Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Magic

Frage zur Zulässigkeit von ILS Landungen unter CAT IIIc Bed.

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe eine Frage zur Zulässigkeit von Landungen unter CAT IIIc Bedingungen.

Nach meinem letzten Kenntnissstand ist eine solche Landung zwar technisch möglich, jedoch nicht zugelassen da keine entsprechenden Systeme existieren um ein sicheres rollen von der rwy zur Parkposition zu gewährleisten. Ist diese Aussage noch aktuell? Oder gibt es weltweit Flughäfen welche auch unter CATIIIc angeflogen werden können und dürfen?

 

Ich habe auch gelesen, dass es eine Übereinkunft zwischen der Bundesregierung und der ICAO bzgl. der Unzulässigkeit von CAT IIIc Landungen gibt. Leider ohne Quellenangabe. Eine Quelle wäre super.

 

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Konkrete Quellenangaben kann ich Dir keine geben, aber vielleicht hilft Dir ein Blick in die Richtlinien für den Allwetterflugbetrieb?

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der Richtlinie steht darüber nichts drin.....

 

du liegst mit deiner Einschätzung schon ganz gut.....es gibt noch nicht die entsprechenden systeme, um ein sicheres Abrollen zu gewährleisten...

 

dazu kommen noch weitere ungeklärte aspekte wie psoition der Rollhalteorte usw....

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die ersten Kommentare.

 

Bin weiterhin an zuverlässigen und zitierfähigen Quellen über dieses Thema interessiert.

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

...wobei ich ehrlich gesagt auch noch von keinem Airport weiß, bei dem CATIIIb nicht immer ausreichen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dazu kommen noch weitere ungeklärte aspekte wie psoition der Rollhalteorte usw....

 

In welchem Maße müssten die geklärt werden? Mir ist klar, dass gerade beim Einsatz von Code-Letter-F Luftfahrzeugen durchaus die Rollhalteorte angepasst werden müssen, aber das hat ja keinen Bezug auf die Betriebsstufe.

 

Gibt es dann also anlaog zu den "normalen" und den CAT II/III- Rollhaltehorten noch eine restriktivere Handhabung der notwendigen Sicherheitsabstände bei IIIc? Oder beziehen sich die zu klärenden Positionen der Rollhalteorte auf Kreuzungsbereiche von Rollbahnen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja..es bezieht sich auf verschiedene probleme bei cat IIIc betrieb..speziell die schutzzonen vom gleitwegsender ist deutlich größer als bei cat II oder I.....

dieses hat zur folge, das die zur zeit geltenden rollhalteort-richtlinien nicht ausreichen,.....jetzt kommt noch das problem des Codebuchstaben F Fliegers hinzu.....das verschärft das ganze....

 

dazu die problematik z.b bei uns in EDDF....

rollhalteorte vor kopf der bahn......der ganze twy W ist vor den Köpfen der Bahnen 07R und 07L.......

sagt dir die problematik B-East bei uns in Frankfurt etwas....das gehört dazu.....

wenn du die rollhalteorte zurücklegst ..verschiebst du die ganzen rollkonzepte auf den flugplätzen...was sich wieder sehr negativ auf die kapazität auswirkt......

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahh, vielen Dank für die Info. Nein, die Probleme um TWY B East kenne ich nicht. Habe aber mal kurz ins AIP geschaut:

Liege ich richtig, dass die Rolhalteorte bei CAT II/III für den Rollverkehr von RWY 07R/25L in den Norden zurück auf TWY C gelegt werden müssten? Anders als TWY B oder W sehe ich keine Möglichkeit, die Flieger über bzw. um die Nordbahn herum zu bekommen.

(fehlende Centerline-Befeuerung..)

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein...der twy c ist ca 250 m von der südbahn..und ca. 265 m von der nordbahn entfernt....

das ist es nicht...

es sitzen seit monaten Leute zusammen...um dieses problem zu lösen...

mehr möchte ich an der stelle hier nicht sagen....

 

grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites