Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Tecko747

Spitznamen von Flugzeugtypen: Jumbo-Jet

Recommended Posts

SP heisst nicht Short Plane, sondern Special Performance ...

 

Es ging um Spitznamen, da hat der Kotzbeutel also schon recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SP heisst nicht Short Plane, sondern Special Performance ...

 

 

Ich glaube Lev, dass das SP = Short Plane auch als Spitzname gedacht war;-)!

 

Wobei hier angemerkt, sei dass die Boeing 747SP eg als Boeing 747SB = Short Body benannt werden sollte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Achso, als Spitzname.

 

Die B757-300 könnte man noch als Subway oder so bezeichnen. Eisenbahn-Zug ..

Share this post


Link to post
Share on other sites
SP heisst nicht Short Plane, sondern Special Performance ...

 

 

Ich glaube Lev, dass das SP = Short Plane auch als Spitzname gedacht war;-)!

 

Wobei hier angemerkt, sei dass die Boeing 747SP eg als Boeing 747SB = Short Body benannt werden sollte...

 

Und das "SB" stand dabei firmenintern für "Sutter's Balloon" (Joe Sutter ward er Chefdesginer der 747).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich unheimlich gerne als Pax mit der A320-Fam fliege:

 

Unter den meisten (nicht Airbus-)Piloten wird der A320 und seine Brüder richtig:

 

Digitale Waldfräse

 

genannt.

 

Und die CRJ: Düsendackel

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Rosinenbomber (war glaube ich allerdings nicht auf einen Typ sondern auf eine Route gemuenzt)

 

Rosinenbomber waren die C-47s und C-54s der Allierten, die Berlin während der Luftbrücke mit Nahrungsmitteln, Kohle etc..versorgt haben.

Rosinenbomber deshalb weil einige amerikanische Piloten dem Beispiel des US Piloten Gail Halvorsen folgend, die Berliner Kinder mit Schokolade und anderem Süßigkeiten (vermutlich auch Rosinen) versorgt haben, die sie an kleinen selbstgebastelten Fallschirmen herabgelassen haben.

 

Auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rosinenbomber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hier ist zwar ein ziviles Airliner Forum, aber es gibt auch bei der Bundeswehr einige nette und weniger nette Spitznamen:

 

Tornado = Klappdrache (wegen der Schwenkfluegel)

 

Transall = Trall

 

Noratlas = Nora

 

F-4 Phantom II = Rhino, Luftverteidigungsdiesel (wegen der charakteristischen Rauchfahne)

 

F-104 Starfighter = Witwenmacher,

BW, Erdnagel, lang

etc.............

 

Bell UH1D = Huey, Teppichklopfer

 

Fiat G91 = Gina

 

Piaggio P149 = Piggi

 

Vertol H-21C = Fliegende Banane

 

Mig 29 = Rote Diva

 

Fouga Magister = Mäusekiller

 

Mehr fallen mir momentan nicht ein, die mir bekannten Spitnamen für Airliner sind glaube ich schon alle genannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Mrija (AN225)

 

- Rosinenbomber (war glaube ich allerdings nicht auf einen Typ sondern auf eine Route gemuenzt)

 

Was ist mit den AWACS? Da gibt es doch sicher einiges.

 

 

AWACS (B 707 mit großem Radar auf´m Dach) wird bei den NATO-Soldaten "Frisbee" genannt.

 

Außerdem: Shorts 3-30 und Shorts 3-60: "Fliegender Schuhkarton"

Share this post


Link to post
Share on other sites
(…)

Mig 29 = Rote Diva

(…)

 

Wobei die korrekte Schreibweise folgende ist: MiG-29 (Original: МиГ-29).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich mich entsinne, sind die Bezeichnungen „Ruslan“ (An-124) und „Mrija“ (An-225) nicht auf dem Mist der Nato gewachsen, sondern kommen aus Russland bzw. der Ukraine.

 

Edit: Habe gerade nachgeschaut, der Nato-Codename für die An-124 lautet Condor, für die An-225 Cossack (Kosake).

Share this post


Link to post
Share on other sites