Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest Flaps_full

Sinnlose Daytrips

Recommended Posts

Guest Flaps_full

Ausgekoppelt aus diesem Thread - alle Beiträge, in denen falsche Nicks zur Anrede verwendet wurden und solche, die sich ausschließlich mit Betrachtungen zur Intelligenz, dem Geisteszustand pp. anderer Teilnehmer befassten, sind gelöscht worden (und werden gelöscht werden). Im Übrigen wollen wir es bitte wieder mal mit Voltaire halten: "Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."

 

Absolut sinnbefreiter Trip! Schlimm! Zum Fischessen nach Sylt, unglaublich! Aber verbieten kann man so einen Schwachsinn ja nicht!

 

Sorry dafür, ich weiß, daß unpopuläre Meinungen und Meinungen, die gegen den Strom schwimmen bei TR nicht erwünscht sind und ich gleich Prügel beziehen werde.

 

Trotzdem find sich solche Trips absolut unnötig und schwachsinnig!

 

Ansonsten weiterhin viel spaß beim gegenseitigen Loben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, mit der Logik kann man dann ja direkt sämtliche Rundflüge dieser Welt und die Sportfliegerei als solche verbieten. Vielleicht auch noch mehr als einen Flug im halben Jahr nach Mallorca sowie sämtliche Mallorca-Trips unter 48 Stunden Dauer, die nicht zu wenig mehr dienen als einem Paella-Essen auf Mallorca. Darüber hinaus könnte man auch noch eine Behörde einrichten, die bei Geschäftsreisenden überprüft, ob der Trip tatsächlich notwendig ist oder das selbe Ergebnis nicht auch mit einer Telefonkonferenz erzielt werden könnte. Ferner sollten sämtliche Privatreisen, die auf einer Fernbeziehung beruhen, untersagt werden, denn schließlich kann man sich ja einen Lebenspartner in der Nachbarschaft suchen. Vor allem zu unterbinden wäre auch das dead-heading von Airline-Personal, sollen die Airlines doch mehr Personal einstellen und an jedem Airport reichlich Crews stationieren - von diesem unnützen Staff Travel mal ganz abgesehen, den die Welt nicht braucht.....

 

Nicht dass ich im obigen Sinne "sinnlos" durch die Gegend fliege, weil ich ohnehin überwiegend geschäftlich reise und wenn privat, dann auf dem Weg zu einem touristischen Ziel - aber wenn man die Sinnfrage stellt: Wo fängt man an, wo hört man auf?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

Ich kann dich schno verstehen.

Aber wenn du wirklich erlich zu dir selbst bist, wirst du mir auch zustimmen können.

Der o.g. macht überhautpt keinen Sinn- nicht mal den Anflug einen Sinns! Da könnte ich mich auch genau so gut für 3 Std ins Auto setzten und blöd in der Gegend rumfahren, macht doch auch keiner hier!

 

Bei vielem, was du aufgeführt hast, steckt wenigstens ein Sinn dahinter- wenn auch manchmal extrem klein.

 

Aber nur fliegen, weil man sich hier "feiern" lassen will- was ein toller Kerl man ist-, um sich selbst darzustellen, weil man zu Essen nach Sylt fliegt?

 

Wo führt das hin? Seychellen-Daytrips sind out- laaaaaangweilig!

Ich flieg nach Thailand um mal eben schnell ´ne Portion Pad Thai zu essen....?

Oder in die USA um nen echten USA Burger zu essen?

 

Wie gesagt, ich wusste ja, daß kritische Meinungen bei Daytrips nicht erünscht sind!

In diesem Sinne...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, ich habe überhaupt nichts gegen Deine Meinung.

 

Aber die Sinnhaftigkeit eines Fluges ist natürlich von subjektiven Einflüssen geprägt. Vielleicht fliegt der TO einfach gerne und hat zB nicht beruflich die Möglichkeit zu fliegen. Mein Bedarf an Fliegen ist durch Geschäfts- und Privatreisen abgedeckt, deshalb fliege ich nicht "nur mal so". Und als ich mal Dornier fliegen wollte, bin statt zum 200. von DUS nach BER zu fliegen, ex DTM geflogen. Aber ob es fair ist, jemanden zu verurteilen, der sich einen entsprechenden Wunsch erfüllt, weil es ihm im Sinne eines Hobbys (die ja fast immer zweckfrei sind) Spaß macht? Das ist für mich nicht viel anders als ein Rundflug oder Sportfliegerei.

 

Ich halte es da mal rheinisch: Läve un Läve losse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

Mir ist das eben speziell bei "enet" aufgefallen:

 

"4:45 Std" am Wörthersee" und bei einem anderen Report sinngemäß: wieder 3 Flüge in meiner Statistik.

 

Muß man das toll finden? Kann man nicht mal auch eine kritische Meinung zu solchem Schwachsinn schreiben?

 

Ich habe den Eindrick, hier geht es nur um aufpolieren der eigenen Statistik um den anderen zeigen zu können, wie oft man schon geflogen ist- auf neudeutsch: Proletengehabe!

 

Berichte wie der "9 Wochen durch Asien" find ich super geil! Das ist wirklich der Hammer und auch sehr schön! Aber das hier???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich ganz bei Dir, aber auch hier gilt natürlich, dass, um im Rheinischen zu bleiben, "jeder Jeck anders" ist. Ich fliege lieber einmal zu einem exotischen Ziel mit einem exotischen Carrier als das zehnte Mal zu einem Ziel, an dem ich schon neun mal mit Lufthansa/Air Berlin A320/737 war, aber Masse statt Klasse kann ja, nicht nur beim Fliegen, auch ein Lebenskonzept sein. Ich will mir da nicht anmaßen, meine Präferenzen als die besseren zu erklären.

 

Wobei man natürlich in Fällen wie diesen, wenn man das Ganze auf die Ebene der Sinnhaftigkeit ziehen will, feststellen muss, dass solche Trips ohne die Kundenbindungsprogramme der Airlines nicht stattfinden würden, das hat also was vom Zauberlehrling und den Geistern, die man rief...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Absolut sinnbefreiter Trip! Schlimm! Zum Fischessen nach Sylt, unglaublich! Aber verbieten kann man so einen Schwachsinn ja nicht!

 

Sorry dafür, ich weiß, daß unpopuläre Meinungen und Meinungen, die gegen den Strom schwimmen bei TR nicht erwünscht sind und ich gleich Prügel beziehen werde.

 

Trotzdem find sich solche Trips absolut unnötig und schwachsinnig!

 

Ansonsten weiterhin viel spaß beim gegenseitigen Loben!

 

Auch unpopuläre Meinungen werden hier sicher akzeptiert, aber ich denke für jeden Luftfahrtfan ist ein Flug mit einer Do228 schon etwas besonderes, alleine daher macht der Trip schon Sinn:-).

 

Also danke für die tollen Bilder!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Richtig! Und außerdem fliege ich so oft ich will und wohin ich will!

War gerade erst mit Easyjet wieder in Mailand mit nem Daytrip!

Eigentlich habe ich dort nix verloren, aber es ist einfach geil für wenig Kohle mal was anderes zu sehen!

Der Bericht ist, wie viele andere hier, informativ und lesenswert.

Lasst euch von ein paar Körnerfressern und grünen Paradiesinstallateuren nicht die Lust am Fliegen verleiden! Denn genau das steckt hinter diesen sinnlosen Kritiken! Gurkt doch mit euren Öko-Rädern zum nächsten Baggersee und mach davon einen Tripreport! Mal schauen, ob die jemanden interessieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

Genau solche niveaulosen Beiträge wie den von Snooper meinte ich!

Eine Diskussion auf anständigem Niveau ist hier wirklich nicht möglich, wie ich oben schon schrieb!

 

Snooper, du bist ein toller Hecht! Toll hast du das gemacht, einen Daytrip anch MXP! Uuuuhhhhhh!

 

Aber snooper, sei froh, daß ich nich weiß wer du bist, denn dann würdest du mit MIR nicht mitlfigen! Beleidigung von Crewmembern führt zum Ausschluß vom Flug :P

 

Gruß

FF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schöne Report, ich kann zwar verstehen dass es nicht unbedingt jeder nachvollziehen kann, aber jeder hat halt so sein Hobby. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum Leute den Qualm von verbrannten Blättern inhalieren oder mit dem Auto zum Bäcker nebenan fahren, aber solange es ihnen Spass macht, warum nicht.

 

Aber Ohrproppen in der DO-228? Das macht doch die Stimmung zunichte, ich bin mit diesem Gerät früher ziemlich oft ab Dortmund geflogen, nach Tempelhof, Stuttgart und auch von Düsseldorf nach Erfurt. Wenn man dort einen Geschäftstermin hat ist man schon wach und munter ;-). Andere hören sich aber eben lieber z.B. das Röhren eines V8-Motors oder eine Harley an oder den fürchterlichen Krach von manchen sogenannten Musikern.

 

Sicherlich ist Fliegen nicht die ökologischste Fortbewegungsmethode und ich finde es einfach nur unter aller Sau wenn manche Leute denken "nach mit die Sintflut, ist mir doch egal wieviel CO2 das rausbläßt". Ein verantwortungsvoller Umgang mit den Ressourcen dieser Erde ist für mich selbstverständlich, und so Worte wie "Körnerfresser", nur weil man nicht rücksichtslos ist deuten nicht von Weitsicht und Verstand. Verantwortungsbewusstsein schließt allerdings den Faktor "Spass" nicht aus, ganz im Gegenteil. So ist auch mal der ein oder andere "Daytrip", wie ihr so schön sagt (für mich wäre das nix) drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

Lieber MaruisMS,

 

Ihr könnt euch gerne weiter damit beweihräuchern, wie toll ihr doch seid und nur des Lobes sein für solche sinnlose Trips (zumindest meint ihr es). Um mehr als Selbstdarstellung, bzw. einen Wettbewerb daraus zu machen, wer die meisten Flüge verbuchen kann, geht es hier doch gar nicht

 

Dachte, daß es nach Jahren der "Teenieherrschaft" im Forum nun endlich besser geworden sei. Snooper und du zeigen mir, daß es nicht so ist. Schade.

Zeigt mir aber auch, daß man hier beleidigt wird, als "Körnerfresser" und "Paradiesinstallateur" usw. betitelt wird, wenn man anderer Meinung ist als die Mehrheit.

 

Solche Dinge muß ich mir nicht mehr antun.

 

Geruhsamen Abend noch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Flaps_full: Schön dass du deine Zeit vergeudest und dich innerlich aufregst. Gerne weiter so. :-) Einen gibts immer der meckert und dieses Mal bekommst DU den Award dafür! Ich gratulier dir ganz herzlich, so wie du es gerne hättest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

Naja, einige scheinen ja nicht gerade die Fähigkeit zu besitzen, sich mal über solche Dinge Gedanken zu machen und diese etwas differenzierter zu sehen.

 

Kleinkinder eben! Die sagen auch immer: Ich will und ich muß!

 

Viel Vergnügen weiterhin!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu Flaps_full sag ich mal nichts :-) .........

 

Mit meiner Äusserung oben wollte ich den Thread eigt "bereinigen" und eine neue Diskussionwelle ausschliessen... in der nächsten Zeit werde ich wohl das altertümliche "BACK TO TOPIC" schreiben ...

 

Grüße :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du so einen Daytrip sinnlos findest, wieso beschwerst du dich dann nicht bei Air Berlin, Tuifly und Condor das die öfters mal Rundflüge anbieten? Die sind jawohl noch viel "sinnloser" als sowas.

 

Komisch nur, das die ständig innerhalb weniger Wochen komplett ausgebucht sind... scheint wohl mehrere Leute zu geben die sowas im Gegensatz zu dir interessant finden. Wenn es dich nicht interessiert, frag ich mich allerdings was du hier im Thread zu suchen hast. Ich wüsste mit meiner Zeit in dem Fall besseres anzufangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe auch nicht was an Daytrips mit dem Flugzeug so verkehrt sein soll? Die Maschinen fliegen sowieso. Und da macht es noch weniger Sinn wenn die Leute mit ihren Autos da runter brettern. Fliegen ist doch nicht verboten? Oder habe ich was verpasst?

 

 

Bei Bustagesfahrten meckert auch Niemand! Ein Beispiel sind die Tagesfahrten in die Vergnügungsparks. Da werden hohe Eintrittsgelder bezahlt und dann nach wenigen Stunden Aufenthalt im Park schon wieder die Rückfahrt angetreten, nur damit sie wieder früh zuhause sind. (bzw. weil der Bus für jede angefangende Stunde bezahlt werden muss. An diesen paar Euros wird dann gegeizt. Die 2-4 Std. länger machen den Kohl nun auch nicht fett, schon garnicht verteilt auf 40-50 Leute!!)

 

 

Im Februar habe ich auch einen Daytrip mit vollen 12 Std. Aufenthalt in "Dubai" gemacht. Die Zeit reichte aus, um so manches zu sehen.

Da ich ohne Gepäck gereist bin, gab es an der Checkin Schlange für Male/Dubai erstaunte Gesichter! Bei den niedrigen Flugpreisen hätten die es jedoch auch gemacht! Wenn ich nicht so einen engen Flugplan gehabt hätte, wäre ich sicherlich länger in DXB geblieben.

Finde es erstaunlich, dass die FA´s ein so gutes Gedächnis haben und sich an ihre Fluggäste vom Hinflug erinnern. :-)

 

 

Anfang April gehts Dank enet wieder dahin. Diesmal für 4 Tage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@flaps_full: ich respektiere deine Meinung (auch wenn ich sie nicht teile), aber ich finde, man kann sie auch um einiges höflicher vorbringen.

 

Jemand macht sich die Mühe, einen Bericht über seinen Trip zu erstellen (egal, mit welcher Motiviation), damit macht er hier vielen Leuten einen Gefallen, die gerne Tripreports lesen. Ich zähle mich auch dazu.

 

Daraufhin gleich mit Worten wie "Schwachsinn" um sich zu werfen, ist meines Erachtens nach nicht gerade der stilvolle und "erwachsene" Ton, den du einforderst bzw. den anderen unterstellst, ihn nicht zu haben ("Kleinkinder"). Auch wenn ich nicht mehr im Teenager-Alter bin glaube ich übrigens - anscheinend im Gegensatz zu dir - dass auch jüngere Forumsteilnehmer durchaus in der Lage sind, viel zu diesem Forum beizutragen.

 

Ich hoffe auf alle Fälle auf weitere Tripreports von Flügen mit interessantem Fluggerät, da mich das Thema interessiert. Darum bin ich in diesem Forum und das möchte ich hier auch lesen. Du kannst ja einen eigenen Thread zum Thema Luftfahrt und Ökologie aufmachen, das hätte aus meiner Sicht mehr Diskussionskultur als in diesem Thread einen Forumsteilnehmer mittels einer derartigen Wortwahl anzugreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Badmax

Ich teile die Meinung von Flaps_Full.

Einzig und alleine die DO228, würde solch einen Trip rechtfertigen.

Mein Verständnis für den 100.sten Spaßflug nach STN mit 738 hält sich auch bei mir in Grenzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir geht beim Lesen eines Tripreports diese alberne 'Ich-weiß-wass-besser' Haltung auf den Keks, die dann auch unbedingt unter die User gebracht werden muss, damit nur ja jeder weiß, dass er der grosse Durchblicker ist!

Ätzend! Und.. seit wann ist denn der Begriff 'grüner Paradies-Installateur' negativ besetzt..?!?! Ach was.. ist ja wurscht, Versuch nicht, es zu erklären!

Und das war mein Final Statement zu diesem Herrn und zu diesem Thema!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jawoll! Danke dir touchdown99 dass du hier einen eigenen "Auskotz-Tread" draus gemacht hast, vielleicht haben wir in den Reports in Zukunft etwas mehr Ruhe.

 

 

@ Flaps_full: Du beschwerst du über die Niveaulosigkeit in diesem Forum?

 

findest du es richtig direkt mal ordentlich mit Beleidigungen zu starten wenn DU etwas nicht richtig findest? Ist das deine Art von Diskussionen? Wäre es nicht besser es einfach mal auf seiner reinen Meinung beruhen zu lassen?

 

Du kommst aus dem Nichts in dieses Forum, stänkerst ein wenig rum und bist sicherlich demnächst auch wieder im Nichts verschwunden - so wie schon viele vor dir. Man man man.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du kommst aus dem Nichts in dieses Forum, stänkerst ein wenig rum und bist sicherlich demnächst auch wieder im Nichts verschwunden - so wie schon viele vor dir. Man man man.

 

Nana, so ganz aus dem Nichts kommt flaps_full nicht, er hat schon seit langem viel mit seinem Wissen beigetragen (btw: nochmal neu angemeldet?)

 

Ich finde seine Meinung interessant, zumal ich denke, dass so ein Denken unter den Nichtfliegern bestimmt auch verbreitet wäre, wenn sie wüssten, was manchereiner hier so "treibt". Seine Sichtweise ist absolut ok und wird von mir toleriert, aber klar muss sein, dass man in diesem Forum hier nicht viel Unterstützung für solche eine Meinung findet.

 

Um mal die Formulierung des Diskussionsstarters zu nutzen: "sinnfrei"...

Was ist denn bitte an Kartfahren sinnbehaftet? Oder an Fasnacht? So ziemlich jeder Concorde-Flug? Skifahren in Dubai? Und doch, ich habe auch schon an "Lustfahrten" teilgenommen, wo man nur des Autofahrens (und der Landschaft) wegen losfährt, um am Ende wieder dort zu sein, wo man losfuhr. Sinnfrei für den einen, Spaß für den anderen.

 

Jeder muss sich fragen, wie viel Purismus er für sich selber will. Hier haben wir zum Glück die Freiheit, das tun zu dürfen, was wir wollen (mit Einschränkungen freilich). Wenn einer bereit ist, den Flug zu bezahlen, kann er das tun. Es geht hier auch immer um eine Lebenseinstellung, ein Lebensgefühl, das der eine strenger als der andere auslegt.

 

Und dass es hier im Forum nun mal die Mehrheit ist, die solche Trips interessant oder nachahmenswert findet, ist doch nun wirklich nicht verwunderlich. Jeder sollte die Meinung des anderen akzeptieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Flaps_full

@enet

Ich glaub ich bin schon 4 mal so lange hier im Forum wie du.

 

Nana, so ganz aus dem Nichts kommt flaps_full nicht, er hat schon seit langem viel mit seinem Wissen beigetragen (btw: nochmal neu angemeldet?)

 

Nein, es gab nach dem Hacker-Angriff probleme, meinen Account zu reaktivieren, ich bekam keine Mail, auch nach mehrfachen Versuchen.

 

Darauf hin hat David meinen alten Account in "Flaps_full_alt" umgetauft und dieser hier wurde eben mit Datum 2008 "nue" erstellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Trotzdem find sich solche Trips absolut unnötig und schwachsinnig!

 

Für mich stellt sich hier die Frage, wo das Problem ist... Wenn du Daytrips nicht als sinnvoll erachtest, dann ist deine Meinung absolut zu akzeptieren.

Dass andere Personen gerne Daytrips unternehmen, ist also genauso zu akzeptieren.

Ich denke, über den Sinn von Daytrips sollte hier nicht diskutiert werden, da viele unterschiedliche Meinungen bestehen und es auf die individuellen Vorstellungen und Vorlieben ankommt.

Dass man hier nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommt, ist also völlig klar.

Zumal deinem oben zitierten Satz zu entnehmen ist, dass du keine Kompromissbereitschaft aufbringst und du eigentlich kein Interesse an einer Rechtfertigung dieses "Hobbies" hast.

 

Wenn ich deine Frage also richtig deute, dann interessiert dich, was jemandem ein Daytrip bringt.

Dann kann ich aber die Gegenfrage stellen: Was hat man davon Fußball zu spielen? Was bringt einem das Musizieren? Warum bekriegt die USA den Irak? und und und...

 

Dass jemand Sport treibt oder Daytrips macht ist also eine persönliche Einstellungssache, die eine andere Person in dem Ausmaß nicht nachvollziehen kann.

Wenn du jetzt sagst, du empfindest nichts für Daytrips, dann zeigt das ganz einfach, dass du andere Vorlieben und eine andere Einstellung zu Reisen hast, als andere Personen.

Deine Meinung hast du ja oben beschrieben, aber du solltest nun auch genauso die Meinungen der anderen akzeptieren.

 

Für mich stellt sich bei Daytrips vielmehr die Umweltfrage (und hier wäre deine Kritik sinnvoll).

Natürlich fliegen die Maschinen auch ohne mich, aber sobald ich einen Flug gebucht habe, habe ich auch Anteil am Schadstoffausstoß während des Fluges.

Das heißt, hier stellt sich jetzt die Frage, ob ich es mit meinem Gewissen vereinbaren kann, Daytrips zu unternehmen.

 

Und auch hier wieder sollte man die individuellen Meinungen dazu berücksichtigen. Ich könnte es mit meinem (Umwelt-) Gewissen nicht vereinbaren, regelmäßige Daytrips zu unternehmen, andere haben damit kein Problem.

Und da es keine Straftat darstellt, würde ich auch niemanden deswegen verurteilen wollen.

 

Es ist also auf die Umwelt bezogen eine Gewissensfrage, ob ich Daytrips unternehme oder lieber seltener und dafür für längere Zeit verreise.

Ich akzeptiere jedenfalls die Meinungen der anderen und lege für mich fest, was mir persönlich am meisten bringt.

 

Ich denke, nur so ist es sinnvoll, miteinander zu diskutieren und hoffe, dass die verschiedenen Lager in Bezug auf Daytrips die jeweils anderen Meinungen respektieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu kommt für mich nocht, dass ich von den Berichten der daytripper profitieren kann, viele Erfahrungen und Ideen sind ja 1:1 auf längere Trips umlegbar.

 

Allein deswegen fände ich es schade, wenn aufgrund von - gerade in einem Airliner-Forum vielleicht nicht so erwarteten - negativen Reaktionen es sich manche überlegen, Tripreports zu posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn mir der Ton in der Diskussion hier nicht gefaellt, so finde ich sie doch extrem wichtig. Auch muss in einem Forum Diskussion erlaubt sein. Gerade a306 sollte sich mal ueberlegen, was ein Forum noch bringt, wenn man kritische Beitraege des lieben Friedens Willen nicht schreibt.

 

Grundsaetzlich gebe ich flaps_full Recht. Ich fliege gerne und oft, jedoch immer um am Zielort auch etwas zu tun, sei es beruflich oder privat. Daytrips ohne wesentlich Aufenthaltszeit am Zielort oder gar ohne Verlassen des FLughafens finde ich persoenlich sinnfrei. Legal sind sie, das ist unbestritten. Nur nicht alles was legal ist gut und fuer die Gesellschaft vernuenftig. Man sollte sich schon ein wenig Gedanken machen, welchen Einfluss Verhalten auf Mitmenschen, Umwelt usw hat.

 

Wenn diese Diskussion aufkommt, kann jeder gerne seine Position vortragen. Aber solche persoenliche Angriffe, wie in diesem Thread sind dumm und deplaziert.

 

Daytrips sind fuer meinen Geschmack ein Zeichen, dass manche Fluege viel zu billig sind. Das werde jetzt viele nicht hoeren wollen, aber ausserhalb unsere Enthusiasten-Welt duerften das viele so sehen!

Share this post


Link to post
Share on other sites