Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

MatzeYYZ

München: Neue Strecken nach Korea und China

Recommended Posts

Aktuelle Routennews[/color]]Ab Sommerflugplan 2007

 

LH 5/7 München-Seoul-Pusan mit 340-300

 

Gruß Mucforum

 

Dient die Verbindung nach Pusan über MUC und ICN mal wieder als Versuch um dann am Ende ab FRA geflogen zu werden? Analog zu der Nummer nach CAN, damals.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ab Sommerflugplan 2007

 

LH 5/7 München-Seoul-Pusan mit 340-300

 

Gruß Mucforum

 

Dient die Verbindung nach Pusan über MUC und ICN mal wieder als Versuch um dann am Ende ab FRA geflogen zu werden? Analog zu der Nummer nach CAN, damals.

 

Wieso Nummer? Wenn anscheinend der China-Markt ab MUC nicht so stark ist und die Umsteiger-Ströme eher über FRA laufen, dann macht es doch Sinn den Flug in den Südostasien-Knoten abends einzubinden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun, ex MUC:

 

> LH 7/7 mit 343 nach PEK

> CA 6/7 mit 343 (?) nach PEK

> LH 7/7 mit 346 nach PVG

> LH 7/7 mit 343 nach HKG

 

Also, News könnten sein:

 

> Shanghai Airlines nach MUC

> MU, CA ex PVG nach MUC

> LH ex MUC nach ??? CTU vielleicht, oder Xian? Oder vielleicht wieder nach CAN?

 

... lassen wir uns überraschen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ 707

 

Lasse dich mal überraschen mit dem Chinamarkt ab München.

Da wird es sehr bald News geben, die mehr als erfreulich sind.

 

 

Ich will doch nicht abstreiten, dass es in MUC einen Markt gibt. Aber es scheint ja wohl die Bedienung von Kanton besser in der Flugplan ab FRA gepaßt zu haben ;-)

 

Mehr wollte ich doch gar nicht sagen :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liegt in erster Linie am Routing FRA-CAN-MNL, das ist doch praktischer

als MUC-PVG-CAN. Das ist der einzige Grund!!!

 

CA aktuell 4/7 B772 nach PEK, ab Sommer dann 7/7.

Aber dies habe ich nicht gemeint.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also Shanghai Airlines?

 

... war irgendwie zu erwarten, schließlich fliegen alle Star Carrier (außer NZ) nach FRA oder MUC :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest war in den letzten Tagen eine Delegation von Shanghai Airlines in München. Vielleicht kommt doch FM nach MUC.

Als Gerücht soll die Strecke MUC-PVG täglich mit B767-300 bedient werden.

 

Gehört zwar hier nicht her, aber trotzdem:

Als weiteres Gerücht beabsichtig Air Berlin ab Sommer 2x täglich MUC-FRA mit A319 zu bedienen. Slots sind bereits beantragt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre ja völlig entgegen dem, was die von Shanghai Airlines bisher immer erzählten, das HAM und CPH die ersten Ziele werden.

 

Mal gucken das daraus wird und wann das gemeckere hier losgeht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAM ist mit den beiden täglichen T7 von EK fürs nächste gut ausgelastet, die können gar keine 767 zusätzlich verkraften...:-)

 

Also warum sollte es FM anders machen als die anderen und ausgerechnet dort hinfliegen, wo die meisten Chinesen wohnen und arbeiten... ??

Share this post


Link to post
Share on other sites
..

 

Also warum sollte es FM anders machen als die anderen und ausgerechnet dort hinfliegen, wo die meisten Chinesen wohnen und arbeiten... ??

 

das stimmt nicht...auch wenn HAM immerzu die Bedeutung fuer den Arbeitsmarkt behauptet. Die chinesischen Firmen haben weniger als 500 Arbeitsplaetze in Hamburg geschaffen bisher, wohingegen zB. japanische Firmen in Hamburg mehr als 10000 Jobs sichern.

 

Ausserdem sollten die Hanseaten froh, sein, wenn aus diesem Barbarenstaat keine Airline anrueckt...das ueberlassen wir dann lieber der ehemaligen Hauptstadt der Bewegung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@aho: starker Tobak...ich hoffe nicht sonderlich ernst gemeint.

 

Das mit den 500 Jobs in HH würde ich gern mal anzweifeln.

 

http://www.hamburg-economy.de/res/download..._in_Hamburg.pdf

 

Lt. Handelskammer sinds mittlerweile (sachstand sommer 06) alleine rd. 400 China-Firmen (ohne Taiwan) in der Region. Da ich ein paar kenne, kann ich bestätigen dass das die grösser sind als nur 1-Mann Büros... Dazu rd. 700 Deutsche Firmen die im Chinageschäft sind. Wenn da pro Woche nur Einer fliegen würde, wären schon 3 772s pro Woche gefüllt.

 

Ernsthaft habe ich sowieso nie mit einer Direktverbindung nach HH gerechnet. Wenn dort eine Airline wirklich hinwollte, würde seit Jahren eine Linie bestehen. Dies ist aber nicht der Fall, wie jeder weiss. Ich kann die Lippenbekenntnisse der Politiker schon nicht mehr hören...

 

Also werden neue Chinarouten wohl auch in Zukunft über die grossen Hubs laufen (warum, weiss der Geier). Ich freue mich trotzdem für die Münchner, wenns denn so wird, mal wieder einen echten Exoten an Land gezogen zu haben.

 

FM Leute waren auch in HAM, aber da sind alle Gespräche auf Eis gelegt worden. Wer weiss warum...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@aho: starker Tobak...ich hoffe nicht sonderlich ernst gemeint..

 

teilweise...also, daß China nun wirklich kein nachahmenswertes Gemeinwesen ist, muss man glaube ich nicht diskutieren. Die Zahl der von Dir genannten Firmen stimmt, aber, wieviele Angestellte haben die eigentlich????!

 

Grundsätzlich ist aber die Bedeutung japanischer Firmen für die Hamburger Ökonomie viel bedeutsamer als die Chinesichen Firmen, die in Hamburg ansässig sind (im Sinne von Arbeitsplätzen!) wie zB. Olympus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grundsätzlich ist aber die Bedeutung japanischer Firmen für die Hamburger Ökonomie viel bedeutsamer als die Chinesichen Firmen, die in Hamburg ansässig sind (im Sinne von Arbeitsplätzen!) wie zB. Olympus

 

Wie ging noch der Spruch? "Ich glaube nur die Statistiken, die ich selber gefaelscht habe". Will sagen: mag ja sein, dass mehr Leute bei Olympus beschaeftigt sind, aber was machen die da? Sind das Jobs, die regelmaessige Fernostreisen beinhalten? Das waere dann doch die wirklich relevante Zahl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie ging noch der Spruch? "Ich glaube nur die Statistiken, die ich selber gefaelscht habe". Will sagen: mag ja sein, dass mehr Leute bei Olympus beschaeftigt sind, aber was machen die da? Sind das Jobs, die regelmaessige Fernostreisen beinhalten? Das waere dann doch die wirklich relevante Zahl.

 

Olympus hat seine Europazentrale in Hamburg.. im übrigen ging es mir auch nicht um ein Nonstopflug nach Japan, sondern darum, die Bedeutung chinesischer bzw. japanischer Firma fuer den hanseatischen Arbeitsmarkt richtig zu stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Dient die Verbindung nach Pusan über MUC und ICN mal wieder als Versuch um dann am Ende ab FRA geflogen zu werden? Analog zu der Nummer nach CAN, damals.

 

Wieso Nummer? Wenn anscheinend der China-Markt ab MUC

 

Pusan bzw. in aktueller Transliteration Busan liegt in Korea. Ist die zweitgrößte Stadt der Republik Korea, knapp 4 Millionen Einwohner, einer der wichtigsten Containerhäfen der Welt, allerlei große Schiffbauer in der Umgebung.

Bisher flog man von dort auch gerne mit JAL über Narita nach Europa, weil die Anbindung an ICN nicht so doll ist (Inlandsflüge nach Seoul gehen bis auf jeweils einen von KAL und Asiana morgens und abends nach Seoul Gimpo, von wo für internationale Anschlüsse lästiger Transfer nach ICN notwendig ist).

Ansonsten hat Busan derzeit vor allem Verbindungen in die "Region" (also vor allem Ostasien).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@till:

Danke für die Stadtinfos. Hört sich ziemlich so, als ob über meine Heimatstadt (HH) geredet wird. (...Bedeutender Hafen, Industrie, rd. 4 mio im EZG)...)

 

Nur mit dem Unterschied, dass niemand aus Korea auch nur auf die Idee käme dorthin zu fliegen. Nur wegen des grossen Hafens, und der Industrie bestimmt nicht. Nicht zuletzt hier wird ja immer betont, dass die bestehenden Umsteigeverbindungen völlig ausreichen würden.

 

Klar dass auf Bezug der Hafenwirtschaft zwangsläufig die Wahl auf MUC fiel...(gilt auch für PVG) ...:-)

 

Natürlich gelten dort andere Mechanismen, aber die Herausstellung der Flugverbindung im Zusammenhang mit Hafenindustrie amüsierte mch schon ein wenig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAM ist immerhin die Partnerstadt von Shanghai, aber trotzdem wird es wohl nichts mit HAM-PVG Verbindung.

MUC-PVG könnte etwas werden, allerdings nicht mit B767, Stand 17.11.06

1145Uhr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fragen über Fragen???

 

Eine B747-400 wäre wegen der Frachtzuladung auf der Route PVG-MUC sicherlich auch nicht verkehrt. Vielleicht hat ja SQ noch die ein oder andere Maschine für Shanghai AL übrig.

Share this post


Link to post
Share on other sites