Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Mamluk

Die Airline-Börsen Ecke...(ohne Gewähr )

Recommended Posts

Air Berlin heute mal minus 7%!

All-Time-Low!

Das is doch mal nennenswert!

 

Die armen Finanzinvestoren (hüstel), die eingestiegen sind...

 

Da hat der Windhorst ein Windei gelegt....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Air Berlin, BA - und nochmal 4 % runter!

 

Is schon erstaunlich wie gut sich die LH hält!

Während AF und BA gute 60 % vom Hoch verloren haben sind´s bei der LH gerade mal 30%! Und die Range 15,xx hält sich mittlerweile auch seit 2 Monaten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das zeugt von der extrem guten Finanzlagen,hervorragendes Management,keine überstürzten Kâufe,viel Cash auf der Bank..

Mit der Swiss haben die sich was Goldiges ins Nest gelegt !

Man kann der Manschaft nur gratulieren!

Nâchste Woche dürfte man auch bei der Air France wissen wo's langeht-das Angebot an AZ wird morgen vorgelegt.(Man spricht von nur 22 cents/Aktion ..)

Share this post


Link to post
Share on other sites

AB wird wohl auch Jahresprognose für 2008 reduzieren. Grund sei der enorm gestiegene Ölpreis (110 Dollar).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das der Ölpreis fliegen verteuert ist schont richtig.

Nur verteuert der Ölpreis sich für alle Fluglinien gleich (mit Aussnahme derer die gehdged haben ),so dass konzurenzmässig kein grosser Vor-oder Nachteil entsteht.

Denn wenn AB den Treibstoff-zuschlag in den selben Massen erhöht wie die Konkurrenz,wo bleibt dann der Nachteil.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also heute is ja mal wieder ein Tag...

Alles rauscht ab - außer LH!

 

Wenn das so weiter geht kann sich die LH mit ihren 1,5 Mrd. Gewinn SAS, Air Berlin und Austrian auf einmal kaufen!!!

 

Mal gespannt wann die ersten CostCutting Maßnahmen kommen, Flugzeuge doch nicht gekauft werden, oder Strecken eingestellt werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vom Gewinn bleibt aber nicht alles in den Kassen der LH. Davon werden noch Dividenden etc. bezahlt. Der Cash-Flow ist wichtig und der ist sehr gut.

 

Bleibt die Frage, wenn man bei steigenden Ölpreis den Kerosinzuschlag erhöht, wieviele Passagiere dann nicht mehr fliegen.

Wenn z.B. LH den Kerosinzuschlag erhöht macht es dem LH-Passagier eventuell weniger aus, als dem AB,FR oder EZY-Passagier, der preisbewusster ist. Wenn das Flugticket teurer wird, spart der LCC-Kunde beim Gepäck, an der Bordverpflegung...und das sind wichtige Einnahmequellen der LCC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo - schon klar alles!

Scheint im Moment nur so zu sein, daß die europalastigen (FR, EZY, AB) und Amerikalastigen (BA) deutlich stärker getroffen werden als die weltweit ausgeglichenen (LH und AF).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Angebot der Air France für AZ ( 22 Cents/Aktion) belebt den Kurs der Französischen Airline-Heute Morgen +2.9% ,wogegen Alitalia 5.6% verliert.

Man hat bei AZ das Wasser bis zum Hals,und kann praktisch das Angebot der AF nicht verweigern,da man sonst Pleite ist.Sollten die Gewerkschaften zu lange zögern-Spinetta fliegt am Mittwoch nach Italien um mit den AZ Gewerkschaften zu verhandlen- zieht man bei AF die Konsequenzen und zieht den Stecker raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht, daß die Alitalia Sache irgendwie AF belebt!

 

Im Gegenteil:

seit klar is daß AF an AZ dran ist, seit Dezember - hat AF mal eben von 24 € auf 16 € verloren!

Das belastet eher!!!

 

Einzig logische Schlußfolgerung m. M.!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Kaufpreis ist die auch nix mehr Wert!

 

Um mal Zahlen zu nennen: "Air France-KLM bewertet Alitalia-Aktien in seinem Angebot mit gerade einmal zehn Cent. Am Freitag war die italienische Gesellschaft noch für 53 Cent gehandelt worden. "

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lufthansa hält sich erstaunlich gut mit nur - 0.53% Verlust,während bei Air Berlin neue Tiefst-stände mit 7.50 und - 6% bescheren..

Delta in den USA ist mit 9$ gerade noch halb soviel wert wie im Februar..

Man kann sich bei den Unions bedanken ,welche den Zusammenschluss mit United vergurkt haben..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kann sich bei den Unions bedanken ,welche den Zusammenschluss mit United vergurkt haben..
Hast Du Dir auch mal den längerfristigen Kursverlauf angeschaut? Im Januar waren die auch schon unter 12 und vor einem Jahr bei über 22.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alitalia is ja immernoch bei 0,30 €!

Wer zahlt denn da noch den 3-fachen Preis, den AF bezahlen will?!

 

Nachdem nun alle Airlines ziemlich zerdeppert worden sind - gibt´s denn irgendwelche Tipps, wo man einsteigen sollte, könnte, müßte?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke bei den derzeitigen Rahmenbedingungen ist wohl keine zu empfehlen. LH hält still (keine Übernahmen) und geht da wohl gestärkt aus der Krise. Aber der Ölpreis belastet auch sie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Man kann sich bei den Unions bedanken ,welche den Zusammenschluss mit United vergurkt haben..
Hast Du Dir auch mal den längerfristigen Kursverlauf angeschaut? Im Januar waren die auch schon unter 12 und vor einem Jahr bei über 22.

Die letzte Hype auf Delta und NWO Aktien hat vor etwa drei Monaten angefangen als die Verhandlungen zum Zusammenschluss der beiden Airlines relativ Gut anfingen.Die Kurse beider Airlines haben sich prâchtig erholt und waren bei Über 20 $.Mit dem Ende der Union-Verhandlungen kam auch der Kurs-sturz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ey heute rauscht Easyjet mal eben 12 % ab und Ryanair gut 6%!!!

Harte Zeiten im Low-Cost-Bereich!

Alitalia nähert sich den 10 Cents des AF Angebots und hält erstmal mit minus 30% bei 20 Cents!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öl wieder unter 100 USD!

Zwar noch immer viel zu teuer - aber rd. 10 % weniger eben!

 

Alitalia is ja Weltklasse - die wird jetzt wieder auf das 4fache des AF Angebots gehoben, obwohl die Pressemeldung eigentlich eher auf ein komplett Grounding für April hindeuten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eben das fazinierende -unerklärliche an Italien..

Man klammert sich an ein (hypothetisches) Alternativ-angebot aus dem Norditalienischem Becken (das aber nie kommen wird..)

Berlusconi macht totale Stimmung gegen das AF angebot und ist sich -oh wie selten- darin einig mit den Gewerkschaften.

Es sieht eher aus als ob der Deal in die Hosen geht ,da Spinetta klip und klar sagt am 31März ist Schluss mit der Spielerei.

Das Gespräch Heute Morgen im Sitz der AZ (Geschäftsleitung und Gewerkschaften ) wird nicht viel bringen,da die Positionen sich versteifen.

Schade dass auch innerhalb der noch-regierung Prodi sich zwei Minister gegen die Übernahme stemmen ,ohne anzugeben wie's am 1 April weitergehen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ey heute rauscht Easyjet mal eben 12 % ab und Ryanair gut 6%!!!

Harte Zeiten im Low-Cost-Bereich!

Alitalia nähert sich den 10 Cents des AF Angebots und hält erstmal mit minus 30% bei 20 Cents!

 

Easyjet gab gestern eine Zwischenbilanz raus, in der man sagt:

"Es ist jedoch recht offensichtlich, dass, wenn die bisherige erhebliche Steigerung der Treibstoffkosten anhält, unsere Gewinne aus dem zweiten Halbjahr hinter den erwarteten Werten zurückbleiben werden."

 

http://www.easyjet.com/de/Neuigkeiten/zwis...nz_easyjet.html

 

Das hört man dann doch nicht so gerne und erinnert an die Worte von Ryanair.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da könnten gewisse Überkapazitäten bei bestimmten Airlines im LCC Sektor aufgebaut werden,wenn man sich die offenen Bestellungen anschaut.

Wo z.B. Air Berlin mit den ganzen Flugzeugen hin will,die in der Pipeline stecken,ist mir schleierhaft.

Easyjet und Ryanair haben ein andere Business-model ,mit wesentlich mehr internationalen Basen ,welche mehr Redundanz in's Netz bringen.Der Fokus von Air Berlin auf den Standort Deutschland (Basenmässig )macht das wesentlich schwieriger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was soll sich denn anbahnen?!

Ich denk eher bei AF is da schon Erleichterung, daß es nix mit Alitalia wird und der Alitalia Kurs ist eh fundamental nicht mehr bewertbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Pariser Börse spekuliert auf ein Ende des Air France Angebotes,nachdem Spinetta in Rom recht unfreundlich behandelt wurde (ein ehemaliger Berlusconi Minister verglich Spinetta mit dem ehemaligen Komiker Fernandel...) -Berlusconi feuert aus allen Rohren- die Syndikate mauern-für die meissten ist der Deal Tot...

Und die Mailänder Spekulanten hoffen auf ein letzte Minuten Angebot von Norditalienischen Banken-was natürlich totaler Unsinn ist..

Aber es gab heute Morgen einige die sich an der AZ Aktie echt Geld verdienten..

Share this post


Link to post
Share on other sites