Zum Inhalt springen
airliners.de

Abstimmung: Neues Forum "Zwischenfälle"


Abstimmung: Neues Forum "Zwischenfälle"  

126 Benutzer abgestimmt

Du hast nicht die Erlaubnis, an dieser Umfrage teilzunehmen oder die Umfrageergebnisse zu sehen. Bitte melde Dich an oder registriere Dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

  • Admin
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe das Thema nun um die Umfrage ergänzt. Diese läuft jetzt noch eine Woche. 

 

Nochmal zusammenfassend:

Der Vorschlag war einen eigenen Bereich für Zwischenfälle zu eröffnen. Dieser wäre auf einer Ebene mit Fluggesellschaften, Flughäfen oder auch Industrie und Technik.

 

In diesem Bereich könnten thematisch alle "kritische" Vorfälle diskutiert werden, wie sie z.B. auf https://avherald.com erscheinen. Also alles am Flugzeug/Flughafen, in der Luft oder am Boden.

 

Andere Themen wie z.V. "Qualität bei Boeing", "Verkauf von Spirit") würden weiterhin in den anderen Bereichen "Industrie und Technik" oder so landen. 

 

Der Vorteil wäre dann, dass einzelne Themen separat diskutiert werden könnten. Sammelbeiträge gäbe es dann nicht mehr. Beispiele aus dem aktuellen Zwischenfälle-Thema:

  • LATAM B77W PT-MUG Tail Strike
  • Boeing 737 Max gerät auf dem Weg nach Oakland ins Taumeln
  • Southwest Las Vegas nach Oklahoma auf 150 Meter gesunken

 

Hinweis: Leider ist die Reihenfolge der Themen hier irgendwie durcheinander geraten. @NZQN23 lieferte die Idee.

Bearbeitet von Alexander Fialski
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Finde die Idee gut. Wäre allerdings dafür, dass man dennoch ein allgemeines Thema „Aktuelle Zwischenfälle“ im Airline-Thema erhält, um auch dort einen Überblick zu behalten. Falls das Thema grösser ist, kann man im dafür neu erstellten Thread darüber diskutieren, ohne dass die normale Übersicht an Übersichtlichkeit verliert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Raphael:

Wäre allerdings dafür, dass man dennoch ein allgemeines Thema „Aktuelle Zwischenfälle“ im Airline-Thema erhält, um auch dort einen Überblick zu behalten.

 

Wobei das ja eigentlich das wäre, was aus meiner Sicht dann weg könnte. Man hätte ggf. einen "Kleinere Zwischenfälle"-Thread in dem neuen Forum "Zwischenfälle" und einzelne, für Themen mit mehr Gesprächsbedarf. Aber eben explizit die Abkopplung von den Airlines.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe keinen zusätzlichen Nutzen in einem eigenen Forum, sorry.  Das macht m. E. die „Thematik“ nur unübersichtlicher. Wer entscheidet denn, was bspw. dann in die Rubrik „kleinere Zwischenfälle“ gehört? 

Bearbeitet von jetstream
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Klarstellung: ich meinte damit die Ebene wie "Fluggesellschaften", "Flughäfen" und "Industrie & Technik". Auf keinen Fall die Ebene von "Luftverkehrsbranche", "Flugreisen", etc..

 

Und ja, es ist lediglich ein Vorschlag, um spannende Themen (aus meiner Sicht) besser behandeln zu können als in anderen Threads.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich unterstütze die Idee ebenfalls, bin aber durch die vorgeschlagene Themenabgrenzung verunsichert. Warum soll man im Forum „Zwischenfälle“ darüber diskutieren, wer jetzt das Spirit-Werk in Nord Irland übernimmt? Das hat für mich mehr mit „Luftfahrt als Industrie“, „Flugzeugbau“ oder so zu tun. Wenn „Zwischenfälle“, dann bitte richtig. Also auch so Sachen wie MH317 usw. Sonst wird die Themenabgrenzung mMn. irgendwann sehr unscharf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die bisherige Themen-Kategorisierung bereits ausreichend - eine zusätzliche Kategorie "Zwischenfälle" ist aus meiner Sicht nicht unbedingt nötig. Immer wieder gibt es Ereignisse, bei denen die Themen-Zuordnung unterschiedlich interpretiert werden kann - eine Themen-Kategorie mehr macht die Zuordnung einzelner Threads dann womöglich umso schwieriger - das ist jetzt ja schon manchmal unvermeidbar der Fall.

 

Stattdessen könnte man auch die Jahres-Abgrenzung im Zwischenfälle-Thread beenden - nur noch ein fortlaufender Zwischenfälle-Thread unter "Fluggesellschaften" - anstelle eines eigenen Threads pro Jahr. Wäre aus meiner Sicht ausreichend.

Bearbeitet von Tschentelmän
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte die jetzige Form für völlig ausreichend. Etwas Abgrenzung durch einen Strang pro Jahr. Und wenn es wirklich mal ein größeres Thema ist (A 350 in Tokio) gibt es einen eigenen Thread. Reicht völlig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Admin

Vielen Dank an alle für die Diskussion und die Ideen zum Forum Zwischenfälle. Gefühlt ist es eine Mischung aus Pro und Contra. Daher versuche ich das Ganze mal einzuordnen.

 

Der Vorschlag war einen eigenen Bereich für Zwischenfälle zu eröffnen. Dieser wäre auf einer Ebene mit Fluggesellschaften, Flughäfen oder auch Industrie und Technik.

 

Bildschirmfoto 2024-07-18 um 15.59.55.png

 

Wie @ben7x schrieb, könnten dort thematisch alle Vorfälle diskutiert werden, wie sie z.B. auf https://avherald.com erscheinen. Themen wie von @NZQN23 angesprochen ("Qualität bei Boeing", "Verkauf von Spirit") würde ich dort allerdings nicht sehen. Das passt dann eher zu "Industrie und Technik" oder so. 

 

Der Vorteil wäre dann, dass einzelne Themen separat diskutiert werden könnten. Sammelbeiträge gäbe es dann nicht mehr. Beispiele aus dem aktuellen Zwischenfälle-Thema:

  • LATAM B77W PT-MUG Tail Strike
  • Boeing 737 Max gerät auf dem Weg nach Oakland ins Taumeln
  • Southwest Las Vegas nach Oklahoma auf 150 Meter gesunken

 

Persönliche Meinung:
Grundsätzlich bevorzuge ich die thematische Trennung gegenüber Sammelthemen. Das gilt auch für die "Aktuelles zu"-Themen, da sie mir doch zu unübersichtlich sind. Zudem gibt es immer wieder Moderationsaufwand, da nicht jedem klar ist, wann und wo diskutiert werden soll und die "Beitrag melden"-Funktion dann gerne genutzt wird. Dennoch habe ich Verständnis dafür, dass es eine airliners.de Forenkultur ist, die seit über 15 Jahren so gehandhabt wird und von euch geschätzt wird.

 

Bei der Durchsicht der Seiten 13 bis 15 des Themas "Vorfälle 2024" ist mir allerdings aufgefallen, dass einzelne Vorfälle nicht lange relevant oder diskutiert werden. Die Frage, die sich daraus in diesem speziellen Fall ergibt, ist: Gibt es genug "Futter" für eine Aufteilung in einzelne Beiträge? Oder haben wir dann nur viele Themen mit 0 bis 2 Beiträgen?

 

Die Entscheidung überlasse ich euch allen. Gerne könnt ihr hier noch weiter Diskutieren. In der kommenden Woche würde ich dazu dann eine Umfrage starten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 16 Minuten schrieb Alexander Fialski:

 

Persönliche Meinung:
Grundsätzlich bevorzuge ich die thematische Trennung gegenüber Sammelthemen. Das gilt auch für die "Aktuelles zu"-Themen, da sie mir doch zu unübersichtlich sind. Zudem gibt es immer wieder Moderationsaufwand, da nicht jedem klar ist, wann und wo diskutiert werden soll und die "Beitrag melden"-Funktion dann gerne genutzt wird. Dennoch habe ich Verständnis dafür, dass es eine airliners.de Forenkultur ist, die seit über 15 Jahren so gehandhabt wird und von euch geschätzt wird.

 

 

 

Zwar OT, aber wird sie das? Die Sammelthemen sind doch nur ein Übrigbleibsel von diesem nervigen User Jörgi / Siebenstein und wie er/sie noch hieß. Würde eher sagen, dass ist eher die Macht der Gewohnheit. Persönlich würde ich mich anschließen und einzelne Themen (auch bei sowas wie Aktuelles zu Lufthansa) begrüßen. Eventuell ginge ein Mittelweg, wie mit dem Flottenthread der LH schon geschehen, damit man eben nicht immer nur 2 Posts zu einem Thema hat. Aber es gibt auch ausreichende Themen, die dann auf 4, 5 Seiten im Aktuelles Thread diskutiert werden. Parallele Diskussionen gehen dann meist aber im Getöse um das "heiße" Thema unter. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich bin ich persönlich auch ein Fan der Sammelthreads. Gerade im angesprochenen Aktuelles zu LH-Thread passiert es jedoch oft, dass aus einer News heraus eine Diskussion entbrennt, bspw. wer denn jetzt die bestellten 737 zugeteilt bekommt. Finde ich erstmal nicht schlimm, schadet aber der Übersichtlichkeit und nervt auch den ein oder anderen User. Daher hatte ich schon mehrmals während der Diskussion die Mods darauf aufmerksam gemacht, die gesamte Diskussion doch in den entsprechenden LH-737-Thread auszulagern (ob es dann auch passiert ist sei mal dahingestellt). Denn das ist mMn. ein guter Kompromiss: Kleinere Themen innerhalb des Aktuelles zu …-Threads zu diskutieren, größere/sich wiederholende Diskussionen in einem separaten Thread sammeln. Hier würde ich mir jedoch grundsätzlich etwas mehr Konsequenz wünschen, damit der separate Thread dann entsprechend auch auf dem neuesten Stand gehalten wird.
So ist es ja auch zur Zeit mit den Zwischenfällen. Und sein wir ehrlich, es ist ja nicht so dass es hier alle zwei Tage großartig was zu Zwischenfällen zu diskutieren gibt, siehe unten.

 

vor einer Stunde schrieb Alexander Fialski:

Bei der Durchsicht der Seiten 13 bis 15 des Themas "Vorfälle 2024" ist mir allerdings aufgefallen, dass einzelne Vorfälle nicht lange relevant oder diskutiert werden. Die Frage, die sich daraus in diesem speziellen Fall ergibt, ist: Gibt es genug "Futter" für eine Aufteilung in einzelne Beiträge? Oder haben wir dann nur viele Themen mit 0 bis 2 Beiträgen?

Das sehe ich ähnlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

An dieser Stelle würde ich gerne die Idee einbringen, ein eigenes Forum (also nicht nur einen einzelnen Thread) zum Thema "Zwischenfälle" einzurichten. Dies sind ja einerseits oft Themen, die zu längeren Diskussionen führen können (und sollen), gleichzeitig häufig aber die "normalen" Airline-Threads verstopfen oder im Jahres-Zwischenfall-Thread oft untergehen.

 

Neben konkreten Themen (Flug XYZ hatte 123) könnten hier auch größere Themen wie "Qualität bei Boeing", "Verkauf von Spirit", etc. behandelt werden.

 

Bearbeitet von Alexander Fialski
Ursprungsbeitrag
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde die Idee gut, aus meiner Sicht sollte es einen Thread pro "Vorgang" geben.

 

Die Sammelthreads verhindern ja oft eine gute Diskussion, wenn mehrere Vorgänge gepostet werden und dann gleichzeitig linear besprochen werden.

Dass macht meiner Meinung nach nur Sinn bei vorwiegend informativen Threades, z.B. Streckenankündigungen, Gerüchteküche, Aktuelles zu xyz etc.

 

 

Was sicherlich hilfreich wäre, und das beziehe ich explizit auf das komplette Forum, wäre ein deutlicheres Eingreifen der Moderation, wenn in einem Sammel- oder Allgemeinthread eine Diskussion entsteht: Diese spezifische Diskussion dann abkoppeln, dass sie in einen eigenen Thread läuft und mit nichts anderem mehr im Konflikt steht. Ich weiß, das ist aufwändig und steht und fällt mit der zur Verfügung stehenden Ressource....

 

Das dann auch auf "Zwischenfälle" angewendet könnte auch einen Sammelthread (oben angepinnt) "Aktuelle Zwischenfälle" geben, und wenn sich anzeigt, dass mehr als 2-3 Kommentare zu einer Meldung kommen, wird es in einen eigenen Thread ausgelagert.

 

Das schöne an Foren ist ja, dass Themen, die nicht mehr aktiv besprochen werden, ganz von alleine immer weiter nach unten rutschen und eigentlich niemanden mehr stören. Und wenn zwei meinen, sich seitenlang im Kreis zu drehen, halten diese eben nicht mehr das eigentlich übergeordnete Thema auf...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man auch darüber philosophieren könnte:

 

Hier haben wir ein Forum mit wenigen Sammelthemen, in denen dafür immer Leben herrscht. Ich finde, das ist schon was wert.

 

In vielen Foren gibt es eine Milliarde neuer Stränge mit jeweils 3 Kommentaren drunter und sonst kaum Aktivität. 
 

Grade eine Stärke dieses Forums ist meiner Meinung nach die Diskussionsqualität und Freude.

 

Würgt man die nicht mit zu vielen Topics ab? 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...