Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Mamluk

Hat British Airways das falsche Business-Modell ?

Recommended Posts

Rekordverluste, Streiks, Vulkanasche - BA ist echt getroffen in 2010 bisher:

http://www.aero.de/news-10396/Streik-des-K...s-begonnen.html

 

Wie geht´s den eigentlich weiter mit der IB-Fusion?!

 

EK fliegt bald auch ab MAN und damit kommen glaub 7 mal täglich A380 in UK an um Passagiere abzunehmen; LH verknüpft mit BMI UK-Deutschland bzw. die Hubs.

 

Hat BA eigentlich noch Flieger stillgelegt?!

We have decided to re-introduce one Boeing 747 into service this winter and will keep capacity under review as market conditions develop

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diverse 744 sind in Cardiff und Victorville abgestellt.

 

Steht denn auch noch was bei LH oder AF eigentlich rum?!

Oder ist BA auch hier mal wieder einzig?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Steht denn auch noch was bei LH oder AF eigentlich rum?!

Oder ist BA auch hier mal wieder einzig?!

LH D-ABTA B747-430M in HAM, ob die noch mal für die LH fliegen wird, ist sehr unwahrscheinlich.

Es ist der zweit älteste Jumbo der LH.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei BA sind es ebenso die ältesten Maschinen, sind alles aus der G-BNL*-Reihe.

 

ch-aviation schlüsselt es wie folgt auf:

 

B, C sind in Cardiff

A, D, G, H, U, V in VCV

 

Schwer zu sagen, welche zurückgeholt wird, würde aber eher vermuten dass B/C es nicht sind und diese nur noch Teileträger darstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bauen sie extra das neue Terminal in Heathrow und die Reisenden vermeiden es immer noch wie die Pest. Sind das in LCY wirklich alles Passagiere aus den Docklands oder kommen die auch von weiter her?

Share this post


Link to post
Share on other sites

BA hat ja wahnsinnig performt in 2010!

Aus dem Zahlen-Strang:

Airlines:

 

DL: 162,614,714 +1,0%

AA: 105,163,576 +0,7% (AA: 86,127,370 +0,5%, AA Eagle: 19,036,206 +1,5%)

Southwest: 88,201,175 +2,2%

FR: 72,719,666 +11,4%

AF/KL: 70,636 -1,2%

MU: 65,06 Mio. +15,6%

US: 59,809,367 +1,5%

LH: 58,916 Mio. +5,9%

EZY: 49,719,110 +7,9%

ANA: 46,418,041 +5,1%

CA: 46,241 Mio. +16,1%

AB Group: 33,593,010 +3,8%

Republic Airways: 31,959,032 +39,1%

BA: 30,568 Mio. -5,5%

 

Überall Plus; nur BA richtig im Hintertreffen!

...in Gesellschaft zur AF...

Share this post


Link to post
Share on other sites
BA hat ja wahnsinnig performt in 2010!

Aus dem Zahlen-Strang:

Airlines:

 

DL: 162,614,714 +1,0%

AA: 105,163,576 +0,7% (AA: 86,127,370 +0,5%, AA Eagle: 19,036,206 +1,5%)

Southwest: 88,201,175 +2,2%

FR: 72,719,666 +11,4%

AF/KL: 70,636 -1,2%

MU: 65,06 Mio. +15,6%

US: 59,809,367 +1,5%

LH: 58,916 Mio. +5,9%

EZY: 49,719,110 +7,9%

ANA: 46,418,041 +5,1%

CA: 46,241 Mio. +16,1%

AB Group: 33,593,010 +3,8%

Republic Airways: 31,959,032 +39,1%

BA: 30,568 Mio. -5,5%

 

Überall Plus; nur BA richtig im Hintertreffen!

...in Gesellschaft zur AF...

 

 

Was sollen diese Zahlen denn aussagen ???

 

Interessanter ist doch ob die Airlines mit den Paxen Geld verdient haben - oder auch nicht ...

Besser BA hat 5,5% weniger Paxe, aber z.B. gleichzeitig 3 % mehr verdient, oder ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der BMI Kauf von Lufthansa ist ja auch mal wieder Käse.

 

British Airways zahlt ~200 Mio €.

Bekommt dafür BMI komplett Schuldenfrei.

BMI macht aber ~200 Mio € Verlust / Jahr.

 

-> ohne Restrukturierungsmaßnahmen wird es auch British Airways nicht schaffen BMI profitabel zu machen.

 

Also sagt man schon beim Kauf, daß man BMI Baby / Regional gar nicht haben will und falls man es doch mitkaufen muß man es gleich einstellen wuerde -> was wieder n Haufen Geld kosten würde.

 

Fazit:

British Airways gibt ~200 Mio € aus um dann nochmal weiteres Geld auszugeben um den halben gekauften Laden plattzumachen. Plus höchstwahrscheinliche operative Verluste. So irgendwas ~400 Mio € dürfte die Sache British Airways in 2012 kosten -> 200 Kaufpreis, 100 Mio Verluste, 100 Mio, die man zum dichtmachen braucht!

 

Und der Verkäufer Lufthansa:

Der entledigt sich eben nem operativen Verlustbringer (nach >10 Jahren Anteileignerschaft) und hat dadurch n riesen Bilanzverlust plus Schulden. Wettbewerbsnachteile ggü. BA hat die Lufthansa keinen einzigen; sie wird weiter die Fläche (ABX, LGW,...) in UK an die Hubs anbinden; LHR-CGN/BER ist eh schon gesichert.

 

Vor dem Hintergrund der sowieso gerade schwachen Wirtschaft in UK denke ich, hat sich die Lufthansa deutlich gestärkt und British Airways hat sich nur Probleme eingekauft ohne irgendwie, irgendwelche Perspektiven zu verbessert zu haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ganz so schwarz malen kannst du für BA nicht...

 

Immerhin kaufen Sie mit BMI viele Slots in LHR, welche sehr rar sind. Kurz- bis mittelfristig wird wohl BMI verschwinden und BA kann die Slots für ihre eigenen OPs verwenden, um weiter zu wachsen. Zudem ist man einen lokalen Konkurrenten los...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja ganz so schwarz malen kannst du für BA nicht...

 

Immerhin kaufen Sie mit BMI viele Slots in LHR, welche sehr rar sind. Kurz- bis mittelfristig wird wohl BMI verschwinden und BA kann die Slots für ihre eigenen OPs verwenden, um weiter zu wachsen. Zudem ist man einen lokalen Konkurrenten los...

... und der größte lokale Konkurrent, Virgin Atlantic, verlierteinerseits sein Zubringernetzwerk und kann andererseits auch noch mit höheren Frequenzen auf den Rennstrecken zusätzlich in die Enge getrieben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor dem Hintergrund der sowieso gerade schwachen Wirtschaft in UK denke ich, hat sich die Lufthansa deutlich gestärkt und British Airways hat sich nur Probleme eingekauft ohne irgendwie, irgendwelche Perspektiven zu verbessert zu haben.

 

Grundsätzlich gebe ich Dir recht.

Aber ...

Wenn BA clever wäre, dann würden sie BD als Domestic-/Europa-Feeder einsetzen. Damit hätte BD eine vernünftige (=kalkulierbare) Einnahmeseite und BA selber könnte sich weitgehendst auf die Strecken/Flüge mit Widebodies konzentrieren (ab B763 aufwärts).

Ich fürchte allerdings, daß es dazu nicht kommen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites