Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

asahi

[Tripreport] Verlängertes Wochenende in Shanghai (90 Bilder)

Recommended Posts

[Tripreport] Verlängertes Wochenende in Shanghai

 

Hallo an alle,

 

ich war mal wieder in Asien. Diesmal im Reich der Mitte – in Shanghai.

 

Emirates hatte wieder mal Super Preise für Peking und Shanghai im Angebot. Da konnte ich irgendwie nicht wiederstehen.

Die Wahl auf Shanghai fiel auch recht schnell, da ich ab 24. Juni eine 3,5 wöchige China Reise ab Peking mache und Shanghai eh viel zu kurz gekommen wäre.

 

Der Flugpreis war incl. Rail&Fly 345€. Das macht bei ca. 22.600Km Flugstrecke ca. 1,5 Cent pro Km. Das kann man geben.

Dazu gab es noch 31.554 Bonus Meilen.

 

Leider hatte ich nur ein Wochenende über Pfingsten frei. So mussten dann 2 volle Tage für Shanghai ausreichen.

Los ging es dann wieder mit dem Zug Richtung Frankfurt.

 

1. Flug 29.05.2009

Frankfurt FRA - Dubai DXB

22:20 - 06:40 +1 (23:28 - 07:04)

Emirates EK048

B777-300ER A6-EBJ

Platz 46A

Alter: 4 Jahre

Auslastung Y~ 90%

pvg-01.jpg

Nach dem pünktlichen Boarding verzögerte sich der Start, da ein Pax nicht erschienen ist und das Gepäck wieder ausgeladen werden mußte. So sind wir dann mit ca. einer Stunde verspätet gestartet.

 

Diesmal hatte ich mich für den Platz 46A entschieden, welcher die erste Zweierreihe am Fenster ist. Ausgerüstet mit Maßband wollte ich mal schauen wie die Sitzbreite und Abstand sind.

Da die Zweierreihen etwas schräg versetzt und nicht parallel zu den vorderen Dreierreihen angeordnet sind, ist der gemessene Abstand am Fenster 99cm und am Gang 92cm. Mehr als genug. Die Sitzbreite ist aber durch die 10 Sitze nebeneinander mit 43cm nicht gerade die Welt.

pvg-02.jpg

pvg-03.jpg

pvg-04.jpg

pvg-05.jpg

Nach dem Essen (Hindu-Menü) hab ich mich dann auf´s Ohr gehauen und bis DXB durchgeschlafen.

pvg-06.jpg

In DXB natürlich wieder eine Außenposition mit Busfahrt gehabt.

pvg-07.jpg

Seit Eröffnung des neuen Terminal 3, ist die Lage im alten Terminal auch wieder entspannt. Jede Menge Sitzgelegenheiten und keine schlafenden Menschenmassen.

pvg-08.jpg

pvg-09.jpg

pvg-10.jpg

pvg-11.jpg

Dank der Silver Karte konnte ich aber in die Business-Lounge im Terminal 1. Nach einen Stärkung ging es dann auch schon weiter nach Shanghai.

pvg-12.jpg

pvg-13.jpg

pvg-14.jpg

 

2. Flug 30.05.2009

Dubai DXB - Shanghai PVG

10:35 - 23:25 (11:08 - 22:58)

Emirates EK304

A340-300 A6-ERP

Platz 7A (BIZ)

Alter: 12 Jahre

Auslastung Y= 100%, C= 100%

 

Der Flug war in letzter Zeit häufig Überbucht. So hatte ich dann auch Hoffnung, daß es dieser auch sein wird. War er dann auch und ich bekam beim Boarding ein Upgrade in die Business Class.

 

Natürlich wieder mit dem Bus zu einer Außenposition.

pvg-16.jpg

Leider hat EK in ihren A330 bzw. A340-300 in der Business Class untypische 7 Sitze nebeneinander.

So ist dann auch die Breite des Sitzes mit 46cm (62cm incl. Armlehne) für eine Business Class recht wenig. Der Abstand zum Vordersitz ist mit 150cm dagegen völlig OK.

pvg-17.jpg

pvg-18.jpg

pvg-19.jpg

Ausgiebiger Genuss des Wein und Speiseangebotes.

pvg-20--1.jpg

pvg-20.jpg

 

pvg-21--1.jpg

pvg-21.jpg

 

pvg-22--1.jpg

pvg-22.jpg

 

pvg-23--1.jpg

pvg-23.jpg

Nach der Überpünktlichen Landung in Shanghai kam jeder Passagier in den Genuss einer Körpertemperaturmessung wegen der Schweinegrippe.

pvg-24.jpg

pvg-25.jpg

 

Die Einreise erfolgte danach völlig Problemlos und so war ich 30 Minuten nach der Landung auch schon im Airport Hotel “Motel168“ für 35€ die Nacht. Das Hotel liegt zwischen den beiden Terminals direkt über dem Maglev (Transrapid) Bahnhof.

pvg-26.jpg

pvg-27.jpg

pvg-28.jpg

pvg-29.jpg

pvg-30.jpg

So ging es dann am nächsten Morgen mit dem Maglev Richtung Shanghai City.

Unterwegs muß man dann aber in die U-Bahn umsteigen um die City zu erreichen.

pvg-31.jpg

pvg-32.jpg

Leider bin ich mit der 8:45 Uhr Bahn gefahren, welche nur 300Km/h fährt. Ab 9 Uhr geht´s dann mit 430Km/h schwebend voran.

pvg-33.jpg

pvg-34.jpg

An beiden Tagen war es leider sehr trüb und überall in Shanghai wird wegen der EXPO 2010 viel gebaut. So ist der Bund eine einzige Baustelle und man sieht von der Skyline in Pudong außer Bauzäune und Bagger nicht viel.

pvg-66.jpg

pvg-67.jpg

pvg-35.jpg

pvg-36.jpg

Endlich mal ein freier Blick – von der Fähre Huangpu nach Pudong

pvg-37.jpg

pvg-38.jpg

In Pudong sind die 3 markantesten Gebäude das Oriental Pearl Tower (468m), Jin Mao Tower (420m) und das Shanghai World Financial Center (492m).

pvg-39.jpg

pvg-40.jpg

 

Danach bin ich wieder nach Huangpu um die Altstadt unsicher zu machen.

pvg-41.jpg

pvg-42.jpg

pvg-43.jpg

pvg-44.jpg

pvg-45.jpg

pvg-46.jpg

pvg-47.jpg

pvg-48.jpg

pvg-49.jpg

pvg-50.jpg

pvg-50-1.jpg

pvg-51.jpg

pvg-52.jpg

pvg-53.jpg

Eigentlich wollte ich dann den Abend auf dem Bund verbringen. War aber aufgrund der Bauarbeiten unmöglich. So bin ich wieder rüber nach Pudong um den Ausblick zu genießen.

pvg-54.jpg

pvg-55.jpg

pvg-56.jpg

pvg-57.jpg

Nach einer kurzen Nacht im Hotel hab ich am nächsten Morgen einige Tempel unsicher gemacht.

 

City God Tempel

pvg-58.jpg

pvg-59.jpg

pvg-60.jpg

Huxin Ting Teehaus

pvg-61.jpg

Yuyuan Garden

pvg-62.jpg

pvg-63.jpg

pvg-64.jpg

pvg-65.jpg

Nanjing Rd.

pvg-68.jpg

Bevor ich dann abends wieder zurück zum Airport gefahren bin hab ich noch versucht einige Bilder von Pudong zu schießen. Das war die Ausbeute.

 

Von der Waibaidu Brücke aus…

pvg-69.jpg

…und hier vom Bauzaun aus.

pvg-70.jpg

Das war dann auch schon alles, was ich von Shanghai gesehen habe. Durch die vielen Baustellen hat es mir auch nicht so recht gefallen. Da bleibt mein absoluter Favorit weiterhin Hong Kong.

So gegen 22 Uhr war ich dann wieder im Airport Hotel und hab von der schrecklichen Air France Katastrophe erfahren.

 

Nachdem ich beim Check-In wieder in die Business Class gesetzt worden bin, hab ich noch eine Runde durch PVG gedreht.

pvg-71.jpg

pvg-72.jpg

pvg-73.jpg

pvg-74.jpg

pvg-75.jpg

3. Flug 02.06.2009

Shanghai PVG - Dubai DXB

07:15 - 12:35 (07:33 - 12:21)

Emirates EK305

A340-300 A6-ERP

Platz 9A (BIZ)

Alter: 12 Jahre

Auslastung Y= 100%, C= 100%

 

Zurück nach Dubai war es dann auch wieder die gleiche Maschine bzw. (teilweise?) Crew wie auf dem Hinflug.

pvg-76.jpg

pvg-76--1.jpg

 

Diesmal saß ich aber am Bulkhead. Abstand hier zwar nur 145cm. Aber keine störende Lehne vom Vordersitz.

pvg-77.jpg

pvg-78.jpg

Hervorragendes Speiseangebotes in der Business Class

pvg-79--1.jpg

pvg-79.jpg

 

pvg-80--1.jpg

pvg-80.jpg

 

pvg-81--1.jpg

pvg-81.jpg

 

pvg-82--1.jpg

pvg-82.jpg

Nachdem auf dem Hinflug die Airshow nicht ging, staunte ich über diese recht weit südlich verlaufende Route zurück nach DXB.

pvg-83.jpg

Nach kurzem Aufenthalt ging es dann auch schon weiter nach Frankfurt. Diesmal das erste mal mit der EK Abendmaschine.

 

4. Flug 02.06.2009

Dubai DXB - Frankfurt FRA

14:30 - 19:20 (14:51 - 19:07)

Emirates EK047

B777-300ER A6-EBM

Platz 48A

Alter: 3 Jahre

Auslastung Y~ 60%

pvg-84.jpg

 

Jetzt hatte ich wieder meinen Stammplatz auf 48A (letzte Reihe). Hier ist der Sitzabstand mit 88cm Super bemessen.

pvg-85.jpg

pvg-86.jpg

pvg-87.jpg

Da ich bei der Späten Ankunft keine vernünftige Heimreise mit der Bahn hätte machen können, bin ich dann mit Lufthansa (Contact Air) weiter nach Hof geflogen.

 

5. Flug 02.06.2009

Frankfurt FRA - Hof HOQ

21:05 - 22:00 (21:12 - 21:44)

Contact Air (LH Regio) LH1394

ATR42-500 D-BMMM

Platz 10A

Alter: 12 Jahre

Auslastung Y~ 6% 3/46

 

Sagenhafte Auslastung. 2 Piloten, 2 FA und 3 Passagiere

pvg-88.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lecker Futter! Schöner Bericht, vielen Dank!

 

Die Strecke nach Hof ist ja dann sicherlich mal ganz lustig zu fliegen. Nur wat soll man da?!? Hast du dir ein reguläres Visum geholt oder das noch über die 48h Shanghai-Regelung abgewurstelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gesichter der Chinesen wolltest Du nicht schwärzen?

Wie kommts?

 

Ansonsten netter Report. Und für mich war neu, dass der Maglev nicht immer auf bis zu 430km/h beschleunigt.

Reihe 48 sieht wirklich nach sehr viel Beinfreiheit aus, oder aber Du bist ein bißchen kürzer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toller Bericht. Klasse Bilder.

 

Ich verstehe das bestimmt (mal wieder) falsch, aber du hast für diese ganzen Flüge (ausgenommen LH) 350 € bezahlt?

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toller Bericht. Klasse Bilder.

 

Ich verstehe das bestimmt (mal wieder) falsch, aber du hast für diese ganzen Flüge (ausgenommen LH) 350 € bezahlt?

 

Liebe Grüße

 

350 EUR(oder waren es 329 EUR?) war ein ganz regulär buchbarer Tarif über Wochen nach Peking/Shanghai. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du dir ein reguläres Visum geholt oder das noch über die 48h Shanghai-Regelung abgewurstelt?
Da ich für meinen 3,5 Wochen Trip ab 24. Juni sowieso ein Visum gebraucht hätte, hab ich mir gleich eins mit zweifacher Einreise besorgt.

 

Die Gesichter der Chinesen wolltest Du nicht schwärzen?

Wie kommts?

Die hab ich im akzentfreien chinesisch nach Erlaubnis gefragt, ob ich ihre Gesichter schwärzen soll. Antwort war dann in akzentfreiem Deutsch von ihnen NEIN.

 

Reihe 48 sieht wirklich nach sehr viel Beinfreiheit aus, oder aber Du bist ein bißchen kürzer.
Bin 1.83m.

 

Wie hast du das mit den Upgrade(s),gemacht ? :-)
Die Flieger waren überbucht und ich habe ja den Silber Status. Da steh ich dann also ziemlich weit oben auf der Liste, wenn´s Upgrades gibt. Mein Sitznachbar auf PVG-DXB war das erste Mal mit EK unterwegs und hatte nur die einfachste Mitgliedschaft (blau). Selbst das hat gereicht. Nachfragen oder Betteln helfen in der heutigen Zeit bestimmt auch nicht weiter, um ein Upgrade zu bekommen.

 

Ich verstehe das bestimmt (mal wieder) falsch, aber du hast für diese ganzen Flüge (ausgenommen LH) 350 € bezahlt?
Genau, war ein ganz regulärer Tarif.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder super Bilder von Dir, ist man ja schon gewohnt.

Danke für den Bericht, wollen eventuell auch für ein Wochenende rüber. Mal sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man auf C spekuliert, sollte man dann immer so spät wie möglich einchecken?

 

Aufbauend auf meinen Erfahrungen spielt das keine Rolle.

 

Kommst Du relativ spät am Airport an und der Flieger ist in Deiner Klasse schon voll (trotz Deines Tickets) bekommst Du ein "Standby-Boardingpass".

Erst am Gate wird dann entschieden, wer welchen Platz/welches Upgrade bekommt. Da werden z.T. die Statuskunden der Eco aufgerufen und erhalten das Upgrade; Du erhalt dann deren Eco-Platz.

 

 

Das war dann auch schon alles, was ich von Shanghai gesehen habe. Durch die vielen Baustellen hat es mir auch nicht so recht gefallen. Da bleibt mein absoluter Favorit weiterhin Hong Kong.

 

Da bin ich ganz bei Dir ;-)

Aber trotzdem ein super Tripreport! Danke für die Mühen, den Tripreport und die klasse Fotos!

Share this post


Link to post
Share on other sites

sehr schöner Reisebericht!

 

Was mich mal interessieren würde: Wie hast du den Sitzabstand gemessen? Also auf den Bildern sieht es nicht aus wie 88 cm und mehr, kann mich da aber auch täuschen. Emirates wirbt ja auch nur mit 86 cm in der 777.

Die Sitzbreite ist mit 43 cm natürlich ziemlich eng, was für mich bereits ein Ausschlusskriterium für Emirates ist, auch wenn die so einen tollen Service und super Essen bieten. Da flieg ich lieber UA in der 777 mit schlechterem Essen aber mit 3-4 cm mehr Sitzbreite.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man auf C spekuliert...
…sollte man zumindest einen Status bei der Airline haben. Den hatte ich ja.

Ansonsten ist es egal ob man als erster oder letzter eincheckt.

Teilweise gibt es schon Upgrades beim Check-In. Ein anderes mal bekommt man in der Lounge das neue Ticket oder eben erst beim Boarding.

 

Was mich mal interessieren würde: Wie hast du den Sitzabstand gemessen?
Von Armlehne zu Armlehne.

Die 86 cm sind bestimmt in den 3er Reihen. Da hab ich aber nicht nachgemessen.

 

Die Sitzbreite ist mit 43 cm natürlich ziemlich eng, was für mich bereits ein Ausschlusskriterium für Emirates ist, auch wenn die so einen tollen Service und super Essen bieten. Da flieg ich lieber UA in der 777 mit schlechterem Essen aber mit 3-4 cm mehr Sitzbreite.
Ja, die 43cm sind wirklich nicht die Welt. Dafür ist halt der Abstand etwas größer. Hab deshalb ja auch immer eine 2er Reihe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Sitzbreite ist mit 43 cm natürlich ziemlich eng, was für mich bereits ein Ausschlusskriterium für Emirates ist, auch wenn die so einen tollen Service und super Essen bieten. Da flieg ich lieber UA in der 777 mit schlechterem Essen aber mit 3-4 cm mehr Sitzbreite.

 

Ja, die 43cm sind wirklich nicht die Welt. Dafür ist halt der Abstand etwas größer. Hab deshalb ja auch immer eine 2er Reihe.

 

Da man mit der UA777 relativ ungünstig nach Asien kommt, scheidet die Variante in aller Regel aus ;-)

Des Weiteren ziehe ich EK's ICE dem PTV der United vor...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da man mit der UA777 relativ ungünstig nach Asien kommt, scheidet die Variante in aller Regel aus ;-)

Des Weiteren ziehe ich EK's ICE dem PTV der United vor...

 

Tja, jedem das seine. Aber auch Richtung Asien gibt es genügend Airlines, die nicht mit 3-4-3 in der 777 fliegen, z.B. QR oder Etihad.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tja, jedem das seine. Aber auch Richtung Asien gibt es genügend Airlines, die nicht mit 3-4-3 in der 777 fliegen, z.B. QR oder Etihad.
Wenn einem die Sitze in der Boeing zu eng sind, der kann von München oder Düsseldorf auch mit einem Airbus Fliegen.

 

Was ja auch noch für EK spricht, ist das Vielfliegerprogramm.

Versuch mal mit einer anderen Airline 31.554 Meilen (14.024 Status) für nur 345€ zu erfliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn man auf C spekuliert, sollte man dann immer so spät wie möglich einchecken?

ne, also eigentlich nicht. Bei EK werde ich zb. regelmaessig upgegradet, weil

- ich Gold Member und auf dieser "Warteliste" ganz oben stehe.

- ich meist alleine reise.

- ich frueh an Airport bin. Wenn ein Flieger meinethalben um 20% ueberbucht ist, dann versucht man natuerlich diejenigen, die aufgrund ihres Status eh mitgenommen werden "muessen", so zu plazieren, dass sie auch tatsaechlich mitkommen koennen. Und das bedeutet dann eben ein Upgrade.

In LGW zb. wird nur sehr selten am Gate upgegradet, das geschieht meist schon am check in.

 

wie dem auch sei - ich spekuliere persoenlich nicht unbedingt auf ein upgrade, ich "kaufe" mir dann lieber ein mit Skyward Meilen.

 

Im uebrigen: Im Gegensatz zu "Bushansa" funktioniert das bei EK auch immer, weil die eben (noch) ein Interesse an ihren Kunden haben, die weniger als 5000 EURO fuer einen Langstreckenflug ausgeben.

 

BTW: 48 Std. Visum, wie funktioniert das denn. Und ab wann wird gezaehlt, wenn der Grenzbeamte seinen Stempel reinhaut, und was passiert, wenn der Rueckflug gecancelt wird und man einen Tag saeter erst fliegen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites