Zum Inhalt springen
airliners.de

Joachim Hunold erhält Aachener Karnevalsorden


bwbollek

Empfohlene Beiträge

Nebenbei im Fernsehen mitbekommen:

Air Berlin-Chef Achim Hunold hat den Orden "Wider den tierischen Ernst" des Aachener Karnevals-Vereins bekommen (Aufstieg in den närrischen Ritterstand). Das Motto der Sitzung war dem Ordensträger angepaßt und lautete "Großflughafen Aachen-Charlemagne".

Er hat sich natürlich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und in einem karnevalistischen Rundumschlag unter anderem gegen Nachtflugverbot in Berlin und Leipzig, Gewerkschaften (Pilotenvereinigung Cockpit, ver.di) etc. gepoltert.

Er reiht sich ein neben Würdenträger wie Thomas Borer, Friedrich März (hielt die Laudatio als letztjähriger Ritter) oder Wendelin W.iedekind.

Link zum Beitrag

dass der herr hunold diesem orden bekommt, war ja schon lange der boulevardpresse und der AB homepage zu entnehmen.

 

nachdem ich etwas erkältet bin, war mir das pantoffel-kino gestern erste wahl und ich dachte mir: "wieso nicht? gucken wir mal, was das so ist bei dieser ordensverleihung und was der nette onkel so von sich gibt."

 

doch nach nicht einmal 20 min - friedrich merz betrat soeben die bühne - habe ich mich mit einem buch und einer cd ins schlafzimmer verzogen. bei besserer körperlicher verfassung hätte wohl ich auch den keller aufgeräumt.

 

mein fazit:

ich verstehe die rheinländer (phonetisch) und die karnevalisten (humoristisch) nicht wirklich. mag daran liegen, dass ich im hohen norden und im bayernland aufgewachsen bin und dass mir meine eltern das karnevalstreiben nicht mit der muttermilch eingeimpft haben.

 

wie auch immer, wenn achim hunold diese sitzung ohne bleibende schäden überlebt hat, (er ist ja schliesslich düsseldorfer, oder?) dann gebührt ihm ein orden!

Link zum Beitrag

heyyy ;) Ein wenig freundlicher bitte zu den Aachenern :)! Und bitte nicht den Düsseldorfer Karneval mit dem Kölner Karneval vergleichen. Ich glaube du willst noch ein paar Jahre leben. Und solch ein Fauxpas führt eindeutig zur direkten Exekution. :P Dagegen ist die Diskussion CGN-DUS lachhaft.

 

Aber back to topic. Habe die Sitzung selber nicht gesehen. Und das als Aachener. Schande über mein Haupt. Weiß jemand ob da ne Wiederholung kommt?

 

Viele Grüße

 

EDDL

Link zum Beitrag

ne wiederholung? biss du jeck? naja, vielleicht erbarmt sich die ARD und strahlt es heute abend statt sabine chrsitiansen aus! ;)

 

sollte ich jemandes karnevalsgefühle verletzt haben, so bitte ich um nachsicht - ein bayer unter einwirkung von medikamenten. als kleine wiedergutmachung setze ich mir eine Burger-king-krone auf und male mir jetzt eine rote nase! obwohl, die ist von naseputzen eh schon rot!

Link zum Beitrag
Weiß jemand ob da ne Wiederholung kommt?

 

Bisher war es so, dass der WDR am "Karnevalswochenende" diese Sendung nochmal wiederholt. Aber im Sendeplan kann ich da noch nix sehen.

Sonst verweise ich auch auf folgende Homepage:

http://www.wdr.de/themen/freizeit/brauchtu..._tv/index.jhtml

http://www.akv.de/home

Alle Ordensträger findet man auch unter:

http://www.wdr.de/themen/freizeit/brauchtu...e=karneval_2007

 

Jecke Grüße aus Köln, auch nach Düsseldorf, Aachen, Mainz und in die sonstigen Karnevals- und Fasnachtshochburgen.

 

A propos Bayern: Da waren auch schon einige bayrische Ordensträger dabei.

Link zum Beitrag

Darf ich mich kurz Off-Topic wundern, dass solche Faschingsangelegenheiten hier diskutiert werden dürfen (nix dagegen, es geht immerhin um den AB-Chef, auch wenn ich nicht verstehe, was ihn für diese "Ehrung" qualifiziert), ein Thread zur russischen Präsidentenmaschine - die inzwischen auch auf tagesschau.de Thema ist - aber innerhalb recht kurzer Zeit gelöscht wird?

 

Zeltzam.

 

André

Link zum Beitrag

Warum wird eigentlich kein gutes Haar an Joachim Hunold gelassen? Ist er ein schlechterer Mensch, nur weil er keine Gewerkschaftler mag, oder was?

In seiner Büttenrede hat er meines Erachtens nach nichts anderes gemacht, als auf die aktuelle Situation in Deutschland und Europa einzugehen, und was alles dem wirtschaftlichen Aufschwung im Wege ist. Nur zwei Beispiele aus der Rede: Die Startbahn in FMO. Kaum soll irgendwo etwas größeres gebaut werden, da zaubern die Naturschützer irgendein seltenes Tier aus dem Hut (so ähnlich wie der Magier das mit dem Kaninchen macht, mit dem Unterschied, dass man das Kaninchen sehen kann, die angeblich vorhandenen seltenen Tiere aber nicht). Und dann gibt`s Gutachten, und noch eins, und dann müssen besondere Maßnahmen ergriffen werden, und das Ganze kostet einfach nur eine Menge Geld. Das ist bei FMO so, andere Beispiele sind das Gewerbegebiet Avantis (auf der Grenze D-NL bei Aachen) oder das neue RWE-Kraftwerk bei Grevenbroich. Im Grunde genommen ist das wirklich lächerlich.

Oder die Proteste der Flughafenanwohner und das Nachtflugverbot. Was sollen denn die Leute sagen, die an einer Eisenbahnstrecke wohnen? Ich habe noch nie gehört, dass ein Gericht ein "Nachtfahrverbot" für laute Güterzüge beschlossen hat!

Link zum Beitrag

Es geht hier nicht um die Frage, ob Herr Hunold ein guter oder schlechter Mensch ist, sondern um seine Büttenrede. Ich teile viele seiner Ansichten. Als Büttenredner ist er aber eine Null.

 

Ob das hier diskutiert werden muss? - Ich habe den Thread nicht angefangen... ;)

Link zum Beitrag

Ich stimme dir zu, inhaltlich war die Rede in Ordnung, karnevalistisch hat sie mich nicht vom Hocker gerissen. Da gibt es sicher bessere Redner.

 

Habe den Thread eröffnet, weil es sich beim Ordensträger immerhin um den Chef der zweitgrößten dt. Fluggesellschaft handelt.

Link zum Beitrag
...Aber back to topic. Habe die Sitzung selber nicht gesehen. Und das als Aachener. Schande über mein Haupt. Weiß jemand ob da ne Wiederholung kommt?...

EDDL

 

Da hast Du aber auch nichts verpasst. Hunold hat nichts neues von sich gegeben und karnevalistisch war es schon absolut nichts.

Spar Dir die Zeit und nutze sie sinnvoller als dir diese Sitzung anzuschauen.

Dies sagt ein in Aachen geborenes und lebendes Forumsmitglied ;-) Alaaf

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

Die Börsenwelt, die spielt verrückt

Denn Wöhrl will jetzt seine DBA zurück

Zahlt nochmal 'nen Euro, das ist doch ne Sach'

Und schon is der Vertrag unter Dach und Fach

 

Doch HRW hat jetzt Blut geleckt

Und sein Interesse an Air Berlin entdeckt

Kauft munter Aktien und tut sich garnicht genieren

Die Air Berlin in die DBA zu integrieren

 

Dadurch, so Wöhrl, könnt man den Vorteil erreichen

Man könnte die Air Berlin aus dem Handelsregister streichen

Doch die Herren von ver.di sagen, das sollt' man nicht machen

Weil sonst hätten sie zur Fastnacht ja nix mehr zum Lachen

 

Tusch! ;-)

Link zum Beitrag
Der WDr will die Sendung nicht wie geplant in der ARD ausstrahlen.

 

Sorry, aber das steht in dem Artikel nicht - zumindest nicht so direkt wie Du es hier darstellst...

WDR-Fernsehdirektor Ulrich Deppendorf hat klargestellt, dass der Aachener "Orden wider den tierischen Ernst" gerade wegen der häufigen Nennung der Fluggesellschaft Air Berlin nicht mehr live ausgestrahlt wird. Die Veranstaltung werde künftig aufgezeichnet. ...Durch eine Aufzeichnung könne die reihenweise Nennung von Unternehmen oder Produkten verhindert werden.
Link zum Beitrag

Ob Bluewings, DBA oder auch CHS

Outsourcen ist Trend im Airline Business

Kauft Hunold nach dem Deal mit DBA

Jetzt etwa noch Air Lithuania?

 

"On behalf of Air Berlin"

Flöge Air Lithuania dann (unter anderm Dortmund-Wien)

Was Hunold natürlich gut gefällt

Spart er doch so bei den Gehältern Geld

 

Und laufen die Geschäfte nicht so wie geplant

Übernimmt Air Lithuania die Air Berlin - wer hätte's geahnt

Halb a.de motzt denn Brötchen sind jetzt passé

"Ein Reverse Take-Over", titelt die FTD

 

Tusch!

Link zum Beitrag

ich, als ein (fast) kölsche Jung bin mit dem Karneval aufgewachsen und wenn dann so ein möchtegern-karnevalist mit sowas kommt dann...

 

Alaaf un nit Helau

et kütt wie et kütt

 

P.S. viele deutsche haben mit dem kölschen karneval zu tun:

"Da simmer dabei dat is prima viva colonia" usv...

Link zum Beitrag

Bestätigt mal wieder meinen Eindruck, dass institutionalisierter Karneval("Prunksitzungen" etc.) eine weitgehend humorfreie Aktivität ist, bei der insbesondere absolut witz- und ironiefreie Leute, die jeden Witz mühsam vom Blatt auswendig lernen müssen, das große Wort schwingen.

 

Aber wahrscheinlich sieht so'n alter Westfale wie ich das einfach zu "nüchtern". ;o)

Link zum Beitrag

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

×
×
  • Neu erstellen...