Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

viasa

Flottennews/Bestellungen 2007: Airbus Industrie

Recommended Posts

Neues Jahr, neue Orders.

 

Hier bitte alle neuen Geschäfte die Airbus betreffen rein!

 

Neu ist wie gewünscht diese Unterteilung zwischen Airbus, Boeing und den restlichen Herstellern.

 

Die aus dem Jahr 2006 können hier nachgelesen werden.

 

Viel Spass

Martial

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die US-Leasinggesellschaft Pegasus hat zwei A350 XWB und sechs A332 bestellt.

Vertrag schon im Dezember unterzeichnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die US-Leasinggesellschaft Pegasus hat zwei A350 XWB und sechs A332 bestellt.

Vertrag schon im Dezember unterzeichnet.

 

Hier der Airbus Link dazu!

Share this post


Link to post
Share on other sites

SALE kauft 20 A320

Grupo Marsan kauft 12 + 10 A330-200 - diese Order wurde zuerst per LoI in Farnborough angekündigt und wohl noch im Dezember unterzeichnet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SALE kauft 20 A320

 

Asia's biggest plane lessor ordered 20 planes from the A320 family, Airbus said in a statement today. The company also exercised options for 20 Boeing 737-800s, Boeing said in a separate release. The combined orders are worth as much as $3 billion at list prices.

 

Da in den Bloomberg-news sich das ganze so anhört, als wäre die Order zur selben Zeit getätigt, würde ich es auf 2006 schieben.

 

Und soeben habe ich auch auf der Airbus Press Release Seite die passende Nachricht gefunden:

The contract was signed at the end of December 2006.

also wie die Bloomberg news schon verraten haben: 2006

Share this post


Link to post
Share on other sites
Grupo Marsan kauft 12 + 10 A330-200 - diese Order wurde zuerst per LoI in Farnborough angekündigt und wohl noch im Dezember unterzeichnet.

 

Richtig, diese Order wird laut Airbus dem Jahr 2006 angerechnet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo - die indische Flyington bestellt laut dpa-AFX auch sechs A330-200F. Wird in der Pressemeldung als Erstkunde bezeichnet, was insofern hinkommen könnte als dass die Auslieferungen an Flyington schon ab Ende 2009 (Intrepid: Anfang 2010) erfolgen sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, die Intrepid haben ja schließlich noch keine A330F bestellt, sondern nur ihre Bestellabsicht schriftlich fixiert -> Letter of Intend (LoI, s. die verlinkten Pressemeldung z.B. in anderen Foren).

 

"Intrepid Leasing Commits To 20 A330 Freighters" vs. "India’s Flyington Freighters Orders Six Airbus A330-200 Freighters", deswegen ist ja auch immer wieder die Quellenangabe wünschenswert. Manchmal überliest man unbeabsichtigt ein paar kleine, aber wichtige Worte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Flyington Erstkunde ist, ist wahrscheinlich offiziell auch erst mit Flyington der Launch offiziell. An der Stelle vermutlich ein bisschen Wortklauberei (commit vs. order), um dem Protokoll zu entsprechen, dass nun einmal vor einem Launch keine Order kommen kann sondern höchstens ein LoI.

Share this post


Link to post
Share on other sites

??

Ein LoI ist noch keine feste Bestellung, man kommt dort noch wesentlich leichter wieder raus. Verkaufsstart der A330F war im vergangenen Sommer, also sogar ein Launch ohne Order.

Share this post


Link to post
Share on other sites
??

Ein LoI ist noch keine feste Bestellung, man kommt dort noch wesentlich leichter wieder raus. Verkaufsstart der A330F war im vergangenen Sommer, also sogar ein Launch ohne Order.

 

Bitte "Verkaufsstart" nicht mit "Launch" verwechseln!

Allgemein gibt es zwei hauptsächliche Meilensteine, kommerziell betrachtet:

- Authorization to Offer: d.h. Leahy & Co. dürfen rumgehen und den Fluggesellschaften den Vogel anbieten und erste Verkaufsverhandlungen führen. Man kann dazu auch "Verkaufsstart" sagen. Das maximale, was nach der AtO abgeschlossen werden kann ist allerdings ein Letter of Intent, das heißt eine Kaufabsichtserklärung. Es wird leichter sein, von so etwas zurückzutreten als von einem Kaufvertrag, wie viel leichter dürfte aber vom jeweiligen LoI abhängen.

- Launch: Erst damit wird ein Projekt offiziell gestartet und erst nach dem Launch können feste Orders gebucht werden.

 

Beispiel A350: der erste LoI für die erste A350-Fassung kam im Dezember 2004, kurz nach der Authorization to Offer. Auch alles was danach kam, einschließlich Qatar, waren auch LoIs, bis der Typ am 6.10.2005 gelauncht wurde. Erst danach wurden feste Orders gebucht, einschließlich Orders, die auf vorherigen LoIs beruhten.

 

Insofern - die A330-200F ist in Farnborough wohlgemerkt nicht gelauncht worden, weshalb es auch keinen "Launch ohne Orders" gab. Seit etwa Farnborough liegt lediglich die AtO vor. Auch bei der Flyington-"Order" kann man eigentlich erst dann von einer festen Order sprechen, wenn die A330-200F offiziell gelauncht wurde. Vorher wird diese (angekündigte) Bestellung auch nicht in den Airbus-Orderbüchern auftauchen, also nicht offiziell gebucht sein.

Es kann natürlich sein, dass man mit der heutigen Bekanntgabe dieses Auftrags und mit der heutigen Bilanzpressekonferenz auch gleich den Launch der A330-200F bekannt gibt - ist schließlich keine so große Nummer wie die A350(XWB), die eine eigene Pressekonferenz für den Launch benötigen würde.

 

Ich hoffe, dies trägt ein wenig zur Klärung bei.

 

Soweit,

 

andré

Share this post


Link to post
Share on other sites

So -und um das Thema Launch nun auchzu klären: heute wurde auch der Launch der A330-200F bekannt gegeben.

Airbus-Pressemeldung

 

Und auch die Bestellung von 6 A330F durch Guggenheim Aviation Partners - die ja schon gerüchteweise und auf FI auftauchte, ist inzwischen offiziell.

Bisher leider nur Zitat der Airbus-Pressemeldung auf a.net

 

Edit

Sooo - jetzt auch offiziell bei Airbus als Presseerklärung: 6 A330-200F für Guggenheim.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe bisher nur hier auf der News Seite was davon gelesen! Kann es nicht fassen, aber A.de-news war schneller, als alles andere!

 

Spirit Airlines hat in 2006 einen Vertrag über 30 A-319 unterzeichnet, der aber erst in die zahlen von 2007 einfliessen wird.

 

Scheint nen super Jahr für Airbus zu werden. Schon im Januar soviele ankündigungen/Bestellungen. Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Scheint nen super Jahr für Airbus zu werden. Schon im Januar soviele ankündigungen/Bestellungen. Klasse.

 

Sieht bisher ganz gut aus, aber bei der A350 sollte sich noch was tun, am besten auch noch bei der A380. Bisher ja ausschließlich A32X und A330. Aber davon immerhin reichlich. :-)

 

Edit: Mit den diesjährigen Bestellungen durch AirAsia (50) und Spirit (30) (hier die offizielle Presseerklärung) liegt die A320-Familie inzwischen bei über 5000 Bestellungen insgesamt! (Genauer: bei 5016)

Offiziell noch nicht zu sehen, aber einfach auszurechnen - Stand am 31.12.06: 4936 (90 A318, 1497 A319, 2700 A320, 649 A321). Plus 50 A320, plus 30 A319 - macht 5016 :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.