Zum Inhalt springen
airliners.de

Flugzeug wegen Blähungen einer Passagierin umgeleitet


MH23

Empfohlene Beiträge

http://www.orf.at/ticker/237702.html

 

Und zwar nicht wegen des Geruches ansich, sondern weil die Dame sich bemühte die enstehenden Düfte mit Hilfe von Streichhölzern - Methan brennt ja recht gut - zu kaschieren... Passiert an Board von AA auf dem Weg nach Dallas.

Und nein, es ist nicht der 1. April!

 

(Die Überschrift ist irreführend da ja nicht augfrund der Blähungen sondern aufgrund des Brandgeruches diverted wurde, wurde aber trtozdem vom Originaltext übernommen)

Link zum Beitrag

Man könnte das ja auch einfach wie die Drogenkuriere im Darm transportieren und dann auf der Bordtoilette herausholen und zusammenmischen. Würde auch nicht erkannt. Was die Kohlsuppen-Giftgasattacke angeht ist fraglich, ob entspr. Substanzen im Magen überleben würden. - Aber 100% Sicherheit gibt es eben nicht.

Link zum Beitrag
Meint ihr echt, dass das ginge? Ich mein, etwas zu futtern, was dann eine heftige Explosion auslösen kann?

 

Klar doch, etwa 2-3 Stunden vor dem Abflug ein paar Teller Linsensuppe, Weiße-Bohnen-Eintopf o.ä. einschaufeln und dann in aller Ruhe in Dir wirken lassen. Dem sich aufbauenden Druck natürlich nicht vor Erreichen der Reiseflughöhe nachgeben. Zum geeigneten Zeitpunkt möglichst unauffällig aufstehen und dann ein Feuerzeug hinter dem Allerwertesten zünden. Das Faulgas erzeugt garantiert eine heftige Stichflamme. Keine Ahnung, ob das aber ausreicht, ein Loch in die Außenwand zu sprengen.

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...