaften,da die meisten strenge Dienstanweisungen haben und es noch gesetzliche Bestimmungen gibt.

 

In Afrika mag das evtl. anders sein.

 

Und das ist auch gut so!

Warum soll ein CPt. seine Karriere aufs Spiel setzen?

 

Ich wäre etwas vorsichtiger mit dem Generalverdacht, dass hier alle spinnen.

Ich weiß nicht, was Du beruflich machst, oder ob Du zur fliegenden Zunft gehörst, wobei es eigentlich auch egal ist.

Ich könnte hier noch ganz andere Sachen zum besten geben, die ich nach 2001 auf meinen vielen Flügen erlebt habe und die der Sicherheit nicht gerade zuträglich waren.

 

Ich freue mich für jeden, der das Erlebnis "Jumpseat" miterleben darf.

Link zum Beitrag

Ich denke auch auch das man sich an die geltenden Regeln halten muss. Warum soll ich meinen Job aufs Spiel setzen um unbekannte Paxe ins Cockpit zu lassen. Für was die Cameras und Sicherheiten wenn es umgangen wird? Was wohl wenn mal ein Inspector von der FAA, JAA oder LBA an Bord ist? Das bedeutet nicht nur Probleme für den einzelnen sondern weitere Verschärfungen der Lage für uns alle. Da kann man sich bei den "Kollegen" bedanken für die manche Vorschriften nicht so gelten. Wir haben schon genug Einbußen, mehr brauchts da wirklich nicht. Und am besten funktionierts wenn man Still hält und die Regeln respektiert.

So gern ich es machen würde, aber ausser Crew, DH und PAD hat vorne niemand was verloren.

 

Cheers

Link zum Beitrag
@ Crewlounge,

du willst wieder Ärger machen, richtig?? Schon vor zwei Monaten hast du mich mit jemand verwechselt, wohl damals schon mit Absicht. Ich weiss du bist ein wärmsche Freund raoul, schon klar. Habe dir noch nie was gemacht, also lass mich in Ruhe und stüpfel nicht weiter, dass kann ich nämlich auch.

red keinen Unfug.

Wie kommst Du darauf, dass ich Euch mit Absicht verwechsel? Ich kann mir die 10000 Usernicks hier nicht merken, noch dazu, wo viele ähnlich klingen. Bin eben schon ein wenig älter :-)

Darum hab ich ja auch gesagt, dass falls Du es nicht bist, es mir leid tut.

Also nix für ungut.

War echt eine Verwechslung, für die ich mich nochmal entschuldige.

Link zum Beitrag

Alles klar, Crewlounge glaube dir! Ich weiss das damals mit dem Jungspunts mit den i hinten am Ende einige Sauereien gegenüber dir hier im Forum liefen, aber ich kann da nix für. Aber nochmals, bitte in Zukunft drandenken Larsi ist nicht zonki oder, wer war der andere Stauche oder so ähnlich. Grüße

Link zum Beitrag
Jumpseat:

 

Germania Fokker 100

Air Berlin / Niki B738/A320

Lufthansa Cityline CRJ200

 

Inflightvisits

 

Intersky Dash8

Lufthansa A300

Germania Fokker100

British Airways B734

Swiss A320

HHI B737

Air Berlin / Niki B737/A320

 

könnten noch ein paar mehr sein, alles übrigens nach 9/11.

 

Davor nur einmal MD83 Crossair

 

after Landing ist es mir noch nie verwehrt worden.

 

Germania Fokker100!!!!! Glaub ich nicht.

Link zum Beitrag

1997: Flug LT 671 von DUR nach MUC Boeing 767-300ER

Im Cockpit eine Zeitlang während des Fluges und dann wieder beim Start nach einer Tankstop auf Malta bis zur Reiseflughöhe.

 

War ein schönes Erlebnis. Dank an den Captain und First Officer.

Link zum Beitrag
Jumpseat:

 

Germania Fokker 100

Air Berlin / Niki B738/A320

Lufthansa Cityline CRJ200

 

Inflightvisits

 

Intersky Dash8

Lufthansa A300

Germania Fokker100

British Airways B734

Swiss A320

HHI B737

Air Berlin / Niki B737/A320

 

könnten noch ein paar mehr sein, alles übrigens nach 9/11.

 

Davor nur einmal MD83 Crossair

 

after Landing ist es mir noch nie verwehrt worden.

 

Germania Fokker100!!!!! Glaub ich nicht.

 

Darf man fragen, warum Du das nicht glaubst?

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...