Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

touchdown99

Flughafen Paderborn/Lippstadt

Empfohlene Beiträge

Bin letztens offenbar in einer Art rush-hour nach langer Zeit Mal wieder in PAD angekommen. Neben zwei Regios auf der Linie hatte es glaube ich vier 180 Sitzer im Charterbereich gleichzeitig. Mir kam es landside im Terminal extrem voll vor. Für welche Kapazität ist das Terminal denn ursprünglich ausgelegt gewesen - und ist es eigentlich schon mal erweitert worden Richtung Parkhaus (machte mir vom Layout so ein wenig den Eindruck) ? Jedenfalls erscheint mir das Terminal keine architektonische Meisterleistung. Wenn man ganz überwiegend kleine Regioflieger abzufertigen hätte, wäre es ja okay, aber mit 180 Sitzern ist der Check-In und Security-Bereich m.E, ziemlich unterdimensioniert, weil das Gebäude nicht tief genug geplant ist. Gibt es da aktuell grundlegende Ausbaupläne oder habe ich einfach nur einen schlechten Zeitpunkt erwischt ?

 

Sehr beeindruckt hat mich übrigens, dass stündlich zwei Busse nach Paderborn fahren - ein Schnellbus und ein normaler Linienbus. Der Schnellbus führt um '34, der Linienbus um '33. Das nenne ich Fahrplankoordination !

 

Gibt es eigentlich Zahlen, wieviele Leute pro Jahr den Check-In in Kassel und Bielefeld nutzen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor 5-6 Jahren wurde ja die Abflughalle vor das eigentliche Terminal auf Stelzen gebaut, auf dem Bauschild war so eine Art "Masterplan" abgebildet wie das ganze am Ende aussehen könnte. Und da konnte man sehen, das die Abflughalle nach links und rechts noch erweitert werden soll, mit am Ende (glaube ich) 6-7 Fluggastbrücken. Es sah aber nicht so aus, als ob das Terminal an sich auch erweitert werden soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht denn das Verhältnis zwischen maximaler Abfertigungskapazität und tatsächlicher Paxzahl aus? An wievielen Tag im Jahr erreicht bzw. überschreitet der Terminal seine in den Planungsgrundlagen dimensionierten Spitzenwerte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das landseitige Terminal ist in der Tat vor einigen Jahren erweitert worden um en heutigen LH-Check-in-Bereich.

 

Diese Rush-hour mit 4 Urlaubsbombern gibt es hier häufiger. Es ist für PAD auch nicht ungewöhnlich, wenn in den letzten Jahren mal 4 oder sogar 5 Nightstopler hier waren (AB, DE und HF). Da war es dann morgens richtig voll.

 

Ich kann mich aber der Meinung, dass das Terminal keine Meisterleistung ist voll anschliessen. Meiner Meinung nach ist schon bei 2 B737 gleichzeitig die Grenze der landseitigen Seite erreicht.

 

Aber was soll's, dafür schreibt der Airport schwarze Zahlen und hat auch schon wesentlich größere Mengen an Flugzeugen gleichzeitig abgefertigt inkl. 2 B747.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es eigentlich Zahlen, wieviele Leute pro Jahr den Check-In in Kassel und Bielefeld nutzen ?

 

Zahlen nicht, aber ich kann aus eigener Erfahrung berichten das es in Bielefeld von Frühling-Herbst immer sehr voll ist. Im Winter kam ich meist recht schnell dran, aber im Sommer hab ich selbst während dem WM-Spiel Deutschland-Argentinien dort 30 Minuten warten müssen bis ich an der Reihe war. Sonst kann es bis zu einer Stunde dauern, da teils 40-50 Leute gleichzeitig anstehen und es halt nur ein Gepäckband gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mal um 5h morgens mit AB nach ACE geflogen, das war auch recht voll, da zu der Zeit noch drei andere Flüge von AB losgehen sollten. Das Problem war aber: wie kommt man mit dem öPNV aus dem Ruhrgebiet nach PAD um die Uhrzeit?? Die Busse fahren da nämlich nicht und mit den Zügen sah es eh schlecht aus. Ich habe in PAD angerufen und die sagten mir, wir könnten höchstens abends ankommen und dann in den Liegesesseln schlafen... Letztendlich haben wir dann aber jemanden gefunden, der uns gefahren hat.

Ansich war der Flughafen okay.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe in PAD angerufen und die sagten mir, wir könnten höchstens abends ankommen und dann in den Liegesesseln schlafen... Letztendlich haben wir dann aber jemanden gefunden, der uns gefahren hat.

Ansich war der Flughafen okay.

 

Also ich denk schlafen kann man da ganz gut... die haben da nämlich einige bequeme und schön weiche Ledergarnituren im Wartebereich. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem war, die haben keine Schliessfächer für Koffer und so, das war halt blöd. Und soweit ich es gesehen habe, waren die wenigen Plätze auch belegt. Naja ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oops, da sieht man mal wieder, dass man sich die Texte manchmal besser nochmal gut durchliest bevor man "Absenden" drückt.

 

Inhalt des ganzen war ob die heutige Gepäckabholung auch zum letzt Ausbauplan gehört, oder schon länger so war, da ich mich noch an Zeiten erinnern kann wo die Gepäckabholung an anderer Stelle war

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool man diskutiert über meinen Flughafen!

HAbe hier mal 3 links, die Licht ins Dunkel bringen sollten!

http://www.airport-pad.com/sites/historie_flughafen.htm

http://www.airport-pad.com/sites/zahlen_fakten_flughafen.htm

http://www.airport-pad.com/sites/airport_flughafen.htm

Zum traffic:

Also in PAD ist es derzeit so, dass wir viele peaks haben! In denen bis zu 5 Charterflüge binnen 20 Min eintreffen. Diese Peaks kann das Terminal landseitig derzeit nur schwer bis garnicht verkraften. Das Problem ist hier, dass es dem Gebäude an Tiefe fehlt, um weiter Sicheheitskontrollen errichten zu können. Desweiteren gibt es zu wenig CKI-Schalter die anneinander liegen. Dh.wenn drei AB und eine HF kommen werden diese an 9CKI Schaltern abgefertigt. Mehr geht nicht!

Die Kapazität liegt bei 1,5Mio Pax/Jahr. Ein Ausbau ist zwar geplant, wird aber derzeit aufgrund der Konkurenzsituation und der damit verbundenen unsicheren LAge nicht umgesetzt!

Der LNCI in Bielefeld und Kassel läuft sehr gut. dort checken ungefahr ein drittel der paxe ein.

Hoffe geholfen zu haben

 

Wenn noch Fragen sind, nur raus damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Inhalt des ganzen war ob die heutige Gepäckabholung auch zum letzt Ausbauplan gehört, oder schon länger so war, da ich mich noch an Zeiten erinnern kann wo die Gepäckabholung an anderer Stelle war

Kurz und knapp ja.Sie befindet sich genau im Übergang von der neuen Ankunft zum alten Terminal A. Gehört aber zum Neubau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War grad wieder mal beim Vorabendcheckin in Bielefeld (keine 10 Minuten von hier mit dem Auto)... um 17:40 Uhr war ich dort und um 17:45 Uhr bereits wieder auf dem Weg nach Hause.

 

PAD-PMI und PMI-LIS (Nikki) jeweils Sec. 001 und Notausgang am Fenster. :)

 

Die Mitarbeiterin hat sich dort nur wiedermal gewundert das ich kein Gepäck aufgebe. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Kostenlos Parken darf man da auch noch, falls das noch nicht Thema war.

 

Ich finde PAD total klasse:

Nach der Landung in zehn Minuten im Auto, alles kurze Wege. Zwar etwas gedrungen drinnen, aber dennoch modern. Dazu schwarze Zahlen und keine FR-Experimente auf Kosten der Allgemeinheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kostenlos Parken darf man da auch noch, falls das noch nicht Thema war.

 

Ich finde PAD total klasse:

Nach der Landung in zehn Minuten im Auto

 

Wie sieht es denn mit freien kostenlosen Parkplätzen aus, ist da immer was zu finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Kostenlos Parken darf man da auch noch, falls das noch nicht Thema war.

 

Ich finde PAD total klasse:

Nach der Landung in zehn Minuten im Auto

 

Wie sieht es denn mit freien kostenlosen Parkplätzen aus, ist da immer was zu finden?

 

Immer.

Zu Spitzenzeiten brauchst Du dann halt zwölf Minuten. Habe heute noch am äußeren Rand gestanden und da war noch Platz für weitere hunderte Wagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Snappy: Meinst wohl Niki?

 

Oops, stimmt. ;)

 

Hier übrigens mal ein paar Bilder, die ich Sonntag gemacht habe...

 

pad1.jpg

pad2.jpg

pad3.jpg

pad3a.jpg

pad4.jpg

pad5.jpg

 

Einen kostenlosen Parkplatz findet man immer... gibt ja über 5.000 Stück davon. Und selbst wenn nicht, das Parkhaus kostet auch nur 2 Euro am Tag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass hier auch mal über PAD diskutiert wird. Natürlich gibt es einige positive Aspekte, aber man kann nicht abstreiten, dass z.T. der Flughafen aus allen Nähten platzt.

Wie die meisten schon sagen, sind das Hauptproblem die begrenzten Check-In Schalter und die Sicherheitskontrollen. Bei 4 vollen Charterflügen von AB/HF sind eigentlich 8 Schalter ausreichend, um die Menschenmassen abzuarbeiten, nur leider sind seltenst morgens alle 8 Schalter belegt. In der Sicherheitskontrolle hat man zwar 3 Schleusen, aber die 3. - die auch gleichzeitig die Crew-Schleuse ist - wird meistens erst aufgemacht, wenn alle Crews durch sind. Und das führt zu zum Teil recht langen Schlangen, besonders wenn um 4 Uhr die Gäste vom Vorabend-Check-In hinzukommen.

Ein großer Vorteil ist aber, das sowohl das Check-In als auch Sicherheitspersonal Flughafenangestellte sind und viele Mitarbeiter beides können, d.h. man sieht sie erst im Check-In und später, wenn der Großteil eingecheckt ist, stehen sie in der Schleuse und ab und zu sieht man die gleiche Person dann nochmal am Gate. So kann man natürlich, je nach Bedarf, noch Check-In Schalter oder eine 3. Kontrollstelle aufmachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Zusammen!

 

Schön, dass man hier mal was über "meinen" Heimatairport liest.. ;)

 

Ich denke, der größte Pluspunkt von PAD sind, wie hier schon gesagt, die Parkplätze und die kurzen Wege. Außerdem ist das Personal meiner Meinung nach überdurchschnittlich freundlich. Es herrscht eine recht angenehme Atmösphare.

 

Auf der anderen Seite steht die Enge landseitig. Da ist es dann schon nicht sooo angenehm... ;) Ebenso ist die Anbindung durch den ÖPNV verbesserungswürdig.

 

Insgesamt jedoch ist PAD ein Airport, der Funktioniert und angenommen wird! Ein konsequenter Ausbau Paderborns wäre auf jeden Fall besser, als ein Flughafen in Kassel-Calden, den niemand will und brauch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen