Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

flyrelax

Warum will Lufthansa die Condor loswerden ?

Recommended Posts

Bei der ganzen Diskussion um die Condor habe ich nie verstanden, warum Lufthansa sich vorstellen kann die Condor abzustossen (und ggf. AB damit zu stärken?)

 

Wäre es nicht sinnvoller, mit Condor das preisaggressive Flugsegment zu bedienen und auch im nach wie vor bestehenden Chartermarkt zu bleiben ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Frage. Vielleicht hat das aber auch was mit der teilweise nicht ganz so geglückten Arbeitsteilung DE / 4U zu tun?

Zum Beispiel das Engagement beider Airlines in MUC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum eigentlich steigt die LH nicht VOLL in DE ein und probiert mal einen ganz anderen Ansatz...?

 

Bekanntlich gibt es Zeiten besonderer Nachfrage und besonderer Nachfrage-Flauten im Luftverkehr.

Wenn man von einer nachlassenden Nachfrage im Liniendienst in den Sommermonaten (u.a. innerdeutsche Geschäftsreise-Nachfrage und auch Einbrüche bei SOA-Fernreisen wg. Regenzeit) ausgeht, und gleichzeitiger Peak-Zeit für den Charterdienst zwischen Malle, den Kanaren und sonstwo...

Könnte LH da nicht mit einer Voll-Integrierten DE Maschinen-Kapzitäten austauschen? Zu lösen wäre noch das unterschiedl. Lohnniveau...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum eigentlich steigt die LH nicht VOLL in DE ein und probiert mal einen ganz anderen Ansatz...?

 

Bekanntlich gibt es Zeiten besonderer Nachfrage und besonderer Nachfrage-Flauten im Luftverkehr.

Wenn man von einer nachlassenden Nachfrage im Liniendienst in den Sommermonaten (u.a. innerdeutsche Geschäftsreise-Nachfrage und auch Einbrüche bei SOA-Fernreisen wg. Regenzeit) ausgeht, und gleichzeitiger Peak-Zeit für den Charterdienst zwischen Malle, den Kanaren und sonstwo...

Könnte LH da nicht mit einer Voll-Integrierten DE Maschinen-Kapzitäten austauschen? Zu lösen wäre noch das unterschiedl. Lohnniveau...

 

Analog zu Qantas und Jetstar, könnte ich mir dies bei der LH mit DE auch vorstellen.

Dem Kunden wäre damit sehr geholfen, bei einem Verkauf an AB, hätte Air Berlin ein quasi Monopol auf dem Ferienflugmarkt und das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Vermutung für das Abstossen der Condor:

 

- Condor bindet Managementkapazitäten, Management Attention ist ein kostbares Gut

- LH will AB die Condor aufs Auge drücken, damit das Konglomerat um Air Berlin so komplex wird, dass Hunold den Überblick verliert und AB von einer Billigairline zu einer schlecht gemanageten Netzairline wird

-Mayrhuber will einfach mal den KTV der LH Piloten sprengen und gucken was passiert....

 

 

Und überhaupt, Condor muss nicht an AB gehen: Middelhoff wird an den besten Bieter verkaufen, dass muss nicht AB sein, vielleicht ists die TUI oder eine arabische Airline oder sogar LH.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe jetzt die letzten tage immer wieder die story gehört, condor cockpit-besatzungen hätten laut tarifvertrag bei einem eventuellen verkauf der condor die option, reibungsfrei zur LH zu wechseln.

 

ist dem wirklich so oder ist das nur wieder eines der vielen märchen dieser branche?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist keine Story . . .

DE-Cockpitbesatzungen sind im Konzerntarifvertrag ( KTV ) eingebunden und koennen zur Mutter zurück - schon heute ist es moeglich ( bei passender Senioritaet ) z.B. vom DE A320 auf LH A340 zu wechseln !

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich denke, dass die LH die DE aus einem einfachen Grund loswerden will: die Rendite stimmt nicht :)

 

... und wenn die LH den Verkauf vernünftig einfädelt und nicht an AB verkauft und in den Verträgen fixiert, dass man weiterhin kooperiert, dann hätte LH eine sehr elegante Lösung gefunden. Immerhin wäre für den jeweiligen Käufer das LH Feedernetz ein starkes Argument!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ APTSLOT

 

danke dir.

 

das könnte dann also heissen, würde AB die DE kaufen und versuchen, ihre gehälter durchzusetzen, hätte man die DE wohl ohne cockpitpersonal gekauft. würde man die gehälter der DE akzeptieren, dann gehen die AB piloten durch die decke. interessant!

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ APTSLOT

 

danke dir.

 

das könnte dann also heissen, würde AB die DE kaufen und versuchen, ihre gehälter durchzusetzen, hätte man die DE wohl ohne cockpitpersonal gekauft. würde man die gehälter der DE akzeptieren, dann gehen die AB piloten durch die decke. interessant!

 

Es geht doch nicht nur um die Gehälter.Fast noch wichtiger sind die ges. Arbeitsbedingungen im LH KTV.

 

Ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand zu den Bedingungen von

Hunold arbeitet, wenn die Möglichkeit besteht zu weit besseren Bedingungen bei LH zu arbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

aljoscha, da haust du natürlich absolut recht.

 

ich wollte nur nicht wieder eine lawine lostreten, bei der dann die unterschiedlichen tarifvertraglichen bedingungen durchgekaut und am ende wieder mal äpfel mit glühbirnen verglichen werden. (am ende des tages scheint es mir klar zu sein, dass für ein gewisses geld fast jeder bereit ist zu fast jeder bedingung zu unterschreiben und zu fliegen/arbeiten.)

 

bleibt die frage, was man (AB) mit einer airline möchte, wenn die piloten die flatter machen könnten? nur die slots, die strecken, die marktbereinigung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann man auch genau anders herum sehen. Bei dem Aerger, den AB mit den DI-Piloten hat(te) werden sie nicht traurig sein, das diesmal zu vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das kann man auch genau anders herum sehen. Bei dem Aerger, den AB mit den DI-Piloten hat(te) werden sie nicht traurig sein, das diesmal zu vermeiden.

 

Hunold wird sicher welche finden, die sich unter Wert verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... na ja, also ich habe nicht das Gefühl, dass sich die Piloten bei AB unter Wert verkaufen ... wenn man will (und ich will nciht, denn diese Diskussion bin ich leid), dann könnte man es auch anders herum ausdrücken: warum sollte man bei AB arbeiten, wenn man bei LH überbezahlt wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites