Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Patsche

AI 777LR für DL ???

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

bisher nicht mehr als nen Gerücht. Wobei Quellen aus KPAE verschiedenes berichten. Wäre zwar schade wenn AI da jetzt solche Probleme haben würde. Aber andererseits auch net schlecht für DL.

 

Schau mal in den diversen Indienthreads u.ä. bei a.net rein.

 

GreetZ,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube das ehrlich gesagt nicht!

 

AI braucht dringend 777 neben den bereits optionierten 2nd Hand 747 um endlich mal halbwegs den Flugplan on time fliegen zu können.

Die werden alles dransetzen, die 777 abzunehmen (Im Notfall hilft die Regierung *GG*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, aber irgend etwas ist wohl schon, da ja die erste schon seit mindestens zwei Monaten fertig ist und nicht ausgeliefert wird ?!?

 

Gruß Patsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die AI 77L sind noch net ausgeliefert worden, weil es Probleme mit den Sitzen beim Crashtest gab.

Dann wird wohl 9W noch vor AI ihre erste "eigene" 777 bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist nicht dein ernst, JMO - oder?????

 

Die Dinger sind seit Jahren bestellt und jetzt merkt man ein Problem mit den Recaros?

 

Naja, zeigt ja nur, dass AI die Flieger abnehmen will, aber nicht kann.

 

Wie ist die Situation genau?

Lässt Boeing die Vögel "nicht vom Hof" weil ihnen das Haftungsrisiko zu groß ist oder hat AI die Flieger deshalb noch nicht abgenommen??

 

Erklärt jedenfalls diese vielen Ad-Hoc-Charter von Boeing-Gerät in den letzten 2 Monaten...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So weit ich weiß sind die 3 77L für AI alle noch ohne Sitze. Da die Firma (ich vergesse immer deren Namen *grr) keine Serienproduktionserlaubnis auf Grund des fehlenden positiv absolvierten Crashtest für die Sitze hat und ohne diesen Test bekommen die AI 77L keine Betriebserlaubnis. Ist ähnlich wie mitm TÜV hier, wenn man da was ins Auto baut oder z.B. den Chip tunen lässt und danach net sofort zum TÜV fährt, erlischt die Betriebserlaubnis fürs Auto...

Was aber noch verwunderlicher ist, ist die Tatsache das die bei Boeing die 3. für AI bestimmte 77L halbfertig aus der Lackierhalle gezogen haben.

 

GreetZ,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage es mal so:

 

Je früher DL zusätzliche LR-Flieger bekommt desto besser.

DL setzt total auf die Langstrecke und braucht dafür jeden Flieger.

Die 757 mit Extra-Tank und Winglets die sie von AA bekommen sollten/wollten sind offensichtlich delayed; unnötigerweise hat man vor Jahresfrist 4 767-300 Domestic an Hawaiian abgegeben.

Das bindet unnötigerweise Kapazitäten von 767-300ER!

 

Operative Konsequenzen von 777LR.

1. Ersatz ("Freischaufeln") von 777-200ER

 

2. 777-200ER werden auf aufkommensstarke 767-Strecken gepackt

 

3. 767 für neue Routen bzw. zur Optimierung der Verkettungen/Aufbau einer Back-up-Flotte an Knotenpunkten wie ATL, NYC

 

4. Wenn sie da sind: 757-200(ET) Winglet auf Strecken wo die 767 zu gross ist (z.B. Europa-Verkehr ex NYC) -->"Freischaufeln" weiterer 767

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einem Bericht der "Times of India" hat AI nunmehr festgestellt, dass sie gar nicht genug 72L für alle geplanten Indien-USA-Strecken bestellt haben. Jetzt will man nachbestellen, evtl. auch A380.

 

CLICK-LINK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, dass kann man auch operativ anders lösen:

 

Die 747-400 schafft mit Mach 0,85 13.450KM @MTOW!

Wenn man sie auf Mach 0,78 zurückstuft und stattdessen etwas länger fliegt dürften Strecken wie BOM-LAX/SFO mit etwa 13.750KM durchaus zu schaffen sein - Nur so als Gedankenspiel um 777-Kapazitäten freizuschaufeln :-)

 

Ausserdem kriegt AI wohl dieses Jahr noch die ersten 2 777-300ER!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bedeutet dein Statement Max, dass AI offenbar ihre Orders modifiziert hat?

 

Spricht wohl eher dafür dass sie die Flieger sofort abholen wenn Boeing den Release erledigt hat :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bedeutet dein Statement Max, dass AI offenbar ihre Orders modifiziert hat?

 

Spricht wohl eher dafür dass sie die Flieger sofort abholen wenn Boeing den Release erledigt hat :-)

 

Sorry. Meinte die restlichen von Delta. Delta hatte 13 T7 auf Order:

 

10 am 13-11-1997

02 am 27-03-1998

01 am 22-12-1998

 

Von diesen Bestellungen sind 4 von der Order 13-11-1997 und die eine vom 22-12-1998 auf LR-Variante geändert wobei auch der wechsel von RR auf GE-Triebwerke hinzukommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruhig geworden um dieses Thema!

 

Ist es richtig

->Dass DELTA die 777 der AI nicht übernehmen wird

->Die Flieger immernoch bei BOEING stehen und auf die Abnahme warten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Auslieferung einer Air India 77L: am 9.7. von Seattle nach Delhi (VTALA)

ALC und ALB folgen, wobei die erste 77W auch nicht allzu viel später ausgeliefert werden wird.

 

Erster planmäßiger Flug wird nach New York sein: am 1.8. (also nen paar Tage vor dem Start von Jet Airways Flügen von BOm via BRU nach EWR)

 

GreetZ,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angeblich fehlen für die Air India Flieger die Sitze, die aus Italien kommen sollen. Warum weshalb oder ob das alles ein Gerücht ist, kann ich nicht bestätigen. Es hiess nur, die Sitze wären zu spät Bestellt worden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

 

any News ??? Ich meine, das kann ja wohl nicht allein an den Sitzen liegen, daß die Flieger komplett fertig in Seattle stehen ?!?

 

Gruß Patsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Jo, es gibt was Neues.

VTALC ist schon seit einigen Tagen (genauer seit dem 18.6.) in KVCV zum lackieren. VTALA ist heut morgen Ortszeit Seattle ebenfalls dorthin geflogen.

Die erste 77W von AI ist auch schon nen paar Tage net mehr in KPAE gesehen worden. Hat aber noch nicht den ersten Flug absolviert.

 

Ab dem 1.8. geht dann die erste AI 77L auf Linienflug von BOM nach JFK.

 

GreetZ,

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, VTALA ist in der alten Bemalung zurückgekommen und steht nun neben VTALB und VTJEC.

VTALJ ist auch wieder aufgetaucht ohne Farbe / ohne Flug.

Die Leutz in KPAE wundern sich auch schon was mit den AI 777 los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sage es mal so:

 

Je früher DL zusätzliche LR-Flieger bekommt desto besser.

DL setzt total auf die Langstrecke und braucht dafür jeden Flieger.

Die 757 mit Extra-Tank und Winglets die sie von AA bekommen sollten/wollten sind offensichtlich delayed; unnötigerweise hat man vor Jahresfrist 4 767-300 Domestic an Hawaiian abgegeben.

Das bindet unnötigerweise Kapazitäten von 767-300ER!

 

Operative Konsequenzen von 777LR.

1. Ersatz ("Freischaufeln") von 777-200ER

 

2. 777-200ER werden auf aufkommensstarke 767-Strecken gepackt

 

3. 767 für neue Routen bzw. zur Optimierung der Verkettungen/Aufbau einer Back-up-Flotte an Knotenpunkten wie ATL, NYC

 

4. Wenn sie da sind: 757-200(ET) Winglet auf Strecken wo die 767 zu gross ist (z.B. Europa-Verkehr ex NYC) -->"Freischaufeln" weiterer 767

 

Hinzu kommt noch, daß die DL 763 nicht mehr die frischesten sind. Erste am 1.7. ist die DL MUC-ATL wegen TW-Ausfall nach KEF diverted. Gut, kann auch bei einer nagelneuen Maschine passieren, aber die technicals häufen sich schon ein wenig in letzter Zeit. Ob der Grund die derzeitige hohe Nutzung der 763 Flotte ist? Wahrscheinlich nicht allein aber...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas kommt doch immer mal wieder vor, würde da nicht allzuviel drauf geben dass die wg Technical diverted sind.

 

Allerdings ist der 767-Plan in der Tat eng gestrickt; wie bereits geschrieben es fehlt an den LR-tauglichen 757!

Dachte, die sollten schon im April in JFK auf dem Hof stehen und England-/Irland-Routen übernehmen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sowas kommt doch immer mal wieder vor, würde da nicht allzuviel drauf geben dass die wg Technical diverted sind.

 

Habe ich irgendwas anderes behauptet????? Aber die "zufällige" Koexistenz der Ereignisse ist schon immanent, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen