Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Nosig

Frage: Ohne Chemiefabrik auch landen auf der 18 West?

Recommended Posts

Ich habe mal ne Frage zur 18 West in Frankfurt (bekanntlich reine Startbahn)

Dort wird ja mittelfristig die Chemiefabrik nördlich des Flughafens wegziehen. Könnte man dann auch aus Norden anfliegend dort landen oder gibt es noch andere "technische" Hindernisse, die das quasi für immer ausschließen? Man bräuchte ja auch keine 4 Kilometer zum landen, könnte also nur die Südseite der 18 West zum Aufsetzen und Ausrollen nehmen.

Ich weiß, die bauen ja noch ne neue reine Landebahn, hier geht es mir aber nur um die 18 West.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird nicht gehen wegen der ausrollzone falls die Bremsen versagen.

Oder wenn man zu früh runter kommt landet man im Gebäude (Da dürfte eine Cargo halle stehen am ende der 18)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest sabre

Ja !! Die "Einflussreichen Parteispender" aus dem MTK RAUM. Um Kräftig zu spenden muss man natürlich auch seine Ruhe haben müssen. ....Ja ja die gute alte 36...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Völlig indiskutabel. 3 km nördlich liegen die Kelsterbacher Wohngebiete, und noch etwas weiter nördlich der Industriepark Höchst (nicht eine, viele Chemiefabriken). Und der Taunus ragt auch in die erforderliche hindernisfreie Zone - normaler ILS-Anflug mit 3 Grad wäre unmöglich

 

Außerdem müssten Landungen koordiniert werden mit Bewegungen auf den Parallelbahnen. Gekreuzte Bahnen gelten eigentlich aus diesem Grund nicht mehr als zeitgemäß (Da auf der Startbahn West nur nach Süden gestartet wird, besteht dieses Problem hier nur eingeschränkt).

 

Birger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wird nicht gehen wegen der ausrollzone falls die Bremsen versagen.

...Aha...Kopfschüttelundaugenverdreh

 

Oder wenn man zu früh runter kommt landet man im Gebäude (Da dürfte eine Cargo halle stehen am ende der 18)

Schon mal in FRA gewesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auf der 18 landen. Hab es selbst gesehen (andere auch), als eine Air UK Fokker 70 im Herbst 1999 oder 2000 dort eine Notlandung machte (wegen Rauch im Cockpit). Sah schon recht ungewöhnlich aus, wie sie so langsam, aber irgendwie auch normal auf die 18 runter ist. Daran könnte man sich gewöhnen.... :) Davon gibts bestimmt auch Bilder im web.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo????

 

wir reden hier nicht von irgendwelchen Notfällen, in denen sich die Crew zu so etwas hinreißen läßt!

 

Für den Normalfall wird es aus den schon genannten Gründen keine Approaches auf die 18 geben!

 

Gruß

 

Huhu...

 

die Ausgangsfrage war...? Genau....

 

Und hinreißen lassen hat sich die Crew dazu bestimmt nicht. Dazu gehören neben dem verantwortlichen Luftfahrzeugführer noch die ATC's, die zusammen das in Notlage geratene Luftfahrzeug samt Insassen sicher wieder auf den Boden bringen müssen. Und die waren hinterher alle ziemlich froh, dass alles so super geklappt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig!

Einen Teil der Gründe hat Hinz angeführt. Und dann gäbe es bei Landungen noch kreuzenden Verkehr, der sich schlechter koordinieren lässt als bei Flugzeugen, die mit mit angezogener Bremse am Boden auf die Startfreigabe warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites