Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

DUS-adict

Änderungen im TOP-Bonus-Programm von Air Berlin

Recommended Posts

top bonus ist von vielen änderungen betroffen:

 

ab dem 1.11.07 etliche neuerungen.

 

so kostet ein flug EU-USA beispielsweise 25000 oder 30000 meilen, je nachdem ob man steuern und gebühren selbst zahlt oder nicht.

 

es wird kontingente geben etc. alles nachzulesen auf der AB-HP

 

http://www.airberlin.com/site/topbonus/Top...schuere_deu.pdf

 

 

grüße,

 

d-a

Share this post


Link to post
Share on other sites
so kostet ein flug EU-USA beispielsweise 25000 oder 30000 meilen, je nachdem ob man steuern und gebühren selbst zahlt oder nicht.

 

Also return 50.000 oder 60.000 Meilen. Macht also 400 Flüge zu 29 EUR :-) Damit sind die goldenen Zeiten für Schnäppchenjäger endgültig vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na toll! Darf ich mich hier über das neue Top Bonus System auskotzen?

 

Von "einfach" ist AB damit ab, schade.

 

Scheinbar wird es auch ein neues Preissystem geben, denn wenn es für den Tarif AB Eco-Saver nur noch 250 Meilen anstatt 1000 (für den AB Eco-Basic) gibt wird hier nun auch beim Preis unterschieden.

 

Denke dass man für einen 49 Euro HAM-PMI Flug wohl nur noch 250 Meilen bekommt. Genauso wie für einen 29 Euro HAJ-VIE, oder sehe ich das falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
so kostet ein flug EU-USA beispielsweise 25000 oder 30000 meilen, je nachdem ob man steuern und gebühren selbst zahlt oder nicht.

 

Also return 50.000 oder 60.000 Meilen. Macht also 400 Flüge zu 29 EUR :-) Damit sind die goldenen Zeiten für Schnäppchenjäger endgültig vorbei.

 

Vielleicht traurig für die krankhaften Grill und Kokosbällchenfetischisten und traurig für die Gutscheinsammler, aber wirtschaftlich nachvollziehbar. Man nähert sich den Modellen der Konkurrenz an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also return 50.000 oder 60.000 Meilen. Macht also 400 Flüge zu 29 EUR :-) Damit sind die goldenen Zeiten für Schnäppchenjäger endgültig vorbei.

 

Die noch vorhandenen Meilen sind ja jetzt tatsächlich Gold wert, neue sammeln aber fast unmöglich. Selbst für einen innerdeutschen oneway-Flug ohne Steuern braucht man künftig 30 Europa-Flüge (!). (Wobei M&M da noch immer deutlich schlechter ist.)

 

Auch Pauschalreisende werden als "Eco-Saver" qualifiziert.

Breite Kundenbindung kann man damit wahrscheinlich keine mehr produzieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gold-Status bringt ab dem 01.11. aber weniger Vorteile.

Übertragbar sind z.B. die Prämien dann auch ohne Status!

 

Bin mal gespannt, ob die bestehenden Buchungen nun alle als Eco-Saver eingestuft werden oder vorerst als Basic bleiben.

 

Ansonsten, einige Flüge kann man ja immer noch günstiger haben.

z.B. Kanaren, 15000 Meilen plus 8,- Steuern+Gebühren! :-)

 

Auch neu sind Prämien und STATUS-Meilen! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut AGBs darf man die Freiflüge nun auch nicht mehr verkaufen, was bisher wohl immer geduldet wurde... falls ihr also noch Meilen habt, schnell damit zu Ebay. ;)

 

Das mit den weniger Meilen und Steuern/Gebühren-Aufschlag war ja mehr oder weniger abzusehen, aber das die den Goldkartenbesitzern nun auch anscheinend die kostenlose XL-Seat-Reservierung wegnehmen finde ich schon ein starkes Stück. Damit ist der einzig verbliebende Vorteil die 25% mehr Prämienmeilen (die wohl nicht mal mehr zum Status zählen), Sonderhotline und Telefon-Charge-Entfall braucht kein Mensch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin mal gespannt, ob die bestehenden Buchungen nun alle als Eco-Saver eingestuft werden oder vorerst als Basic bleiben.

 

http://www.airberlin.com/site/topbonus/Top...unchFAQ_deu.pdf schreibt dazu:

Ich habe meinen Flug vor dem 01.11.2007 gebucht, fliege aber nach dem 01.11.2007. Wie

viele Meilen erhalte ich für meinen Flug?

Die Anzahl der gutgeschriebenen Meilen richtet sich nach dem Ticketpreis, den Sie gezahlt haben und orientiert sich demnach an der neuen Meilentabelle, die für alle Flüge ab dem 01.11.2007 gilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja,

 

die Top Bonus-Neuerungen muss ich von zwei Seiten betrachten. Zum einen von der wirtschaftlichen Seite, da ist es lange überfällig, dass hier weiter unterschieden wird, zum anderen von meiner persönlichen. Ich stehe dazu, ein 29€-Flieger zu sein, allerdings dann für Urlaubsflüge nach PMI oder FUE gerne auch mal AB gewählt habe, um mein Meilenkonto weiter zu füllen. Das brauche ich in Zukunft nicht mehr und kann hier, vorallem durch BRE-PMI von FR, ein bißchen Geld sparen.

Es war eine schöne Zeit mit dem alten Top Bonus-System, aber ich habe vollstes Verständnis dafür, dass es geändert wurde. Ich werde dann in Zukunft auch mal andere Fluggesellschaften in Betracht ziehen. Und um mögliche Kommentare zu verhindern sage ich noch dazu, dass ich bestimmt zu denen gehöre, auf die Air Berlin getrost verzichten kann, denn allein durch das von mir oft bestellte Sansibar-Essen werden sie auch nicht viel mehr an mir verdienen! :)

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar kann ich auch verstehen, dass Änderungen im neuen "Top-Bonus-Programm" notwendig und richtig sind. Allerdings kann ich mich nur anschließen: Welchen Vorteil hat jetzt noch der Goldstatus, wenn man noch nicht einmal mehr XL-Seats kostenlos reservieren kann? Da sehe ich den großen Unterschied...

 

Denn von den sonstigen Vorteilen her reicht auch vollkommen eine Silberkarte oder sogar die normale rote Karte.

 

Schade, dass man den Goldstatus ab- anstatt weiter aufgewertet hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem wenn man bedenkt wie schwierig es nun geworden ist den Goldstatus zu erreichen... so zählen die AB-Mastercard-Umsätze z.B. nur noch als Prämienmeilen und nicht mehr für den Status. Ebenso natürlich jegliche Zeitschriftenprämien etc. (also schnell noch Welt abonnieren und Focus werben - bringt 19.500 Status+Prämienmeilen).

 

Aber wofür das ganze, wenn man eh kaum noch Vorteile dadurch hat? Da ist der ganze Anreiz weg die 40.000 Meilen überhaupt noch voll zu machen.

 

Bis Ende Oktober komme ich nur auf 20.000 Meilen; für die bereits gebuchten Flüge von November-August (Gültigkeit der jetzigen Goldkarte) hätte ich bisher ca. 37.000 Meilen erhalten, nun sind es wohl weniger als 10.000.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von der wirtschaftlichen Seite betrachtet macht AB mit den schlechteren Bedingungen sicherlich alles richtig, aber trotzdem werden einige Passagiere wegfallen, was auf die Auslastung drückt.

 

Wie HAJler schon geschrieben hat, wo ist nun der grosse Anreiz AB anstatt zb FR zu wählen wobei FR gerade bei PMI Flügen erheblich günstiger ist.

 

Für die Auslastungen bedeutet das weniger Pax für AB, mehr Pax für FR, EZY etc. Auch ein 29 Euro Pax ist ein Zähler, auch wenn er nur ein kleiner Zahler ist.

 

Für die Gold Kunden werden hoffentlich bald z.B Loungeeintritte kostenlos, denn sonst gibt es absolut keinen Vorteil mehr gegenüber den "normalen" Kunden. - von den 25 Prozent mehr Prämienmeilen mal abgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
(also schnell noch Welt abonnieren und Focus werben - bringt 19.500 Status+Prämienmeilen).

 

Prämienmässig ein schlechtes Geschäft:

Man bekommt ca. 80 Meilen pro investiertem Euro.

Für nen Asienflug return braucht man 80000 Meilen. Bei einem angenommenen Preis von 600 Euro verbraucht man ca. 130 Meilen pro "gespartem" Euro.

Zahlt sich also erst aus, wenn der Flugpreis hier jenseits der 1000 Euro liegt.

Und dazu hat man noch Focus und Welt an der Backe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn einen Flug für die Zeit ab November bucht, steht übrigens immer noch das hier dabei:

 

"Als Top Bonus-Programm Teilnehmer werden Ihnen für diesen Flug mindestens 1000 Meilen gutgeschrieben. Bei Umsteigeverbindungen erhalten Sie die jeweiligen Top Bonus-Meilen für beide Einzelstrecken."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, deshalb können sie die Buchungen nicht einfach als ECO Saver einstufen, da bei der Buchung die Meilenanzahl angegeben wurde.

Schließlich hatte man damals auch nicht die Möglichkeit, einen höheren Tarif "Eco Basic" zu buchen.

 

Mich würde mal interessieren wo die grenze zwischen Eco Saver und Eco Basic liegt. Wahrscheinlich erst bei 100-200 EUR. :-(

Naja, wir werden sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn einen Flug für die Zeit ab November bucht, steht übrigens immer noch das hier dabei:

 

"Als Top Bonus-Programm Teilnehmer werden Ihnen für diesen Flug mindestens 1000 Meilen gutgeschrieben. Bei Umsteigeverbindungen erhalten Sie die jeweiligen Top Bonus-Meilen für beide Einzelstrecken."

 

Deswegen würde ich auch sagen, dass die nicht einfach die Meilen runterfahren dürften, auch wenn in den AGBs steht dass die Bedingungen jederzeit geändert werden können.

 

Ich kann nur stark hoffen dass sich das schlechtere Meilensystem wenigstens postitiv auf die Preise auswirkt. Denn da hat AB in letzter Zeit ziemlich abgebaut.

 

Wenn dem so sei, wäre ich auch mit den schlechteren Bedingungen einverstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na klasse :-(

 

. Bei einem Familienkonto werden die Gesamtpunkte auf die einzelnen Sammler verteilt. Jeder Mitsammler erhält automatisch seine persönlich gesammelten LTU REDPOINTS und eine Top Bonus Card zum Sammeln.

 

 

Da hat man mal 30.000 Punkte zusammen und dann werden die gleich wieder auf 3 Personen verteilt... Super.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja die Frage stellt sich nun wo der anreiz ist weiterhin AB zu buchen wenn man 125Meilen auf Innerdeutschen flügen bekommt. (nehme an, dass es die 29€ Flüge sind)

Wenn man ein billiges Eco ticket nach New York kriegt, kriegt man knapp unter 1000 Meilen, die gibt es momentan noch auf jeden Grenzüberschreitenden Flug, wie soll man so 20000 oder 40000 Milen in einem Jahr sammeln wenn nicht die Firma die Flex Tarife zahlt?

Ist meine Meinung dazu...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Endlich, es war ja bis anhin eine Frechheit, dass einer, der 29 € bezahlt haben gleich viele Meilen erhalten haben, wie einer, der 250 € bezahlt hat.

 

Somit gilt halt auch im Fluggeschäft immer mehr, "You get what you pay for", eine gute Entwicklung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bei Lufthansa doch genau so - von jeher. Die fliegen auch nicht mit leeren Flugzeugen...

 

Muss man ganz nüchtern sehen - auf 29 EUR-Schnäppchenjäger, die sich mit minimalem Geld Status erfliegen und Award-Tickets zusammenfliegen, kann jede Airline liebend gerne verzichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde davon ausgehen, dass für Goldkunden weiterhin die Reservierung von XL-Seats kostenlos ist.

Denn in dem PDF steht keine Ermäßigung für die XL-Seat-Reservierung für Goldkunden. Das hieße eine Schlechterstellung gegenüber den Silberkunden! Ich vermute also, dass die kostenlosen XL-Seats einfach vergessen wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist bei Lufthansa doch genau so - von jeher. Die fliegen auch nicht mit leeren Flugzeugen...

 

Muss man ganz nüchtern sehen - auf 29 EUR-Schnäppchenjäger, die sich mit minimalem Geld Status erfliegen und Award-Tickets zusammenfliegen, kann jede Airline liebend gerne verzichten.

 

Lufthansa ist noch ein ganz anderes Kaliber, vergleichen kann man die beiden (noch) nicht.

 

Wenn AB keine 29 Euro Schnäppchenjäger will, dann müssen halt 29 Euro Tickets abgeschafft werden. Trotzdem, jeder zahlende Kunde ist ein Kunde. Und jeder Kunde ist ein Fluggast der einen eventuell leer bleibenden Sitz füllt.

 

Aber mal ganz ehrlich, einen Flug von 1000 Meilen plötzlich auf 250 Meilen runterzusetzen ist schon eine Frechheit.

 

Ich vergleiche: Bislang brauchte ein GOLD Status Kunde genau 10 one-way Europa Flüge um einen kostenlosen one-way Europa Flug zu bekommen.

Der gleiche Kunde, der vielleicht das Pech hat und nur Super-Saver Tickets findet, braucht jetzt für die gleiche Leistung 48 Flüge der gleichen Güte!

 

Das ist eine Steigerung von mal locker 480 % (!!!!) Von heute auf morgen und die bereits gebuchten Flüge werden mit den gleichen Regeln versehen.

 

Muss ich da Verständnis zeigen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich vergleiche: Bislang brauchte ein GOLD Status Kunde genau 10 one-way Europa Flüge um einen kostenlosen one-way Europa Flug zu bekommen.Der gleiche Kunde, der vielleicht das Pech hat und nur Super-Saver Tickets findet, braucht jetzt für die gleiche Leistung 48 Flüge der gleichen Güte!

 

Was regst Du Dich so auf, Du kannst sogar schneller Meilen sammeln als bisher, beim Flex-Tarif wurden die Meilen ja um 50% erhöht.

 

Und Ich nehme an, es wird wie bei anderen Airlines relativ bald möglich sein, die Buchungsklasse noch genauer auszuwählen als jetzt.

 

Und eben, es war eine Frechheit, dass man bis anhin für 10 29€-Flüge einen kostenlosen One-way Europa-Flug, buchbar bei Verfügbarkeit auch noch einen Tag vor Abreise, erhielt. Es ist halt nun wie überall im Leben, wer der Gesellschaft mehr bringt, hat auch Anrecht auf bessere Leistungen, wenn schon sonst (Kabine, Essen etc.) kein Unterschied gemacht wird

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viele Kunden haben in die Buchungsentscheidung der bereits getätigten Buchungen aber noch das alte Meilenmodell einbezogen... also z.B. lieber 20 Euro mehr bezahlt um mit Air Berlin zu fliegen da der Goldstatus nicht mehr weit entfernt war. Die Leute werden nun dafür bestraft Air Berlin vertraut zu haben... aber naja, noch hab ich die Hoffnung nicht aufgegeben das alle Altbuchungen als Basic eingestuft werden.

 

Was die Zukunft angeht können die die Meilen ruhig herab setzen, durch den Wegfall der kostenlosen Umbuchungsmöglichkeit, dem Ausbleiben von neuen Gutscheinaktionen, immer noch keinem Rail&Fly Angebot und generell hohen Preisen sind die sowieso recht unattraktiv geworden. War ne schöne Zeit und ich freue mich zum Abschluss auf ein paar nette Fernziele auf Meilen. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites