Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

asahi

Tripreport FRA-HKG-BKK-HAM-AKL-SYD-BKK-KUL-BKK-HKG-HAM

Recommended Posts

Tripreport FRA-DXB-HKG-BKK-DXB-HAM-DXB-AKL-SYD-BKK-KUL-BKK-HKG-DXB-HAM

 

Hi,

 

Hier ist mein ungewöhnlicher Tripreport der mich vom 29.4. bis 28.5. bis nach Auckland führte.

Viele werden sich bestimmt bei der Streckenführung an den Kopf greifen und sagen der Kerl ist bescheuert. Macht mir aber nichts aus. War ja meine Kohle und Zeit.

Alle Flüge waren mit EMIRATES bis auf den Abstecher nach von BKK nach KUL. Also Emirates lastig.

Aber der reihe nach.

Diese ungewöhnliche ruhte hatte folgenden Grund.

Im März habe ich den Trip HAM-DXB-AKL-SYD-BKK-KUL-BKK-HKG-DXB-HAM vom 11.-28.5. gebucht.

Normalerweise wollte ich bis 10.5. bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten und dann ab 1.6. bei meinem neuen. Aber es kam anders als gedacht. Ende April hab ich mich mit meinem alten Chef überworfen und hatte plötzlich schon ab 29.4. Zeit zum Reisen. Ran an den Computer und geschaut was ich mit den 2 zusätzlichen Wochen anstellen kann. Umbuchen oder irgend wo anders hinfliegen. Zum Umbuchen hatte ich dann aber irgendwie keine Lust und so hab ich dann den Trip FRA-DXB-HKG-BKK-DXB-HAM vom 29.4.-10.5. für relativ wenig Geld gebucht. Ich wollte einfach nur so schnell wie möglich weg.

 

So ging es dann am Sonntag den 29.4. früh um 4 zum Bahnhof nach Hof.

Rail&Fly ist ja bei Emirates mit dabei. Aber der Zugbegleiter hatte keine Ahnung was er für ein Ticket den entwerden soll. So musste ich als Gast der DB den armen Mann erklären wie und welches Ticket er bekommt und welches er entwerten soll.

10 Uhr war ich dann schon in FRA und hab gleich am Bahnhof eingecheckt.

 

 

1. Flug 29.04.2007

Frankfurt FRA - Dubai DXB

15:15 – 23:25

Emirates EK046

B777-200 A6-EMH

Alter: 10 Jahre

95% Auslastung

 

Die B777-200 war zwar schon 10 Jahre alt. Wurde aber schon auf die Neue Konfiguration mit ICE umgebaut.

11kn5.jpg

13yn9.jpg

12ra8.jpg

 

2.+3. Flug 30.04.2007

Dubai DXB – Bangkok BKK – Hong Kong HKG

03:15 – 12:25 + 13:45 – 17:40

Emirates EK384

B777-300ER A6-EBH

Alter: 2 Jahre

50% Auslastung

 

21vf5.jpg

Zwischenstop in BKK mit vielen Baustellen auf dem Vorfeld

22ys8.jpg

23yr9.jpg

Rundgang durch die Maschine

24xq2.jpg

Business Class in der B777-300ER

25ia5.jpg

26id0.jpg

Mein Stammplatz 48A in der Holzklasse

27ud5.jpg

 

In Hong Kong bin ich dann mit dem Bus zu meinem Hostel in den Mirador Mansion welches im Zentrum von Kowloon liegt.

 

Am 1.Mai wird auch in Hong Kong Demonstriert.

3hkeu2.jpg

 

Nach der Mai demonstration bin ich noch nach Happy Valley, Shek-O, Stanley, Repulse Bay, Aberdeen und Peak auf HK Island mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren.

 

Pferderennbahn in Happy Valley

3hk1vn0.jpg

Strand in Shek O

3hk2hs0.jpg

Aberdeen

3hk3ps4.jpg

Whampoa Kaufhaus in Hung Hom

3hk4lw6.jpg

 

Am 2.5. bin ich mit der Fähre nach Lantau zum Big Buddha gefahren.

Zurück dann mit der Seilbahn “Ngong Ping 360“ nach Tung Chung. Während der Fahrt hat man einen Wahnsinnigen Blick auf den Flughafen Chek Lap Kok. Wenn man so über die Bergkuppe fährt und sieht den Airport so schön wie auf einer Modellbahn. Einfach nur geil. Ab der Talstation bin ich dann noch schnell mit dem Bus für 35 Cent zum Flughafen gefahren. Gleich neben dem Regal Hotel wollte ich dann noch etwas Spotten. Leider haben sie die Anflugrichtung gewechselt, so das ich nur noch diese EVA Air vor die linse bekam.

