Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Ronaldinho

Maschine am Airport Lexington/Kentucky abgestürzt

Empfohlene Beiträge

Bei n-tv steht, sie sei auf dem Weg nach ATL und habe mehr als 50 Menschen an Bord gehabt.

CNN spricht von einer Comair Maschine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CNN sprach zuerst von einem CR1,jetzt wird von einem Cr7 gesprochen, Unfall passierte 1 Meile nach dem Start bei guten Wetterbedingungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in einem anderem Forum gelesen es seien drei Crewmitglieder, 46 Passagiere und ein "Jumpseater" an Bord gewesen.

Mein Beileid den Angehörigem und viel Glück dem Überlebendem! Irgendiwe trifft mich das hart, da ich einige Leute kenne, die bei Comair arbeiten und ich mich über die Airline viel informiert habe, da ich sie für später als eine Möglichkeit für mich in betracht ziehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wetter zur Unglückszeit:

 

The weather observed at LEXINGTON, KY (KLEX) at 05:54 AM EDT was:

The skies were partly cloudy.

Temperature: 75F ( 24C) Dewpoint: 66F ( 19C) Relative Humidity: 74%

Winds from the SSW(200 degs) at 8 mph.

Pressure: 1014.7 millibars. Altimeter:30.00 inches of mercury.

The prevailing visibility was 8 miles.

 

The weather observed at LEXINGTON, KY (KLEX) at 06:54 AM EDT was:

The skies were cloudy.

Temperature: 73F ( 23C) Dewpoint: 68F ( 20C) Relative Humidity: 83%

Winds from the SW (220 degs) at 9 mph.

Pressure: 1015.4 millibars. Altimeter:30.02 inches of mercury.

The prevailing visibility was 8 miles.

There was 0.01 inches of precipitation in the past 6 hours.

----------------

Quelle: http://nimbus.met.tamu.edu/

 

Wetter kann wohl als Faktor ausgeschlossen werden.

 

Gruß

FKB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.wtvq.com/servlet/Satellite?page...!news!localnews

http://www.wtvq.com/servlet/Satellite?page...!news!localnews

Möglicherweise auf falscher zu kurzer Runway gestartet:

Die Fernsehbilder auf CNN der Absturzstelle nahe Blue Grass Airport zeigen einen Highway und eine Straßenkreuzung mit Wegweisern.

Dort ist "Versailles" und "Rice" zu lesen. Auch die Blickrichtung Ost mit den Geländemerkmalen deutet leider daraufhin das der Canadair auf der falschen, zu kurzen Runway 26 gestartet sein könnte! Der Straßenabzweig nach Rice befindet sich westlich hinter der kurzen Runway 26.

Die sehr guten Satelitenbilder auf Google-earth sind so deutlich, das sich diese Vermutung bestätigen könnte das die Canadair statt auf 2134m langen Startbahn 22 fälschlicherweise auf der nur 1066m kurzen Startbahn 26 gestartet ist!

http://www.bluegrassairport.com/facts.html

Runway 4-22, 7,003 feet x 150 feet, ILS CAT I, grooved asphalt.

Runway 8-26, 3,500 feet x 150 feet, grooved asphalt.

 

Leider sind die aktuellen Helikopter-Luftaufnahmen des Flugplatzes mehr als eindeutig! Das Wrack liegt unmittelbar ca. 1km hinter Startbahn 26!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe, auch auf CNN, gehört, dass spekuliert wird, dass der First Officer überlebt hat. Dann kann man vielleicht irgendwann aus erster Hand erfahren, was wirklich vorgefallen ist. Wirklich schrecklich sowas, dass sowas auch immer wieder passieren muss. Nochmal smein Beileid an alle Beteiligten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die sehr guten Satelitenbilder auf Google-earth sind so deutlich, das sich diese Vermutung bestätigen könnte das die Canadair statt auf 2134m langen Startbahn 22 fälschlicherweise auf der nur 1066m kurzen Startbahn 26 gestartet ist!

Was ist daran das Problem? Immerhin scheint der CRJ-100 ja in die Luft gekommen zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass es Bilder gibt, auf denen man sieht, dass die Bäume die hinter der Bahn-26 stehen oben allesamt abgesäbelt sind. Es kann ja sein, dass sie zu langsam abheben mussten, nicht wegkamen und dann einen Stall hatten, entweder weil die Piloten stark hochziehen mussten oder weil die Bäume das Flugzeug stark verlangsamt haben. Wäre meine Theorie, wenn es denn stimmt, dass wirklich von Runway 26 gestartet wurde. Dabei würde es mich ja schon wundern, warum man als Pilot nicht auf den Kompass schaut, wenn man auf der Runway ist. Das müsste doch eigentlich noch in die Checklisten mit eingearbeitet sein oder? Ich weiß, es hat schonmal Unfälle gegeben, bei denen die falsche Startbahn benutzt wurde. Das war aber meines wissens dann ein Parallele zu der richtigen. Naja, die Zeit wird zeigen was passiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Pilot entsprechend stark Schub gibt, müsste in CRJ-100 doch auch mit einer 1 km langen Runway auskommen (er ist ja ein kleines Flugzeug)?

 

Womöglich haben die Piloten schwächer Schub gegeben, weil sie dachten, sie seien auf der 2 km langen Runway, und als das Bahnende viel früher als vorgesehen auf sie zuraste, haben sie das Flugzeug steil hochgezogen, waren aber noch nicht schnell genug, um so steil zu steigen, dass das Flugzeug die Bäume nicht streift.

 

Da frage ich mich nur, warum der Tower die Besatzung nicht darauf hingewiesen hat, dass sie nicht auf der angewiesenen Startbahn waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen