Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Twainmarx

Gibt es bald keine Ferienflieger mehr?

Recommended Posts

Die Luftfahrtbranche ist bekanntlich im Wandel, schaut man sich die Entwicklungen der letzten Jahren / Monaten an, verschwinden in meinen Augen die Ferienflieger.

 

Ferienflieger sind für mich Airlines, welche sich auf den Markt der Ferien/Touristenziele spezialisieren.

 

Man kann natürlich sagen dass sich die Touristen verändert haben und auch öfters in Städten Urlaub machen und nicht nur immer auf Inseln oder am Strand.

 

Die etablierten Ferienflieger, wandeln sich aktuelle alle zu MixAirlines mit einem breiten Portofolio an Destinationen.

 

LTU und Air Berlin fliegen vermehrt zu nicht "Ferienzielen", Condor hat mit den CityTripps kräftig begonnen. TuiFly ist keine Ferienairline mehr, sondern ein ganzer Carrier.

 

Wie seht ihr den Markt, sind in ein paar Jahren die traditionellen Ferienflieger ausgestorben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, die sterben nicht aus, zumindest nicht die reinen "Incoming Carrier" aus den Zielländern des Tourismus. Die wird es weiter geben.

 

Die Carrier aus den "Quell-Ländern" in Nord- und Mitteleropa werden allerdings imho immer mehr zu einer Mischung werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ferienflieger werden nicht aussterben, nur müssen diese flexibler werden.

Condor z.b. hat dies erkannt!

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

Ferienflieger werden nicht aussterben, nur müssen diese flexibler werden.

Condor z.b. hat dies erkannt!

 

Grüße

 

 

Nur dann bleibt die Frage, ob es noch traditionelle Ferienflieger sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähmmm, warum Du ausgerechnet Condor in diesem Zusammenhang erwähnst versteh ich leider nicht so ganz...... da haben eigentlich alle anderen ehemaligen Ferienflieger (AB,LT und HF) doch eindeutig mehr an Ihren Zielen und Zeiten getan.......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Condor hat als einziger verbleibender deutscher "Ferienflieger" von Bedeutung (neben AB und X3) noch nicht einmal Check-in-Optionen des 21. Jahrhunderts wie Internet- oder Automatencheck-in eingeführt. Auch das Streckennetz finde ich wenig gemischt, die üblichen Warmwasserziele überwiegen weitaus hinsichtlich Anzahl und Frequenz. Ich finde, dass gerade Condor noch am weitesten hinterher hängt und gerade eigentlich der letzte "Dinosaurier" in der deutschen Ferienfliegerszene ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausserdem ist aus meiner persönlicher Erfahrung gerade die Condor, die auf "herkömmliche Ferienfliegermanier" gern mal kurz vor der kritischen Grenze von 2 Wochen vor Abflug Flieger zusammenstreicht oder Gäste auf einen Nachbarflughafen umbucht... Ebenfalls ist meines Erachtens Condor deutliche verspätungsanfälliger (klar, bei jeder Airline, sei es X3 oder LT/AB gibt es das, aber ich finde bei Condor fällt es schon auf dass dort 6 Std. Verspätung und mehr wirklich keine Seltenheit sind).

 

Nur eben das geht wenn man ebenfalls auf Einzelplatzverkauf setzt auf Dauer sicher nicht spurlos an Kunden vorbei... Ich buche Condor Richtung Feriendestinationen daher nur noch wenn der Preis erheblich günstiger ist und diesen Ärger rechtfertigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendjemand hat vor kurzem den Begriff "Hybridcarrier" geprägt. Damit sind alle Carrier von Air Berlin bis Zuselfly gemeint, die sowohl Veranstalter als auch Direktbucher bedienen, egel in welchem Verhältnis; Sunexpress soll ja jetzt auch schon Einzelplatzverkauf machen.

Also wird man wohl in Zukunft nur noch die drei Typen vorfinden:

Netzcarrier, wie LH

LCC, wie FR

Hybridcarrier, wie AB

Share this post


Link to post
Share on other sites
Irgendjemand hat vor kurzem den Begriff "Hybridcarrier" geprägt. Damit sind alle Carrier von Air Berlin bis Zuselfly gemeint, die sowohl Veranstalter als auch Direktbucher bedienen, egel in welchem Verhältnis; Sunexpress soll ja jetzt auch schon Einzelplatzverkauf machen.

Also wird man wohl in Zukunft nur noch die drei Typen vorfinden:

Netzcarrier, wie LH

LCC, wie FR

Hybridcarrier, wie AB

 

Das gefällt mir "Hybridcarrier"! Das muss ich mir merken. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Irgendjemand hat vor kurzem den Begriff "Hybridcarrier" geprägt. Damit sind alle Carrier von Air Berlin bis Zuselfly gemeint, die sowohl Veranstalter als auch Direktbucher bedienen, egel in welchem Verhältnis; Sunexpress soll ja jetzt auch schon Einzelplatzverkauf machen.

Also wird man wohl in Zukunft nur noch die drei Typen vorfinden:

Netzcarrier, wie LH

LCC, wie FR

Hybridcarrier, wie AB

 

Das gefällt mir "Hybridcarrier"! Das muss ich mir merken. :)

 

Tu das. Ich möchte mich aber wirklich nicht mit fremden Federn schmücken. Ich weiß nicht in welchem Forum ich den Begriff gelesen habe.

a.de oder HI oder Bremen-Forum. Mußt Du mal in allen dreien über "Suche" gehen. Aber ich werde in Zukunft diesen Begriff auch benutzen. Er sagt alles in einem Wort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry an alle anderen, wird grad kurz off topic:

 

@ aaspere

 

welches Bremen Forum meinst du?

 

Tks for answer

 

so und nu an alle anderen,weitermachen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
sorry an alle anderen, wird grad kurz off topic:

 

@ aaspere

 

welches Bremen Forum meinst du?

 

Tks for answer

 

so und nu an alle anderen,weitermachen :)

 

siehe pm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich sind die klassischen Ferienflieger ein Auslaufmodell. Vor allem aus ihrem eigenen unternehmerischen Interesse: es ist doch schmerzhaft, ein paar Wochen im Jahr seine Kapazitäten zu 150 Prozent auslasten zu müssen - mit oftmals chaotischen Konsequenzen. Viel praktischer ist es doch, die Geschäfte zu streuen: Shopping und Business haben ein Hoch, wenn Urlaub weniger angesagt ist, und umgekehrt. Sowohl über das Jahr verteilt, als auch innerhalb jeder einzelnen Woche. Wer fliegt schon gern Dienstags oder Donnerstags in den Urlaub? Wer möchte Sonntags in Paris/Madrid/London einkaufen? Wer hat am Sonnabend Mittag einen Geschäftstermin in Mailand? Die dezidierten Ferienflieger hatten ihre Berechtigung, als der Flugverkehr in Europa und rund um das Mittelmeer rigide reglementiert war.

 

Japaner holen sich ihren Sonnenbrand per JL, NH, MH, SQ, TG. QF usw. - in allen anderen Regionen der Welt sieht es ähnlich aus. Die Urlaubs-Charter-Gesellschaften/Ferienflieger waren ein rein europäisches Nachkriegs-Phänomen. (Nur einige wie TUI und TC haben das noch nicht gemerkt oder sind unfähig, zu reagieren - ich meine, die ziemlich autistisch agierenden TUIfly-Einheiten kann man nicht einfach so mal schnell konsolidieren, wenn an keinem Hub auch nur ein einziger brauchbarer Slot verfügbar ist.)

 

Allerdings: Europäer wurden jahrzehntelang an pauschale (KdF-artige) Warmwasser-Verschickung gewöhnt - deshalb halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass in Gestalt der oben geneannten Hybrid-Airlines trotz alledem ein Hauch von Ferienfliegern übrig bleibn wird. Denn wenn jeder Pauschal-Tourist mit jeder Fluggesellschaft anreisen kann, müßte man für die Hotel-Transfers alle Reisebusse durch Kleinbusse ersetzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass diese Frage an der Zukunft der Pauschalreise hängt. Im Augenblick spaltet sich diese Reiseform in zwei Lager auf: Die (wenigen) ganz Reichen im sportlichen Edelcluburlaub, dann die nun immer stärker individuell reisende und buchende Mitte der Gesellschaft, und dann die vielen -pardon- Proleten auf Ballermannkurs.

 

Die paar Edelheinis füllen eine Ferienairline nicht rentabel. Die letzteren Massen hätten aber auch in Zukunft einen Bedarf an sehr billigen und dabei auch eng bestuhlten Ferienjets, jenseits normaler Loco- und Liniensysteme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube, dass diese Frage an der Zukunft der Pauschalreise hängt. Im Augenblick spaltet sich diese Reiseform in zwei Lager auf: Die (wenigen) ganz Reichen im sportlichen Edelcluburlaub, dann die nun immer stärker individuell reisende und buchende Mitte der Gesellschaft, und dann die vielen -pardon- Proleten auf Ballermannkurs.

 

Die paar Edelheinis füllen eine Ferienairline nicht rentabel. Die letzteren Massen hätten aber auch in Zukunft einen Bedarf an sehr billigen und dabei auch eng bestuhlten Ferienjets, jenseits normaler Loco- und Liniensysteme.

 

Das klingt mir alles etwas zu sehr nach Klassenkampf und entspricht auch nicht meinem Sprachgefühl. Aber, von der Sache her liegst Du richtig. Die Frage ist aber eben auch, ob der klassische Pauschalurlaub à la Neckermann mit Halb- oder Vollpension angesichts der demografischen Entwicklung eine Zukunft hat.

Sicher wird es diese Urlaubergruppe der klassischen Pauschaltouristen immer geben. Nur wird sie in Zukunft alleine keine Flugzeuge mehr füllen können. Die Lösung ist eben der Hybridcarrier, der die Pauschaltouristen und die Individualreisenden zusammen befördert. Und weil die Tourismusmanager das ja auch wissen, gibt es diese Hybridcarrier bereits seit geraumer Zeit. Alle deutschen ehemaligen reinrassigen Ferienflieger sind heute Hybridcarrier. Erst am Zielflughafen erkennt man, wer Individualreisender und wer Pauschaltourist ist. Erstere steigen eben nicht in die vom Veranstalter bereitgestellten Busse, die dann in Rundtour die Hotels abklappern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Frage ist aber eben auch, ob der klassische Pauschalurlaub à la Neckermann mit Halb- oder Vollpension angesichts der demografischen Entwicklung eine Zukunft hat.

Sicher wird es diese Urlaubergruppe der klassischen Pauschaltouristen immer geben. [...]

Erst am Zielflughafen erkennt man, wer Individualreisender und wer Pauschaltourist ist. Erstere steigen eben nicht in die vom Veranstalter bereitgestellten Busse, die dann in Rundtour die Hotels abklappern.

Wie es aussehen könnte, dazu hat Kuoni eine Studie beauftragt. Deren Zusammenfassung ist hier

http://www.gdi.ch/fileadmin/user_uploads/p...udie_2006_D.pdf

zulesen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@L49

Danke für den link. Ich habe das mal eben quer gelesen, und mein Eindruck ist, daß die Kuoni-Prognose völlig richtig ist und mit meinem Weltbild übereinstimmt. Kuoni hat sich aber nicht zum Thema "Profil der Carrier" geäußert, was ja auch nicht deren Absicht war. Ansonsten zeigt sich hier mal wieder, daß wir durch Foren zumindest nicht dümmmer werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites