Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Jonas1982

EK in FRA

Recommended Posts

Habe gerade erfahren, vorhin sind drei EK 777 gelandet auf einmal in FRA.

 

Waren zwei 772 und eine 773.

 

Waren das Zusatzflüge ?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Weiß jemand den Grund des Zusatzfluges?

 

Wahrscheinlich zuviel Paxe. Hatten in MUC letztens 1 od.2x auch 2x 773 jeweils um 1245/1445

Share this post


Link to post
Share on other sites
Seltsam, dass sie das bei Erstellung der gedruckten Winterflugpläne schon gewusst haben (siehe Seite 65 im file unten).

 

http://www.emirates.com/sd/arabic/images/E...m420-194611.pdf

 

Wobei ich der Meinung bin, dass dieser Plan erst recht aktuell ist. Schau dir mal München an. Wir haben EK 14/7 in MUC. Da steht aber 13/7 bis zum 07.01.11.

 

Daily 1425 MUC 2305 DXB EK050 773/FJY 0 From 14Jan

123467 1425 MUC 2305 DXB EK050 773/FJY 0 To 13Jan

5 1425 MUC 2305 DXB EK050 77W/FJY 0 7Jan - 7Jan

23567 2140 MUC 0630+ DXB EK052 343/FJY 0

14 2140 MUC 0630+ DXB EK052 332/FJY 0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht ist die Nachfrage zu groß für zwei 777 , obwohl die auch schon ein Brummer ist

dann käme doch der A380 auf der Route echt gut, oder ??

Share this post


Link to post
Share on other sites
dann käme doch der A380 auf der Route echt gut, oder ??

 

Verrätst Du uns auch, welche reguläre EK-A380-Destination dann an diesem Tage mit kleinerem Fluggerät angeflogen werden soll?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

LAut Ek steht MUC doch schon seit November als Wunschziel an und nur weil die Passagierzahlen so schwankend sind, hat man MAN vorgezogen !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hatte man mit MAN nicht einen Deal der EK dazu verpflichtete mit A380 zu kommen?

 

...während *A-Drehkreuze aus Gründen über die man nur spekulieren kann aussen vor bleiben. Dazu eine Passage aus austrianaviation.net:

"Ab April sollen Passagiere einen Emirates-Flug und einen Anschlussflug mit Niki mit einem Ticket buchen können. Es handelt sich um ein sogenanntes Interlining-Abkommen, bei dem Anschlussflüge möglich sind. Eine engere Kooperation, etwa ein Codesharing, sei möglich, aber derzeit „nicht angedacht“. Lauda hatte zu News davor gesagt: „Ich bin für alles offen. Auch für Emirates.“

Emirates hat bis 2017 90 Airbus A380 bestellt und deren Österreich-Chef Martin Gross lässt im News mit folgender Aussage aufhorchen: "Obwohl Wien ja ein Endpunkt ist und wir hier im Moment keine Partnergesellschaften haben, könnten wir theoretisch täglich einen Airbus A380 füllen. Die Destination Wien gehört zu den erfolgreichsten des Emirates-Europastreckennetzes.""

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn VIE wirklich sooooo erfolgreich ist, wieso kommt man dann nur einmal täglich, während andere Europadestination mehrfach täglich angeflogen werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn VIE wirklich sooooo erfolgreich ist, wieso kommt man dann nur einmal täglich, während andere Europadestination mehrfach täglich angeflogen werden?

 

Was meinst Du denn wie viele Sitze mehr ein A380 gegenüber einer (derzeit auf der Strecke genutzten)) 777-300ER hat? Es gibt jede Menge Spielraum für ein Rechenexempel á la "ausreichend Nachfrage für einen A380 aber zu wenig für zwei 777".

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn VIE wirklich sooooo erfolgreich ist, wieso kommt man dann nur einmal täglich, während andere Europadestination mehrfach täglich angeflogen werden?

 

Diese Aussage ist mittlerweile veraltet, weil seit gestern ein zweiter Flug 4/7 mit A340-500 nach Wien von EK buchbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites