touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Lufthansa

Empfohlene Beiträge

monsterl    236
Moin,

 

ich bräuchte auch mal einen Tipp...

 

Den bräuchte ich auch,nachdem ich diesen Preis gefunden habe,wenn ich diesen für den Preis(Zum Vergleich,der normale Economy Flex kostet 946€!) bekommen könnte, auch gerne buchen.

 

Mal schauen....,über Opodo kostet die Verbindung 64,78€; Fly.de 59,78€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er erzählte, dass seine Freundin auf einem FMO-MUC Flug einmal nicht mitgenommen wurde weil er das Ticket für sie gebucht hatte.
Für die aktuelle Situation müsste ich erst in die Geschäftsbedingungen der Hansa schauen, voriges Jahr sind aber meine Oma und meine Mutter mit einem E-Ticket geflogen, welches über meine Kreditkarte gelaufen ist. Sie hatten jeweils normal am Schalter eingecheckt. Bei der Bahn geht es nicht, die haben aber in fast jedem Kleckerdorf einen Automaten. Aber das wäre ein anderes Forum. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
djohannw    0
Ein Bekannter erzählte mir jedoch, dass bei LH derjenige der seine KK angibt auch einer derjenigen sein muss der fliegt. Ist das Quatsch und kann mein Kumpel in Spanien die beiden Tickets problemlos für uns buchen? Er erzählte, dass seine Freundin auf einem FMO-MUC Flug einmal nicht mitgenommen wurde weil er das Ticket für sie gebucht hatte.

 

Kam mir irgendwie komisch vor....

 

Ist auch Quatsch. Wenn ich dienstlich unterwegs bin, werden die Flüge immer über die Firmenkarte bezahlt, von der ich nicht mal die Nummer kenne (ist in der Buchungsmaschine fest hinterlegt)...

 

Viele Grüße - Dirk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
enet    26

Okay, danke für die Infos.

 

Dann werde ich das Ticket mal von Ihm buchen lassen....

 

Komisch ist jedoch, dass man auf expedia.es 5 Euro weniger TAX zahlen muss als bei allen anderen Webseiten (ohne TSC).

 

Preis auf expedia.de/fr, Opodo, LH, fly.de etc: 11 €+ 37,82 € = 48,82 €

Preis auf expedia.es: 11 €+ 32,82 € = 43,82 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FR753    1
Bei Fly.de ist AGP-FRA als ETIX einbuchbar!

 

Dann wette ich mit dir dass du daraufhin eine liebe Mail von denen bekommst dass die deine Postadresse zwecks Zuschicken der Papiertix haben wollen... LH.de und andere Seiten nehmen nicht aus Willkür für die Strecke die höhere TSC wegen der Papiertixausstellung.

Aber ja, du hast Ahnung.

(Ich stell mir übrigens das Ticket lieber selbst aus, da spar ich nochmal 5€ von dem Preis den fly.de hat und hab auch keine Versandkosten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
monsterl    236
Dann wette ich mit dir dass du daraufhin eine liebe Mail von denen bekommst dass die deine Postadresse zwecks Zuschicken der Papiertix haben wollen...

 

Ok,dann werden die mir,falls es nicht gehen sollte,eine Mail zuschicken.Danke für den Hinweiß!

 

(Ich stell mir übrigens das Ticket lieber selbst aus, da spar ich nochmal 5€ von dem Preis den fly.de hat und hab auch keine Versandkosten)

 

Das ist der Vorteil,wenn man in einem RSB arbeitet :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kofisch00    0

und warum soll SGP gerade ex DUS nicht e-tix-fähig sein? wo steht das? Denn bei LH steht deutlich: AGP ist etix-fähig, nur mit dem Unterschied, dass man am Schalter eincheckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FR753    1
und warum soll SGP gerade ex DUS nicht e-tix-fähig sein? wo steht das?

 

Haben wir das nicht schon paar Beiträge drüber besprochen? Wenn du es immer noch nicht glaubst, ruf an oder geh in ein xbeliebiges RSB und frag nach...

 

Denn bei LH steht deutlich: AGP ist etix-fähig, nur mit dem Unterschied, dass man am Schalter eincheckt.

 

Weißt du denn überhaupt komplett was ein Etix ist? Anscheinend nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kofisch00    0

naja, die Definition eines E-Tix ist mir durchaus bekannt. Meine Aussage bezieht sich auf die eigentlich ganz klare INfo auf der Homepage der Lufthansa, die durchaus auch immer wieder akualisiert wird. und eben dort (s. Link oben) steht, dass Malaga e-tixfähig ist. Nur mit dem UNterschied zu den meisten Destinationen, dass man dort nicht am Automaten einchecken kann, sondern zum Schalter muss. Wenn ich falsch liege, bin ich offen, aufgeklärt zu werden. Bitte!

 

 

 

Und eine BItte @FR: Mässige Bitte Deinen Ton, den jetzigen finde ich etwtas unangebracht:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kofisch00    0
Übrigens gibt es im Zusammenhang mit den Papiertix einen Errorfare, ich werde aber einen Teufel tun und den hier herumposaunen.

 

 

hä? Es steht Dir wie auch jedermann natürlich frei, den Super-Trooper-abgespaceten Geheimtipp für sich zu behalten. Aber was wolltest Du mit Deiner Aussage sagen/erreichen? Dass alle hier neidisch auf das Spezialwissen sind?:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
monsterl    236

Wer noch einen günstigen Hinflug nach Spanien sucht;bucht einfach noch DUS-VLC,der auch im gleichen Tarif verfügbar ist und bucht dazu einen Mietwagen mit Einwegmiete VLC-AGP!(ab 3 Tagen kostenlos)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
noATR    129

ich hatte meine Problem weiter oben schon mal geschildert:

mein Zubringer von NUE nach FRA am 26.12. um 19.20h wurde (wohl aus wirtschaftlichen Gründen - Weihnachten) gestrichen und in meiner Buchungsübersicht steht zusätzlich der neue Abflug um 14:05 drin. Die Langstrecke geht ab FRA weiterhin um 22:50h raus.

Heute habe ich mal bei der LH-Hotline angerufen, um nachzufragen was denn da "los" sei. Der überaus freundliche (???) Herr am anderen Ende meinte zunächst, dass die Langstrecke ausgebucht sei. Ich entgegnete, dass dies ja wohl nicht sein könnte, denn die hätte sich ja in der Übersicht nicht geändert. Nach einigem Hin und Her kam er dann auch auf die Idee, dass wohl mein gebuchter NUE-FRA-Flug gestrichen wurde. Wenn mir das aber nicht passt (Zitat!), könne ich ja stornieren. Ich versuchte Alternativen wie z.B. DB-Ticket oder Umbuchung auf nächsten Tag vorzuschlagen, aber er meinte nur, dass er sich nicht wiederholen wolle, außerdem wäre am nächsten Tag kein Platz mehr in Y frei (lt Brocky´s Home gibts noch Y4). Als ich das sagte kam: "Auf wiederhören bei LH" und weg war er!

Hab ich wirklich nur die Möglichkeit "friß oder sirb"??? Unabhängig von der Tatsache, dass der Mitarbeiter unmöglich war!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
niceguy    0

Lass dir doch bei sowas nächstes Mal einfach freundlich den Namen des betroffenen Mitarbeiters geben und dich mit seinem Chef verbinden. Du wirst sehen, wie der augenblicklich spurt. Auch bei LH.

 

Solche Trottel am Telefon werden dann ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lockheed    0
Lass dir doch bei sowas nächstes Mal einfach freundlich den Namen des betroffenen Mitarbeiters geben und dich mit seinem Chef verbinden. Du wirst sehen, wie der augenblicklich spurt. Auch bei LH.

 

Solche Trottel am Telefon werden dann ganz schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

 

Dann kriegst Du einen Fakenamen genannt, der Dir auch nicht weiterhilft. Wie oft habe ich z.B. bei AB schon mit "Kathrin Schulze" telefoniert..., so viele gibt es in ganz Berlin, geschweige denn Deutschland nicht.

 

Edit: Tippfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
niceguy    0

Das is natürlich so ne Sache... Man sollte sich direkt vom Mitarbeiter verbinden lassen. Wenn er das nicht macht, dann steht man natürlich da... aber ob die auch noch so dreist sind, wage ich zu bezweifeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
noATR    129

er hat natürlich am Beginn seinen Namen genannt -den Vornamen hab ich verstanden. Dass er dann plötzlich das gespräch beendet, hatte ich nicht erwartet. ich hatte gar keine chance nach seinem namen zu fragen bzw mich mit einem vorgesetzten verbinden zu lassen.

macht es sinn am flughafen persönlich am ticketcounter nach einer lösung zu fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
niceguy    0

Dort werden sie wohl freundicher sein und dich auch nicht direkt abwimmeln. Zudem tragen sie Namensschilder. ;-) Aber sie werden dich mit großer Wahrscheinlichkeit an das zuständige Callcenter verweisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden