airliners-Nachrichten

Exklusiv: Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn wollen enger kooperieren

Recommended Posts

Eine Zusammenarbeit wurde schon so oft ins Auge gefasst, nur herausgekommen ist dabei faktisch außer ein paar Kleinigkeiten nichts bis gar nichts. In schöner Regelmäßigkeit wiederholen sich diese Beteuerungen seit vierzig Jahren, mal schauen, wann das Thema diesmal wieder klammheimlich verschwindet!

Share this post


Link to post

Gute Idee, man reißt einfach beide Airports ab und baut im Großraum Dormagen einen komplett neuen Airport. Dann hat man die perfekte Ko-Operation.... Und bessere LongHaul-Ziele obendrauf ...

Edited by Tomas Muller

Share this post


Link to post

Man hat doch die perfekte ICE-Verbindung nach Frankfurt. Ein Airport der ausbaut und selbst enorm viel Kapazität frei hat.

Geschätzt über die Jahre 20 - 30 Mio. Paxe, also die Kapazität fast der beiden Airports zusammen. Runter gebrochen auf nach Coronazeiten sogar locker ausreichend. Dadurch wird NRW Klima neutraler als viele bisher gedacht zu haben.

Share this post


Link to post

Oh je! Da ist wieder dieses Kooperations-Phantom zwischen Köln und Düsseldorf. Zum wievielten Mal in den letzten 50 Jahren?

Bitte bedenken: solange in beiden Städten rot-grüne Stadtregierungen an der Macht sind, da liegen die Prioritäten sicherlich eher in der Flughafenbehinderung als in irgendeiner Aktion zur Förderung! Düsseldorfs OB Geissel (SPD) hat ja schön mit Kölns OBin Reker (parteilos, Grün-nahestehend) konferiert - aber rausgekommen ist dabei nix. Wird auch nicht. Eher baut Düsseldorf seinen neuen World Airport im Gebiet Garzweiler und Köln seinen im Hambacher Forst!

Da wird nie etwas draus werden, aus dieser Kooperation!

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Fluginfo:

Man hat doch die perfekte ICE-Verbindung nach Frankfurt.


Aha, und die ICE-Fahrt Köln-Frankfurt und zurück (Rückfahrt bitte zum Flexpreis) zahlst den Kölnern dann Du?

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb AviationFriend:

Oh je! Da ist wieder dieses Kooperations-Phantom zwischen Köln und Düsseldorf. Zum wievielten Mal in den letzten 50 Jahren?

Bitte bedenken: solange in beiden Städten rot-grüne Stadtregierungen an der Macht sind, da liegen die Prioritäten sicherlich eher in der Flughafenbehinderung als in irgendeiner Aktion zur Förderung! Düsseldorfs OB Geissel (SPD) hat ja schön mit Kölns OBin Reker (parteilos, Grün-nahestehend) konferiert - aber rausgekommen ist dabei nix. Wird auch nicht. Eher baut Düsseldorf seinen neuen World Airport im Gebiet Garzweiler und Köln seinen im Hambacher Forst!

Da wird nie etwas draus werden, aus dieser Kooperation!

 

Ich darf mal darauf hinweisen, dass Köln schwarz-grün regiert ist, nicht rot-grün.

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Su-34:

 

Ich darf mal darauf hinweisen, dass Köln schwarz-grün regiert ist, nicht rot-grün.

Jetzt mach ihm doch nicht sein schönes, einfaches Weltbild kaputt! ;)

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb Andy:


Aha, und die ICE-Fahrt Köln-Frankfurt und zurück (Rückfahrt bitte zum Flexpreis) zahlst den Kölnern dann Du?

Noch nie was von Rail & Fly gehört?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

Noch nie was von Rail & Fly gehört?


R&F? By FR? Bei W6?

 

(Verteuert außerdem jedes Segment mindestens um 29€)

Share this post


Link to post

Express Rail nach Frankfurt ist eine gute Lösung, weil dann Lufthansa für Verspätungen der Bahn haftet. Buchbar auf lufthansa.de.  Ansonsten könnte man auch Shuttle-Busse einrichten zwischen DUS und CGN, so dass Passagiere auch zwischen diesen Airports umsteigen können. Das passiert auch zwischen CDG und ORY oder zwischen NRT und HND. Oder Busse, die in Düsseldorf City starten und zum Köln Airport fahren bzw. andersherum.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Tomas Muller:

Express Rail nach Frankfurt ist eine gute Lösung, weil dann Lufthansa für Verspätungen der Bahn haftet. Buchbar auf lufthansa.de.  Ansonsten könnte man auch Shuttle-Busse einrichten zwischen DUS und CGN, so dass Passagiere auch zwischen diesen Airports umsteigen können. Das passiert auch zwischen CDG und ORY oder zwischen NRT und HND. Oder Busse, die in Düsseldorf City starten und zum Köln Airport fahren bzw. andersherum.


Nochmal die Frage: womit haben die Kölner und Düsseldorfer den Aufpreis für eine Bahnfahrt nach Frankfurt verdient? Egal wie buchbar, egal wer haftet?

Share this post


Link to post

Dies ganze ist doch ohnehin eine Diskussion ohne Mehrwert. 

Aber wir kommen der Umwelt zu liebe irgendwann ohnehin an die Diskussion von deutlich weniger Flughäfen, nicht nur in NRW.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.