Sign in to follow this  
A300

A320 / Konstruktionsgrenze immer noch nicht erreicht?!

Recommended Posts

Guten Abend,

ich hoffe, ich taue jetzt keine ollen Kamellen auf, aber mich würde jetzt echt mal was interessieren:

Ich hatte heute einen Flug mit einem 26 Jahre alten A320. Soweit ich mich erinnere, hatten die A320 doch eine Konstruktionsgrenze von 60.000h. Da der Flieger bei der dt. Fluggesellschaft bestimmt mehrheitlich in der Luft als auf dem Boden ist, nehme ich nun einfach mal an. Hatte man da irgendwann mal einen "Life Extender" entwickelt und Bauteile getauscht, oder hat die Maschine (von der Sorte gibt es noch ein Paar in der Flotte) tatsächlich die max. Stunden noch nicht erreicht?

Gruß A300

Share this post


Link to post

Ich hatte gestern die älteste, die D-AIPA, sogar gleich zweimal - die ist schon 27. Für der normalen Passagier natürlich nicht zu erkennen.

 

Das Design-Goal waren 45000 Zyklen, es gibt "ESG1", mit ein paar eher überschaubaren Massnahmen sind es dann 60000. Es war auch mal von einem ESG2 mit noch deutlich mehr Cycles die Rede, ich weiss aber nicht mehr, was daraus geworden ist.

Flugstundenlimits habe ich auch vergessen, meine aber, dass die Kisten mit sehr grosser Mehrheit eher am Cycles-Limit kratzen.

Share this post


Link to post

Guten Morgen,

@foobar: Danke für die hilfreiche Antwort. Ich war da mit den Gesamtstunden komplett daneben,die Zyklen als Grenzwert machen da wirklich mehr Sinn.

Gruß A300

Share this post


Link to post

Hmmm, und was hat der nichtgenannte Betreiber mit dem Kern der Frage zu tun? Bin mir grad nicht im Klaren darüber..

 

Nichts, war nur eine Anmerkung.

Share this post


Link to post

Wie werden eigentlich Platzrunden in der Pilotenausbildung für die Zyklenanzahl gezählt? Hat dann eine Zelle 6 Zyklen in einer Stunde auf der Uhr?

Ja.

Share this post


Link to post

Wo wir gerade dabei sind. Was hatte die QD, die von GWI zur LH gegangen ist und ewig in SOF stand für einen Check? War das noch ein ESG1 oder war das schon ESG2 ? Was genau sind das eigentlich für Maßnahmen, die ein Flugzeug dabei zu "erwarten" hat? Sind das strukturelle Verstärkungen - wenn ja, wo ? Und wie wirtschaftlich ist ein Flugzeug nach einer solchen Maßnahme verglichen mit einem neuen Flugzeug hinsichtlich Verbrauch etc?

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this