Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

afromme

Leahy schlägt A320 Enhanced vor

Recommended Posts

Flight berichtet (leider noch kein Link verfügbar), dass John Leahy (Chefverkäufer von Airbus) vorgeschlagen hat, eine A320 Enhanced auf den Markt zu bringen.

Der Plan wäre, damit die zeitliche Lücke zu einer kompletten Neuentwicklung in diesem Segment (die aufgrund der benötigten Triebwerke bei Airbus wie bei Boeing erst zwischen 2012 und 2015 kommen würde) zu schließen.

Durch Verbesserungen der Aerodynamik (Winglets z.B.), der Triebwerke und Gewichtsersparnis soll die A320E um etwa 4 bis 5% effizienter als die aktuelle Version sein. Hinzu soll eine neue Gestaltung der Kabine kommen. Die Indienststellung avisiert Leahy für 2008.

 

Zitat:

Flight International 20 June 2006 by Max Kingsley-Jones

FI reports that John Leahy is proposing an A320 "Enhanced" model to thwart Boeing's plans to develop an all-new narrowbody family. Airbus is targeting a 4-5% efficiency gain through better aerodynamics, engine improvements, and weight savings, as well as a new cabin with EIS of 2008.

...Leahy believes the business case for a new single-aisle aircraft would not be viable unless it offered a 10% improvement in fuel burn. "But if today's A320 improves by 4-5%, we've just moved the goal posts," he says. "Who's going to roll-over a fleet to a new generation aircraft for 5% better than an A320 today? Especially if another 10% improvement might be coming in the second half of the next decade based on new engine technology," says Leahy...

 

Auch auf a.net diskutiert:

Klick hier.

 

Meiner Meinung nach keine schlechte Idee. Eine kleine, relativ preisgünstige Verjüngungskur vier bis sechs Jahre vor dem echten A320-Nachfolger.

Aerodynamische Verbesserungen werden ja schon ausprobiert (Winglets) und Flight hatte auch schon davon berichtet, dass Airbus die Flügelprofile der bestehenden Modellpalette mit der für die A350-Entwicklung entwickelten Software nachrechnen will, da die Software sehr viel besser arbeite als dies z.B. Mitte der 80er möglich war.

Insofern halte ich 4-5% durchaus für möglich und realistisch und die Entwicklungskosten sollten sich in Grenzen halten (unterer dreistelliger Mio-Bereich wäre mein Tipp, womöglich sogar niedriger).

Als kurzfristige, kostengünstige Maßnahme (EIS 2008, oder sagen wir '09) wohl kein schlechter Schachzug, zumal Boeing Probleme haben könnte, die 737NG noch einmal nennenswert aufzubrezeln.

 

Aber bitte: wenn das so gemacht wird, nennt das Ding dann einfach A318/A319/A320/A321-300, statt ein E hinter das -100, bzw. -200 zu setzen.

 

Soweit,

 

andré

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre sicherlich eine gute Idee. Dann würden wohl viele ihre derzeitigen A32S Optionen in A32SE (oder A32S-300) umwandeln ...

 

... wäre wohl ein guter SChritt um in diesem Marktsegment den Marktanteil zu halten oder vielleicht sogar kurzfristig auszubauen ...

 

... der Nachfolger von A32S / B737NG wird sowieso das nächste große Projekt für A & B und ich bin schon sehr gespannt, was die sich da so alles einfallen lassen werden ... :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr weise überlegung. Zwar verkauft sich die A 320-familie zur zeit noch wie "geschnitten brot", aber auch in zeiten des erfolges sollte man schon an die zukunft denken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird den Absatz der A320-Familie weiter ankurbeln. Die ersten Serienmaschinen werden bald 20 Jahre alt, und wenn ein verbessertes Nachfolgemodell auf dem Markt ist, werden sich die Fluggesellschaften eher dazu hinreißen lassen, ihre alten A320 durch neue A320 zu ersetzen. Das wird auch das Geschäft mit dem Umrüsten alter Passagier-A320 in Frachter weiter anheizen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gute Entcheidung! Die müssen am Ball bleiben!

Entschieden ist noch nix. Nur angedacht.

 

Boeing ist auch dran, eine neue 737 zu entwickeln.

Die wird aber - wie auch der echte A320-Nachfolger - erst 2012 oder später kommen, mangels neuen Triebwerken. Die A320E ist ja nur als Zwischenlösung gedacht, um bis dahin der 737NG das Leben etwas schwerer zu machen und auch die Preise für neue A320 halten zu können.

 

Es bleibt spannend...

Allerdings.

Bin gespannt, ob die A320E wirklich kommt, würde es aber für extrem sinnvoll halten und hoffe es eigentlich. Bin auch gespannt auf die zweite Winglet-Konstruktion, die ab Spätsommer am A320 getestet werden soll. Die derzeit getestete liegt wohl bei etwa 1.1 bis 1.2% Treibstoffersparnis gegenüber der alten Konfiguration (mit den kleinen Wingtip Fences).

 

gn8,

 

andré

Share this post


Link to post
Share on other sites