Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Seljuk

Bestellabsichten und Gerüchte 2012

Recommended Posts

Das ist interessant und ein Auftrag für Airbus wäre in diesem Fall ein wirklicher Erfolg - einerseits bei einem eher Boeing-geprägten Kunden, andererseits als positives Signal für die A350-1000.

 

Wobei ich mir nicht 100%ig sicher bin, ob eine mögliche Order der A350-1000 zusätzlich zu den A359 wäre oder ob nur von A359 auf A351 gewechselt würde. Wobei der Artikel eher nach einer zusätzlichen Bestellung klingt, was auch logisch wäre, da UA meiner Meinung nach die A359 gut als 1:1 772-Ersatz brauchen könnte.

 

Wie im Artikel beschrieben, könnte ich mir Erfolgschancen für Airbus vorstellen. UA will ihre 747 bestimmt nicht mehr ewig behalten. Es ist auch die Rede davon, dass eine Bestellung auch von den Zeitplänen bzw. möglichen Lieferterminen der A351 bzw. 777X abhänge. Da letztere aber noch nichtmal gelauncht wurde, geschweige denn einen festen Zeitplan hat und genau definiert wäre, und wohl nach jetzigem Kenntnisstand Jahre nach der A351 rauskommt, könnte Airbus hier alleine schon vom Zeitplan her gute Karten haben. Auch, da UA sowieso schon A359 in der Flotte haben wird. Andererseits würde eine eng bestuhlte 779X wohl eher an die 747-Kapazität rankommen, wobei ich nicht weiß, ob UA diese Kapazität überhaupt wirklich benötigt, da bisher doch immer die A359 als 747-Ersatz propagiert wurde.

Share this post


Link to post
Ob die dann wohl die A343 ersetzen sollen?

 

Gruß

Thomas

Steht doch drin, um die 744 zu ersetzen, die bestellten A359 ersetzen die A343 und man möchte vielleicht auch A351 für den Ersatz der 744 haben, da spräche dann wohl dafür, dass die eben nur einen Typen haben, wenn 77W, dann aber nur, weil die 744 schnellst möglich raus sollen ;)

Share this post


Link to post
N'Abend!

 

AirAsia steht unmittelbar vor einer Bestellung über weitere 100 A320: Bloomberg

AirCanada wird demnächst mehr als 100 Narrowbodies bestellen: Bloomberg

 

Habe die Ehre,

Dash8-400

 

da Air Canada bereits fast 100 Airbus Narrow hat und Boeing nur Widebodies, wird es wohl auf Airbus hinauslaufen

Share this post


Link to post
da Air Canada bereits fast 100 Airbus Narrow hat und Boeing nur Widebodies, wird es wohl auf Airbus hinauslaufen

 

...vorausgesetzt man kann solange auf die Maschinen warten, denn wer jetzt noch nicht bestellt hat wird sich bei verfügbaren Lieferpositionen sehr weit hinten anstellen müssen wenn es um so grosse Bestellvolumina geht (gilt bei B auch aber bei A noch mehr). Von der technisch-betriebswirtschaftlichen Seite her wär's aber vermutlich ein Selbstgänger, das stimmt.

Share this post


Link to post
Ich tippe neben SQ auf eine Chinesische Airline.

 

Könnte mir Air China gut vorstellen. Die betreiben noch 9 B747. Ich könnte mir aber auch Korean Air vorstellen, die haben ja sogar 38 B747-400. Wobei die beiden auch B747-8I bestellt haben.

 

Also mögl. kandidaten für mich wären:

 

- Air China

- Korean Air

- Cathay Pacific (vllt. haben sie ihre Meinung ja geändert :) )

Share this post


Link to post

Ich frage mich hier vor allem, was "significant order" heißen soll?

Sind schon 4-5 Flugzeuge signifikant (könnte man ja angesichts des Bestellwerts und der geringen Auftragseingänge bei der A380 ja durchaus denken), oder zielt das eher in Richtung 10 oder gar 15 Flugzeuge und aufwärts?

 

Naja, spekulieren möchte ich jetzt aber nicht, dazu kenne ich mich im VLA-Bereich und auch bei den asiatischen Airlines zu wenig aus. Ich bin aber echt gespannt, ob das ein Kunde wird, von dem man es erwarten konnte oder eine Überraschung.

Share this post


Link to post

Folgendes gehört noch zum Jahr 2012:

 

Link

 

Demnach könnte Lion Air vor Jahresende 2012 über 200 A320neo (es wird die Zahl 220 genannt) bestellt haben.

Share this post


Link to post

220 Maschinen. Das braucht ne Menge Piloten. Ich fliege ja ganz gerne mit denen, nur die Boxen mit dem Zuckerkuchen wollen mir nie in den Sinn. Aber Lion Air ist jedenfalls lustiger als Batavia oder gar Merpati...

Share this post


Link to post

wie will Lion Air das bewerkstelligen und wozu brauchen die soviele Flugzeuge?

Laut Wiki haben die derzeit 86 Jets, über 300 sind bei Boeing bestellt und nun nochmal 200?

 

Die 737Max Bestellung ist doch fix gewesen. Wäre ja ein Ding, wenn die davon zurücktreten und lieber A320NEO nehmen. Aber bei dem Auftragswert können die glaub ich nicht zurücktreten.

Share this post


Link to post

Nun ja der Markt ist definitiv vorhanden und national kann man in Indonesien einiges anfliegen (ist ja nicht gerade klein das Land). Aber vorallem international wird Lion Air wohl expandieren, denn bisher fliegen sie intern. nur Ho Chi Minh, Singapore, Kuala Lumpur, Penang und Jeddah an !

 

Wobei selbst heutzutage ist Lion Air schon eine sehr große Nummer in Indonesien. Vorallem in Jakarta ist die Dominanz schon ersichtlich, da kann die Garuda einpacken.

Share this post


Link to post

Also Jeddah fliegen die nicht an, ist dann doch etwas zu weit.

 

Aber BKK, MNL, HKG, SIN, TPE, KUL, DRW, PER, SGN, CEB, MNO, POM, DPS von CGK sind kein Thema.

 

Zudem sind die Entfernungen von Sumatra bis West-Papua enorm und es gibt ja genügend Einwohner, 240 Mio. Und von Medan nach Kupang oder Wewak sind fette Entfernungen. 4000-5000km sind da keine Seltenheit. Da fliegt man sich leicht mal den Wolf. Bisher ist das gesamte Gebiet aber eher sehr schlecht erschlossen. Wenn ich ab SIN mal in Sorong tauchen will, muss ich, wenn ich Pech habe, 3 mal in zwei Tagen die Airline wechseln. Ein Alptraum.

 

Wenn die mit Lion Air das künftig abdecken würden, sind Traumgebiete wie Raja Ampat, Ambon und Fakfak demnächst problemloser möglich zu erreichen. Wir reden hier aber von Gebieten mit Mio von Einwohnern, auch wenn die hierzulande keiner kennt.

Share this post


Link to post
Also Jeddah fliegen die nicht an, ist dann doch etwas zu weit.

 

Für 'ne 747-400? Und die haben immerhin zwei ex-SIA davon auf dem Hof stehen: PK-LHF und PK-LHG.

Share this post


Link to post

Richtig ! Damit fliegen sie auch nach Jeddah von Jakarta aus !

Aber alles weitere kann man dann ja in einem entsprechenden Thread bereden. ;)

Share this post


Link to post
Ich frage mich hier vor allem, was "significant order" heißen soll?

Sind schon 4-5 Flugzeuge signifikant (könnte man ja angesichts des Bestellwerts und der geringen Auftragseingänge bei der A380 ja durchaus denken), oder zielt das eher in Richtung 10 oder gar 15 Flugzeuge und aufwärts?

 

Naja, spekulieren möchte ich jetzt aber nicht, dazu kenne ich mich im VLA-Bereich und auch bei den asiatischen Airlines zu wenig aus. Ich bin aber echt gespannt, ob das ein Kunde wird, von dem man es erwarten konnte oder eine Überraschung.

 

Wie wär's hiermit:

http://www.aerotelegraph.com/turkish-airli...irbus-auch-a380

 

Signifikant genug?

Share this post


Link to post

Interessant, dass TK jetzt anscheinend doch über A380 nachdenkt - aber wohl "nur" ein paar, wenn ich den Artikel richtig deute.

 

Auch EK denkt übrigens mal wieder über mehr A380 nach, man prüfe zur Zeit, ob und wo man 30 weitere A380 unterbringen könne: Link

Man wisse schon, wo man die einsetzen könnte.

 

Genau darauf zielte übrigens meine Frage, was wohl mit "signifikant" gemeint war - schätzungsweise 5-10 mögliche A380 z.B. für TK, oder gleich eine Größenordnung, worüber bei EK nachgedacht wird.

Share this post


Link to post
In der Meldung heißt es aber auch nur "einige A380". Sind für dich einige "Signifikant"?

Und die Frage war ja, ob 5 oder 10 oder eher mehr signifilkant sind.

 

Wenn es sich um einen Neukunden mit den Wachstumsambitionen von TK handelt gehört m.E. jede noch so überschaubare Bestellung in diese Kategorie, ja.

Share this post


Link to post