 

Big Buddha

3hk5pe5.jpg

Seilbahn Ngong Ping 360 mit wahnsinnigem Ausblick

3hk6ii9.jpg

3hk7jq6.jpg

Spotten neben dem Regal Hotel

3hk8py8.jpg

Alte Cathay DC-3

3hk9nz3.jpg

 

4. Flug 05.05.2007

Hong Kong HKG - Bangkok BKK

00:15 – 23:25

Emirates EK387

B777-300ER ULR (2 Class) A6-EBZ

Alter: 11 Tage

30% Auslastung

 

Erst mal den Emirates Check-In nicht gefunden. Sie sind ins Terminal-2 umgezogen welches am 28.2. eröffnet wurde.

41pt1.jpg

 

Da ich beim Online Check-In schon bemerkte das ich mit einer ULR Version fliegen werde, war ich mal gespannt was mich in Emirates neuesten Fliegern erwarten wird.

42jj1.jpg

Die Sitze sind besser und im hinteren Teil auch anders angeordnet als in den älteren ER Versionen. 4 zweierreihen im gegensatz zu 3.

43pw2.jpg

72nz3.jpg

 

Nach der Landung gleich mal geschaut wie alt überhaupt die A-EBZ ist. Sagenhafte 11 Tage im Einsatz. Also, nigelnagelneu und das neueste Flugzeug zum damaligen Zeitpunkt in der Flotte.

 

In Bangkok hab ich dann nur abgehängt und keine Bilder gemacht. Hatte einfach keine Lust zu knipsen.

 

5. Flug 10.05.2007

Bangkok BKK - Dubai DBX

02:30 – 05:35

Emirates EK419

B777-300ER A6-EBO

Alter: 11 Monate

95% Auslastung

 

51qr3.jpg

Seafood

52ht5.jpg

53dj8.jpg

 

6. Flug 10.05.2007

Dubai DBX - Hamburg HAM

08:55 – 13:40

Emirates EK205

B777-300ER ULR (3 Class) A6-EBY

Alter: 41 Tage

30% Auslastung

 

Der Rückflug nach Hamburg sollte mit der A6-EBY stattfinden. Also mit der Zweitneuesten Maschine von Emirates. Da diese danach weiter nach New York und zurück fliegen sollte, wusste ich das ich am nächsten Tag mit dieser Maschine zurück nach Dubai fliegen sollte.

61ug6.jpg

Tower in Dubai

62zz8.jpg

Galley

63zt2.jpg

Frühstück

64bf3.jpg

Mittagessen - Seafood

65sw9.jpg

 

In Hamburg hatte ich mir ein Hotel direkt auf der Reeperbahn und etwas relaxt.

 

7. Flug 11.05.2007

Hamburg HAM - Dubai DBX

15:10 – 23:25

Emirates EK206

B777-300ER(ULR) A6-EBY

Alter: 42 Tage

95% Auslastung

 

71qr9.jpg

 

Die A6-EBY war im unterschied zur A6-EBZ in 3 Klassen Konfiguration ausgelegt wo ich dann beim Boarding auch die neue Business Class in Augenschein nehmen konnte. Macht trotz der 2-3-2 Bestuhlung einen guten Eindruck.

73hu1.jpg

172ck1.jpg

74lm2.jpg

 

In Dubai hatte ich dann 10 Stunden Aufenthalt und habe mich erst mal hingelegt. Gegen 5-6 Uhr wollte ich dann die Marhaba Lounge. Bin aber erst gegen 7 Uhr wach geworden und wollte dann für 2 Stunden auch keinen Eintritt mehr bezahlen.

 

8.+9. Flug 12.05.2007

Dubai DBX - Melbourne MEL – Auckland AKL

10:10 – 05:30(+1) + 07:15 – 12:45

Emirates EK406

A340-500 A6-ERG (A6-ERB)

Alter: 3 Jahre

75% Auslastung

 

Das Boarding für meinen bis dahin weitesten Flug begann pünktlich gegen 9:45 Uhr. A340-500 A6-ERB. So gegen 11 Uhr standen wir aber immer noch am Gate. Es wurde eine Durchsage gemacht das es technische Probleme gibt und sich der Start verzögert. Nachdem dann Getränke gereicht wurden war es dann schon 12 Uhr. 12:30 wurde uns dann mitgeteilt das wir das Flugzeug wechseln müssen. Das neue sollte am Gate 9 stehen. Da stand dann die A6-ERG. Der Start war dann 14 Uhr.

 

A6-ERB

81bz5.jpg

A6-ERG

82bj3.jpg

Business Class A340-500

83gi3.jpg

 

84ww8.jpg

DBX von oben

85ol8.jpg

 

86sy8.jpg

War übrigens der einzige Flug der Verspätet war.

Das Bordunterhaltungsprogramm ist auf dem gesamten Flug bestimmt 3x zusammengebrochen. Bei den Boeing´s dagegen nie.

 

Beim Zwischenstop in Melbourne mussten wir die Maschine verlassen.

91uz4.jpg

Die Sicherheitshinweise wurden von den Flugbegleitern vorgeführt.

92fz1.jpg

Irgendwie bin ich Boeing Fan. Ich hab mir irgendwie mehr von dem 500er versprochen. Klar im Airbus gibt es nur 2er reihen am Fenster. In der B747 und B777 sind es 3. Da ich aber immer versuche in den allerletzten reihen zu sitzen, wo auch nur 2 reihen sind finde ich diese eben besser. Hat bei der Reservierung bei CX und EK auch immer die gewünschten Plätze bekommen.

93hd7.jpg

Schöne runde noch über Auckland gedreht. Mit 3 Stunden Verspätung sind wir dann in gelandet.

94to2.jpg

 

Neuseeland: Wieder ein neuer Kontinent in meiner Sammlung.

Mit dem Bus in die Stadt zum Hostel welches ca. 500m vom Fernsehturm entfernt.

Auckland, The City of Sails. Meine ersten Eindrücke nach dem Mega Flug. Schöne ruhige Metropole im Herbst bei ca. 15 Grad. Noch schnell zum Hafen und ein paar Bier in den Hals gestellt.

 

Skyline Auckland

9akl1ub1.jpg

9akl4ow4.jpg

 

Am 14.5. bin ich dann mit der Fähre nach Waiheke Island gefahren. Eine schöne Insel im Hauraki Gulf vor den Toren Aucklands.

9akl3jy6.jpg

Waiheke Island

9akl2ec5.jpg

 

Abends ging´s dann auf den 328m hohen SKY TOWER.

9akl5kb8.jpg

Blick vom Observationsdeck in 186m

9akl6vd1.jpg

 

Nach einem Besuch des National Maritime Museum und des Casinos wo ich 20 NZ Dollar sinnlos verzockt habe war der Neuseelandbesuch auch schon fasst vorbei.

 

Nachdem ich noch schnell das Domestik Terminal besucht habe, bin ich auch zum Schalter der Airport Tax. 25 NZ Dollar sind ca. 15 EURO. Find ich nicht gut Extra am Airport noch einmal zur Kasse gebeten zu werden. Bangkok hat es ja auch abgeschafft.

 

10. Flug 16.05.2007

Auckland AKL - Sydney SYD

15:50 – 17:15

Emirates EK419

B777-300ER A6-EBJ

Alter: 2 Jahre

50% Auslastung

 

Gut besuchter Airport von Auckland

101tf4.jpg

102ru7.jpg

Oriental Meal

103fv2.jpg

 

Bei der einreise nach Australien wurde ich dann über eine Stunde durchsucht und ausgefragt. (Das bei meinem Scheiß englisch – bin ein alter Ossi und total fremdsprachenuntauglich!!!!) Die wollten wissen wie viel ich verdiene, wo ich arbeite, wieviel Urlaub ich habe, und immer wieder wo ich das Geld für meine Reisen her hab. Mit meinen ganzen Thailandbesuchen sind sie überhaupt nicht zurecht gekommen. Ich hatte ja schon 2 Einreisestempel für dieses Jahr im Pass. Ich hab nur noch auf einen Drogentest gewartet. Als sie dann noch meine ganzen Bilder der Kamera angeschaut haben und jedes 2. war von einen Flugzeug, durfte ich endlich einreisen.

 

Nachdem zweieinhalb Tage in Auckland schon viel zu kurz waren, was sollte ich dann alles in Sydney in der gleichen Zeit sehen.

 

Also schnell noch am ersten Abend zum Wahrzeichen Sydney´s, der Oper und Harbour Bridge.

10syd6hq2.jpg

 

Am nächsten Tag bin ich dann erst mal mit der Fähre nach Manly gefahren. Schöner ruhiger Vorort von Sydney. Nach Fish & Chips ging’s dann wieder zurück in die Metropole.

ausk265fs2.jpg

ausk262iz6.jpg

 

Dann hab ich erst mal die Harbour Bridge geentert und bin in das kleine Museum im Brückenpfeiler mit einer schönen Aussicht.

10syd9at1.jpg

10syd3ky0.jpg

 

Abends besuchte ich dann den 305m hohen Sydney Tower. Der 2. Fernsehturm auf meiner Reise.

10syd10uf4.jpg

Blick vom Observationsdeck in 251m.

10syd11yk4.jpg

 

Denn letzten vollen Tag in Sydney hab ich dann mit einer Führung durch die Oper begonnen. Danach noch Royal Botanic Gardens, Chinatown und zum Darling Harbour. Abends dann noch mal die Harbour Bridge überquert und danach noch ein schönes Feuerwerk vor der Oper angeschaut.

 

Oper von innen

10syd1dq7.jpg

10syd2tk2.jpg

 

Royal Botanic Gardens mit Skyline

10syd8sg9.jpg

 

10syd7kw1.jpg

10syd5lx0.jpg

 

11. Flug 19.05.2007

Sydney SYD – Bangkok BKK

18:45 – 01:00(+1)

Emirates EK419

B777-300ER A6-EBE

Alter: 2 Jahre

95% Auslastung

 

Skyline vom Airport aus

111td9.jpg

A6-EBE

112ev3.jpg

113kj7.jpg

 

Da ich ja erst vor 2 Wochen in Bangkok war habe ich vor der Reise schnell noch bei (Thai) Air Asia für 100 EURO den Abstecher nach Kuala Lumpur gebucht.

 

 

 

12. Flug 20.05.2007

Bangkok BKK – Kuala Lumpur KUL

07:10 – 10:15

Thai Air Asia FD3571

B737-300 HS-AAO

Alter: 22 Jahre

70% Auslastung

 

Nach 6 Stunden rumhängen auf dem Suvarnabhumi Airport und einer Busfahrt zur Außenposition hab ich mir dann schnell einen Platz am Notausgang gesichert.

Die B737-300 HS-AAO der Thai Air Asia war bis Mitte 2006 noch bei der Muttergesellschaft als 9M-AAO registriert, mit welcher ich schon von Medan nach Kuala Lumpur geflogen bin.

Die Maschine machte aber einen ziemlich ungepflegten nicht aber unsicheren Eindruck.

12iu0.jpg

 

Nachdem ich mir ein Hotel in der nähe der Bukit Bintang gesucht hab ging es erst mal zu den Twin Towers.

12kul3mk7.jpg

 

Danach zum 3. Fernsehturm auf meiner Reise. Der Menara KL ist mit 421 m der 5. höchste der Welt.

12kul2nn3.jpg

Blick vom Observationsdeck in 280m.

12kul4zv5.jpg

 

Am 2. Tag hab ich dann nur abgehängt und mich von den bescheuerten Verkäufern in Chinatown nerven lassen.

12kulao1.jpg

12kul1wh2.jpg

 

Dann ging´s auch schon wieder zurück nach Bangkok.

 

13. Flug 22.05.2007

Kuala Lumpur KUL – Bangkok BKK

10:40 – 11:45

Thai Air Asia FD3572

B737-300 HS-AAO

Alter: 22 Jahre

80% Auslastung

 

Das LCC Terminal macht einen 70er Jahre Eindruck.

131se5.jpg

132ne1.jpg

 

Wieder die HS-AAO. Hier wurde mein Eindruck vom Hinflug noch mehr als verstärkt. Mir macht es wenig aus wenn man sieht wie die Verkleidung mit Scotch-Tape geklebt wurde. Oder so eine Cockpitsektion, oder das man beim Radome die Fasermatten sieht, aber keine Farbe.

135si7.jpg

133yi2.jpg

134or6.jpg

 

So jetzt kenn ich die Einreisekarte von Thailand auswendig. Aber was soll´s. Schnell für 20 Stunden zur Khao San Road und für 200 Baht ein Zimmer genommen.

 

Die schönste Neuerung ist aber das man die Bescheuerte Airport-Tax nun nicht mehr extra bezahlen muß.

War immer nervig die 500 oder Später 700 Baht zu entlöhnen.

 

14. Flug 23.05.2007

Bangkok BKK – Hong Kong HKG

13:45 – 17:40

Emirates EK384

B777-300ER A6-EMQ

Alter: 5 Jahre

70% Auslastung

 

141yr7.jpg

Auf so einen Mittelplatz würden mich keine 10 Pferde bringen.

142zb2.jpg

 

So, nun war ich wieder bei meiner alten liebe. Der alten Britische Kronkolonie am Perlflussdelta.

Ich liebe Hong Kong einfach. Das einzige was mich total nervt sind nur die Pakistani und Inder die dir auf der Nathan Road den ganzen Tag ihre Copy Watch andrehen wollen. Das nächste mal lass ich mir vor der Reise ein T-Shirt mit NO COPY WATCH anfertigen.

 

 

Da das mein 6. Besuch in HK ist und ich das letzte mal 1999 in Macau war wollte am 24.5. ein Tagesausflug machen.

8 Uhr am China Ferry Terminal in Kowloon stellte ich fest, das in HK heute Feiertag ist. Dadurch hat die Fähre auch 50 HK Doller extra gekostet.

9:30 war auch erst der nächste Platz frei. So konnte ich halt noch über eine Stunde warten.

 

China Ferry Terminal

14macjl7.jpg

14mac1ge3.jpg

 

In Macau bin ich dann mit dem Bus zum Fernsehturm gefahren. Der Macau Tower ist der 4. auf meiner Reise und 338m hoch.

14mac5nb4.jpg

Blick vom Observationsdeck in 223m.

14mac7sw4.jpg

Im Hintergrund - Die Volksrepublik

14mac9lt4.jpg

Airport von Macau

14mac8gs3.jpg

 

Danach noch einen Stadtrundgang durch die Historische Altstadt.

 

Largo do Senado

14mac2nr9.jpg

Fassade der Kathedrale Sao Paulo

14mac3ok7.jpg

Fassade der Kathedrale Sao Paulo vom Monte Fort

14mac4qi1.jpg

 

Zum Schluss noch 200 HK Dollar im neuen Casino Lisaboa verzockt. Das Casino im unteren teil ist schon offen, während oben noch alles im Bau ist.

14mac10kn3.jpg

 

Am nächsten Tag bin ich dann in die New Territories gefahren um mir das Airport Core Exhibition Centre anzuschauen. Das liegt zwischen der Ting Kau Brücke und Sham Tseng. Hier wird in einer kleinen Ausstellung das gesamte Flughafenprojekt vorgestellt. Von der Aussichtsplattform hat man einen schönen Blick auf die Tsing Ma Brücke.

14xhkdn5.jpg

14xhk1ll6.jpg

 

Airport Core Exhibition Centre

14xhk2mu1.jpg

14xhk3uh6.jpg

14xhk4mw7.jpg

14xhk5pw8.jpg

14xhk6pe1.jpg

 

Dann bin ich erst mal mit dem Bus zum Airport um etwas mit meiner Casio Exilim zu Spotten!?!?

14xhk7bc0.jpg

14xhk8ea7.jpg

14xhk10xq3.jpg

14xhk11fp0.jpg

 

Als es Dunkel war bin ich noch mal nach Sham Tseng um die Tsing Ma Brücke bei Nacht zu sehen.

14xhk14wr9.jpg

14xhk15yz9.jpg

 

Am letzten Tag bin ich dann Richtung des alten Stadtflughafens Kai Tak aufgebrochen. Natürlich hat es gerade dann angefangen zu regnen, als ich da war. Das Gelände ist ein Parkplatz, Schrottplatz und schön viel Müll. Macht einen traurigen Eindruck das zu sehen.

14xhk16kg4.jpg

14xhk17nr7.jpg

14xhk18ci2.jpg

14xhk19qx6.jpg

14xhk20if1.jpg

14xhk22rn5.jpg

14xhk23wa5.jpg

 

So, und dann waren die 4 Wochen auch schon wieder vorbei und ich begab mich auf die Heimreise.

 

15.+16. Flug 27.05.2007

Hong Kong HKG – Bangkok BKK – Dubai DXB

22:25 – 00:05(+1) + 01:25 – 04:30

Emirates EK385

B777-300ER A6-EMP

Alter: 6 Jahre

50% Auslastung

 

Nachdem ich beim Check-In eine halbe Stunde am First/Business Schalter gewartet habe konnte ich endlich einchecken. Die ganzen Schalter haben Afrikaner in beschlag genommen und wenn einer frei geworden ist haben sie sich vorgedrängelt. Jeder hatte 5 riesige Kartons mitbrachte. Wie auf dem Markt haben sie um den Aufpreis gehandelt. War echt belastend.

 

Am Gate stand dann eine Alte bekante. Mit der A6-EMP bin ich im Winter die Stecke DXB-SIN und HKG-DXB geflogen.

 

Die A6-EMP hat noch die alte Ausstattung. Ohne ICE.

151gv6.jpg

Die Business Class macht auch keinen besonderen Eindruck.

152rp6.jpg

 

Da ich mittlerweile den Silberstatus erreicht hatte durfte ich dann in Dubai das erste mal in meinem leben in die Business Lounge. Die war so gut besucht, das einige Gäste keinen Sitzplatz bekommen haben. Das hat aber den Afrikanern nichts ausgemacht. Die haben sich einfach da hin gesetzt wo sie wollten, obwohl diese Plätze jeder normale als besetzt erkant hat. Nach zweieinhalb Stunden und der halben Bar hab ich mich dann auf den letzten Flug meiner Reise gemacht.

 

161sz8.jpg

162gy4.jpg

165ts2.jpg

164fp8.jpg

163xe1.jpg

 

17. Flug 28.05.2007

Dubai DBX - Hamburg HAM

08:55 – 13:40

Emirates EK205

B777-300ER(ULR) A6-EBY

Alter: 59 Tage

80% Auslastung

 

Der letzte Flug war dann auch wieder mit einer bekannten Maschine. Der nagelneuen A6-EBY.

Mir hat auf diesen Flug mein Hintermann total Leid getan. Neben ihm saß ein so nerviger Mann, wie ich es selten vorher gehört habe. So ein Baron Münchhausen. Einfach nur nervig. Da haben nicht mal die Kopfhörer geholfen. Nach der Landung hat er dann noch vollmundig behauptet, das wir mit dem Bus abgeholt werden, da an die hintere Tür ja eine Treppe rangefahren wurde. Dann war das Flugzeug aber schon halb leer und er stand immer noch. Der hat es einfach nicht kapiert wie doof der ist. Dann hat er sich noch an der falschen Reihe bei der einreise angestellt. Da war dann alles zu spät.

 

A6-EBY

171va3.jpg

 

Dann noch schnell mit dem ICE über Berlin nach Leipzig und dann weiter nach Reichenbach. Gegen 20.15 Uhr war ich dann wieder in der alten Heimat.

 

Hier noch ein Paar Daten:

Insgesamt haben mich die 17 Flüge 1.777 EURO gekostet. Das macht 2,6 Cent pro Km.

Die Flugstrecke betrug 67.438 Km. Die Flugzeit ca. 89 Stunden. Bei ca. 50% der Flugzeit war der Nebenplatz frei. Bis auf den beiden Air Asia Flügen hatte ich immer eine 2er Reihe.

11 Verschiedene Flugzeuge und 9 Verschiedene Flughäfen.

400 EURO hab ich für Übernachtung ausgegeben. Von 4 – 40 EURO.

Die 4 Fernsehtürme die ich erklommen habe waren insgesamt 1392m hoch wovon die Observationsdecks eine Gesamthöhe von 940m hatten.

 

So nun hoffe ich das euch mein Report gefallen hat, auch wenn sehr viel von Emirates die Rede war.

 

Grüße asahi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber asahi,

 

 

ich finde deinen Bericht einfach extrem toll. Man bekommt darin sehr viele eindrücke vermittelt und ich gratuliere dir zu den gelungenen Bildern.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junge Junge was für ein Trip, und eigentlich ein richtiges Schnäppchen... hut ab... Kai Tak schaut ja wirklich traurig aus. Als kleiner Junge - ich wohnte in Japan und Indonesien - sind wir immer mit CX zurück nach Deutschland geflogen... Von Fukuoka mit der L1011-Tristar entweder direkt oder über Taipeh - manchmal auch Koashiung, und von Jakarta mit der 747-300 über Singapore nach HKG. Später kam dann auch eine zweite Verbindung - nämlich Non-Stop auf der L1011-Tristar hinzu. Ich habe die Tristar im Gegensatz zur 747-300 gehasst, denn die hatte kein IFE... Für uns Kinder gab es bei Cathay immer einen ganzen Rucksack voll Spielsachen, wirklich irre...

 

Lange Rede, kurzer Sinn... Worauf ich hinaus wollte, ist dass wir immer im Meridien (später Regal Airport Hotel) direkt vorm Flughafen geschlafen hatten, dort gab es an der Starbahnseite tolle Zimmer mit bombenaussicht auf die landenden und starteten Flieger, und zwei Fernsehprogramme mit Ankunfts- und Abflugstafeln. Mein Glück war damals perfekt :) HK interesserierte mich dann einen Dreck, Hauptsache Flieger schauen... Schade dass Kai Tak so vollkommen ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow toller Report, auch ein guter Service die neugierigen Standard-Fragen direkt zu beantworten. Über die Flugpreise kann man wirklich nicht meckern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessant dein Bereicht! Wie hast du es denn geschafft in Kai Tak auf die Startbahn zu kommen? Hab ich irgendwo den Eingang übersehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich behaupte ohne Zweifel, der beste Tripreport den ich hier jemals gelesen habe! Ganz, ganz toll, interessant, abwechslungsreich, aufschlussreich, spannend und und und...

 

Gruß Sebastian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute,

 

Tausend dank für euer lob.

 

Reifel:

Du Glückspilz. Was hätte ich getan auch mal auf Kai Tak landen zu dürfen. Sollte halt nicht sein. Ich häng zwar immer in den Billigen Hotel´s rum, aber für einen guten Ausblick würde ich auch tief in die Tasche greifen.

 

Tecko747

Dein Bericht ist auch Super. Die Startbahn habe ich von Ma Tau Kok aus betreten. Das ist der westliche teil des Airport, wo die Startbahn beginnt. War aber nur 30 Sekunden auf der Startbahn, dann hat mich die Security verjagt.

 

747Capn:

Alle Flüge habe ich ganz normal bei Emirates und Air Asia gebucht. Rail&Fly incl.

Und wenn man direkt bei Emirates online bucht gibt es Extra 30% Meilen. Die Preise sind auch nicht höher, wie bei opodo oder Expedia.

Den abschnitt HAM-DXB-AKL-SYD-BKK-BKK-HKG-DXB-HAM hab ich am 30.3. gebucht 1.094 EURO

BKK-KUL-BKK 18.4. 100 EURO

FRA-DXB-HKG-BKK-DXB-HAM 25.4. 583 EURO

 

Grüsse asahi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Respekt. Vor allem der geringe Gesamtflugpreis ist beachtlich ;-)

 

also unabhängig davon, dass ich die Begeisterung für diese Reise nicht teilen kann - dann schon lieber 10 Rundflüge über Leipzig - finde ich den Preis für den Monat Mai ganz normal...von London hättest für alles zusammen 1250 GBP (=1820 EURO) bezahlt, wobei bei den Airlines die freie Auswahl bestanden hätte...unter uns, mein Geheimtipp für Flüge im Mai sind QF und BAW in der Woche...da ist reichlich Platz fast immer garantiert in der eco.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...echt der HAMMER!!!

 

wieviele Skywards Meilen hast du zusammen und was machst du mit denen??vielleicht HAM-JFK- wäre mal was anderes?? *g*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich ein toller Bericht! Immer wieder schön Bilder vom anderen Ende der Welt zu sehen. Und soo schlimm ist es auch nicht das der Bericht etwas EMIRATES-lastig ist :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

debonair

Da ich ja im Januar schon mal mit Emirates on Tour war, hab ich jetzt ca. 80.000 Meilen und bin Gold Member. HAM-JFK könnte ich damit zwar 2x fliegen. Bin aber kein Ami Fan. Ich werde meine Meilen erst mal sammeln. Es wird aber beim nächste Trip bestimmt wieder Asien werden

 

 

also unabhängig davon, dass ich die Begeisterung für diese Reise nicht teilen kann - dann schon lieber 10 Rundflüge über Leipzig - finde ich den Preis für den Monat Mai ganz normal...von London hättest für alles zusammen 1250 GBP (=1820 EURO) bezahlt, wobei bei den Airlines die freie Auswahl bestanden hätte...unter uns, mein Geheimtipp für Flüge im Mai sind QF und BAW in der Woche...da ist reichlich Platz fast immer garantiert in der eco.

Klar hätte ich auch mit anderen Airlines für etwas mehr fliegen können. Ich hab mich aber für Emirates entschieden, damit ich auch mal ein paar Meilen zusammen bekomme. Was hab ich denn davon bei BA in der billigen Buchungsklasse nur 25% der Meilen zu bekomme. Da bekomme ich ja nie einen Status. Bei Emirates gibt es immer 100%.

Und zu Leipzig. Wenn ich "10 Rundflüge über Leipzig" machen wollte, müßte ich 3.760Km mit dem Auto fahren um zum Airport zu kommen. Wenn ich dann 15 Cent für einen Km rechne, bin ich bei 564 EURO + 70 EURO Parkgebühr. Da ist dann noch keine Minute Flugzeit dabei. Der Flug FRA-DXB-BKK-HKG-BKK-DXB-HAM hat mich aber nur 583 EURO gekostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glückwunsch zu der Reise und zu dem tollen Bericht, nur die Loungebilder von DXB sind etwas abschreckend. Da brauch ich dann keine Lounge!

 

Schönen Danke für Deine Mühe, uns an Deinen Erlebnissen und den Bildern teilhaben zu lassen.

 

 

Fjaell

 

P.S.

Wenn ich "10 Rundflüge über Leipzig" machen wollte, müßte ich 3.760Km mit dem Auto fahren um zum Airport zu kommen.
Steh ich auf`m Schlauch? Ich denke, Du wohnst irgendwo zwischen Reichenbach und Hof? FJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Bilder hast du da, aber der Trip ist doch irsinnig, verzeih wenn ich das so sage. Du hast in den paar Tagen mehr Emissionen in die Atmosphäre gepustet als ich bisher in meinem gesamten Leben. Und wofür? Um in HongKong ein bisschen "spotten" zu gehen? Um für 30s den heiligen Boden Kai Tak zu betreten?

 

"Harmlose" Daytrips o.ä. kann ich noch ansatzweise verstehen, aber das hier ist wirklich beyond me! Wie kannst du es wagen, so rücksichtslos durch die Weltgeschichte zu jetten?

 

Dies ist nicht der beste sondern der hirnrissigste Tripreport den ich hier jemals gelesen habe. Das musste raus. Und du lies dir mal das hier durch. So ein Verhalten ist einfach unverantwortlich für nachfolgende Generationen, auch wenn das polemisch klingt. Ich will jetzt hiermit keine Diskussion lostreten, aber möchte dich einfach bitten mal ein wenig darüber nachzudenken, ob so etwas wirklich sein muss.

 

Mit freundlichen Grüßen,

John.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schöne Bilder hast du da, aber der Trip ist doch irsinnig, verzeih wenn ich das so sage. Du hast in den paar Tagen mehr Emissionen in die Atmosphäre gepustet als ich bisher in meinem gesamten Leben. Und wofür? Um in HongKong ein bisschen "spotten" zu gehen? Um für 30s den heiligen Boden Kai Tak zu betreten?

 

"Harmlose" Daytrips o.ä. kann ich noch ansatzweise verstehen, aber das hier ist wirklich beyond me! Wie kannst du es wagen, so rücksichtslos durch die Weltgeschichte zu jetten?

 

Dies ist nicht der beste sondern der hirnrissigste Tripreport den ich hier jemals gelesen habe. Das musste raus. Und du lies dir mal das hier durch. So ein Verhalten ist einfach unverantwortlich für nachfolgende Generationen, auch wenn das polemisch klingt. Ich will jetzt hiermit keine Diskussion lostreten, aber möchte dich einfach bitten mal ein wenig darüber nachzudenken, ob so etwas wirklich sein muss.

 

Mit freundlichen Grüßen,

John.

 

*looooool*

Ich glaube da hat sich jemand im Forum geirrt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
[...]

*looooool*

Ich glaube da hat sich jemand im Forum geirrt...

 

und sofern der nick nicht ohne grund so gewählt wurde wäre pilot dann auch der falsche beruf für einen so verantwortungsvollen menschen :-)

 

btw, supergeiler tripreport ... hat mein reisefieber wieder entflammen lassen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Supergeiler Tripreport! Wohl einer der Besten in diesem Forum!

Bin letztes Jahr mit EK nach Neuseeland geflogen und das hat jetzt wieder Erinnerungen geweckt... Würde mich am liebsten gleich wieder in den Flieger setzen....

 

Viele werden sich bestimmt bei der Streckenführung an den Kopf greifen und sagen der Kerl ist bescheuert. Macht mir aber nichts aus. War ja meine Kohle und Zeit.

 

Ich würde das sofort mitmachen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde den Tripreport ebenfalls super. Für mich gibt es keinen Grund, sich wegen der Streckenführung an den Kopf zu fassen. Ich finde sie genial. Würde ich auch sofort machen, wenn mir genügend Zeit zur Verfügung stehen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich finde den Tripreport ebenfalls super. Für mich gibt es keinen Grund, sich wegen der Streckenführung an den Kopf zu fassen. Ich finde sie genial. Würde ich auch sofort machen, wenn mir genügend Zeit zur Verfügung stehen würde.

 

Dem schließe ich mich zu 100% an

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

noch mal dank für das Lob und den Tadel.

 

Fjaell

Ich wohne in einem kleinen Kaff bei Aue. Total ab vom Schuss. Nach LEJ sind´s 188 Km, DRS 153 Km, NUE 207 Km und Hof 86 Km. Da muß ich mir schon überlegen, ob und wie ich fliege.

 

Schöne Bilder hast du da, aber der Trip ist doch irsinnig, verzeih wenn ich das so sage. Du hast in den paar Tagen mehr Emissionen in die Atmosphäre gepustet als ich bisher in meinem gesamten Leben. Und wofür? Um in HongKong ein bisschen "spotten" zu gehen? Um für 30s den heiligen Boden Kai Tak zu betreten?

 

"Harmlose" Daytrips o.ä. kann ich noch ansatzweise verstehen, aber das hier ist wirklich beyond me! Wie kannst du es wagen, so rücksichtslos durch die Weltgeschichte zu jetten?

 

Dies ist nicht der beste sondern der hirnrissigste Tripreport den ich hier jemals gelesen habe. Das musste raus. Und du lies dir mal das hier durch. So ein Verhalten ist einfach unverantwortlich für nachfolgende Generationen, auch wenn das polemisch klingt. Ich will jetzt hiermit keine Diskussion lostreten, aber möchte dich einfach bitten mal ein wenig darüber nachzudenken, ob so etwas wirklich sein muss.

 

Mit freundlichen Grüßen,

John.

Entschuldige wannabepilot,

Wenn Du jetzt wegen meiner Reise nicht schlafen kannst und den Arzt aufsuchen mußt, dann tut es mir unheimlich leid für Dich.

Hier noch ein kleiner Tip von mir. Schau doch in die Upcoming Trips. Da gibt's noch jede menge irrsinnig Geile Trip´s von Leuten die noch nicht geflogen sind. Da kannst Du ja mal hausieren gehen mit Deinen Thesen. Vielleicht hört da einer auf dich, du Moralapostel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn Du jetzt wegen meiner Reise nicht schlafen kannst und den Arzt aufsuchen mußt, dann tut es mir unheimlich leid für Dich.

Hier noch ein kleiner Tip von mir.

 

Dem ist Jahwe sei Dank nicht so, aber danke dass du dich so sehr um mich sorgst, wie ich mich um dich.

 

...mit Deinen Thesen...

 

Ignorance ist bliss, ja? Es sind nicht meine Thesen, sondern Fakten, und nicht meine, sondern anerkannte. Wenn du weiterhin gleich den drei Affen nichts böses sehend, hörend und sagend mit einer "nach mir die Sintflut"-Attitüde durch die Weltgeschichte daytrippen willst, nur zu, aber dann wünsche ich dir, dass du mal an eigener Haut die negativen Folgen des Klimawechsel zu spüren bekommst, auch wenn das aufgrund der geographischen Verhältnisse eher unwahrscheinlich ist. Aber wie wärs, zum Erstflug von Emirates nach HKT? Da gabs schonmal einen schönen Tsunami.

 

All the best, I rest my case,

wannabeScientist.

Share this post


Link to post
Share on other sites