airliners-Nachrichten

München kann nicht vor 2028 auf dritte Startbahn hoffen

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Der Duesentrieb:

Benötigt die Lufthansa überhaupt noch einen zweiten Hub?

Wenn sie sich fast halbieren will, dann nicht. Also müssen erst einmal 250 Flieger weg und 40.000 Mitarbeiter.

Die anderen Allianzen würden sich mittelfristig über den perfekten 5*-Airport freuen, der der Lufthansa dann zunehmend ziemlich zusetzen würde. Also keine gute Idee den Zweithub aufzugeben.

 

Share this post


Link to post
vor 29 Minuten schrieb Fluginfo:

Wenn sie sich fast halbieren will, dann nicht. Also müssen erst einmal 250 Flieger weg und 40.000 Mitarbeiter.

Die anderen Allianzen würden sich mittelfristig über den perfekten 5*-Airport freuen, der der Lufthansa dann zunehmend ziemlich zusetzen würde. Also keine gute Idee den Zweithub aufzugeben.

Das wird die Zeit zeigen. Wenn das Wasser erst einmal bis zum Hals steht, wird das kein Tabu mehr sein.

Außerdem auf was beruht deine Annahme, dass das bei 250 passiert und nicht bei 180 (50%) oder sogar schon bei 150?

 

...NCC1701

Edited by NCC1701

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten schrieb Fluginfo:

Wenn sie sich fast halbieren will, dann nicht. Also müssen erst einmal 250 Flieger weg und 40.000 Mitarbeiter.

Die anderen Allianzen würden sich mittelfristig über den perfekten 5*-Airport freuen, der der Lufthansa dann zunehmend ziemlich zusetzen würde. Also keine gute Idee den Zweithub aufzugeben.

 

Woher sollten die anderen Allianzen diese Kraft hernehmen, wo sie doch gleichfalls stark reduzieren müssen, um zu überleben?

Share this post


Link to post
vor 36 Minuten schrieb Der Duesentrieb:

Woher sollten die anderen Allianzen diese Kraft hernehmen, wo sie doch gleichfalls stark reduzieren müssen, um zu überleben?

Genau hier wäre eine Expansion doch ein ziemlicher Glücksfall für Air France/KLM. Reduzierung entfällt und Verlegung von vorhandenen Fliegern und Personal. Zugleich wildert man im Star Alliance Revier zwischen Wien, Zürich und Frankfurt und kann den Lufthansa Konzern so richtig ärgern.

vor 48 Minuten schrieb NCC1701:

Das wird die Zeit zeigen. Wenn das Wasser erst einmal bis zum Hals steht, wird das kein Tabu mehr sein.

Außerdem auf was beruht deine Annahme, dass das bei 250 passiert und nicht bei 180 (50%) oder sogar schon bei 150?

 

...NCC1701

Weil die Kapazitäten im Terminal 1 in Frankfurt nicht mehr hergeben.

Share this post


Link to post
vor 15 Stunden schrieb Fluginfo:

Wenn sie sich fast halbieren will, dann nicht. Also müssen erst einmal 250 Flieger weg und 40.000 Mitarbeiter.

 

Angesichts des Zusammentreffens von Covid-19 mit dem Beginn einer fulminanten Klimakrise, erscheint das durchaus möglich. Diese beiden Krisen haben das Potenzial unser gesamtes westliches, auf Wachstum basierendes, Lebensmodell infrage zu stellen. Die Luftfahrt wird das beinhart treffen.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Su-34:

 

Angesichts des Zusammentreffens von Covid-19 mit dem Beginn einer fulminanten Klimakrise, erscheint das durchaus möglich. Diese beiden Krisen haben das Potenzial unser gesamtes westliches, auf Wachstum basierendes, Lebensmodell infrage zu stellen. Die Luftfahrt wird das beinhart treffen.

Deutschland und Europa wollen hier leider wieder Vorreiter sein. Und dies wird dann wie gewohnt ziemlich teuer für die Wirtschaft, währenddessen sich die Marktanteile weiter nach Asien und Nordamerika verschieben, weil die nehmen es mit diesen Themen erfahrungsgemäß nicht so genau. Auch Russland, Türkei sind hier außen vor. Die Wertung derartiger Dinge kann jeder für sich entscheiden. Aber Arbeitsplätze im Luftfahrtsektor werden auf jeden Fall verloren gehen, dafür dürfen die Drecksschleudern von Container- und anderer Schiffe weiterhin die Weltmeere verschmutzen. Die Luftfahrt, weil sie direkt vor den Augen vieler stattfindet hat keine Lobby im Gegensatz zu den Ozeanriesen, die nur wenige zu Gesicht bekommen.

Share this post


Link to post
vor 17 Stunden schrieb Fluginfo:

Genau hier wäre eine Expansion doch ein ziemlicher Glücksfall für Air France/KLM. Reduzierung entfällt und Verlegung von vorhandenen Fliegern und Personal. Zugleich wildert man im Star Alliance Revier zwischen Wien, Zürich und Frankfurt und kann den Lufthansa Konzern so richtig ärgern.

Mit Daily 2, 3 oder auch 4 Verbindungen mehr in einen heutigen LH Hub rein, wenn LH diesen "aufgibt", greift man zwar einige lokale PAX dann mehr ab, aber das wird nicht die Welt sein. Wenn AF/KLM die LH ärgern will, müssen sie ja wohl mehr zu den vielen Spokes filegen und das wird sich eine AF/KLM derzeit auch auch nicht leisten können.

 

vor 17 Stunden schrieb Fluginfo:

Weil die Kapazitäten im Terminal 1 in Frankfurt nicht mehr hergeben.

Also reicht die Terminal-Kapa in FRA für ca. 110  Flieger - damit meinst du wohl auch gleichzeitig?
Und wo werden dann heute die restlichen 250 "abgewickelt"? Erzähl mir jetzt nicht, das MUC die Kapa für 250 hätte.

 

...NCC1701

Share this post


Link to post
vor 55 Minuten schrieb NCC1701:

Mit Daily 2, 3 oder auch 4 Verbindungen mehr in einen heutigen LH Hub rein, wenn LH diesen "aufgibt", greift man zwar einige lokale PAX dann mehr ab, aber das wird nicht die Welt sein. Wenn AF/KLM die LH ärgern will, müssen sie ja wohl mehr zu den vielen Spokes filegen und das wird sich eine AF/KLM derzeit auch auch nicht leisten können.

 

Also reicht die Terminal-Kapa in FRA für ca. 110  Flieger - damit meinst du wohl auch gleichzeitig?
Und wo werden dann heute die restlichen 250 "abgewickelt"? Erzähl mir jetzt nicht, das MUC die Kapa für 250 hätte.

 

...NCC1701

Die Zahlen sind doch Konzernzahlen, also auch EW, LX, OS und SN enthalten, die nichts mit FRA und MUC zu tun haben.

Bin enttäuscht weil du dies wohl nicht erkannt hast.

Share this post


Link to post

Moment mal bitte. Also

vor 23 Stunden schrieb Der Duesentrieb:

Benötigt die Lufthansa überhaupt noch einen zweiten Hub?

 

Du beziehst dich dann auf diese Aussage

vor 22 Stunden schrieb Fluginfo:

Wenn sie sich fast halbieren will, dann nicht. Also müssen erst einmal 250 Flieger weg und 40.000 Mitarbeiter.

Die anderen Allianzen würden sich mittelfristig über den perfekten 5*-Airport freuen, der der Lufthansa dann zunehmend ziemlich zusetzen würde. Also keine gute Idee den Zweithub aufzugeben.

und bringst damit die Zahl 250 in Umlauf mit bezug auf den zweiten Hib und damit letzendlich die Verbindung zur LH-Passage und erwähnst nicht dass du die LH als Gruppe/Konzern meinst.

Habe ja auch der Frage warum nicht "180 (50%)" auch darauf hingewiesen, dass ich mich auf die Kapa der LH beziehe.

 

Du entschäuscht mich, dass du dich nun auf die Gruppe bzw. den Konzern statt auf die LH-Passage mit ihren zwei Hubs beziehst.

 

...NCC1701 ;)

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.