Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Kai1979

Probleme bei Flugbuchungen/Reisen mit British Airways

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe einen Flug bei British Airways nicht angetreten und um Rückerstattung von Steuern und Gebühren gebeten.

Es geht da um satte 80 Euro.

 

Nun berechnet British Airways 35 Euro Bearbeitungsgebühr.... ich frage mich, ob dies noch angemessen ist....

 

 

Kai

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist nicht die interessante Frage - die interessante Frage ist, was Du bereit bist, auf Dich zu nehmen, um eine verbindliche Antwort auf die Frage nach der Angemessenheit zu bekommen. Ich persönlich denke nicht, dass es angemessen ist - Dir hilft aber nicht die herrschende Meinung auf a.de, sondern nur eine entsprechende Gerichtsentscheidung, falls BA Dir 35 EUR abzieht. Auf den Betrag müsstest Du dann eben klagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mein Flug von Edinburgh nach Hamburg mit der BA Connect wurde aufgrund von "unexpected technical fault" gecancelt. Zuvor wurde er immer wieder weiter verschoben und auch das Gate gewechselt. Am Ende half alles nichts mehr. Gepäck gab es zurück und ich wurde auf EDI-FRA-HAM am nächsten Tag umgebucht. Eine Unterkunft mit Essen wurde auch gestellt.

Eigentlich ist alles sehr gut organisiert gewesen und der Ablauf war auch gut.

 

Mir stellt sich aber die Frage ob ich nicht auf Anspruch auf eine geldliche Entschädigung habe??? Der Grund "unexpected technical fault" erscheint mir nicht ganz klar. Damit kann sich ja jede Airline rausreden.

 

Ansonsten war ich aber von BA und deren Umgang mit den EU Regeln erstaunt. Deren Homepage macht es einem sehr einfach und man kann online die Erstattung beantragen:

http://www.britishairways.com/travel/euclaimnor/public/en_gb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Technische Fehler stellen entgegen aller Ansagen der Fluglinien keine höhere Gewalt dar, ergo behaupte ich, daß man entsprechende Ansprüche hätte. Viel Spaß bei der Durchsetzung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, das werde ich dann mal die Schlichtungsstelle Mobilität klären lassen. Vertritt die einen nur als deutschen Staatsbürger oder mit Wohnsitz in Deutschland?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß nicht, rege aber an, vor der Schlichtungsstelle erst mal mit der Airline zu verhandeln. Höflich aber bestimmt und ggf. als Entgegenkommen anbieten, daß Dir ein Reisegutschein reicht (oder so in etwa). Da läßt sich oft eine für beide Seiten wirtschaftliche Lösung finden, ohne daß die Fluggesellschaft irgendwelche Präjudizien schafft. Ist mir bei hlx auch mal problemlos gelungen, bei Air Berlin sowieso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe dann doch nochmal Antwort von BA bekommen und zwar wie folgt:

 

Dear Mr kulumba

I am sorry you remain unhappy with British Airways.

I have looked into your claim again and the flight you were booked on is not eligible for EU Compensation.

As previously advised the flight BA7881 was cancelled for technical reasons. The aircraft was cleared for operation, but experienced an unexpected flight safety shortcoming that prevented the aircraft operating as scheduled.

It is not in British Airways’ interest to cancel flights and we have a maintenance schedule to support this. However, there are times, even though the aircraft and engines are maintained in accordance with manufacturer’s instructions and have had all appropriate maintenance checks that unexpected safety shortcomings arise.

Article 5.3 of the EU Regulation 261/2004 states that a carrier is not obliged to pay compensation if it can prove that the cancellation is caused by extraordinary circumstances that could not have been avoided even if all reasonable measures had been taken. In Recital 14 and 15 of EU Regulation 261/2004, extraordinary circumstances include unexpected safety shortcomings, weather, strike and the impact of an air traffic management decision which gives rise to a long delay. I regret, therefore you are not entitled to compensation under the EU Regulation for your cancelled flight.

I realise that this will be disappointing for you but I hope this information will enable you to understand our decision.

Best regards

 

Da kann man wohl nichts mehr machen und ich schenken der BA mal Glauben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur, weil es BA ständig wiederholt, wird es nicht richtig. Technische Fehler sind grundsätzlich keine höhere Gewalt. Sollen sie mal den genauen Fehler benennen, und dann die Pläne vorlegen, wann genau das Teil durch wen wie oft gewartet wurde. Außerdem müßte es der allererste Fehler dieser Art gewesen sein, denn fällt bei einer Maschine ein Fehler auf, muß man alle anderen darauf überprüfen. Tut man es nicht, ist es nicht "unexpected", sondern vielmehr "expected, but uncorrected".

Share this post


Link to post
Share on other sites

genausowenig wie fehlende Crew, wie man häufig im Zusammenhang mit den Stornierungen bei der Übernahme von BA connct durch FlyBe behauptet hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die motivierenden Worte und den Hinweis auf die gecancelten Flüge.

 

Ich hatte daraufhin nochmal eine eMail aufgesetzt und jetzt folgendes erhalten:

I am sorry your flight to Hamburg was cancelled. Thank you for your further letter about it.

 

Following British Airways’ sale of BA Connect Limited to Flybe, BA Connect found it necessary to make some cancellations. British Airways is dealing with customer complaints and correspondence on behalf of BA Connect and Flybe. I know this cancellation must have affected your travel plans and I apologise on behalf of BA Connect for any inconvenience caused.

 

I have reviewed your claim and must advise you that as previously confirmed you are not entitled to compensation under EU Regulation 261/2004, because your flight was cancelled due to extraordinary circumstances.

 

However, BA Connect does not want to remain in dispute with you and therefore as a gesture of goodwill I would like to offer you a travel voucher for the value of 250 Euros in full and final settlement of this matter. Please advise your adress so I can sent the voucher to you.

 

I hope you will choose to fly with British Airways soon.

250eur Voucher. Super. Kann ich mit leben :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank für die motivierenden Worte und den Hinweis auf die gecancelten Flüge.

 

Ich hatte daraufhin nochmal eine eMail aufgesetzt und jetzt folgendes erhalten:

I am sorry your flight to Hamburg was cancelled. Thank you for your further letter about it.

 

Following British Airways’ sale of BA Connect Limited to Flybe, BA Connect found it necessary to make some cancellations. British Airways is dealing with customer complaints and correspondence on behalf of BA Connect and Flybe. I know this cancellation must have affected your travel plans and I apologise on behalf of BA Connect for any inconvenience caused.

 

I have reviewed your claim and must advise you that as previously confirmed you are not entitled to compensation under EU Regulation 261/2004, because your flight was cancelled due to extraordinary circumstances.

 

However, BA Connect does not want to remain in dispute with you and therefore as a gesture of goodwill I would like to offer you a travel voucher for the value of 250 Euros in full and final settlement of this matter. Please advise your adress so I can sent the voucher to you.

 

I hope you will choose to fly with British Airways soon.

250eur Voucher. Super. Kann ich mit leben :-)

wobei ein Voucher ja auch nicht ganz im Sinne der Verordnung ist. Voucher ist kein offizielles Zahlungsmittel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, auf Grund der katastrophalen Lage in LHR T5 wurde mein Flug von STR nach LHR bereits 2 Tage im voraus gestrichen. Habe ich Anspruch auf Kompensation, oder kann ich lediglich umbuchen, und das wars?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi, auf Grund der katastrophalen Lage in LHR T5 wurde mein Flug von STR nach LHR bereits 2 Tage im voraus gestrichen. Habe ich Anspruch auf Kompensation, oder kann ich lediglich umbuchen, und das wars?

 

Selbstverständlich hast Du keinen Anspruch auf die EU Kompensation.

Das Gepäcksystem gehört zum Verantwortungsbereich von British Airport Authority, d.h. British Airways ist dafür nicht verantwortlich ---> keine Kompensation.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi, auf Grund der katastrophalen Lage in LHR T5 wurde mein Flug von STR nach LHR bereits 2 Tage im voraus gestrichen. Habe ich Anspruch auf Kompensation, oder kann ich lediglich umbuchen, und das wars?

 

Selbstverständlich hast Du keinen Anspruch auf die EU Kompensation.

Das Gepäcksystem gehört zum Verantwortungsbereich von British Airport Authority, d.h. British Airways ist dafür nicht verantwortlich ---> keine Kompensation.

 

Streitbar. Eine Airline muss zumindest bis zu einem gewissen Grad dafür dafür zur Verantwortung gezogen werden können, dass die angeflogenen Flughäfen auch anfliegbar sind.

Einen Versuch ist es also sicherlich Wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke ich auch... Schliesslich sucht BA sich ja auch seine Leistungsträger aus, auch wenn es die "BAA" ist... Und wenn der Leistungsträger Mist bauet dann ist es zumindest fragwürdig on BA dafür nicht gerade stehen muss und notfalls gegen BAA in Regress geht (was die ja wohl vermutlich auch so machen werden bei den Kosten...)... Versuchen kann man es ja... Irgendwo muss höhere Gewalt ja auch ein Ende haben... Nur weil BA nicht dafür "verantwortlich" ist, ist das kein Grund generell keine Mitschuld zu haben... Wenn z.B. die Groundhandlingfirma einen Koffer verschlampt dann haftet ja auch die beauftragende Airline...

 

Aber das sagt mir nur mein gesunder Menschenverstand... Die genaue Rechtslage und die Aussichten kann Dir eher ein Profi erklären... Lass mal wissen wie's ausgeht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen!

Ich brauche mal eure Hilfe bei einer BA-Buchung. Ich habe LHR-LAX-LHR-MAN gebucht. Alles nicht bei BA direkt.

Alles hat auch seine Richtigkeit wenn ich bei Checkmytrip nachschaue und auch in der Buchungsbestaetigung stimmt alles (ist ja nicht von BA). Gehe ich allerdings zu "Manage my booking" auf der BA website stimmt der Name nicht!

Anstatt "Stefan Meier" steht dort "Fan Ste Meier".

Hab vor ein paar Wochen schon bei BA angerufen und sie meinten das sei kein Problem. Heute steht der Name aber immer noch falsch drin! Denke auch kaum das es sich noch aendern wird.

Will nur extra vorsichtig sein, da es ein USA flug ist. Glaubt ihr es koennte Probleme geben?

Gruss aus MAN

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Habe folgendes gebucht:

 

26.12.08 STR-LHR 11:15-12:10 BA919

26.12.08 LHR-JFK 13:35-16:15 BA177

30.12.08 JFK-LHR 19:01-07:05 BA174

30.12.08 LHR-STR 07:55-10:35 BA918

 

Nun habe ich gehört man braucht minimum connection time in LHR T5 von 100 min stimmt das? Habe BA eine Email mit Alternativen geschrieben.

 

Geht das so klar? gebucht habe ich bei www.LAN.com

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Habe folgendes gebucht:

 

26.12.08 STR-LHR 11:15-12:10 BA919

26.12.08 LHR-JFK 13:35-16:15 BA177

30.12.08 JFK-LHR 19:01-07:05 BA174

30.12.08 LHR-STR 07:55-10:35 BA918

 

Nun habe ich gehört man braucht minimum connection time in LHR T5 von 100 min stimmt das? Habe BA eine Email mit Alternativen geschrieben.

 

Geht das so klar? gebucht habe ich bei www.LAN.com

 

Ich kann mir nicht vorstellen das man im T5 100 min minium connection hat, zumal man auf der BA Seite genau so die Flüge buchen kann, wie du es über lan.com getan hast. Also wird das schon hin hauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sonst fliegst du eben auf dem Hinflug um 15:00 Uhr und auf den Rückflug um 13:40 Uhr - das wird ja auf einem Ticket gebucht sein, oder?

 

Natürlich ist die Zeit nicht gerade großzügig bemessen, unmöglich ist es aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Bekannter arbeitet im Reisebüro und meinte es steht im Amadeus System das es 100 min sind. Er hat auch so eine BA Verbindung und BA angerufen die haben umgebucht. Die meinten es war gut das er anruft weil es 100 min sein müssen sonst kann es Probleme geben. Die Dame am Telefon meinte es ist gut das er anruft denn 35 min Umsteigezeit darf nicht sein.

 

Und er hat auch bei LAN gebucht und trotzdem konnte BA ihn umbuchen also geht das.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann dürfte von BA sich aus eigentlich nicht solche Verbindungen anbieten, ist schon sehr merkwürdig. Wenn man bei der LH was bucht über Etappen und irgendwo passt die Zeit nicht, meckert der Server gleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites