Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Newark02

Anfängerausrüstung für`s spotten?

Recommended Posts

Wenn ich einfach mal 1300€ raus hauen will, dann ist das sicherlich eines der besten, was man bekommen kann !

 

Jetzt hab ich noch 2 Fragen:

 

1. Wenn die Anforderungen doch so hoch sind, wie haben diese uralten Bilder mit schlechter Qualität das denn dann auf die Seite geschafft ???

Als Beispiel

D-ABAA

 

2. Viele der Bilder entstehen ja direkt auf dem Vorfeld oder an der Landebahn, wie kommt man da hin ???

Gabs vor 9 Jahren überhaupt schon digitale Spiegelreflex?

Persönlich kann ich nur von Canon sprechen, aber das wird bei Nikon und Sony genauso sein. Für die ersten Jahre reicht der "schlechteste" Kamerabody, wie z.B. die EOS 1000D. Für gute Objektive kannst Du, je nach Anbieter, ab 600€ einplanen. Wirkliche Profigeräte kosten da so viel wie ein Auto. Für gute Bilder reicht aber nicht nur die Kamera. Man muss lernen Bilder zu machen und man braucht schon ein bisschen Geduld. Gerade zu Beginn vollkommen ohne Erfahrung wird es schwer Belichtungszeiten und Blendenwerte usw. richtig einzustellen. Nach jedem Spottingtrip muss man die Bilder natürlich noch am PC bearbeiten. Aufs Vorfeld kommt man nach den ganzen Terroranschlägen gar nicht mehr. Ausnahmen sind Vorfeldtouren z.B. in Zürich. Oft sieht es aber auch nur so aus als wäre man auf dem Vorfeld, weil man mit ner Leiter am Zaun steht. So wie hier

Ein Tipp noch, in AMS gibt es fast überhaupt keine Zäune um den Flughafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dementsprechend ist auch die Bildqualität... B) :rolleyes:

 

Ich glaube kaum, dass du als Gott vom Himmel gefallen bist, oder? Du hast deutlich mehr Erfahrung, was Fotografie anbelangt. Ich hab erst im Juni angefangen. Und bei jedem Ausflug zum Airport lern ich neue Einstellmöglichkeiten und Tipps dazu, dank der anwesenden Spotter. Solche nichtssagenden arroganten Sprüche von dir brauch ich mir nicht gefallen lassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
zielte das ganze nicht eher gegen die qualitätsmindernde Speicherungsweise von planepictures.net?

 

Wenn QR 380 das so gemeint hat, dann sorry an QR 380.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube kaum, dass du als Gott vom Himmel gefallen bist, oder? Du hast deutlich mehr Erfahrung, was Fotografie anbelangt. Ich hab erst im Juni angefangen. Und bei jedem Ausflug zum Airport lern ich neue Einstellmöglichkeiten und Tipps dazu, dank der anwesenden Spotter. Solche nichtssagenden arroganten Sprüche von dir brauch ich mir nicht gefallen lassen!

 

Schau dir die Bilder von planespotters.net etc. an und vergleiche dann z.B. mit a.net und jetphotos. Da merkt man einfach was ich meine. Ich kenne deine Aufnahmen nicht, und kann darüber kein Urteil abgeben. Aber über die Quälität von diesen

(Un-) Seiten.

Entschuldigung ist angenommen.

 

Uuuuuund deine Aussage - daß bei dir Bilder abgelehnt wurden, aber bei planespotters alles reingeht, läßt auch Schlüsse zu.

Aber wie du schon selbst sagtest, du spottest erst ein halbes Jahr - es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
qualitätsmindernde Speicherungsweise von planepictures.net

 

Wäre ja für sich genommen gar nicht mal so schlimm wenn man sich darauf einstellen kann. Unerträglich wird sie erst in Kombination mit dem selbstherrlichen Gehabe, das von einiger Selbstüberschätzung der Betreiber kündet. Habe übrigens schon von einigen gehört, die letzteres ebenso stört; kann also keine übertriebene Empfindlichkeit meinerseits sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Selbst bei einer Vorfeldrundfahrt kommt man nicht direkt aufs Vorfeld und muss oft durch eine sehr störende, getönte Scheibe fotographieren.

 

Grundsätzlich kommt man nun mal einfach nicht aufs Vorfeld.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grundsätzlich kommt man nun mal einfach nicht aufs Vorfeld.

 

Schon mal in Zürich oder Sharjah gewesen?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schon mal in Zürich oder Sharjah gewesen?

 

In ZRH schon - keine Sorge - gibt ja auch Ausnahmen dieses Grundsatzes. Sharjah kostet hingegen wohl einen Betrag im dreistelligen US-Dollarbereich wie man hört - für einen Anfänger, wie hier der Fragesteller kommt soetwas wohl kaum in Betracht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hast Du eine dort arbeitende Begleitperson an der Hand, die bereit ist, die Verantwortung für Dich zu übernehmen?

Generell finde ich es übrigens ziemlich vermessen, wenn man als Neuling gleich mit der Tür ins Haus fällt und nach Vorfeldzugängen sucht, bevor man weiss, ob einem die Sache überhaupt Spass macht. Vielleicht sollte man erst einmal einen Gang zurückschalten und 1-2 Jahre seine fotografischen Kenntnisse und Fähigkeiten von aussen aufbauen, ist aber meine Privatmeinung. Aus den bisherigen Postings lese ich die Annahme heraus Vorfeldzugang sei gleich der ach-so-wichtigen A.net-Akzeptanz, dem ist aber definitiv nicht so.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
In ZRH schon - keine Sorge - gibt ja auch Ausnahmen dieses Grundsatzes. Sharjah kostet hingegen wohl einen Betrag im dreistelligen US-Dollarbereich wie man hört - für einen Anfänger, wie hier der Fragesteller kommt soetwas wohl kaum in Betracht.

 

Zu ZHR sei soviel gesagt - man kommt zu den Rampfotos nur, wenn man Mitglied des AFZ ist, und nur wegen eines Vorfeldauftritts wirst du kein AFZ - Mitglied.

Und die 2. Möglichkeit in Zürich sind geführte Touren beim WEF. Zeitige Anmeldungen und Bezahlung sind erforderlich - gefahren wird bei jedem Wetter. Und den Anweisungen der Tourgides ist strikt Folge zu leisten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites