Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Homebear

Kann ein Flugzeug einen Blitz auslösen?

Empfohlene Beiträge

Guten Tag liebe Mitglieder!

Ich hoffe, ihr könnt meine Frage (er)klären.

Gestern Abend hatte ich ein komisches Flugzeug/Blitzerlebnis.

Eine Maschine der Emirates (Boeing 777-300ER , EK062)  flog nach dem Start, tief wie immer, über mein Haus nahe Hamburg. Genau in dem Moment, als sie fast das Haus überflog gab es einen extrem hellen Blitz mit einem irre lautem Knall. So einen Blitz hab ich im Leben noch nicht erlebt! Er war so laut, dass Alarmanlagen der Autos ansprangen und auch die Außenbeleuchtung anging! Es war taghell in der Wohnung!

Es war regnerisch mit tief hängenden Wolken, aber ansonsten weit und breit keinerlei Biltze oder Gewitter zu sehen! Auch danach nicht mehr, nur dieser eine Blitz! Zudem noch ohne Donner!

Ich hab mich zu Tode erschrocken und gedacht, die Maschine stürzt direkt über meinem Haus ab!

Sie fliegen immer so tief hier übers Haus, bei schlechtem Wetter oft sicherlich noch tiefer als erlaubt.

Ich höre die Maschine schon kurz nach dem Start und hatte mich gestern eh schon gefragt, ob der Pilot bei dem miesen Wetter nicht vielleicht mal höher fliegt um die dichten Wolken zu überfliegen....

 

Kann es also so gewesen sein, dass die Maschine den Blitz ausgelöst hat? Und wenn ja, ist sie dann selber auch vom Blitz getroffen worden?

Danke für eure Erklärungen!

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau in dem Moment, als sie fast das Haus überflog gab es einen extrem hellen Blitz mit einem irre lautem Knall. So einen Blitz hab ich im Leben noch nicht erlebt! Er war so laut, dass Alarmanlagen der Autos ansprangen und auch die Außenbeleuchtung anging! Es war taghell in der Wohnung!

Es war regnerisch mit tief hängenden Wolken, aber ansonsten weit und breit keinerlei Biltze oder Gewitter zu sehen! Auch danach nicht mehr, nur dieser eine Blitz! Zudem noch ohne Donner!

Gab es nun eine (wie auch immer geartete) akustische Wahrnehmung oder nicht? Am Anfang des oben wiedergegebenen Abschnitts heisst es "ja", am Ende dann "nein". Das einzige was mir halbwegs in den Sinn kommt ist eine Erscheinung namens Elmsfeuer, die passt aber irgendwie nicht zur Beschreibung und kommt normalerweise in Bodennähe auch nicht zustande. Ausserdem: wie soll man unmittelbar nach dem Abheben gleich Schlechtwetterwolken überfliegen? Man kann nach rechts oder links ausweichen aber irgendwie muss ja jede Höhe einmal durchflogen werden. Da bislang keinerlei außergewöhnliche Dinge zur Abwicklung dieses Fluges bekannt geworden sind gehe ich davon aus, dass es sich um eine zufällige Zeitgleichheit mit irgendeinem Ereignis in der Nachbarschaft gehandelt hat. Die Maschine (übrigens eine 777-300 ohne ER) kam fast pünktlich in Dubai an und ist seitdem auch schon wieder munter nach Bahrain unterwegs gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo 744pnf, danke für deinen Beitrag.

Es gab einen lauten Knall, eben das Geräusch, das ein Blitz verursacht, wenn er ganz in der Nähe einschlägt. Es gab aber dazu keinen Donner, wie bei einem Gewitter zum Beispiel! Gewitter waren auch weder vorher gesagt, noch gab es gestern Nacht irgendwelche in dieser Region.

Es war definitiv ein Blitz, ich hab ihn ja gesehen, ich stand ca. 1m vom Fenster entfernt!!  Dieser Blitz war zeitgleich in genau dem Moment, als das Flugzeug sich knapp über meinem Haus befand. Ich konnte das Flugzeug nur hören, aber wegen den Wolcken nicht sehen.

Ich kenne wirklich jedes Geräusch dieses Fliegers, da es mich immer nervt und kann fast genau anhand der Geräusche orten, wo es sich gerade befindet.

Ereignisse irgendwelcher Art in der Nachbarschaft schliesse ich aus, ich wohne am Rande von Wäldern und Feldern mit nur wenigen Nachbarn.

Sorry, dass ich falsche Angaben über den Flugzeugtyp gemacht habe, ich kenne mich mit Flugzeugen nicht so gut aus. Daher weiß ich auch nicht, inwieweit ein Pilot eine Regenfront umfliegen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es war definitiv ein Blitz, ich hab ihn ja gesehen, ich stand ca. 1m vom Fenster entfernt!!  Dieser Blitz war zeitgleich in genau dem Moment, als das Flugzeug sich knapp über meinem Haus befand. Ich konnte das Flugzeug nur hören, aber wegen den Wolcken nicht sehen.

Ich kenne wirklich jedes Geräusch dieses Fliegers, da es mich immer nervt und kann fast genau anhand der Geräusche orten, wo es sich gerade befindet.

Ganz vorsichtig gefragt: kann es sein, dass die Tatsache, dass die Flugbewegung nervt und die Vermutung, es könne sich hier etwas abnormales abgespielt haben etwas miteinander zu tun haben? Das rote Blinklicht an der Rumpfunterseite und die weissen an den Tragflächenspitzen geben ca. alle 2 Sekunden Blitze ab, die sich in Wolken recht gespenstisch widerspiegeln können. Da kann also durchaus eine helle Erscheinung in den Wolken gewesen sein, allein das zeitliche Zusammentreffen mit einem "Knall" mag ein Indiz aber noch lange kein Beweis für irgendetwas außergewöhnliches sein. Ich denke, solange keine detaillierteren Infos zur Verfügung stehen wird sich das Mysterium nicht aufklären lassen, denn wenn da irgenetwas gewesen wäre hätte sich längst einer der Passagiere an die Bildzeitung gewandt und von seiner Todesangst berichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Todesangst hatte ich :wacko:

Nein, die Blinklichter kenne ich zur Genüge. Sowas verwechsel ich nicht mit einem Blitz der das gesamte Zimmer in gleißendes Licht taucht und die Alarmanlage meines Autos auslöst.

Ich habe gerade in einem Nachbarschaftsforum gefragt, ob noch jemand dieses Phänomen bemerkt hat. Es wurde mir von bisher 5 Personen bestätigt. Der -eine!- Blitz ist in ca. 1,5 km Entfernung auf einer Grünfläche eingeschlagen, was von einem Anwohner direkt beobachtet wurde. hm, komische Sache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade in einem Nachbarschaftsforum gefragt, ob noch jemand dieses Phänomen bemerkt hat. Es wurde mir von bisher 5 Personen bestätigt. Der -eine!- Blitz ist in ca. 1,5 km Entfernung auf einer Grünfläche eingeschlagen, was von einem Anwohner direkt beobachtet wurde. hm, komische Sache...

Also grundsätzlich kann ein Verkehrsflugzeug einen Blitz schon auslösen, ist immerhin ein recht großes Stück Metall zwischen Himmel und Erde. Der Blitz wäre ohne das Flugzeug allerdings allerdings wohl auch Momente später ausgelöst worden, die passende Ladungsdifferenz Erde <-> Himmel muss ja schon da gewesen sein.

Wenn das Flugzeug allerdings der Auslöser war, dann wäre das Flugzeug auch von eben diesem Blitz getroffen worden und der Blitz kaum 1.5 Kilometer entfernt eingeschlagen. Blitze sind bei der Wahl ihres Weges recht kurzsichtig und gradlinig. Der Einschlagort ist mit Flugzeug genau so zufällig wie ohne. Die Ursache für einen Blitz ist ein Flugzeug auf keinen Fall.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Tommy1808!

Die Entfernung von 1,5 km gibt nur die Entfernung zu meinem Wohnort an. Ich kann nicht genau sagen, wo sich die Maschine zu diesem Zeitpunkt exakt befand. Bei flightradar habe ich sie im replay nicht gefunden (???). Aber 1,5km ist ja praktisch nix für so ein großes Flugzeug. Und aha, sie wäre selber auch getroffen worden? Das erklärt es dann wohl, falls derartige Blitzeinschläge immer gemeldet werden. Also knapp dran vorbei geflogen, das war aber echtes Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also knapp dran vorbei geflogen, das war aber echtes Glück!

i.d.R. stört so ein Blitz ein Flugzeug nicht weiter. Der kommt ins Log und es gibt passende Kontroll-Prozedere für danach.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einem Flugzeug sollte ein Blitz eigentlich erstmal recht wenig ausmachen. Kontrollen werden danach aber sicherheitshalber dennoch vorgenommen. 

 

 

Ich bin wahrlich kein Experte für Blitze, daher erlaubt folgende Frage:

Verhält sich ein Blitz wirklich immer so geradlinig wenn ein Flugzeug seine Bahn kreuzt?

 

Immer wieder beeindruckend der A380 im Anflug auf LHR:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zu dem Thema noch was auf Spiegel online /Wissenschaft gefunden

 

 

Blitze entstanden auch ohne Gewitter

 

 
Elektroingenieur Uman hat sich eingehender mit dem Risiko von Blitzeinschlägen in der Luftfahrt beschäftigt. Die Erfahrung des US-Professors: Nur selten geraten Flugzeuge in den Entladungskanal von Wolken-Luft-, Wolken-Wolken- oder Wolken-Boden-Blitzen und werden dann zufällig getroffen; in über 90 Prozent aller Fälle lösen sie den gewaltigen Funkenschlag selbst aus.

Das klingt verblüffend, ist aber durchaus plausibel. Jets und Propellermaschinen sind selbst elektrische Leiter, die sich aufladen, wenn sie in der Atmosphäre auf- oder absteigen und dabei relativ rasch Höhenstufen mit unterschiedlichen elektrischen Potentialen durchqueren. So kann sich im Sink- oder Steigflug ein großes Spannungsgefälle zwischen Maschine und Umgebung aufbauen und dann in einem Blitz schlagartig entladen. "Es gibt auch Fälle, in denen keine Gewitterzelle über der Gegend stand", resümiert auch der Umweltpsychologe Keul.

 

 

link : http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/luftfahrt-sicherheit-forscher-legen-kugelblitzstatistik-vor-a-618470.html

 

Und flyingT, das ist ein interessantes Video! Danke dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht waren das zwei unterschiedliche Blitze. Denn wenn der Blitz in unmittelbarer Nähe einschlägt, hast Du das Schallereignis gleichzeitig mit der Entladung. Eine Verzögerung bemerkt man nicht, alles ist in gleißendes Licht getaucht und man fährt vorSchreck zusammen, weil es sehr laut ist, auch bemerkst Du die Druckwelle mit dem ganzen Bauch.

 

Habe das schon zweimal erleben müssen, einmal im Auto, da ist der Blitz 15 m von mir in das Dach einer Tankstelle eingeschlagen just in dem Moment, wo ich auf Höhe der Tankstelle war. In unmittelbarer Nähe hört man oft auch noch die Spannung nach dem Blitz. Das gibt so ein sausendes Geräusch für vielleicht eine Sekunde und ist nicht laut, weshalb man das vielleicht nur 50 m weit hören kann. Keine Ahnung was es dafür einen Ausdruck gibt.

 

Hatte nochmals einen direkten Einschlag miterlebt, ich war im Haus bei einer Freundin und ca. 25 m weiter ist der Blitz in ein verlassenes Fabrikgebäude eingeschlagen, wieder genau das gleiche mit dem Sausen nach dem Blitz. Beim Sausen hat man den Eindruck, dass sich die Geräuschquelle nach oben bewegt und sie wird auch kontinuierlich leiser.

 

Schon 1,5 km Entfernung bedeutet einen Laufzeitunterschied von glatt 5 Sekunden zwischen Blitz und Donner! Fazit: Das waren zwei wahrscheinlich unabhängige Einschläge.

 

Ein Kumpel hat in Amerika mal einen Einschlag während des Fluges erlebt und noch dazu gerade über die Tragfläche gefilmt. Zuerst Totenstille in der Kabine, aber kurz danach die Durchsage dass es dem Flieger gut geht und alles funktioniert. Danach großes erlösendes Gelächter in der Kabine. Mal sehen ob ich das Video noch finde.

 

 

Edit:

 

Habs gefunden:

 

http://m.youtube.com/watch?v=381eGuUgfo8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Einem Flugzeug sollte ein Blitz eigentlich erstmal recht wenig ausmachen. Kontrollen werden danach aber sicherheitshalber dennoch vorgenommen.

 

1997 war ich mal in einem Hangar und dort stand eine Dash 8-100, die auf einem Linienflug von einem Blitz getroffen wurde und sich in der Wartung befand. Tatsächlich konnte man ein 10-Pfennig großes "Brandloch" sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knall: Akustisches Ereignis wenn der Blitz sehr nahe einschlägt. Das gewohnte Donnergeräusch stellt sich weiter weg vom Blitz ein. Mit zunehmender Entfernung wird der Ton immer tiefer, bis er gar nicht mehr wahrnehmbar ist. Dein gehörter Knall ist völlig normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen