Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest boeing380

Warum Rolls Royce Engines an US Airways A332?

Recommended Posts

Guest sabre

..oder eine bessere provision beim abwickeln für die Chefs. :))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

Die Frage war eigentlich ernsthaft gemeint...

 

Warum fliege ich zwei A330-Varianten parallel mit zwei Triebwerktypen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Frage war eigentlich ernsthaft gemeint...

 

Warum fliege ich zwei A330-Varianten parallel mit zwei Triebwerktypen?

 

Das Frage ich mich auch. P&W bietet doch ab dieses Jahr sogar eine verbesserte Version ihres Triebwerks für die A330 an (Quelle: http://www.pw.utc.com/vgn-ext-templating/v...0004601000aRCRD )

 

Kennt jemand vielleicht die Bilanz unter ETOPS Bedingungen? Schneidet da das Trent vielleicht besser ab?

US Airways hat sich ja für die eine oder andere Strecke über den Pazifik beworben, die nur mit der A332 zu bewältigen wäre (bezogen auf die US Airways Flotte).

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest boeing380

Die Erklärung scheint wie folgt zu sein:

 

US Airways wollte schon bei der Bestellung der A330-300 eine schubstärkere Variante des PW4000 - das angekündigte PW4173.

 

Dies wurde aber leider nie zu Ende entwickelt, so daß US Airways nur das schubschwache PW4168 bekam.

 

Darüber war man dann anscheinend "not very amused"...

 

Da das Trent 700 72.000lbs Schub hat und selbst die neuste PW4000-Variante nur 70.000lbs Schub, fiel die Wahl auf Rolls Royce.

 

Eine sehr gute Entscheidung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine laienhafte Frage:

 

Welchen praktischen Nutzen hat man von schubstärkeren Motoren? Sollte nicht der vorgegebene Mindestschub für alle Betriebsfälle ausreichen?

 

Falk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welchen praktischen Nutzen hat man von schubstärkeren Motoren? Sollte nicht der vorgegebene Mindestschub für alle Betriebsfälle ausreichen?

 

Stärkere Motoren kann man auch stärker "deraten" oder "flexen", was den Verschleiß reduziert und Wartungskosten spart. US wird sich das vermutlich genau durchgerechnet haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal eine laienhafte Frage:

 

Welchen praktischen Nutzen hat man von schubstärkeren Motoren? Sollte nicht der vorgegebene Mindestschub für alle Betriebsfälle ausreichen?

 

Falk

 

Womöglich erhöht sich dadurch auch das Abfluggewicht. Das kann mehr Fracht bedeuten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Womöglich erhöht sich dadurch auch das Abfluggewicht. Das kann mehr Fracht bedeuten.

 

 

Das kann man ganz klar verneinen. Sowohl Airbus als auch Boeing bieten nicht dem Triebwerk entsprechend das MTOW an sondern umgekehrt.

 

Es gibt in der Regel mehrere Varianten pro Version die sich unter anderem in den Gewichten unterscheiden. Für diese Varianten gibt es dann wieder die passenden Triebwerke. Stärkere und schwächere Triebwerke innerhalb dieser Varianten dienen aber nicht zum Zweck mehr Gewicht in die Luft zu bringen, sondern sollen helfen, bei gleichen Massen unterschiedliche Anforderungsprofile auszugleichen.

 

Gruß Patsche

Share this post


Link to post
Share on other sites
Womöglich erhöht sich dadurch auch das Abfluggewicht. Das kann mehr Fracht bedeuten.

 

Jein, ein klares "Nein" ist das nicht für mich. "Abfluggewicht" ist ja nicht zwangsläufig MTOW, sondern auch PTOW (Performance TOW). An vielen Flugplätzen ist aufgrund von örtlichen Gegebenheiten (z.B. Runwaylänge, Airport Elevation) das PTOW deutlich kleiner als das MTOW. Stärkere Triebwerke können hier helfen, das PTOW zu erhöhen.

 

Gruß,

 

Nabla

 

Share this post


Link to post
Share on other sites