touchdown99

Kaschmir-Konflikt: Pakistanischer Luftraum / diverse indische Flughäfen gesperrt

Recommended Posts

Meines Wissens ist das Problem der Sauerstoff für die Paxe. Im Notfall muss man runter auf 10000ft damit die Damen und Herren in der Kabine wieder genügend Sauerstoff in der Luft haben. Um die Zeit von Cruise auf FL100 zu überbrücken gibt es die Masken welche von der Decke fallen.
Bei einem "Standard" A320 kommt der Sauerstoff aus chemischen Sauerstoffgeneratoren die etwa für 15 Minuten produzieren.
Bei einem "Standard" A380 gibt es den Sauerstoff aus 3 großen Flaschen.
Sollte auf dem Weg nach FL100 etwas im Weg sein so dauert es länger. Beim A320 kann man auch Kartuschen verbauen die für 22 Minuten Sauerstoff erzeugen. Den A380 verpasst man einfach ein paar Flaschen mehr.
Air China hat z.B. bei einigen A320 die 22 Minuten Variante verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb bueno vista:

Nimmt skurile Züge an, CI62 FRA-TPE macht einen riesigen Schlenker über Ägypten und fliegt eher eckig. Fehlen wohl Überflugrechte. Und nach BKK und SIN wird man froh sein die A380 mit Reichweitenreserve zu haben, die 773 von SQ musste in BOM tanken und hat natürlich heftigen Delay und kommt heute Abend nicht mehr zum Rückflug.

 

Speziell bei China Airlines frag ich mich: Warum fliegt man momentan nicht die Route des Hinwegs? Also über Russland, östlich vorbei an Korea und dann die Chinesische Küste runter. Normalerweise kann ich mir das mit dem Wetter erklären, aber jetzt dürfte der Umweg doch ziemlich massiv ausfallen. Und den Jetstream könnte man über Russland ja auch nutzen. 

 

Wäre mal interessant zu wissen, wie viel mehr Kerosin insgesamt durch diese Aktion verbraucht wird (hochgerechnet auf alle).  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rechte im chinesischen Luftraum.

 

Am 28.2.2019 um 18:07 schrieb DE757:

Wäre mal interessant zu wissen, wie viel mehr Kerosin insgesamt durch diese Aktion verbraucht wird (hochgerechnet auf alle).  

 

Hat die KPCh sicherlich haarklein ausgerechnet, bevor sie die Genehmigung für Flüge versagte, die schließlich gar nicht existieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bezüglich der Himalaya/Tibet-Diskussion reicht auch einfach ein Blick auf http://www.skyvector.com Es gibt in der Gegend einfach kaum Airways, über die man ausweiche könnte. Nur den berühmt-berüchtigten L888. Und um diesen zu benutzen braucht man eine spezielle Genehmigung, wofür u.a. auch ausgearbeitete Escape-Procedures vorgelegt werden müssen. Generell scheint diese Genehmigung nicht so einfach zu bekommen zu sein und vor allem nicht innerhalb von ein ein paar Tagen. Und wer sie nicht hat, muss jetzt halt via Iran/Oman fliegen. Hier gibt es ein paar mehr Infos: https://ops.group/blog/l888-the-silk-road-airway/

 

Viele Grüße,

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Fluglinien meiden den Luftraum teilweise immer noch. Bin gestern BKK-HEL geflogen und den Umweg über Indien, Emirate, Iran nehmen müssen. Warum fliegt man eigentlich nicht über Vietnam/China und dann weiter Kasachstan? Wir hatten gut Verspätung von über einer Stunde durch den Umweg und offenbar dort sehr vollen Luftaum

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb HAM67:

Die Fluglinien meiden den Luftraum teilweise immer noch. Bin gestern BKK-HEL geflogen und den Umweg über Indien, Emirate, Iran nehmen müssen. Warum fliegt man eigentlich nicht über Vietnam/China und dann weiter Kasachstan? Wir hatten gut Verspätung von über einer Stunde durch den Umweg und offenbar dort sehr vollen Luftaum

Was heißt die Airlines meiden den Luftraum immer noch - Überflüge/Transitflüge über Pakistan under weiter in Richtung Indien  (bzw. von dort kommend) sind immer noch per NOTAM untersagt.

Pakistan hatte zwar vor wieder 2 Routen zu öffnen, aber Indien hatte da irgendwie n Problem mit...

Und zum Thema Umfliegung: das hört sich in der Theorie einfacher an als es ist, denn müssen auch erstmal die einzelnen Überfluggenehmigungen für jedes Land, teilweise sogar einzelnen Luftstraßen besorgt werden und das kann dauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.3.2019 um 15:30 schrieb derflo95:

Was heißt die Airlines meiden den Luftraum immer noch - Überflüge/Transitflüge über Pakistan under weiter in Richtung Indien  (bzw. von dort kommend) sind immer noch per NOTAM untersagt.

Pakistan hatte zwar vor wieder 2 Routen zu öffnen, aber Indien hatte da irgendwie n Problem mit...

Und zum Thema Umfliegung: das hört sich in der Theorie einfacher an als es ist, denn müssen auch erstmal die einzelnen Überfluggenehmigungen für jedes Land, teilweise sogar einzelnen Luftstraßen besorgt werden und das kann dauern.

 

Sprich derzeit scheitert das an Indien und nicht an Pakistan?

Wie sieht das eigentlich mit der EU-Entschädiung aus, wenn der Pax dadurch seinen Anschluss verpasst und dann über drei Stunden Verspätung am Endziel hat?

Die Airline wird sicherlich sagen, dass sie für einen gesperrten Luftraum nichts kann und das außergewöhnliche Umstände sind (sehe ich auch so). Man könnte aber auch argumentieren, dass die Airlines nach ca. einem Monat der Luftraumsperrung ihren Flugplan und somit die Buchungen anpassen könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.