Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

UA 951

FRA-MAD-FRA mit LAN und der 787? Denkste 767! The never ending story.......

Recommended Posts

Mit der Reihe der 787-Serie betrat vor nicht ganz zwei Jahren, die erste große Neuentwicklung der letzten Jahre in der Luftfahrt die Alltagsbühne der Luftfahrt. Ich zähle hier den A380 noch als die finale Entwicklungsstufe der alten Generation. Mit der 787 wurde in vielen Bereichen Neuland betreten, was die elektronische Technik in Cockpit und Kabine anging über die verbauten Verbundwerkstoffe bis hin zur dieser anstrengenden Batterientechnologie, die Airlinebetreibern und Luftfahrtbegeisterten gleichsam den Schlaf raubte.

Dementsprechend schwer war es auch, besonders seit dem JAL-Zwischenfall in Boston gewesen, Flüge mit der 787, egal bei welcher Airline, zu planen. Da es bei mir eher ausgeschlossen war, mit der 787 auf der Langstrecke ex FRA nach DEL, ADD oder HND zu fliegen kam es mir sehr gelegen, dass LAN zeitnah geplant hatte, die 787-8 auf die Strecke SCL-MAD-FRA zu schicken. Aber auch LAN war nicht natürlich nicht von dem 787-Chaos ausgeschlossen und so zog sich die Inbetriebnahme auf der Strecke hin und die Planung änderte sich häufiger als das man damit Schritt halten konnte. Zwischendrin flog LAN den Anschluss MAD-FRA im Frühjahr für drei Monate gar nicht mehr. Mitte des Jahres stand zwar inoffiziell fest, dass ab dem 1.10 die 787-8 auch nach MAD und FRA kommen sollte, jedoch blieben alle Klassen nach FRA ausgenullt, sodass man auch vor dem Hintergrund des LATAM-Zusammenschluss dachte, dass FRA TAM alleine überlassen werden sollte.

Aber dann, Anfang September geschah es….! LAN öffnete wieder alle Buchungsklassen für LA704 und LA705 und die 787-8 war als operierendes Flugzeug auf der LAN-Homepage aufgeführt. Am 2.10.13 sollte sie zum ersten Mal auf deutschen Boden landen. Da die Preise mehr als günstig waren, buchte ich recht schnell einen Roundtrip von dem 1.10 auf den 2.10. Dies hieß, dass ich mit der 767-300 nach MAD fliegen sollte und mit der neuen 787-8 nach FRA zurückkehren sollte. Da es auch um die Probleme des Dreamliners ruhig geworden war, glaubte ich fest an die 787-8.

Es war ein Fehler………..

Wer die Homepage airlineroute.net kennt, kennt auch sicher ihre sehr penible und hervorragende Übersicht aller stattfindender 787 Flüge weltweit, die fast wöchentlich verbessert werden. Am 24.9, also genau eine Woche, bevor ich nach MAD fliegen sollte, folgte das Unglück.

LAN Airlines
Santiago de Chile – Madrid – Frankfurt eff 01OCT13 1 daily ($ Madrid – Frankfurt sector from 01NOV13)

FRA wurde von dem 1.10 auf den 1.11 verschoben, was hieß dass die erste 787-8 erst am 2.11 in FRA ankommen würde. Dies hieß nichts anderes, als das der ganze Sinn dieses Trips am Arsch war. Als Student auch immer preislich dann eine sehr ärgerliche Sache….

Aber es half nichts, man muss im Grunde immer mit Flugzeugwechseln rechnen, aber nachdem die ganze Sache schon jetzt EIN GANZES JAHR im Rückstand, war man doch der leichten Hoffnung, es müsste doch jetzt endlich soweit sein! Aber es sollte einfach nicht der Fall sein.

Unter diesen herausragenden, aufmunternden Umständen machte ich mich dann am 1.10 mit der RE auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. Der Zorn war schon leicht gewichen, da der LAN-Flug nach FRA trotz alledem immer noch einen gewissen Reiz ausstrahlte. Es war nach 2005! auch das erste Mal, dass ich wieder aus B Abflog, danach konstant immer nur noch aus A, D und E.

Die Sicherheitskontrollen an diesem Dienstag waren nicht außergewöhnlich lang, aber es brauchte seine Zeit, auch da mein Rucksack das große Los gezogen hatte und nochmal per Hand durchsucht wurde. Es stellte sich natürlich heraus, dass mein Handgepäck kein Risiko darstellte und die Sicherheitsbeamtin entschuldigte sich auch und sprach von neuen Standards bei der Sicherheitskontrolle, die seit kurzem in Kraft waren. Weiß jemand mehr davon? In diesem Fall dauerte es halt ein paar Minuten länger, aber nicht ohne die Bemerkung, dass ich gut ausgerüstet für meinen Flug sei, danke BOSE-Headset.

Im B-Stern ankommen sah ich dann schon meine B767-300 nach MAD. Aber jemand anderes stahl ihr dann zu Beginn doch die Show.

IMG_3701.jpg

IMG_3702.jpg

DIE ET mit der 787 nach ADD.

IMG_3700.jpg

Seht her LAN, wir können es mit der 787-8! Und als ob mir jemand nochmals aufzeigen würde, was ich verpassen würde und mich nochmals daran erinnern wollte, da kam am Nachbargate folgende Maschine zum Stehen.

IMG_3708.jpg

IMG_3707.jpg

Ja, auch AI kam mit ihrer 787 neben meiner 767 zum Stehen. Am anderen Nachbargate machten sich Turkish Airlines mit ihrem A340-300 nach Istanbul bereit.

IMG_3705.jpg

Inzwischen kommt TK immer öfter mit Widebodies nach FRA.

Boarding startete bei LAN pünktlich und von meiner Seite ein großes Lob ans Bodenpersonal. Endlich mal Personen, die das Boarding nach Reihen ernst nahmen. Es ist eine Genugtuung, wenn Leute die mal wieder nicht warten konnte und sich vorne angestellt hatten, ohne auf die Schlange zu achten, einfach wieder abgewiesen wurde. Angekommen an meinem Platz 30L bemerkte ich, wie modern diese 767-300 auf mich wirkte. Kein Vergleich mit denen von UA, mit denen ich schon geflogen bin. Diese hier hatte wohl schon die neue „Dreamlinerausstattung“.

IMG_3712.jpg

IMG_3711.jpg

IMG_3710.jpg

Der Bildschirm war mehr als ausreichend und bot auch alle gängigen Anschlüsse, falls man mit dem angebotenen Programm nicht zufrieden war. Der heutige Flug war in allen Klassen ausgebucht, ein gutes Zeichen, wenn man bedenkt, dass es vor knapp fünf Wochen noch der letzte LAN-Flug überhaupt hätte sein können ex FRA.

Um kurz nach halb 8 ging es dann von der Startbahn West aus in den Abendhimmel.

IMG_3716.jpg

Die Inflight-Map war auch die bisher beste, die ich an Board eines Fluges gesehen hatte.

IMG_3717.jpg

Da bei 2.30h lange Flug keine große Zeit für Filme bestand, waren Sitcoms der richtige Zeitvertreib. Die IFE in dieser 767 war mit einem Touchscreen ausgerüstet, der angenehm gut reagierte, aber von Gefühl her dann doch leicht hackte, wenn man im Alltag an Apple und Samsung gewöhnt ist.

IMG_3714.jpg

Der Snack war in Ordnung und bestand aus einem belegten Milchbrötchen und einem Mini Kitekat.

IMG_3719.jpg

Wir nähern uns dem Ziel!

IMG_3721.jpg

Der Flug war für den Rest sehr angenehm und die Auswahl des IFE-Systems ist für die Langstrecke ausreichend, auch wenn nicht so protzig wie das von EK und SQ.

Bei der Landung passierte dann etwas außergewöhnliches, zwei der Overheadbins sprangen bei der Landung auf und es sah kurz so aus, als würden diese unmöglichen Cabintrollies herausfallen, was gottseihdank nicht der Fall war. Auch die Stewardessen waren mehr als überrascht davon. Ob die „Alten Overheadbins“ auch so leicht aufgesprungen wären?

IMG_3723.jpg

Kurze Zeit später kamen wir am T4S neben der LAN nach Lima zum Stehen.

IMG_3726.jpg

Ich war ehrlich überrascht, dass eigentlich fast alle weiterflogen, wobei viele auch nach LIM reisten. Überraschend wenige, obwohl der Flieger ausgebucht war, stiegen in MAD aus. Zum T4 von Barajas lässt sich sagen, dass es wirklich ewig dauert, bis man das T4 komplett verlassen hat. Dagegen ist ja A42 in FRA fast direkt am Ausgang gelegen!

Zum Glück fand ich dann aber sehr schnell den Shuttlebus zum Crowne Plaza Madrid Airport Hotel. Ein sehr schickes 4Sterne Hotel, wenn man in der Nähe des Flughafens eine Nacht übernachten muss.

IMG_3733.jpg

Insgesamt war ich auf dem Hinflug mehr als zufrieden mit LAN, man muss ihnen Respekt davor zollen, was sie nicht alles aus ihren 767-300 noch so machen. Auch ein 10h-Flug würde mir mit diesem Flugzeug keinen Sorgen bereiten.

Am nächsten Morgen ging es nach einer erholsamen Nacht um 12 Uhr mit dem Shuttlebus zurück zum Flughafen.

IMG_3738.jpg

Ich war zum ersten Mal im Terminal 4 und muss sagen, dass es baulich ein echt schönes Terminal ist und groß wirkt es irgendwie, aber kaum jemand befindet sich im Terminal…..kaum Passagiere, man kommt sich vor wie morgens um 5, wenn der durchschnittliche Flughafen gerade anfängt aus dem Tiefschlaf aufzuwachen.

IMG_3739.jpg

IMG_3740.jpg

IMG_3736.jpg

Ich hatte schon vorher online eingecheckt und mit einen Fensterplatz im vorderen Bereich der Economyklasse reserviert, aber ich wollte dann doch einen „richtigen“ Boardingpass in den Händen halten und begab mich zum Check-In Bereich von LAN.

Die Mitarbeiterin am Schalter wirkte leicht gelangweilt, gab mir dann aber recht schnell und Umwege meinen Boardingpass in die Hand, wobei ich nach ein paar Metern merkte, dass ich auf einmal auf 42A, anstatt 23A saß. Als ich dies dann kurz später bei ihr wieder ansprach, wurde mir erklärt, dass Sitz 23A gar nicht existiere. Ich zeigte ich mir das PDF-Dokument vom Online-Check-In und sie begann zu telefonieren. Es wurde wohl kurzfristig eine andere Maschine nach FRA eingesetzt, bei der sich in den Reihen 23&24 die Toiletten befanden. Nein, es war nicht das Glück, dass es auf einmal doch die 787-8 war, sondern einfach eine andere 767-Konfiguration. Ich bekam dann anstatt von 42A einen Notausgangsplatz im vorderen Teil. Dies betraf natürlich mehrere Personen, wie sich später am Gate herausstellte.

Man kennt ja immer diese freundlichen Hinweise, die aufsagen, wie lange man ungefähr von seinem jetzigen Standort zum Gate XY braucht. In Madrid stimmen Zahlen tatsächlich, während bei anderen Flughäfen es oft einfach großzügig bemessene Angaben sind, die wenn man normal unterwegs ist, nie greifen. Ich musste zum Bereich U im Terminal 4S.

IMG_3742.jpg

IMG_3746.jpg

Im Terminal 4S ankommen war wirklich nichts los. Es gab einzelne Passagiere, aber wenn man die Größe des Satelliten betrachtet, so wirkte dieser noch unbewohnter als das Hauptterminal, einzeln der Burger King schien Personen anzulocken.

IMG_3747.jpg

IMG_3750.jpg

IMG_3753.jpg

Durch die Tatsache, dass der Kurs SCL-MAD-FRA einen Monat lang getrennt von der 787-8 und der 767 durchgeführt wird, stand unsere 767 schon längst an Gate U57, wobei ich mich wunderte, woher unsere 767 dann eigentlich nun kam? Sie wird wohl nicht einen Monat lang nur MAD-FRA-MAD fliegen? Weiß da jemand Bescheid?

IMG_3748.jpg

IMG_3751.jpg

AA nach MIA?

IMG_3752.jpg

TAM nach GRU

IMG_3754.jpg

Der Hausherr

IMG_3756.jpg

Später erwachte dann das Leben an „unserer“ 767.

Kurze Zeit später gesellten sich andere LAN-Maschinen zu uns.

IMG_3758.jpg

IMG_3761.jpg

Eine halbe Stunde vor Abflug begann der Boardingprozess, wie in FRA wieder sehr vorbildlich nach Sitzreihen.

Die auf dem heutigen Flug eingesetzte 767 von LAN war noch nicht, wie die gestrige Maschine mit dem neuen Kabinenlayout ausgerüstet, was vielleicht auch die unterschiedliche Sitzkonfiguration erklären konnte.

IMG_3763.jpg

IMG_3764.jpg

IMG_3765.jpg

IMG_3766.jpg

Sitzabstand war am Notausgang natürlich mehr als ausreichend.

IMG_3767.jpg

IMG_3768.jpg

Dieses IFE System funktionierte mit einer „Kontrolleinheit“ und nicht mit Touchscreen, wobei der Inhalt beider Systeme identisch war, nur das das ältere etwas umständlichere zu bedienen war.

IMG_3770.jpg

IMG_3771.jpg

Der neue A330 der IB.

Da stand sie…..

IMG_3772.jpg

IMG_3775.jpg

Alt vs. Neu.

IMG_3774.jpg

Das eigentlich Ziel dieser Reise….CC-BBB, wobei sie heute nicht nach FRA weiterfliegen würde, sondern bis ungefähr Mitternacht am Gate verharren würde.

Kurz darauf ging es in den Madrider Himmel.

IMG_3776.jpg

IMG_3777.jpg

IMG_3779.jpg

Die ältere Version der Inflight-Map.

IMG_3781.jpg

Das Essen war dasselbe wie auf dem Hinflug, nur anstatt eines Kitekat gab es ein Mars-Mini.

IMG_3785.jpg

Obwohl ein älteres IFE-System, war die Qualität der Filme und Serien gleich.

IMG_3786.jpg

Über MZ-Hechtsheim.

IMG_3789.jpg

IMG_3790.jpg

Air Namibia war heute wieder mit zwei Maschine in FRA. Probleme?

IMG_3791.jpg

IMG_3792.jpg

KL am Gate durfte ich persönlich noch nie wahrnehmen.

IMG_3793.jpg

Retro-Condor.

Im Ganzen war der Trip mit LAN sehr gelungen, wenn auch die 787-8 das eigentliche Ziel dieser Reise gewesen war, aber aufgrund welcher Probleme auch immer, mal wieder verschoben wurde. Ich werde es vielleicht später mal wieder probieren, aber erst, wenn die 787 dann ein paar Mal dann auch tatsächlich in FRA gewesen war.

Ich hoffe, dieser kleine Tripreport hat Spaß gemacht und war aufgrund der eher mittelguten Bilder in Ordnung. Nichts nervt die Leute im Flugzeug mehr, als wenn jemand mit Blitz im Flugzeug andauernd Bilder macht.

IMG_3794.jpg

Daher viel Spaß beim weiteren Lesen von anderen Tripreports und gutes Fliegen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die tollen Eindrücke. Die Kabine der fast neuen 767 (CC-BDF?) sieht wirklich gut aus, auf jeden Fall eine optische Verbesserung gegenüber der "alten" Ausstattung (CC-CWY?) - schimpt sich das "Signature Interior"? Natürlich schade, dass es nicht mit der 787 geklappt hat - hoffe du nimmst es sportlich!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein sehr interessanter Bericht. Ich habe das Routing auch noch in meiner Planung und hoffe auch irgenwann die 787 zu erwischen.

Auch sehr schöne Bilder. Was hat dich der Trip gekostet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die tollen Eindrücke. Die Kabine der fast neuen 767 (CC-BDF?) sieht wirklich gut aus, auf jeden Fall eine optische Verbesserung gegenüber der "alten" Ausstattung (CC-CWY?) - schimpt sich das "Signature Interior"? Natürlich schade, dass es nicht mit der 787 geklappt hat - hoffe du nimmst es sportlich!

Beide Kennungen sind richtig. Singnature Interior schimpft sich das. ;)

 

Ein sehr interessanter Bericht. Ich habe das Routing auch noch in meiner Planung und hoffe auch irgenwann die 787 zu erwischen.

Auch sehr schöne Bilder. Was hat dich der Trip gekostet?

Flug +Hotel ~180€. beim Hotel kann man noch sparen, würde ich aber nicht unbedingt, oder auf die Erreichbarkeit des Hotels um 23:00 Uhr abends achten. Planen und die 787......eine sehr spannende Paarung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... seit gestern 1.11. fliegt LAN mit B787 nach Frankfurt. Gestern landete CC-BBC überpünktlich in FRA und startete ontime wieder Richtung MAD. UA 951...ich glaube, Du kannst jetzt Deinen wirklichen B787 Flug mit LAN buchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der CC-BBC saß ich drauf, tolles Flugzeug! Hatte FRA-MAD-FRA eigentlich erst für Ende November geplant, mich dann aber umentschieden. Aber die Fliegen doch schon seit Mitte Oktober ab und an mit der 787 nach Frankfurt, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der CC-BBC saß ich drauf, tolles Flugzeug! Hatte FRA-MAD-FRA eigentlich erst für Ende November geplant, mich dann aber umentschieden. Aber die Fliegen doch schon seit Mitte Oktober ab und an mit der 787 nach Frankfurt, oder?

Planmäßig erst seit November.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorgestern hat es mich erwischt... :(

 

Trotz B787 Sitzplan beim online check-in kam, man mag es erahnen, eine B767-300ER zum Einsatz!

 

Zum "Glück" keine langweilige LAN B767 sondern die nette CS-TFS de EuroAtlantic Airways, mit so exotischen Vorbesitzern wie Transbrasil, TAESA oder TWA. Noch vor den Start lösten sich einige Sauerstoffmasken... Zumindest für Unterhaltung war gesorgt! :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorgestern hat es mich erwischt... :(

 

Trotz B787 Sitzplan beim online check-in kam, man mag es erahnen, eine B767-300ER zum Einsatz!

...

So ging es mir am Vortag auch.

Am 07.Dez. wurde die CC-CWV auf FRA-MAD eingesetzt.

Da mir die 763 bei LAN auch noch "fehlte" aber kein Beinbruch.Ich werde es dann wohl im neuen Jahr nochmals versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...und auch mein Rückflug wurde von B787 auf B767 EC-LZO der PRIVILEGE STYLE umgestellt! :angry:

 

Meine LAN B787-Crew war aus ihrer Ruhezeit gefallen - Fazit: ich gebe mich geschlagen! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites