Zum Inhalt springen
airliners.de

Flugpreis nach Gewicht


Empfohlene Beiträge

Die vielen (meist sogar irgendwie plausiblen) Gedankenspiele zeigen immer deutlicher, wie schwachsinnig eine weitläufige Umsetzung wäre.

 

Tatsächlich ist es bereits so, dass Passagiere durch Airlines gewogen werden - so hatte Finnair 2000 Freiwillige auf anonymer Basis in HEL gesucht, um ein möglichst repräsentatives Durchschnittsgewicht zu ermitteln - ausschließlich jedoch als Grundlage für die Berechnung des Abfluggewichtes. Am Ende beeinflusst das sicherlich auch die Gesamtkalkulation für Ticketkosten, aber nur im Querschnitt und nicht individuell pro Passagier.

 

https://top-handgepaeck-koffer.de/darum-wiegt-finnair-jetzt-passagiere-und-handgepaeck/

 

 

Hawaiian Airlines wiegt sogar alle Passagiere speziell für bestimmte Strecken mit schwierigen Airports, um die Kalkulation des Piloten für eine sicherere Landung zu verbessern und um Sprit zu sparen - sicherlich gehen auch hier die Erkenntnisse des Querschnitts in die Ticketpreis-Berechnung mit ein...

 

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/hawaiian-airlines-american-samoa-honolulu-obese-discrimination-weigh-passengers-new-policy-crash-a7375426.html

 

 

Samoa Airlines praktiziert die individuelle Bewertung und Preisberechnung offenbar als Einzige, vermutlich aufgrund der besonderen Umstände kleiner Maschinen und häufig fettleibiger Passagiere...

Bearbeitet von Tschentelmän
Link zu diesem Kommentar

Wobei hier nicht das Gewicht sondern vielmehr die reine Körperfülle der Menschen im Mittelpunkt steht.

Dass besonders korpulente XXL-Passagiere am besten zwei Plätze für sich buchen sollten hat schlichtweg praktische bzw. räumliche Gründe, speziell bezogen auf die Economy-Klasse.

 

Stell dir vor, du kannst dich kaum richtig hinsetzen, weil direkt neben dir ein Mensch mit extremer Körperfülle sitzt.

Stell dir vor, der Nebensitzer verlangt aufgrund der "Einschränkung" nach einem anderen Sitzplatz - in einem ausgebuchten Flugzeug - und danach eskaliert womöglich die Situation (auch zum extremen Nachteil des XXL-Passagiers, der dann womöglich fürchterliche Beschimpfungen über sich ergehen lassen muss....)

 

Unsere Diskussion beschäftigte sich vielmehr mit der Frage, mögliche Zusatzkosten für Tickets "per System" vom Gewicht des Passagiers abhängig zu machen....

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...