Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Winglet3

"Open Skies" - All Business-Airline der British Airways

Recommended Posts

Die jüngsten caa.co.uk-Daten sind vom Juli:

 

Number of Passengers Uplifted - 2148

Stage Flights - 55

Seat-km Used as % of Available - 47,6

Cargo Uplifted Tonnes - 0

 

Wenn man bedenkt, dass in den Passagierzahlen auch alle Arten von Freifliegern enthalten sind - böse, böse für einen Juli... (Juni war 44,5 % - an allgemeinen Betriebsferien kann es wohl nicht gelegen haben.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
....Ende Nov. wird man OpenSkies eh nicht mehr fliegen sehen - darauf wette ich nen bayrischen Bierkrug.

 

...Ende Oktober kappt Openskies erstmal die Wachstumspläne.Scheint schlecht zu laufen:

http://www.aviationweek.com/aw/generic/sto...stpone%20Growth

 

Der Artikel berichtet auch, dass man zukünftig unter dem AOC von L'avion fliegen wird, und damit den Sitz der Gesellschaft in Paris hat.

 

Das bedeutet dann ja wohl auch französische Arbeitnehmergesetze und -kultur. Gerade das, was man gebrauchen kann in einer wackeligen Phase des Unternehmens. Courageux les rosbifs!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für nächsten Sommer wurden auch Slots für München beantragt. Mal sehen, was daraus wird bzw. ob sie da noch fliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wachstumspläne erstmal gekappt:

http://www.fliegerweb.com/airliner/news/ar...?show=news-2700

 

Kommt nun MUC überhaupt?

 

Klingt nicht danach, zumal MUC mit günstigen Flügen gerade nach New York ja eigentlich versorgt ist (US Airways).

 

Von MUC gibt es nur 2 tägliche Direkt-Flüge nach NYC, die sind LH:

7/7 nach JFK (LH410/411)

7/7 nach EWR (LH412/413)

 

US Airways fliegt von MUC direkt nur nach PHL, von dort gibt es dann höchstens US Airways Anschlüsse nach NYC, aber keine US Airways Direktflüge MUC-NYC.

 

Grüße, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Openskies vor Verkauf:

 

http://www.fliegerweb.com/airliner/news/ar...?show=news-3992

 

Mal wieder zeigt sich das Durchhaltevermögen von BA beim Erobern neuer Märkte. Meine Güte was da allein in L´avion investiert wurde...

 

naja .... Vielleicht ja interesant für einige B787 Besteller. So könnten sie recht günstig und schnell an Langstreckenflieger kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Openskies vor Verkauf:

 

naja .... Vielleicht ja interesant für einige B787 Besteller. So könnten sie recht günstig und schnell an Langstreckenflieger kommen.

 

Das wird nicht die einzige Airline sein, die bestellte - wann auch immer sie wirklich ausgeliefert werden - B787 "übrig" haben wird.

 

Die Frage ist eher, wieviele Airlines, die überhaupt eine Streckenstruktur für einen B787 Einsatz haben, bleiben am Ende der Krise übrig - und wie sieht die Zahl der geplanten/georderten Flieger im Verhältnis dazu wirklich aus?

 

Wenn jemand die kommenden 1-2 Jahre übersteht, wird er m.M. nach auf ein deutliches Überangebot an Fluggeräten/Order treffen, da momentan die Zeichen für Kapaziätsentwicklungen deutlich nach unten zeigen und ich rechne damit, dass dieser Trend auch noch mindestens das komplette kommende Jahr andauern wird.

 

Kurz - wat da alles bestellt worden iss, dafür gibts zurzeit und demnächst keinen Markt mehr, leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... prinzipiell hast du sicher Recht, aber die B787 soll ja angeblich ziemlich kostengünstig sein und ist ja auch nicht so ganz groß - von dem her würde die bei vielen Airlines schon gut reinpassen! Daher glaube ich nicht, dass all zuviele B787 überbleiben werden, wenn der Vogel endlich kommt ... und Boeing muss ja eh einiges an Lieferverzögerung aufholen! :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

gibt´s es eigentlich nach Inkraftreten von Openskies aktuell eine einzige Erfolsstory?!

 

-BA mit Openskies scheint wohl bald tot

-AF exLHR hat glaub ich alles eingestellt

-exMXP ist auch nix auf der Langstrecke passiert

-und daß amerikanische Airlines auf einmal mehr Airports in EU anfliegen ist wohl auch nicht passiert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

BA selbst will doch in wenigen Wochen mit A318 ex LCY nach JFK operieren. Wozu dann noch OpenSkies?

Share this post


Link to post
Share on other sites

... BA fliegt ja auch ex LGW - LON ist Kernmarkt, also vor allem LHR, aber eben auch LGW und LCY wird als BA-Domäne gesehen, wo auch das BA-Produkt eingesetzt wird.

 

Openskies fliegt ja nicht ex LON, sondern ex PAR und AMS ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ja, weiß ich. Aber genau die Flüge enttäuschen ja. Also warum daran festhalten? Franzosen steigen ja eh ungern in Paris in britische Flieger. Das müsste BA aus dem Air Liberté-Debakel eigentlich noch wissen. Dann doch lieber mit nem kleinen A318 ab LCY. Walsh sagte in Cannes, dass man nach 2 Monaten den auch schnell wieder für den Liniendienst verwenden könnte, sollte sich das nicht tragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

AMS-JFK wird wohl zum 16. August eingestellt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass BA sich dieses kostspielige openskies Experiment noch weiter goennt. Mal sehen, wie lange die Paris-Strecken noch beflogen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie steht es zur Zeit um die "Open Skies"? Nach dem ja von BA die Strecke AMS nach NYC eingestellt wurde...nun noch der neue A318!

Share this post


Link to post
Share on other sites

die 318 fliegt reineweg von LCY nach JFK unter BA und nicht OpenSkies. Denke das OpenSkies bald der Geschichte angehören wird. Ob die 318er Verbindung einschlägt, bleibt abzuwarten

Share this post


Link to post
Share on other sites