Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Charliebravo

Bestellabsichten und Gerüchte 2009

Recommended Posts

BA schaut ja weiterhin nach Widebodies und laut BA-Chef Walsh ist trotz der kürzlich aufgegebenen 777-300ER-Bestellungen auch die A350XWB noch im Rennen.

 

Speaking to ATI, British Airways chief Willie Walsh said that the 777-300ER is a potential replacement for its 747-400s but insisted that the acquisition did not signal a longer-term preference over the A350 in the airline's evaluation process.

 

Entscheidung gegen Ende des Jahres.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Französische Air Austral bestätigt die Bestellung von zwei A380..

 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichte...-kaufen-015.htm

 

Mit 850 Plätzen wird der A380 allerdings auf maximale Preiskampf-auslegung bestuhlt-was jedoch viele Besucher der Réunion nicht stören dürfte,da die bisherigen Preise recht Hoch waren.

http://www.temoignages.re/article.php3?id_article=25964

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

840 Sitze ~ etwa viermal so viele wie in einer Boeing 787-8 sein werden ~ wie schmal muss man denn da etwa sein, um der Nachbarin oder gar dem Nachbarn ja nicht zu nah auf die Pelle zu rücken ? ;-) Airbus bestätigt die Absichtserklärung der Air Austral für zwei A380, in Ein-Klassen-Konfiguration für rund 840 Pax.

http://www.airbus.com/en/presscentre/press...stral_a380.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

In eine 787-8 werden in *Ein*klassenbestuhlung weit über 300 Passagiere reinpassen. Bei der bauähnliche 787-3 mit gleichen Rumpfabmessungen geht Boeing von einer typischen *Zwei*klassenbestuhlug von 330 möglichen Passagieren aus.

Link

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

"weit über ~ erheblich tiefer ~ typisch"@ Charliebravo, danke für die Ausführungen,

die den Beitrag zuvor womöglich hervorragend, *augenweidlich* gut, reinpassend ergänzen, mit Link ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
weit über
Die maximal mögliche Zahl der Passafgiere hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören z.B. auch Küchen und Waschräume. Auf Langstreckenflügen besteht dafür größerer Bedarf als auf Kurzstrecken. Zu meinem Bedauern hat Boeing noch keinen exakten und allgemeingültigen Sitzplan für eine Einklassenlangstrecken-787 veröffentlicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Entscheidung 787/A350 2. Jahreshälfte 2009

 

Das ist nicht ganz richtig .... im Artikel steht dass man sich Angebote einholen wird, es aber noch nicht zur Entscheidung kommen wird, dass dies noch in 2009 kommen wird sei lt. Aviationweek sehr unwahrscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

http://www.aero.de/Ryanair_bestaetigt_Verh...uftrag_7947.htm

für eine "größenwahnsinnige, antizyklische Riesenorder", eine der größten in der Geschichte der Luftfahrt, insgesamt bis zu 400 Flugzeuge, möglicherweise aufgeteilt zwischen Airbus und Boeing, vielleicht noch 2009.

 

Ryanair-Chef Michael O'Leary habe ausgesagt:

"Die Gründe liegen auf der Hand. Billiger als jetzt wird er sie sobald nicht kriegen."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ryanair-Chef Michael O'Leary habe ausgesagt:

"Die Gründe liegen auf der Hand. Billiger als jetzt wird er sie sobald nicht kriegen."

 

Und da hat der Mann völlig recht!

 

Zur Erinnerung: Auch Lufthansa hat desöfteren antizyklisch geordert und nicht zuletzt dadurch steht sie heute vergleichsweise gut da. Und das gilt auch in gewisser Weise für Ryanair.

 

Man kann von MOL halten was man will, mir ist er auch nicht sonderlich sympathisch aber er hat schon den einen oder anderen genialen Schachzug gemacht - das muss man schon anerkennen. Der Deal mit Boeing war unschlagbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

Ryanair-Chef Michael O'Leary habe ausgesagt:

"Die Gründe liegen auf der Hand. Billiger als jetzt wird er sie sobald nicht kriegen."

Und da hat der Mann völlig recht! Man kann von MOL halten was man will, ... aber er hat schon den einen oder anderen genialen Schachzug gemacht - das muss man schon anerkennen.
... oder auch mit etwas Humor ausgedrückt:

Entweder MOL hat oder er macht einen Knall !

 

Sowas kennt man ja hin und wieder;

Ich würde von dergleichen "Hm", "Ähm" ... vielleicht meine Wenigkeit nicht ausnehmen. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Jörgi - was für eine Neurose hast Du eigentlich?

Es findet wirklich keiner außer Dir selbst lustig, was Du hier immer wieder absonderst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

Was Ryanair wohl machen würde, wenn Boeing auch sagen würde auf dieser Basis reden wir nicht mit euch, so wie es schon Airbus tut?

Müsste Ryanair ihre ganze Politik auf einmal überdenken.

Schliesslich wollen die Hersteller ja auch was verdienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jörgi

@MatzeYYZ - diese Frage und dergleichen gehört, da sie aktuell auch kein Gerücht ist,

nun vielleicht eher in den Thread "Aktuelles zu Ryanair" gestellt und beantwortet oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es scheint schon ne ganze Menge Verschiebungen bei Boeing zu geben, für 2010 werden Lieferslots frei .... wer jetzt 777 bestellt kann sie schon ab nächstes Jahr bekommen .... bei der 737 siehts ähnlich aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mexicana will einerseits (wie schon einmal berichtet) für ihre Low-Cost-Tochter Click 717 einflotten und evaluiert andererseits die CSeries.

 

25 717 sollen als Ersatz für 25 Fokker 100 dienen, deren Leasingverträge auslaufen und bei denen man sich langsam u.a. Sorgen bzgl. der Ersatzteilversorgung in den nächsten fünf bis zehn Jahren macht. Sobald die Leasingverträge für die 717 zwischen 2014 und 16 auslaufen, könnte dann die CSeries als Ersatz angeschafft werden.

 

717-Deal könnte schon Ende der Woche unterzeichnet werden, mit ersten Auslieferungen im April/Mai dieses Jahres. CSeries hat noch etwas mehr Zeit, Mexicana spricht von einem Verhandlungszeitrahmen zwischen 18 und 24 Monaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites