Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Ramon

Seriösität folgender Buchungsseiten

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

wir haben noch nie bei ebookers und cheaptickets gebucht und waren dann erstaunt ueber die zahlreichen negativen Bewertungen.

Angst zu Recht?

Was meint ihr.

 

Ramon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe bei ebookers noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Nachteil ist lediglich, dass sie nur Kreditkartenzahlung erlauben und dafür abkassieren.

 

Cheaptickets würde ich persönlich aber auch meiden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich habe bei ebookers noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Nachteil ist lediglich, dass sie nur Kreditkartenzahlung erlauben und dafür abkassieren.

 

Cheaptickets würde ich persönlich aber auch meiden...

 

Bei ebookers wollen wir mit giropay, also Online-Überweisung zahlen.

Darf ich fragen, warum Du Cheaptickets meiden würdest?

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von meiner Seite (nach sicherlich >20 Buchungen) kann ich von Cheaptickets sagen, dass sie einen vorzüglichen Kundenservice haben... weder bei Opodo, Expedia, ebookers etc habe ich eine solch schnelle Antwortzeit wie bei Cheaptickets. 90% der Antworten sind innerhalb 24h im Postfach! Diese ganze negative Publicity im Web kann ich nicht wirklich teilen.

 

Nett ist auch, dass Cheaptickets immer noch tsc-frei (bei Zahlung per Sofortüberweisung) via flug.idealo.de buchbar ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also bei cheaptickets hab ich auch schon einige Flüge privat gebucht - nie wirklich ein Problem gehabt.

Wir haben letztens versucht da was zu buchen und die Buchung wurde während des Vorgangs wegen abgelaufener Zeit bei der Sicherheitsabfrage (also Passwort der Kreditkarte) abgebrochen und wir haben auch keine Bestätigung erhalten und um sicher zu gehen, haben wir angerufen und man sagte uns, es wäre abgebucht worden !!!!!! und die Buchung wäre im Standby ! Wenn wir wollten würde es zurückgebucht werden ! Und auf der Kreditkartenabrechnung konnten wir das auch nachvollziehen ! Und der Anruf hat zwar nur ein paar Minuten gedauert, aber 9€ gekostet !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir haben letztens versucht da was zu buchen und die Buchung wurde während des Vorgangs wegen abgelaufener Zeit bei der Sicherheitsabfrage (also Passwort der Kreditkarte) abgebrochen und wir haben auch keine Bestätigung erhalten und um sicher zu gehen, haben wir angerufen und man sagte uns, es wäre abgebucht worden !!!!!! und die Buchung wäre im Standby ! Wenn wir wollten würde es zurückgebucht werden ! Und auf der Kreditkartenabrechnung konnten wir das auch nachvollziehen ! Und der Anruf hat zwar nur ein paar Minuten gedauert, aber 9€ gekostet !

 

Ist das nun ein positives oder ein negatives Feedback?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist das nun ein positives oder ein negatives Feedback?

Im endeffekt haben wir nicht da gebucht, ich fand das aber ne Absolute Frechheit, dass da Geld abgebucht wurde, obwohl der Buchungsvorgang abgebucht wurde und keine Buchung zustande kam ! Erst auf Nachrage ( wie geschrieben 9€) kam das Geld zurück ! Als wenn du da was buchst und du keine Bestätigung erhälst, auf jeden Fall nachfragen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

wir haben noch nie bei ebookers und cheaptickets gebucht und waren dann erstaunt ueber die zahlreichen negativen Bewertungen.

Angst zu Recht?

Was meint ihr.

 

Ramon

 

Bei CheapTickets wird aus Risiko zur Gewisskeit, dass etwas zum Kundennachteil schief geht.

CheapTickets ist günstig. Das wird aber mit schlechtem Service und hohem Risiko erkauft, dass der Ticket Kauf schief. Bei mir wurde der Preis sofort vom Konto abgebucht ohne ein Ticket zu erhalten! Weder per Mail noch in meinem CheapTickets Onlinekonto. Nachdem ich die Buchung storniert hatte, schicken die mir Mahnungen für Tickets die nie verkauft wurden! Auf Mail oder Briefe reagieren die grundsätzlich nicht.

Ich behaupte nicht das die betrügerisch handeln, mindestens aber haben die Ihre Verkaufstransaktionen nicht im Griff. Wenn doch z.B. von 5 Schritten der letzte schief geht (z.B. die Ticketerzeugung / Versand), dann müssen doch alle vorhergehenden Schritte zurückgesetzt werden (roll back!!!). Das machen die aber nicht weil die nur billig können und sich einen Dreck um die Kunden kümmern.

FINDER WEG VON CHEAPTICKETS!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen