Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

SwissairMD11

Einsatz der United 777

Recommended Posts

Hallo

 

United Airlines hat ja die 777-222ER und die 777-222.

Meines Wissens unterscheiden sie sich nur in Schubkraft und Reichweite.

Gibt es nun bestimmte Routen, auf denen die 777-222 eingesetzt werden oder fliegen sie mit den ER gemischt?

Kommen auch nciht-ER nach Frankfurt?

 

Gruß

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

 

United Airlines hat ja die 777-222ER und die 777-222.

Meines Wissens unterscheiden sie sich nur in Schubkraft und Reichweite.

Gibt es nun bestimmte Routen, auf denen die 777-222 eingesetzt werden oder fliegen sie mit den ER gemischt?

Kommen auch nciht-ER nach Frankfurt?

 

Gruß

Chris

 

Wenn man den Bilder von a.net glauben darf, dort wird ja bei den Versionen immer unterschieden, kommen die B777-222 recht oft nach FRA. Von der Reichweite her ist es auch kein Problem von IAD und ORD aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

WOW, mit der 772LR könnte die Lufthansa jeden Ort auf der Welt abgesehen von Neuseeland erreichen. Selbst SYD-FRA wäre möglich? Irgendwie eine komische Vorstellung.

 

Gruß

 

8stein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell gilt, dass die 777-222 natürlich vornehmlich auf den Strecken ab IAD und ORD nach Europa sowie inneramerikanische Routen fliegen. An die US-Westküste dagegeben fliegen IMMER 777-222ER von LHR aus (SFO und LAX). Umlaufbedingt wechselt die 777-222ER auf dem Spätflug von SFO nach LHR auf einen Umlauf nach ORD, weswegen deren Dispatcher auf einem ORD-LHR-Flüge auch immer eine 777-222ER einsetzen muss, um den Plan aufrecht zu erhalten.

 

Ansonsten sind die ER´s vornehmlich auf den Pazifik-Routen anzutreffen und auf IAD-KWI, das nun zum Winter neu aufgenommen wurde.

 

Da die Anzahl der ER-777 die Anzahl der Non-ER-777 in der Flotte allerdings weit übersteigt, sind auch in FRA recht häufig ER-777 anzutreffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ich es richtig verstanden habe:

Im Prinzip werden nach Europa von der Ostküste aus (Chicago) sowohl ER alsauch non-ER eingesetzt.

Sie haben die gleichen Inneneinrichtungen.

Es ist also wahrscheinlich, dass von Frankfurt nach Chicago non-ER eingesetzt werden.

Stimmt das alles?

Kann eigentlich eine ER mehr Fracht transportieren?

 

Gruß

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Selbst SYD-FRA wäre möglich? Irgendwie eine komische Vorstellung.
Klar, es ist halt aber eine Frage der Menge an SLF und sonstiger Fracht und günstiger Winde. Da kann man dann viel zu wenig Payload mitnehmen als das es sich lohnt. Such mal nach den Themen zur LR und QANTAS.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Generell gilt, dass die 777-222 natürlich vornehmlich auf den Strecken ab IAD und ORD nach Europa sowie inneramerikanische Routen fliegen.

 

Welche Trunk Routes sind das denn in den USA?

Ich frage das deshalb, weil DL und CO inner-amerikanisch als größtes Muster die B764 einsetzen (soweit ich weiß). Die 772 ist ja von der Kapazität her eine etwas andere Hausnummer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also UA fliegt intraUSA folgendene ziele an:

 

Die Hawaii-inseln, SEA,DEN,ORD,SFO,LAX,IAD die einzelnen routen sind mir jetzt zu viel.

Aber so gut ich mich erinnern kann sind das SEA-DEN, ORD-DEN, ord-sfo, ord-lax, sfo-iad, iad-lax, kann sein das MIA auch noch dabei ist.

 

GreetZ,

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Generell gilt, dass die 777-222 natürlich vornehmlich auf den Strecken ab IAD und ORD nach Europa sowie inneramerikanische Routen fliegen.

 

Welche Trunk Routes sind das denn in den USA?

Ich frage das deshalb, weil DL und CO inner-amerikanisch als größtes Muster die B764 einsetzen (soweit ich weiß). Die 772 ist ja von der Kapazität her eine etwas andere Hausnummer.

 

Delta hat da die Kapazitäten wohl auch etwas zurückgefahren in den letzten Jahren. Es gab ja regelmäßige Flüge mit 777 auf den Strecken ATL - LAX und ATL - MCO. Aber die fliegen so nicht mehr, genau wie der Einsatz der 764 z. B. auf der Strecke nach LAS sehr zurückgefahren worden ist, seit diese sich auch international bewegen.

 

Was UA angeht, nein ich glaube MIA ist mittlerweile ein reines TED-Ziel. Aber generell kann man sagen, dass die 777 inneramerikanisch zwischen IAD, ORD, DEN und SFO pendeln. Einen Hawaii-Kurs nach HNL von SFO und ORD aus noch mit 777. SEA, BOS und LAX eigentlich nur mit 767, von SFO und LAX nach JFK gar nur 757, diese aber ja mit der Premium Service Kabine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ich es richtig verstanden habe:

Im Prinzip werden nach Europa von der Ostküste aus (Chicago) sowohl ER alsauch non-ER eingesetzt.

Sie haben die gleichen Inneneinrichtungen.

Es ist also wahrscheinlich, dass von Frankfurt nach Chicago non-ER eingesetzt werden.

Stimmt das alles?

Kann eigentlich eine ER mehr Fracht transportieren?

 

Gruß

Chris

 

Ja sowohl von Washington als auch von Chicago aus werden nach Europa ER als auch NON-ER eingesetzt. Die Inneneinrichtung ist weitgehend identisch, bis auf kleinere Unterschiede, dass in der EcoPlus die Sitze 17HJ, 18HJ und 19HJ für Crew Rest geblockt sind.

 

Wenn man sich nun den Einsatz der Kisten in den letzten 30 Tagen auf der Rotation UA0944 / UA0945 von und nach Chicago ansieht, sind dort nur Non-ER eingesetzt worden, auf der Rotation UA0932 / UA0933 von und nach Washington vier mal ER´s (N798UA und N204UA). Von daher ist die Wahrscheinlichkeit, nach Chicago eine NON-ER anzutreffen relativ hoch, aber wie gesagt, je nach Umlauf kommt auch eine ER.

 

Ob eine ER mehr Cargo mitnehmen kann, entzieht sich meiner Kenntnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Generell gilt, dass die 777-222 natürlich vornehmlich auf den Strecken ab IAD und ORD nach Europa sowie inneramerikanische Routen fliegen.

 

Welche Trunk Routes sind das denn in den USA?

Ich frage das deshalb, weil DL und CO inner-amerikanisch als größtes Muster die B764 einsetzen (soweit ich weiß). Die 772 ist ja von der Kapazität her eine etwas andere Hausnummer.

 

Delta hat da die Kapazitäten wohl auch etwas zurückgefahren in den letzten Jahren. Es gab ja regelmäßige Flüge mit 777 auf den Strecken ATL - LAX und ATL - MCO. Aber die fliegen so nicht mehr, genau wie der Einsatz der 764 z. B. auf der Strecke nach LAS sehr zurückgefahren worden ist, seit diese sich auch international bewegen.

 

Was UA angeht, nein ich glaube MIA ist mittlerweile ein reines TED-Ziel. Aber generell kann man sagen, dass die 777 inneramerikanisch zwischen IAD, ORD, DEN und SFO pendeln. Einen Hawaii-Kurs nach HNL von SFO und ORD aus noch mit 777. SEA, BOS und LAX eigentlich nur mit 767, von SFO und LAX nach JFK gar nur 757, diese aber ja mit der Premium Service Kabine.

 

 

Danke Jan und Dennis!

 

Nun bin ich wieder etwas schlauer. Aber daran sieht man ja, dass der Einsatz der T7 innerhalb des amerikanischen Festlands eher marginal ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun bin ich wieder etwas schlauer. Aber daran sieht man ja, dass der Einsatz der T7 innerhalb des amerikanischen Festlands eher marginal ist.

 

vor allem zwischen den Hubs IAD, DEN, ORD, SFO findet man die T7 (und 763) häufig. Ich bin letztens sogar mit der 744 zwischen SFO und ORD geflogen!

Share this post


Link to post
Share on other sites