Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

comeback

Flughafen Straßburg

Recommended Posts

Wieso gibt es eigentlich keine Verbindungen Deutschland-Straßburg (immerhin Sitz des EU-Parlaments)?

Gut, MUC, FRA und DUS sind wohl zu nah als daß es sich lohnen würde, aber Berlin oder Hamburg wären doch Strecken wo eine Auto- oder Bahnfahrt schon ziemlich lange dauern würde.

Weiterer Vorteil: im Gegensatz zum nahe gelegenen Flughafen Karlsruhe wäre keine Luftverehrsabgabe fällig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In früheren Zeiten gab es solche Verbindungen durchaus. So flog beispielsweise Air France in den 70er Jahren mit einer Corvette ab Köln/Bonn nach Straßburg. Die ehemalige Düsseldorfer Airline Peerusair flog 1999/2000 mit einer Jetstream 31 Leipzig-Mönchengladbach-Straßburg. Siehe hier:

 

http://www.timetableimages.com/ttimages/dv00wi.htm

http://www.strasbourg.cci.fr/point_economique/197/aeroport.html

 

Sicherlich gab es auch noch andere Verbindungen, aber der Bedarf war dann doch nicht vorhanden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von den vielen traurigen Provinz Flughäfen die ich kenne ist Straßburg der traurigste.

Habe da mal ATRs betreut,die mit irgendwelchen EU-Geldern mit 0 bis 8 Paxen durch Europa geflogen sind.

Lufthansa hat man allerdings recht häufig gesehen.Mit Reisebussen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach FRA gibt es eine LH-Busverbindung.

Mit ca. 2,5h Fahrzeit auch nicht gerade der Bringer (allerdings sind manche Flüge ab FRA mit Buszubringer ab Straßburg günstiger als ohne).

 

Früher hielt der Bus übrigens direkt am Europarat/Europaparlament, heute am Bahnhof und am Hilton.

 

Generell sollte man das Passagierpotential von Europaparlament/Europarat/Gerichtshof nicht überschätzen. Am wichtigsten ist die Verbindung nach Brüssel...

 

Und 1x pro Woche (oder noch seltener?) einen Flug.

Parlamentariershuttle - nur jeweils zu Beginn/Ende einer Sitzungsperiode.

 

 

Von den vielen traurigen Provinz Flughäfen die ich kenne ist Straßburg der traurigste.

So schlimm ist er nun auch wieder nicht (aus erweitertem Lokalpatriotismus mit den Füßen ärgerlich aufstampfend). ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einzugsgebiet innerhalb einer Autostunde zum FKB: 5 Mio Einwohner

Einzugsgebiet innerhalb einer Autostunde zu SXB: 2 Mio Einwohner 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

So schlimm ist er nun auch wieder nicht (aus erweitertem Lokalpatriotismus mit den Füßen ärgerlich aufstampfend). ;-)

 

Ja,nee,ist schon ok.Wir hatten eine Liste mit den 3 Personen die rudimentäres Englisch konnten...

Dafür kannte die Security jede Regel...

Der Hangar war auch klasse.Das Triebwerk haben wir dann im Februar bei 30cm Schnee auf dem Vorfeld gewechselt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gab bis vor wenigen Jahren Flüge mit LH nach MUC.

Aber es scheint sich nicht zu rechnen - ohne Subventionen -

Seitdem die EU genauer auf Subventionen schaut, hat sich niemand mehr gefunden ...

 

Davon abgesehen muß man das Passagierpotenzial etwas differenzierter betrachten.

Es ist durchaus vorhanden, aber die Franzosen haben keineswegs tiefere Taschen als die Deutschen - und entscheiden mit den Füßen. Man schaue nur mal, wieviele Autos mit F-Kennzeichen (Departement 67+68) auf den FKB-Parkplätzen stehen - und wieviele mit D-Kennzeichen in SXB ...

(das sind dann nämlich fast ausschließlich solche Passagiere, die die günstigen Inlandsflüge nutzen)

 

Ein großer Nachteil für SXB ist, daß Airlines die sich für SXB interessieren immer das "übliche" Preisniveau in Frankreich vor Augen haben - was im Durchschnitt auf den internationalen Verbindungen deutlich höher ist als in Deutschland.

Außerdem duldet AF "keine Götter neben sich" und greift jeden der auch nur entfernt Konkurrenz werden könnte sehr aggressiv an (viel aggressiver, als LH das in Deutschland macht !)

Dummerweise hat SXB nun seit einigen Jahren den FKB vor der Nase ...

Dort herrscht eben das in Deutschland übliche Preisniveau.

Wenn man dann im Gegenzug mal schaut, was AF/KL für ihre Regionalflüge (ins Ausland) für Preise verlangen, "kann man vom Glauben ab fallen" ...

 

Ja,nee,ist schon ok.Wir hatten eine Liste mit den 3 Personen die rudimentäres Englisch konnten...

Dafür kannte die Security jede Regel...

Der Hangar war auch klasse.Das Triebwerk haben wir dann im Februar bei 30cm Schnee auf dem Vorfeld gewechselt...

Mir fallen beim Gedanken daran gerade die ersten Finger ab ...

Herzliches Beileid !

SXB ist zwar seit etlichen Jahren kein Militärflüghafen mehr, aber die Security benimmt sich immer noch entsprechend.

Bei meinem letzten Flug nach SXB (mit Volotea) wollte ich noch ein Foto vom Flieger machen und bin rüde von der Security zurück gepfiffen worden - keine Fotos auf dem Vorfeld ! (in NCE/MPL/LYS interessiert das niemand ...)

Naja, Englischkenntnisse sind schon vorhanden aber man kommt in SXB eher mit Deutsch weiter ... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und Umsteiger ex Deutschland nach SXB zu buchen wird auch immer schwieriger, da wegen der TGV-Konkurrenz CDG von Air France eingestellt wurde und nur noch nach ORY geflogen wird. Orly hat aber nur eine Deutschlandverbindung, nach Berlin. Für mich als Westfale eher suboptimal.

 

Allerdings hat es in Straßburg deutlich mehr Direktverbindungen zu den zahlreichen Provinzpisten in Frankreich und zu frankophonen Zielen in Nordafrika, als an anderen, wirklich "toten" Plätzen auf dem platten Land.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eurowings ist mal subventioniert im Auftrag der Air France mit ATR42 von THF, und wenn ich es richtig erinnere, HAM nach SXB geflogen. Muss so 1996/97 gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Euwoings ist mal subventioniert im Auftrag der Air France mit ATR42 von THF, und wenn ich es richtig erinnere, HAM nach SXB geflogen. Muss so 1996/97 gewesen.

Ja klar, die Euwoings, wer kennt sie nicht...Eueueu ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso gibt es eigentlich keine Verbindungen Deutschland-Straßburg (immerhin Sitz des EU-Parlaments)?

Gut, MUC, FRA und DUS sind wohl zu nah als daß es sich lohnen würde, aber Berlin oder Hamburg wären doch Strecken wo eine Auto- oder Bahnfahrt schon ziemlich lange dauern würde.

Weiterer Vorteil: im Gegensatz zum nahe gelegenen Flughafen Karlsruhe wäre keine Luftverehrsabgabe fällig.

Wenn man sich die Region betrachtet, wären diese Flüge wohl nur zu absoluten low fares an den Mann zu bringen.Zum einen ist FKB echt nur um die Ecke, und dort domienieren bereits günstigste Preise, zum anderen ist BSL auch nicht weit weg dort dominiert Easy, AF und die LHG sind dort auch recht aktiv .... für welche Airline sollte es Interessant sein nach SXB zu fliegen ohne sich selbst paxe in FKB oder BSL wegzunehmen ? WIederum im Gegensatz zu anderen Miniairports dieser Größe hat SXB ne ganz gute NIsche gefunden, mit den Lokalfügen innerhalb Frankreichs, bzw. Volotea bietet auch ein sehr interessantes Angebot ! davon träumen die meisten Miniairportmanager in Deutschland ....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Allerdings könnte sich SXB doch mal deutsche Reiseveranstalter zur Brust nehmen,und (durch Einsparung der Luftverkehrssteuer--> weitergegeben an den Kunden),mehr Verkehr in Urlaubsgebiete zu planen,die sich dann sicher in Kombination Teilcharter+Einzelplatzverkauf auch rechnen würden. Am Besten Zielflughäfen,die der FKB nicht im Streckenportfolio hat...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich die Region betrachtet, wären diese Flüge wohl nur zu absoluten low fares an den Mann zu bringen.Zum einen ist FKB echt nur um die Ecke, und dort domienieren bereits günstigste Preise, zum anderen ist BSL auch nicht weit weg dort dominiert Easy, AF und die LHG sind dort auch recht aktiv .... für welche Airline sollte es Interessant sein nach SXB zu fliegen ohne sich selbst paxe in FKB oder BSL wegzunehmen ? WIederum im Gegensatz zu anderen Miniairports dieser Größe hat SXB ne ganz gute NIsche gefunden, mit den Lokalfügen innerhalb Frankreichs, bzw. Volotea bietet auch ein sehr interessantes Angebot ! davon träumen die meisten Miniairportmanager in Deutschland ....

Sehr gute Analyse !

 

SXB kann sich glücklich schätzen, daß Volotea ein funktionierendes Geschäftsmodell (dezentrale Interregionalverbindungen an einzelnen Wochentagen) gefunden hat bei dem der Fokus auf Regionalairports wie z.B. SXB liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

zumindest im SFP 2004 (weiß nicht mehr ab wann) ist Alsace Exel mit ATR 42 nach MUC geflogen

Jo,außerdem Mailand,Amsterdam,St.Etienne und glaube noch Lyon.In einer der Kisten war ich auch gerade am basteln:

 

http://www.airliners.net/photo/AlsaceExel-(Air-Exel)/ATR-ATR-42-500/0698530/&sid=569d91d75236d8c67858ac8ff0fa0b30

 

Ende Januar war dann recht plötzlich Ende.Das FOD hat es auch nicht gerade besser gemacht..

 

483guk6v.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe düster in Erinnerung, dass in den 1990ern auch mal DUS-SXB mit Brit Air zumindest angekündigt war. Ob es dazu gekommen ist, weiß ich nicht mehr. Das sollte, glaube ich, aus dem selben Goldsäckel finanziert werden wie die Flüge nach HAM und THF.

Share this post


Link to post
Share on other sites