Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

taco

Optik der AF B777 - wird an der Reinigung gespart?

Recommended Posts

Guest United

Bei Großstädten ist das sowieso immer schwierig. Es gibt die schönen tollen sauberen Tourigbiete die auch in Paris top sind und nich so schönes. In jeder Großstadt gibt es Grauzonen und schöne, ob in Deutschland, Frankreich oder Italien. Und gerade Frankreich hat an der Küste einige wunderschöne saubere Städte, Nizza zum Beispiel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, diese 777 gehört ja quasi fast noch zu den sauberen Franzosen. Es ist zwar wohl bekannt das Air France sich im wahrsten Sinne des Wortes einen Dreck um die Sauberkeit und Aussehen ihrer Maschinen kümmert aber man möchte sich trotzdem einmal diese Bilder ansehen:

 

http://www.airliners.net/open.file/312999/L/

http://www.airliners.net/open.file/226389/L/

http://www.airliners.net/open.file/500982/L/

 

Stored:

http://www.airliners.net/open.file/771718/L/

 

Also dreckig kann man ja nochmal durchgehen lassen! Vorallem wenn man liesst, wo so eine 777 überall rumkommt in einer Woche! Und auch da Zeit=Geld ist in der Branche, aber bei den verlinkten Bildern ist mir bei der 767 aufgefallen: das ist meiner Meinung nach kein Dreck!!! Da ist der sprichwörtliche LACK ab!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest United

Lufthansa Maschinen um nur ein Beispiel zu nennen sind auch die ganze Woche unterwegs, was meinst wo so ein A340 oder ne B747 alles hinkommt. Und die sind auch weiss und bei weitem nich so schmutzig, also irgendwo muss es dran liegen. Wenigstens bei den Checks könnte man die Maschinen mal putzen, die AF-Dinger sind ja fast schwarz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werden denn die LH Flieger die in Deutschland übernachten jedesmal gewaschen? Ich finde es schon toll, dass die LH-Flieger eigendlich immer sauber sind! Aber wenn einer von der Langstrecke kommt und 2 Stunden später FRA wieder verlässt, habe ich ja schon oft ne Putzkolonne gesehen, aber nie aussen! Wie schafft das also LH?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dahinter steckt bei der LH auch eine ganz andere Politik. LH wäscht die Flugzeuge regelmäßig um Geld zu sparen. Saubere Flugzeuge sind leichter und haben außerdem weniger Luftwiderstand. Das spart Kerosin und so holt man auch die Kosten für das regelmäßige Waschen wieder raus. AF hat da augenscheinlich ein anderes Konzept.

 

Tschüß

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir schon bei AF und deren (von aussen) sehr verdreckte Jets sind - muss ich einfach noch was loswerden!

 

So viel Wasser hat dieser Jet wohl während seiner ganzen Karriere nie gesehen --> www.airliners.net/open.file/894202/M

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn wir schon bei AF und deren (von aussen) sehr verdreckte Jets sind - muss ich einfach noch was loswerden!

 

So viel Wasser hat dieser Jet wohl während seiner ganzen Karriere nie gesehen --> www.airliners.net/open.file/894202/M

 

ähm.....ganz ganz ganz schwarzer Humor. Zum glück keine Toten, daher gebe ich dem Gag ne 1-.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn wir schon bei AF und deren (von aussen) sehr verdreckte Jets sind - muss ich einfach noch was loswerden!

 

So viel Wasser hat dieser Jet wohl während seiner ganzen Karriere nie gesehen --> www.airliners.net/open.file/894202/M

 

ouch. böser Witz *g

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist das nicht auch ein Sicherheitsfaktor? Wenn bei einem sauberen Jet z.B. ein ungewöhnlich großer Streifen von ausgetretenem Schmierstoff zu sehen ist, fällt das sehr schnell auf und es wird nach der Ursache gesucht.

 

Bei einer dreckigen Maschine kann es entweder im Dreck untergehen oder als Entwicklung der letzten Monate und nicht Stunden als unproblematisch abgetan werden...

 

Oder ist das kein Problem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich finde, der jet passt ganz gut zu frankreich. zumindest, was meine Erfahrungen betrifft. wart ihr schon einmal längere zeit bei einer gastfamilie in frankreich? dann wisst ihr, was ich meine! naürlich kann man das nicht verallgemeinern, aber mein mitbewohner hat es zum beispiel geschafft, eine woche bei seiner gastfamilie das klo nicht zu benutzen, weil ers so eklig fand!

 

in paris gibts keine mülleimer, leere flaschen werden einfach aus dem autofenster geworfen usw...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich sind sich die LH und die AF-Bemalungen sehr ähnlich - nur wieso schaut dann die der LH so teutonisch-bieder und die der AF elegant-klassisch aus? Das selbe läßt sich übrigens auch über die FB und ihre Uniformen sagen. Schon erstaunlich.

 

Dass die AF Langstreckenflotte ab und an richtige Dreckschleudern hervorbringt, ist richtig. Verstehe auch nicht warum. LH und andere schaffen es ja auch, die Flieger immer sauber zu haben. ABER: selbst die paar Dreckschleudern sollte man mal im Verhältnis zur Flotte sehen: jeder, der in CDG schon einmal aus dem Fenster und viele AF-Flieger nebeneinander gereiht gesehen hat, hat gemerkt, daß da 80 saubere und an manchen Tagen auch mal 1 dreckiger Flieger steht. Das ist immer noch häufiger als bei LH, und immer noch unnötig, aber eben trotzdem nur ziemlich selten.

 

Und was die ganzen Geschichten zur allgemeinen Verdrecktheit in Frankreich angeht (dümmliche und falsche Sachen wie "es gibt dort keine Papierkörbe" mal ignoriert): wer eine Europareise macht, wird schnell entdecken, in welchen Bereichen bestimmte Länder sauberer bzw. schlampiger sind. Die Briten haben versiffte Sanitäranlagen, die Franzosen kümmern sich nur um Häuserfassen die älter als 80 Jahre sind... und in Deutschland kommt einem der Ekel eben im Gemüseregal des Supermarkts. Jedem das seine.

Share this post


Link to post
Share on other sites
also ich finde, der jet passt ganz gut zu frankreich. zumindest, was meine Erfahrungen betrifft. wart ihr schon einmal längere zeit bei einer gastfamilie in frankreich? dann wisst ihr, was ich meine! naürlich kann man das nicht verallgemeinern, aber mein mitbewohner hat es zum beispiel geschafft, eine woche bei seiner gastfamilie das klo nicht zu benutzen, weil ers so eklig fand!

 

in paris gibts keine mülleimer, leere flaschen werden einfach aus dem autofenster geworfen usw...

 

DANN BLEIB ZUHAUSE!

 

So einen Scheiss zu verbreiten! Bei meiner französischen Verwandtschaft kannst Du sprichwörtlich vom Boden essen!

 

Mülleimer gibt es in Paris wegen der Terrorgefahr keine! (s.o.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei meiner französischen Verwandtschaft kannst Du sprichwörtlich vom Boden essen!

 

Nicht nur vom Boden essen, sondern: sogar nicht vergammeltes Fleisch kann man da essen!

 

Aber gut, hie fährt man mit verbeultem Clio zu Fauchon, dort mit geputztem Golf zum Aldi. Mahlzeit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

N'Abend!

 

Bei meiner französischen Verwandtschaft kannst Du sprichwörtlich vom Boden essen!

 

Liegt denn da soviel rum?

 

 

Habe die Ehre,

Dash8_400

Share this post


Link to post
Share on other sites
also ich finde, der jet passt ganz gut zu frankreich. zumindest, was meine Erfahrungen betrifft. wart ihr schon einmal längere zeit bei einer gastfamilie in frankreich? dann wisst ihr, was ich meine! naürlich kann man das nicht verallgemeinern, aber mein mitbewohner hat es zum beispiel geschafft, eine woche bei seiner gastfamilie das klo nicht zu benutzen, weil ers so eklig fand!

 

in paris gibts keine mülleimer, leere flaschen werden einfach aus dem autofenster geworfen usw...

 

DANN BLEIB ZUHAUSE!

 

So einen Ursuppe zu verbreiten! Bei meiner französischen Verwandtschaft kannst Du sprichwörtlich vom Boden essen!

 

Mülleimer gibt es in Paris wegen der Terrorgefahr keine! (s.o.)

 

ich wollte doch nicht deine verwandtschaft beleidigen. das spiegelt ja nur meine erfahrungen! nach frnakreich fahr ich trotzdem gerne, aus manchmal sogar GENAU diesen gründen: zum einkaufen, weil kein dosenpfand! was aber nicht heisst, dass ich die in die gegend schmeisse. und nun wieder zum thema...

Share this post


Link to post
Share on other sites